Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by 3Dsupply.de Heisenberg - T-Shirt Creeper - T-Shirt Grün Tentakel - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, dancing_quake, GarlandGreene, Sharku, teK


 Thema: Notebook Kaufberatung ( der 2. Teil )
« erste « vorherige 1 ... 335 336 337 338 [339] 340 341 342 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Stryker

Marine NaSe II
 
Zitat von dancano

Die HDD meines alten Asus K52F hat sich wohl verabschiedet. Die Frage ist ob es sich überhaupt lohnt eine neue HDD oder SSD zu kaufen oder mir gleich für 150¤ ein gebrauchtes Thinkpad zu laufen.

Benutzt wird es für leichtes Videoediting und the youtubes. Mein bisheriges bekommt da bei 1080p mit 60fps regelmäßig Probleme.


Der Laptop ist wirklich nicht mehr zeitgemäß.
Allerdings hat der schon SATA, du kannst also in eine neue HDD/SSD investieren und sie dann später in einen neuen Laptop mitnehmen.
Ich behalte mir aber vor, dass es in den nächsten Jahren eventuell zu einem Technologie-Shift kommt und es dann cool ist, statt einem 2,5" Slot für ne Festplatte
nur noch M.2 Steckkarten-SSDs zu haben.

Das würde davon abhängen, dass SSDs nochmal billiger werden und dann auch große Kapazitäten günstig zu haben sind.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Stryker am 19.12.2016 17:52]
19.12.2016 17:50:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DanceDiscoDetective

Arctic
Pfeil
Moin,

Ich brauche ein neues Gerät. Budget ist mit Zubehör 800¤ (Dock ist ein muss, ansonsten RAM und/oder SSD upgrade)

-13-15 Zoll (14 ist ideal)
-max 1,5kg
-Unialltag, minimal spielen (Strategie und Grafik ist mir lachs)
-Ich bin viel damit unterwegs, deswegen sind Größe, Gewicht und Verarbeitung sehr wichtig.
-Im Alltag am Dock auf meinem Schreibtisch mit Tastatur, Maus und Bildschirm.

Favorit bisher: Das Ideapad 510s mit einem Upgrade auf 16gb RAM und Dock kostet mich das da 850¤. Ist auch noch ok. (Alternativ die Variante mit 14 Zoll und dedizierter Grafik für 10¤ mehr.)

Spricht was gegen das Gerät? Oder habt ihr eine bessere Idee? Danke schon mal!
02.01.2017 13:32:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Stryker

Marine NaSe II
Spar dir das Upgrade auf 16GB. Das würde ich nicht mal bei einem Desktop machen, ausser du gibst mir genau einen der seltenen Use-cases, wo das wirklich benötigt wird.
02.01.2017 14:34:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Hi!
Ne Freundin von mir sucht ein Notebook bis 500Eur.
Anforderungen gibts keine besonderen, ausser:

- 14/15-Zoll Klasse
- Sie studiert bald etwas Kreatives und die "Zeichenprogramme" sollen darauf laufen (welche das sein werden, weiss sie selbst nicht - sie ist computertechnisch ziemlich unfit)
- Es darf gern etwas laenger halten (ihr jetziges ist 10 Jahre alt)

Ich hab ihr zu nem gebrauchten Thinkpad geraten, von der Idee ist sie auch sehr angetan.
Habe folgendes gefunden:
- T440
- i5
- 8GB RAM
- 256GB SSD
- 1600x900 Display-Aufloesung
- Win 10 Pro inkludiert

Wie klingt das fuer euch? Oder doch lieber etwas Neues nehmen, weil die so viel bessere Leistung den Punkt Verarbeitungsqualitaet aufwiegt?
24.01.2017 17:18:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
In der Preisklasse kriegst du nicht mehr Leistung. Was ich aber wirklich tun würde ist einen kleinen Betrag drauflegen und die höhere Auflösung nehmen, wenn sie effektiv daran arbeiten will. Ansonsten kriegst du mit Photoshop und Konsorten echt die Krise.
24.01.2017 17:21:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Ich frag sie mal, aber mein aktueller Stand war, dass die 500,- schon draufgelegt sind. Von ehemals 350,-

