Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Le Chuck's Grog - T-Shirt Battle Royale Area - T-Shirt Zen Ramen - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Ski und Snowboard ( no friends on powderdays! )
« erste « vorherige 1 ... 36 37 38 39 [40] 41 42 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
DaMasta

Leet
Ah und da kommt natürlich genau die entgegengesetzte Ansicht Breites Grinsen Ich schlaf mal ne Nacht drüber und komm dann gern auf dein Angebot zurück, Xantos. Herzlichen Dank

Mein Ziel ist relativ einfach, ich möchte in einem Stück und mit möglichst viel Spaß den Berg runter kommen, ich brauch im ersten Schritt weder Tempo noch perfekten Stil.

Wenn mir das ganze Spaß macht kommen diese Ziele mit dem Ehrgeiz dann sowieso von allein
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DaMasta am 20.11.2017 11:46]
20.11.2017 11:44:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
Als Gelegenheitsfahrer hat man einfach in 9 von 10 Fällen mehr Spass auf Ski als mit dem Board. Ich habe auch beides und bin inzwischen wieder komplett vom Snowboard weg. Die Nachteile überwiegen einfach immens.
20.11.2017 11:55:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Ja, da ist was dran. Die frage ist, ab wann ist man "Gelegenheitsfahrer" und wie gut beherrscht man das andere Sportgerät?

Kollegen in meinem Alter rate ich auch zu Ski mittlerweile, da ich oft gesehen habe das Leute Snowboarden anfangen, nach einer Woche Sport ziemlich gerädert sind und danach nicht weiter machen. für Snowboarden braucht man einfach Motivation. Ohne gehts nicht
20.11.2017 11:58:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
Es ist halt auch so sinnlos, wenn man schon Skifahren kann.
20.11.2017 11:59:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Es sei denn man hat Spass was neues auszuprobieren, das ist doch ein guter Grund!
Ich habe mal einen Vormittag aus Langeweile am Ende des Skiurlaubs versucht mit dem Snowboard die Piste herunterzukommen (immer wieder das gleiche, recht flache und breite Stueck) und es hat mir einfach Spass gemacht was neues auszuprobieren. Bin einfach drauf los und hab mich von meiner Freundin instruieren lassen was dazu gefuehrt hat, dass ich ziemlich schnell Links- & Rechtskurve fahren konnte (mit beiden Fuessen vorne, habe keine dominante Seite gefunden. Bin ich dum? traurig ).
Das war vermutlich technisch auch nicht sauber, mir hat aber die Herausforderung gefallen. Der Vormittag hat mich aber koerperlich dann auch echt fertig gemacht, der Hinterkopf hat gelitten und die Muskulatur war dann auch gut beansprucht Breites Grinsen
Da es der letzte Tag war habe ich natuerlich nicht viel fuer mich mitgenommen, da muesste man schon laenger dran ziehen. Aber fuer einen ersten Einblick war das (fuer mich) genau richtig. Wobei ich zugeben muss, dass ich es danach nicht nochmal versucht habe einfach weil auf die Ski stellen und losfahren so herrlich einfach ist Breites Grinsen
20.11.2017 12:30:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Ja, die Argumentation ist halt immer schwierig. Warum einen Sport lernen? Ich finde es Schade, dass Snowboarden in den letzten Jahren einen Rückgang erfahren hat. Das liegt natürlich daran, das Wintersport wirklich ein teurer Sport ist und man nur wenig Zeit damit verbringt. Ich finds immer wieder geil, wenn Leute den Sport lernen wollen, weil sie Bock darauf haben. Ich glaube tatsächlich, wenn jemand bock auf Wintersport hat und weder Ski noch Snowboard gefahren ist, spielt es gar keine Rolle was man lernt. Das Ziel soll ja sein, eine gute Zeit zu verbringen und Spaß zu haben. Das geht mit Ski und Snowboard zugleich. Schwierig ist halt das Thema mit dem Zusammenfahren mit den Freunden. Das wollen eigentlich alle und das ist einfach kacke in der ersten Woche. Egal ob Ski oder Snowboard.
20.11.2017 12:46:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
Ich finde gut, dass die Pisten nicht mehr so breitflächlig planiert werden; Stichwort Pistenautobahn. Mich dünkt, das lag an den vielen Snowboardern.
20.11.2017 12:57:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Was meinst du damit? Ich finde ja immer die Leute geil die behaupten Snowboards würden die Piste kaputt machen, weil ja immer so viele "kanten" in der Piste sind Breites Grinsen Dieser Kleinkrieg wird auch niemals aufhören.

