Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Live Long - T-Shirt Attack on Queen - T-Shirt Wild On - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, dancing_quake, GarlandGreene, Sharku, teK


 Thema: Notebook Kaufberatung ( der 2. Teil )
« erste « vorherige 1 ... 332 333 334 335 [336] 337 338 339 340 341 342 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
kl3tte

AUP kl3tte 07.06.2011
Also ich kann nur von meinem (UX303-LN) berichten. Tastatur ist ähnlich wie bei 'nem Macbook Air, Beleuchtung ist allerdings top. Lüfter ist fast nie an, und selbst wenn, quasi geräuschlos. Ich bin echt topzufrieden.
Die Scharniere sind sehr leichtgängig, allerdings für mich insofern positiv, als dass ich es mit einer Hand öffnen kann. Stark wackeln tut es nicht. Allerdings schon mehr als ein Lenovo.
Zusätzlich ist das Design auch noch sehr geil.

Maximaler Öffnungswinkel sind ca. 140° (grob abgeschätzt). Das kommt ja oft von den Lenovo-Leuten als Argument. Aber ich hab deren Laptops auch nie mehr als 120° offen gesehen bis jetzt.

Momentan ersetzen hier verschiedenen Arten der Zenbooks alte Lenovos an der Uni. Diejenigen, mit denen ich befreundet bin, sind sehr zufrieden. Allerdings weiß ich da auch nicht den Benchmark.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von kl3tte am 04.04.2016 9:09]
04.04.2016 9:07:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Richter1k

UT Malcom
Guten Tag die Herren,

letztes Jahr für 650¤ einen Laptop geholt:
Core i7-5500U, 8GB RAM, 1TB HDD, NVIDIA GeForce GT940M
von Acer...

Der scheint jetzt defekt zu sein, die Versicherung klärt gerade ob noch reparabel oder Geld zurück, nun suche ich alternativen.

Ich bin ein wenig verwirrt, dass ich rein von der Ausstattung nix neues mehr in dem preissegemnt finde, was ähnlichkeiten mit dem Acer hat.

Gesucht wird daher, eine alternative zu den oben genannten merkmalen. gerne auch günstiger.
05.04.2016 12:19:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lefko

Deutscher BF
 
Zitat von Lefko

Hab jetzt einige Tage drumrum geschlendert und heute das T460s mit i5/12Gb RAM/256Gb SSD/iGPU/WQHD Panel für 1300 bestellt. Am liebsten hätte ich noch nen nvidia chip gehabt um auch mal was aktuelleres zu zocken, aber die Variante gibt es leider in Europa nicht traurig

Freue mich trotzdem drauf!


Hab das Gerät seit ein paar Tagen und habe nach einigen Startschwierigkeiten (Installation des OS) gemischte Gefühle. Was mich wirklich sehr stört, ist das Touchpad. Wenn man mit dem Finger darüber streicht, fühlt es sich an, als würde man über 1000er Sandpapier streichen, was bei mehreren Wiederholungen sehr unangenehm ist. Noch schlimmer ist aber, dass es sich auch genauso anhört, d.h. meine Fingerkuppe macht auf dem Touchpad laut hörbare schleifende Geräusche, tatsächlich wie auf Sandpapier. Furchtbar! Das ist bei anderen Leuten auch so und liegt auch nicht an trockenen Fingern oder so. In der Bibliothek, wo ich eigentlich häufiger damit arbeiten will, kann man das unmöglich benutzen, ohne alle Leute drumherum in den Wahnsinn zu treiben.

Ich überlege ernsthaft, das Gerät deshalb wieder zurückzuschicken. Wäre das Problem etwas, was ab und zu mal auftritt, könnte man sich damit arrangieren, aber das Touchpad benutze ich ja permanent für alles. Blöd, wer hat das da bloss so designt/abgesegnet?!
07.04.2016 20:26:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
red

AUP Redh3ad 11.10.2009
verschmitzt lachen
Das ist ein Thinkpad. Das heißt, man deaktiviert das Touchpad komplett und nutzt ausschließlich den Trackpoint!
08.04.2016 22:10:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lefko