/Und ich dachte die 1600x900 sind bereits die hoehere Aufloesung. Hab da noch so Dinger 1366x768 rumkrebsen sehen. Kann aber auch sein, dass das die T430 waren...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von MCignaz am 24.01.2017 17:25]
24.01.2017 17:24:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Ach scheisse da hast du recht, ich hatte das T440s im Kopf. Alles richtig gemacht.
24.01.2017 17:29:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Danke, dann schlag ich das mal vor. Ich sehs schon kommen, dass ihr der Schritt in die Moderne, also ohne optisches Laufwerk, Unbehagen bereiten wird.
24.01.2017 17:39:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Da könnte man ja mindestens für zuhause mit einer Dockingstation nachhelfen. Fände ich aber ehrlichgsesagt ohne zusätzliche Peripherie und nur für das Laufwerk auch nicht so clever. Externes dazu und merken, dass man es eh nie braucht Breites Grinsen
25.01.2017 10:10:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
War so klar, sie will partout n optisches Laufwerk. Die lebt technisch so unfassbar weit weg, das kann man sich nicht vorstellen.
25.01.2017 17:39:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Ja... Ehm. Was soll man da sagen Breites Grinsen
25.01.2017 17:41:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Stryker

Marine NaSe II
Externes optisches Laufwerk ist auch ein optisches Laufwerk.
25.01.2017 17:51:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dagrachon

AUP Dagrachon 12.09.2013
 
Zitat von MCignaz

War so klar, sie will partout n optisches Laufwerk. Die lebt technisch so unfassbar weit weg, das kann man sich nicht vorstellen.





ernsthaft, wozu?
25.01.2017 18:06:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Nicht zu glauben, aber ich hab sie davon ueberzeugen koennen, dass sie kein internes optisches Laufwerk braucht. \o/

Dann isses jetzt der hier geworden.
26.01.2017 13:00:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Weiter geht's. Diesmal sucht ein Freund von mir n neues Notebook.
Eckdaten:


  • bis 1000 Euro
  • um die 14 Zoll
  • mobil (= kompakt, gute Laufzeit)


Es sollte dennoch nicht zu schwach auf der Brust sein, also so ein ultramobiler Stromspar-Celeron oder m5 etc. waere wohl nicht die beste Wahl. Er ist Geograf und benutzt ueber den Office-Dreiklang hinaus die ueblichen "Geoprogramme" und Matlab. Ich wuerde aus dem Bauch heraus also nicht unter nem i5 liegen wollen. Grafikchip kann allerdings Intel sein.

Ich wuerd ihm bislang n Asus Zenbook empfehlen, er selbst fragt gerade was vom Acer Swift 5 zu halten sei.

Wie seht ihr das?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von MCignaz am 13.02.2017 12:19]
13.02.2017 11:58:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
red

AUP Redh3ad 11.10.2009
 
Zitat von MCignaz

Ich wuerde aus dem Bauch heraus also nicht unter nem i5 liegen wollen.


Das ist bei den Mobilprozessoren gehupst wie gesprungen. Während du auf dem Desktop bzgl. Kernen und SMT von i3 bis i7 die Konstellationen 2+2, 4+0, 4+4 hast, ist das bei den Mobilprozessoren 2+2, 2+2 und 2+2 (ausgenommen Mobile-Workstation-CPUs, die aber bei den Anforderungen eh nicht in Frage kommen).

Die einzigen wirklichen Unterschiede sind der fehlende Turboboost beim i3, 4MB statt 3MB L3-Cache beim i7 (wobei es auchi5 mit 4MB gibt) und die Taktraten.
13.02.2017 12:29:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Gerade scheint mein gesamtes Umfeld neue Notebooks zu brauchen.

Kaufbar fuer den Preis?
Asus Zenbook

Anforderungsprofil:
- Uni (Browsen, Schreiben)
- Netflix, Youtube, Facebook usw.
- Mobil
- Nicht zu klobig
17.02.2017 13:44:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
Ich suche nach Ewigkeiten auch einen neuen Laptop. Denn mein aktueller Laptop ist nicht mehr so wirklich taufrisch und ein Upgrade wäre m.E. kein Luxus - inwiefern es wirklich notwendig ist, kann aber auch gerne noch diskutiert werden.