Oder meinst du das die Gebiete die Pisten anders Präparieren, weil weniger Snowboarder unterwegs sind? Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, denn ein Snowboarder profitiert von flachen Pisten, wovon ebenfalls Skianfänger und Familien sehr viel profitieren welche das Hauptgeschäft von jedem Skigebiet ausmachen. Eine Steile enge Rote piste ist für einen Snowboarder in der Tendenz kacke, aber für 70% der Skifahrer auch. Diese Pisten werden aber auch in jedem Gebiet als erstes Geschlossen wenn es irgendwelche Probleme gibt die zu Präparieren (Wenig Schnee, Eisflächen, viel Schnee...)
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -Xantos- am 20.11.2017 13:29]
20.11.2017 13:28:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
Vermutlich hast du recht und das ist auch der Grund, warum mein Lieblingsskigebiet Sankt Anton ist und bleibt. Dort wird nämlich traditionell wenig gespurt. Ein brutaler Kontrast zu bspw. den meisten Skigebieten in Frankreich oder auch Ischgl, um ein weiteres österreichisches zu nennen.
20.11.2017 13:31:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Ja, es gibt eine menge Skigebiete welche sich auf diese breiten Pisten eingeschossen haben. Das ist halt tauglich für große Menschenmassen. Da werfe ich gern mal Flaine, Les2Alpes, Stubai, Laax etc. mit in den Raum. Alles Gebiete mit viel betrieb und sehr breiten Pisten. Alles gebiete die Anfängerfreundlich sind und massenhaft Touris abfertigen. Finde ich auch nicht mehr so geil, wobei es natürlich Spaß macht so ne breite Piste mit 70 km/h auf der Kante seine riesigen Turns zu fahren.

Schlecht/schmal/wenig präpariert finde ich immer etwas doof und ist auch ziemlich gefährlich für alle beteiligten. Habe noch nicht von vielen gehört die das geil finden Kann mir auch nicht vorstellen das St. Anton als Premiumgebiet da Geld sparen wollen. Vermutlich sind die genehmigten Pisten einfach nicht breiter?
20.11.2017 13:45:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.SlowMotion

Marine NaSe
In St. Anton hast du einfach viele Engländer, welche die Piste kaputt pflügen. Breites Grinsen
20.11.2017 13:47:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
grufti

grufti
Snowboard seit 4 oder 5 Jahren nicht mehr benutzt: Muss man nach so einer Pause etwas beachten, frisch schleifen/wachsen oder passt das, wenn das damals frisch gemacht wurde?
20.11.2017 13:48:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Wachsen schadet nicht, Roststellen an der Kante entfernen (gibt da so Abziehgummis für oder Aluoxydstein). Sonst kann da nicht viel schiefgehen, wenn es sich nicht komplett zersetzt hat Mal alle schrauben an der Bindung nachziehen kann auch nicht schaden
20.11.2017 14:02:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nartsgul

Arctic
 
Zitat von DaMasta

...


Hast du vor öfters in die Berge zu fahren oder fährst Skate/Wasserboard? Wenn nicht würde ich dir zu Ski raten, sollte viel einfacher rein zu kommen sein für dich und wird wohl schneller Spaß machen.

