Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de A Kitty To The Past - T-Shirt Twin Pines - T-Shirt Rosie on LV-426 - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Ich bin ja nicht links, aber...
« erste « vorherige 1 ... 64 65 66 67 [68] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Stellungnahme der FR

 

In eigener Sache
Entschuldigung


Die erste Fassung der Überschrift unseres Leitartikels zum Wahlergebnis in Israel rief eine Kontroverse hervor - mit Recht. Die FR entschuldigt sich für die Geschichtsvergessenheit.

FR-Leser Samuel Laster hat uns aufgefordert, noch einmal über die Leitartikel-Überschrift zum Wahlergebnis in Israel nachzudenken. Er ist nicht der einzige, der seine Kritik zu „Der ewige Netanjahu“ deutlich gemacht hat, wie der Titel in der ersten Textfassung lautete.

Auch in den sozialen Medien hat diese Wortwahl eine kontroverse Debatte ausgelöst. Während diese Hinweise uns erreichten, haben wir bereits in der Redaktion über unsere Verfehlung diskutiert.

Wir wollten auf die Dauer der Amtszeit des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu hinweisen – und haben dabei nicht bedacht, dass die Nationalsozialisten 1940 mit dem antisemitischen Propaganda-Film „Der ewige Jude“ gegen Juden gehetzt haben. Diese Geschichtsvergessenheit bitten wir zu entschuldigen.

Wir ringen täglich um die richtige Wortwahl, nicht nur bei Schlagzeilen und Überschriften. Das gelingt uns oft, aber leider nicht immer. Ganz besonders schwierig ist es, keine kontaminierten Worte zu verwenden, die rassistische, sexistische oder - wie im konkreten Fall – antisemitische Assoziationen wecken, Stereotype bedienen oder gar falsche Inhalte transportieren.

Wenn uns dann trotz aller Vorsätze und Kontrollen mal doch etwas derartiges durchrutscht, bedauert das niemand so sehr wie wir selbst.

Die Chefredaktion




https://www.fr.de/meinung/entschuldigung-frankfurter-rundschau-12183509.html
11.04.2019 16:24:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gott.[shake]

AUP gott.[shake] 03.12.2008
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

 
Zitat von XX5.acsp|QuiN

Grüße gehen raus an Hanning Voigts.


Stabiler Typ.



Hier die "Entschuldigung" der FZ.

 
Wir wollten auf die Dauer der Amtszeit des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu hinweisen – und haben dabei nicht bedacht, dass die Nationalsozialisten 1940 mit dem antisemitischen Propaganda-Film „Der ewige Jude“ gegen Juden gehetzt haben. Diese Geschichtsvergessenheit bitten wir zu entschuldigen.

Wir ringen täglich um die richtige Wortwahl, nicht nur bei Schlagzeilen und Überschriften. Das gelingt uns oft, aber leider nicht immer. Ganz besonders schwierig ist es, keine kontaminierten Worte zu verwenden, die rassistische, sexistische oder - wie im konkreten Fall – antisemitische Assoziationen wecken, Stereotype bedienen oder gar falsche Inhalte transportieren.



Ähh was? Ja klar, den Spruch "Der ewige ...." hört man ja ständig, da kann man schon mal die Herkunft vergessen und zufällig in diesem Kontext verwenden.
Ist heutzutage aber auch schwer, nicht aus Versehen Nazi-Rhetorik zu benutzen!
11.04.2019 16:26:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
XX5.acsp|QuiN

AUP XX5.acsp|QuiN 08.04.2010
Pfeil
Frei nach der Nancy-Pelosi-Verteidigung: 'I think they have a different experience in the use of words'.
11.04.2019 16:45:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
...
 
Zitat von gott.[shake]

Ähh was? Ja klar, den Spruch "Der ewige ...." hört man ja ständig, da kann man schon mal die Herkunft vergessen und zufällig in diesem Kontext verwenden.
Ist heutzutage aber auch schwer, nicht aus Versehen Nazi-Rhetorik zu benutzen!



Was ist denn deine Erklärung dafür? Geheime Naziverschwörung bei der Zeitung? Gibts dafür irgendwelche sonstigen Anzeichen außer dass du der Ansicht bist dass das ja niemandem passieren KANN?

Alter. Die habens versaut, den Fehler eingesehen, ihn gradegezogen und sich entschuldigt. Kann mans dann vielleicht auch mal gut sein lassen?
11.04.2019 16:56:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
Pfeil
Das witzige ist natürlich, dass die Überschrift natürlich perfekt zu dem Artikel passt. Der ist ja voll mit demselben Scheiß, nur marginal subtiler.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe ist es aber so, dass die Überschriften nicht vom Autor des Artikels ausgewählt werden, oder?

 
Zitat von Don_Wursto

Geheime Naziverschwörung bei der Zeitung? Gibts dafür irgendwelche sonstigen Anzeichen außer dass du der Ansicht bist dass das ja niemandem passieren KANN?


Hier wirft niemand der FR vor, dass da Nazis am Werk waren. Es geht um dieses teilweise geradezu zwanghafte Verwenden von Nazi-Rhetorik und Nazi-Vergleichen, wenn man "Israelkritik" äußern will. Das passiert wirklich sehr häufig. War mal auf einem Vortrag irgendeines Kirchentypen, der erst das Wort "Neo-Zionismus" verwendete und weil ihm das nicht reichte und das noch zu subtil war, hat er dann nochmal betont, dass er auch wirklich ganz bewusst das Wort "Neo-Zionismus" verwende zwinker zwinker.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [FGS]E-RaZoR am 11.04.2019 17:03]
11.04.2019 17:00:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
/e: Nevermind
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Don_Wursto am 11.04.2019 17:06]
11.04.2019 17:03:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
...
 