Deutscher BF
Das ist für mich als Linkshänder sehr unpraktisch, da ich dann keinen vernünftigen Linksklick machen kann, da mein Ring- und kleiner Finger über der entsprechenden Taste sind...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lefko am 08.04.2016 23:33]
08.04.2016 23:32:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mformkles

AUP mformkles 17.01.2016
verschmitzt lachen
Wieso kannst du nicht wie ein anständiger Linkshänder die rechte Hand dafür benutzen?
Aber Hauptsache so richtig klischeehaft sein.
08.04.2016 23:57:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Stryker

Marine NaSe II
Ist der Trackpoint bei seinem Thinkpad nicht mittig zu den Mausbuttons?
Ich verstehe das Problem gerade nicht. (Bin selber Linkshänder)
Zeigefinger (egal welche Hand, ich wechsle durch) auf Trackpoint, Daumen auf Maustasten, Touchpad ausgeschaltet (verdammter Handballen).
09.04.2016 0:55:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
red

AUP Redh3ad 11.10.2009
Maustasten müssten sich doch tauschen lassen.
09.04.2016 20:23:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Macht ein NVMe SSD Upgrade an einem T460s eigentlich Sinn?
Nen Geschwindigskeitsunterschied zu SATA würde ich doch eigentlich nur bemerken wenn ich was auf der SSD hin- und herkopiere, oder? Per USB und Netzwerk sind ja die Schnittstellen schon von SATA SSDs mehr als ausgelastet.

Für den Preis von ner Samsung SM951 512GB NVMe gibts halt auch ne Sandisk X400 1TB SATA. peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 11.05.2016 17:15]
11.05.2016 17:15:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Achumani

AUP Achumani 27.11.2007
Ich suche einen Laptop bis 600¤ (gerne auch gebraucht/refurbished) mit:

- 256 GB SSD (oder mehr)
- 1080p Auflösung oder besser
- nem anständigen Prozessor
- Einer guten Tastatur, die am besten 'Bild-Auf/-Ab' Tasten nah an den Pfeiltasten hat und dazu eine Kontextmenü-Taste rechts der Leertaste
- beleuchtet sollte die Tastatur auch sein.

Grafikkarte brauche ich keine. Auch kein Touchscreen, Windows oder sonstige Sperenzchens.

Ein Format von 15" wäre mir schon fast zu groß, das Ding soll ja ständig mitgenommen werden können. Herstellerpräferenzen habe ich keine.

Ideen?
21.05.2016 23:22:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Enki

AUP Enki 13.12.2015
Suche einen Laptop, gerne gebraucht oder refurbished bis 250¤. Festplatte "ist egal", Auflösung sollte mindestens HD 1366x768 sein und das einzige Spiel was ruckelfrei und flüssig abgespielt werden soll ist LoL. Ist für den Preis ein "guter" i3 drin?
27.05.2016 18:24:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Ähnlich here, bis 400¤, gerne in gutem Zustand gebraucht. Nur Office Anwendungen.
04.06.2016 11:47:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Für nur Office bis 400¤ willst du ein Lenovo T4x0
04.06.2016 12:08:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
...
Sowas dachte ich schon, danke!
04.06.2016 12:22:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Crutschie

AUP Crutschie 07.05.2008
Brauche mal wieder Ratschlag. Was wäre von diesem Teil zu halten?


https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/dell+latitude+3570


Ist das nur die Billigausgabe von Dell oder taugt das schon etwas. Einsatzzweck ist eigentlich nur Internet und Office, keine Spiele, nur in geringen Dosen Live-Streams oder Videos.

Das Teil selbst würde ich wohl mit mehr Arbeitsspeicher aufrüsten, ansonsten genügt mir eigentlich auch Windows 7. 4GB klingen mir aber nach zu wenig.


Alternative wäre das hier, aber bei Lenovo bin ich in letzter Zeit irgendwie skeptisch. Das Lenovo meiner Schwester für knapp 500 Euro kommt schon sehr billig daher und hängt nach vier Wochen schon mehr als einmal.

https://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+500s+14isk+80q30069ge+ultrabook+silber


14 Zoll wäre mir fast lieber, aber 15,6 ist auch ok. Größer und kleiner sollte es nicht werden. (Wesentlich) mehr Geld will ich eigentlich nicht ausgeben, aber wenn sich ein Thinkpad im unteren Segment bis 750 Euro wahnsinnig lohnt, kann ich mal darüber nachdenken. (Bei Acer und Asus schreckt mich immer noch der Ruf ab.)