Ich habs Snowboarden auch mal probiert und war einfach frustriert, mit den Ski geht das Carven so halbwegs mit dem Board hats mich alle paar Meter geschmissen. Hat zwar auch seinen Spaß gemacht aber nach 2 Tagen (bzw. eher 1 1/2) hab ich eingesehen das ich die nächsten Jahre nur sehr bescheiden fahren würde und ich darauf keinen Bock hatte für ein paar Tage doch so viel Schnee zu essen Augenzwinkern

Allerdings gegen ausprobieren spricht nichts. Du wirst wahrscheinlich eh vom Verleih borgen, einfach mit ihnen reden bzgl 9 Tage Pauschale und ob du Snowboard dabei auch probieren könntest. War bei mir kein Ding, könnte aber daran liegen das Verleih = Schule war und da natürlich auch nach Kurs geschaut habe.
20.11.2017 19:10:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
Sankt Anton ist halt anspruchsvoll und gefühlt wird wenig präpariert. Zum Snowboarden würde ich da eher nach Lech hochfahren.
20.11.2017 19:15:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
|DCD|PHIL

Deutscher BF
betruebt gucken
Pro Ski 1: Snowboards muss man immer in Schneeschuhen auf dem Rücken den Berg hochtragen.
Pro Ski 2: Snowboarder zerstören in Schneeschuhen die Aufstiegsspur.
01.12.2017 11:57:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Pro Snowboard: Runterfahren nachher macht mehr Spaß

(ok das ist quatsch. Viele Boarder gehen zum Touren mit Ski da es wirklich einfach praktischer ist und das Splitboard zu teuer. Aber das Kommentar musste jetzt Breites Grinsen)
01.12.2017 12:02:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
absolutär

AUP absolutär 23.05.2011
 
Zitat von |DCD|PHIL

Pro Ski 1: Snowboards muss man immer in Schneeschuhen auf dem Rücken den Berg hochtragen.
Pro Ski 2: Snowboarder zerstören in Schneeschuhen die Aufstiegsspur.



Mein Splitboard ist jetzt angespannt.
01.12.2017 13:12:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Dann einfach nochmal lösen, Dreck rauspusten und neu arretieren.
01.12.2017 13:43:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[H@CKERS]Hellfire

Mr Crow
servus,

sind gestern aus frankreich zurück gebekommen.

Waren vom 30.12-6.1 in valmeinier1800. Prinzipiell ist das gebiet echt zu empfehlen, war jetzt zum 2 mal dort. Leider hatten wir etwas pech mit dem wetter, somit waren von 5 skitagen nur 3 möglich. Nach abendlichem extremen neuschnee, hat es dann 2 tage geregnet traurig
Aber neu ersten 3 neujahrstage waren super geil, am 1+2 massenhaft powder gehabt, und ein paar tolle routen gefahren.


Prinzipiell ist es leider echt glücksache über silvester gutes wetter (sprich minus temperaturen) zu haben traurig


Zu den essen/trinken preisen braucht man ja leider nix sagen.
Was etwas zu wünschen übrig lässt, ist das räumen der strassen dort. Mal mit nem schneeschieber die parkplätze (leere) freiräumen ist für die Herren des "grand panorama resort II" zuviel arbeit...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [H@CKERS]Hellfire am 07.01.2018 13:59]
07.01.2018 13:47:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Da war ich auch schon, hatte da ein charlet in dem resort. Ist halt so ein billig-retorten ort aber ich war auch sehr zufrieden. Das Gebiet ist ganz geil und das macht zusammen mit dem Preis vieles wett was an dem Ort nicht so toll ist. Mir hatte der ort so garnicht gefallen, bin aber oft in Frankreich in so Orten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von -Xantos- am 07.01.2018 18:38]
07.01.2018 18:37:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Kostet halt wenig, sieht man allerdings auch. Der Preis ist echt der einzige Grund nochmal dahin zu fahren jemals. :X
07.01.2018 20:36:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
 
Zitat von -Xantos-

Pro Snowboard: Runterfahren nachher macht mehr Spaß

(ok das ist quatsch. Viele Boarder gehen zum Touren mit Ski da es wirklich einfach praktischer ist und das Splitboard zu teuer. Aber das Kommentar musste jetzt Breites Grinsen)