Ersetzt werden soll ein Acer Extensa 5635ZG mit folgenden Kerndaten:

  • Intel T4500 (2,3 GHz)
  • Nvidia G105M
  • 4 GB Ram
  • 320 GB HDD
  • 15,6''


Die berühmte Anforderungsliste:

  • Bilder bearbeiten in Lightroom
  • 5% zocken (CS:GO und Team Fortress 2) - ich benötigte absolut keine Gaming-Maschine, aber derzeit hab ich teilweise 20 FPS maximal...
  • Von der Größe her finde ich 15,6'' eigentlich ganz genehm


Geldtechnisch: je weniger, desto besser. Ich bin auch gerne bereit Abstriche in Kauf zu nehmen, will aber erstmal mit 400 ¤ ins Rennen gehen.

Gibt es da was mit Arschprüfdaumen?

//edit: Lenovo Z50-70?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mad_Melone am 26.03.2017 17:06]
26.03.2017 16:57:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
red

AUP Redh3ad 11.10.2009
Frage
https://geizhals.de/hp-15-ba049ng-schwarz-y5k36ea-abd-a1511901.html
26.03.2017 17:08:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
Ok, Windows bräuchte ich auch Augenzwinkern
26.03.2017 17:15:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
2ndCalc

Arctic
Wenn du nur hin und wieder alte Sachen spielst, reicht dir vielleicht schon die integrierte Grafik von nem aktuellen Intel-Prozessor. 400¤ sind sonst sehr wenig, wenn ne richtige GPU und Windows mit sollen.

//Und welches Lenovo Z50-70 meinst du genau? Ein gebrauchtes?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von 2ndCalc am 26.03.2017 18:07]
26.03.2017 18:07:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
Du hast Recht, ich hab das "gebraucht" übersehen. Was wäre bis 500¤ drin?

Aber neue Spiele zocke ich eigentlich nicht - wie sind denn die Typenbezeichnungen der Intel GraKas?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mad_Melone am 26.03.2017 18:23]
26.03.2017 18:22:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
2ndCalc

Arctic
Intel HD Graphics 620 ist die aktuelle, Intel HD Graphics 520 von der letzten Generation. Sind eigentlich die Ultrabook-Versionen, aber die sind mittlerweile in allen 15-Zöllern drin (außer bei den teuren Quadcores).

Für TF2 sollte es locker reichen, grafikhungrige aktuelle Sachen ruckeln. Ein gebrauches Notebook mit ner mittleren GPU von Nvidia/AMD bringt viel mehr Leistung für den Preis, würde ich persönlich aber nicht kaufen.
26.03.2017 18:53:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mad_Melone

AUP Mad_Melone 22.06.2009
Vielen Dank für den Input - https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+110+15isk+80ud00n0ge? Ist zwar jetzt bisschen teurer, dürfte dafür aber auch wieder 5+x Jahre machen.

Meinungen?
26.03.2017 19:28:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
2ndCalc

Arctic
Zum auf den Schreibtisch stellen wird er stabil genug sein, wenn er öfters mitgenommen werden soll, würde sich was teureres lohnen.

Dass die HD Graphics 620 eingebaut ist stimmt nicht, es muss wegen dem Skylake-Prozessor die 520 sein. Ansonsten gibts den Rechner auch mit i5-CPU bei ähnlichem Preis.
26.03.2017 21:32:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

Gorge NaSe
Ich suche ein möglichst dünnest/möglichst leichtes 13" Notebook was sich auch für Photoshop halbwegs eignet. Apple - klar. Aber abseits davon: Was ist zu empfehlen?
30.03.2017 20:50:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
red

AUP Redh3ad 11.10.2009
Thinkpad X1 Carbon
30.03.2017 21:02:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

Gorge NaSe
Und wenns etwas günstiger sein darf?
30.03.2017 22:22:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Stryker

Marine NaSe II
gebrauchtes X1 Carbon?
30.03.2017 22:29:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
 
Zitat von Aerocore

Und wenns etwas günstiger sein darf?



Möglichst dünn, leicht und leistungsfähig beisst sich halt, egal ob bei Apple oder nicht.
30.03.2017 22:38:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Notebook Kaufberatung ( der 2. Teil )
« erste « vorherige 1 ... 335 336 337 338 [339] 340 341 342 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Hardware & Netzwerk » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
25.11.2011 10:34:11 Atomsk hat diesen Thread repariert.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by 3Dsupply.de Heisenberg - T-Shirt Creeper - T-Shirt Grün Tentakel - T-Shirt