Crutschie ... always a CT
04.06.2016 21:40:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BierDeckelJoe

AUP BierDeckelJoe 17.06.2011
Ich suche für die Firma einen Laptop mit dem man problemlos die Adobe Suite verwenden kann.

Voraussetzung ist eine optional kaufbare NBD Business Garantie. Der Preis ist vorerst irrelevant.

Wünsche seitens des Marketingteams:
- klein (13"), 15" auch möglich wenn flach
- Die Grafikkarte/-chip sollte 2x24" Monitore in ordentlicher Auflösung bespielen können
- SSD Platte mit 256-512GB

Gibt's da etwas von den renommierten Herstellern die auch Business Support anbieten?
17.06.2016 13:47:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
"Adobe Suite problemlos"... da musst du schon spzifischer werden. Ein paar Fotos bearbeiten oder 4k Videos rendern?
17.06.2016 14:41:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BierDeckelJoe

AUP BierDeckelJoe 17.06.2011
 
Zitat von wuSel

"Adobe Suite problemlos"... da musst du schon spzifischer werden. Ein paar Fotos bearbeiten oder 4k Videos rendern?



Das Notebook soll für unsere Marketingspezialisten sein. Laut deren Aussage verwenden sie hauptsächlich Adobe Indesign. Also eher nichts mit 4k Video Rendering.

edit: Preisgrenze wurde mir heute von der Geschäftsführung genannt: 1200¤ - also all zu viele Modelle dürfte es da im 13" Businesssegment nicht geben oder?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von BierDeckelJoe am 20.06.2016 11:47]
20.06.2016 11:46:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Ich such so was ähnliches für ne Bekannte.
Berufliche Anwendung von Photoshop CS4 und CS6 sowie Lightroom.
Preislimit 1000¤

Sonst relativ frei. Screen sollte wohl dementsprechend gut in der Farbraumabdeckung sein. Einzige Einschränkung, kein Mac.
23.06.2016 7:59:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MontyCoco

Deutscher BF
Ich suche ein Notebook für meine Freundin. Preis bis 400 ¤, SSD erforderlich, wird nur zum Surfen etc. benutzt werden. Gibts da ne Standardempfehlung?
28.06.2016 12:01:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Gebrauchtes Thinkpad T4xx und SSD selber einbauen.
28.06.2016 12:36:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Niedie

Niedie
Cross-post aus dem HW Kaufberatungsthread :

Welche SSD mit >256GB für unter 100 Euro kann man kaufen?

Edit:

 
Zitat von Fabsn

https://www.cyberport.de/app-deal?APID=101&MC=101-700132&zanpid=29549309C74403457

Kommt halt auf den Laptop an, ob die von der Höhe her passt. Kenn mich da nicht aus.


Die ists geworden btw.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Niedie am 28.06.2016 14:53]
28.06.2016 13:46:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tormstrooper

Arctic
Notebook bis 750¤
Hey Leute, mein PC ist mir gerade abgeschmiert und ich brauche schnellen Ersatz dafür, soll ein ultrabook werden für den Arbeitseinsatz, wenn eine ähnliche Anfrage auf den Seiten davor beantwortet wurde ein dickes sorry dafür ich hab gerade keinen Kopf mich durchzuforsten und hoffe einfach auf die üblich guten pot Referenzen!
Anforderungen sind:
- Lange Akkulaufzeit
- Hdmi Anschluss
- Mindestens 2 USB Anschlüsse einer davon USB 3.0
- für den mageren Preis ein gutes Display
- 11,6' bis maximal 14'
- so flach als möglich (wenn das nicht schon das Wort ultrabook an sich aussagt, ich bin Laie auf dem Gebiet Breites Grinsen)

Liebsten Dank im Vorhinein!