Mir hat das das Tourengehen etwas vermiest. Das Raufgehen mit den Ski fand ich immer total geil - kaum oben angelangt, habe ich mir nichts sehnlicher gewünscht als ein Snowboard unter den Füßen. Das Runterfahren auf irgendwelchen Tiefschnee-Strecken am Arsch der Welt hat mir mit den Ski überhaupt nichts gegeben, keine Ahnung wieso. Splitboard ist da die einzig gangbare Alternative auf Dauer und ich habe mir vorgenommen, mir im Februar mal eines auszuleihen um es zu testen. Gibt es hier Erfahrungswerte?
07.01.2018 21:23:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
do_0d

Phoenix
Dass die Boarder-Zahlen zurück gehen, ist mir auch schon deutlichst aufgefallen. Mir kommt es auch so vor, als würden Boarder nicht mehr so richtig ernst genommen von den Skifahrern verschmitzt lachen

War jedenfalls über Silvester in Andermatt. Bei nahezu perfekten Bedingungen. Hat immer fleißig nachgeschneit, damit man schön streunern gehen konnte.

[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von do_0d am 07.01.2018 23:44]
07.01.2018 23:13:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
uniQ

Female Guerilla
War schon Mal jemand in Nauders?

Gestern gebucht. Eher zufällig drauf gestoßen.. macht aber einen guten Eindruck das Gebiet, klein aber fein.
11.01.2018 11:30:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mavchen

mavchen
 
Zitat von uniQ

War schon Mal jemand in Nauders?

Gestern gebucht. Eher zufällig drauf gestoßen.. macht aber einen guten Eindruck das Gebiet, klein aber fein.



Klein aber Fein. Hatten da mal einen Tagesausflug von Serfaus aus gemacht.
11.01.2018 11:32:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DaMasta

Leet
Nachdem ich mich hier ausführlich wegen SKi und Snowboarden erkundigt habe war ich über Weihnachten in Österreich auf der Turracher Höhe boarden. 5 Tage je 2h Privatunterricht, letzter Tag allein unterwegs gewesen. Ging echt schon gut, war aber auch nötig die Zeit. Der nächste Urlaub für Ostern ist auch schon gebucht, macht schnell süchtig Hässlon

Anfängerfrage: merke ich einen Unterschied zwischen einem "Standard-Board" vom Verleih oder lohnt es sich, selbst was zu kaufen weil man damit merklich besser/schneller/ruhiger/sicherer fahren könnte?
11.01.2018 11:37:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
in großen Skigebieten werden eigentlich keine schlechten Sachen verliehen. Die bekommen das Zeug ja von den Herstellern übergehäuft...

Selber kaufen lohnt imho allgemein nur, wenn du dauerhaft mehr als einmal im Jahr unterwegs bist. Ansonsten kommst du mit Pflegekosten billiger und hast jedes Jahr neues Material.

Ich würde erstmal vielleicht in Stiefel investieren, allein aus dem Grund, dass man ungern Schuhe leiht und dann später in ein Board.


Jetzt ein Board kaufen, kann auch schief gehen, weil du noch ein weiches Board brauchst, was Fehler verzeiht. Wenn du mal besser und schneller bist, willst du was härteres oder eventuell ein breites für Tiefschnee etc. und weisst dann besser was du genau willst. Wenn du dir jetzt ein härteres Board für gute Fahrer holst, kann es sein, dass es dich anfangs erstmal konstant aufs Maul packt damit.
11.01.2018 11:42:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Kann man so unterschreiben.
Boots und vor allem Bindungen sind da was anderes und auch viel wichtiger als das Snowboard selbst.

Je nach dem wo du hinkommst kann das natürlich auch ganz anders sein, ich hatte schon Schüler die hatten derartig grottiges Material das ich die quasi auf eigene kosten mit anderem zeug ausgestattet hab Breites Grinsen migros Mietmaterial z.B. ist der letzte rotz.
11.01.2018 12:58:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Mieten hat auch noch den Reiz, dass du mal eben hingehen kannst und dein Board gegen ein anderes tauschen kannst. So hast du dann mal alle Typen irgendwann durch und weisst was du gut findest.
11.01.2018 13:13:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ski und Snowboard ( no friends on powderdays! )
« erste « vorherige 1 ... 36 37 38 39 [40] 41 42 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Le Chuck's Grog - T-Shirt Battle Royale Area - T-Shirt Zen Ramen - T-Shirt