Fakeedit:
- Robust wäre auch von Vorteil
- Tastatur soll auch gutes Feedback geben
- Marken die mir eher weniger zusagen wären Asus und HP die Touchpoints mit den Dingern ist aber auch schon ein paar Jährchen her....peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Tormstrooper am 14.07.2016 18:10]
14.07.2016 18:04:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Lenovo X1 Carbon in Maximalausstattung.
14.07.2016 18:18:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tormstrooper

Arctic
Zuviele Anforderungen für den preis? Breites Grinsen
14.07.2016 18:23:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Was hattest du bisher? Und für den Preis musst du wohl Asus drinlassen und auf einige Annehmlichkeiten verzichten.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von SwissBushIndian am 14.07.2016 18:34]
14.07.2016 18:29:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tormstrooper

Arctic
Das letzte mal hatte ich mit Notebooks vor 5 Jahren zutun, war irgendein allround HP, genaue Bezeichnung hab ich nicht mehr im Kopf.

Ich brauch tatsächlich nur ein gutes Workbook mit gutem Akku, da ich mit dem Ding viel unterwegs sein werde und mir mein Desktop PC eben gerade abgeschmiert ist.

Wenn meine Vorstellungen zu utopisch sind, dann bin ich für jede Meinung und Antwort dankbar, gearbeitet habe ich bis dato mit einigen Lenovo's, kam ich gut klar mit denen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Tormstrooper am 14.07.2016 18:42]
14.07.2016 18:42:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Du hast halt die Knackpunkte eines jeden Notebooks aufgelistet. Laufzeit, Bildschirm, Eingabegeräte, Akku, Verarbeitung. Leg 50-100¤ drauf und kauf dir ein günstiges 11.6 Macbook Air.
14.07.2016 19:25:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tormstrooper

Arctic
Preis/Leistung i.O?
Nachdem die gestrige Odyssee zu Media Markt und Co. nicht den gewünschten Erfolg brachte, habe ich meinen Preis ein bisschen in die Höhe gesetzt und online einen Lenovo konfiguriert, mich hat dieses Trackpad angefixt.

Austattung wäre wie folgt:

Prozessor: Intel Core i5-6200U-Prozessor (3 MB-Cache, bis zu 2,80 GHz)

Speicher insgesamt: 8 GB DDR4-2133 SODIMM

Grafik: Intel HD-Grafik 520

Zeigegerät: UltraNav (TrackPoint und ClickPad) mit Fingerabdruckscanner

Festplatte: 256 GB Solid-State-Laufwerk, SATA3 OPAL 2.0-fähig

Integrierter Wi-Fi-/WLAN-Adapter: Intel Dual Band Wireless-AC 8260 WLAN (2x2) + Bluetooth Version 4.1, vPro

Bildschirm: 33,78 cm (13,3") FHD (1.920 x 1.080) IPS, entspiegelt, 220 cd/m²

3 x USB 3.0

1 x USB-C

HDMI™ in Standardgröße

4-in-1-Lesegerät für Speicherkarten (SD, SDHC, SDXC, MMC).

Das ganze wäre für den Preis von ¤ 939,73 zu bekommen.

Dazu muss ich gestehen, dass ich mittlerweile zum Lenovo Fanboy mutiert bin.
Die Angst im Hinterkopf ist, dass sich ausgewählte Komponenten sehr auf die Akkuleistung auswirken könnten. Sind diese Bedenken berechtigt oder kann ich davon ausgehen, dass der Online-Konfigurator auf die Grundeigenschaften eingestellt ist.

Ich möchte die Entscheidung im Nachhinein nicht bereuen. Obwohl mir die Komponenten an sich gut erscheinen, vermute ich dass dadurch die Akkulaufzeit signifikant verkürzt wird.

THX!
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Tormstrooper am 15.07.2016 9:59]
15.07.2016 9:57:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Stryker

Marine NaSe II
Um was für ein Thinkpad geht es denn? Je nach Modell kannst du bestimmte Dinge eventuell selbst nachrüsten und sparst dir nen Berg Kohle.
Die SSD (2,5" nehme ich mal an) geht zum Beispiel eigentlich immer, aber erst einmal die Serie und Modellnummer.
15.07.2016 14:10:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Notebook Kaufberatung ( der 2. Teil )
« erste « vorherige 1 ... 332 333 334 335 [336] 337 338 339 340 341 342 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Hardware & Netzwerk » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
25.11.2011 10:34:11 Atomsk hat diesen Thread repariert.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Live Long - T-Shirt Attack on Queen - T-Shirt Wild On - T-Shirt