Hier wirft niemand der FR vor, dass da Nazis am Werk waren. Es geht um dieses teilweise geradezu zwanghafte Verwenden von Nazi-Rhetorik und Nazi-Vergleichen, wenn man "Israelkritik" äußern will. Das passiert wirklich sehr häufig. War mal auf einem Vortrag irgendeines Kirchentypen, der erst das Wort "Neo-Zionismus" verwendete und weil ihm das nicht reichte und das noch zu subtil war, hat er dann nochmal betont, dass er auch wirklich ganz bewusst das Wort "Neo-Zionismus" verwende zwinker zwinker.



Ja ich sehs auch grade - hatte bei meinem ersten Kommentar gedacht, es ginge beim Thema & Entschuldigung allein um die Überschrift. Im Gesamtbild halt schon ekelhaff.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Don_Wursto am 11.04.2019 17:05]
11.04.2019 17:04:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
traurig gucken
Hätte aber hinter "Der ewige XXX" auch keine Nazi-Rhetorik dahinter erwartet
11.04.2019 17:18:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
In welchen Kontext ist dir denn diese Formulierung sonst so geläufig?
Gleiches gilt für das Wort Persilschein, welches hier schon angemerkt wurde.
11.04.2019 17:58:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Das witzige ist natürlich, dass die Überschrift natürlich perfekt zu dem Artikel passt. Der ist ja voll mit demselben Scheiß, nur marginal subtiler.


Was meinst du?
11.04.2019 18:26:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gott.[shake]

AUP gott.[shake] 03.12.2008
 
Zitat von Oli

 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Das witzige ist natürlich, dass die Überschrift natürlich perfekt zu dem Artikel passt. Der ist ja voll mit demselben Scheiß, nur marginal subtiler.


Was meinst du?




Ich schätze das was ich auch schon sagen wollte. Klar, es kann sein, dass der/diejenige die die Überschrift gesetzt hat nicht wusste, dass "Der ewige Jude" ein Spruch aus der Nazi-Propaganda ist, aber dass der dann noch beim Thema Israel/Juden so genutzt wird scheint dann doch ein bisschen zu viel für Zufall. Es wäre so als würde man einen Beitrag über ein neues israelisches Arbeitlosenprogramm mit "Arbeit macht Frei" betiteln, ohne sich der Problematik bewusst zu sein.

Wie E-Razor schon sagt, wurden auch noch andere Begriffe dieser Art benutzt, zum Beispiel Persilschein.

Deswegen, sorry, aber ich kann der Entschuldigung einfach nicht ganz glauben, besonders nach dem "Es ist halt so schwer heute nichts falsches zu sagen, aber wir geben uns ja voll Mühe". Ich glaub auch nicht, dass die Autoren Nazis sind, was weiß ich auch, aber vielleicht dachten sie es wäre lustig, edgy oder sonstwas und wollen sich jetzt rauswieseln.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von gott.[shake] am 11.04.2019 18:47]
11.04.2019 18:46:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
 
Zitat von Oli

 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Das witzige ist natürlich, dass die Überschrift natürlich perfekt zu dem Artikel passt. Der ist ja voll mit demselben Scheiß, nur marginal subtiler.


Was meinst du?


Was shake auch angedeutet hat.

Alleine die Schlagzeile zu thematisieren, wird der Kritik ebenfalls nicht gerecht. Denn auch Günther selbst stellt implizite Verbindungen zum Nationalsozialismus her. Netanjahu sei es „mit dem Griff in die alte Trickkiste“ gelungen, von den Bestechungsvorwürfen gegen ihn abzulenken. „Einen kostenfreien Persilschein“ bekomme er dafür von seinen „Partnern von ultrarechts“ nicht. In der Entnazifizierung wurde der Begriff „Persilschein“ für die Entlastung von nationalsozialistischen Straftätern verwendet.

Netanjahus Partei habe „gewaltigen Appetit, sich besetzte Gebiete einzuverleiben“, heißt es in Günthers Kommentar weiter. Zur entmenschlichenden nationalsozialistischen Bildsprache, die Juden als Angst auslösende Heuschreckenplage darstellte, ist es hier auch nicht mehr weit.


https://taz.de/Kommentar-FR-zur-Israelwahl/!5587375/

Ist natürlich alles kein Wunder: http://nahost-forum-bremen.de/?p=9168
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [FGS]E-RaZoR am 11.04.2019 18:56]
11.04.2019 18:54:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Das mit dem Persilschein und der Artikeluberschrift ist echt selten dämlich und garantiert Absicht.
11.04.2019 19:30:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
12.04.2019 12:20:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
XX5.acsp|QuiN

AUP XX5.acsp|QuiN 08.04.2010
betruebt gucken
achchebli.jpg
12.04.2019 12:56:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Skeletor]

AUP [Skeletor] 20.05.2016
Die kann auch mal die Fresse halten.
12.04.2019 13:25:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Die Antworten sind tw. aber auch gut

12.04.2019 13:43:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Super Breites Grinsen
12.04.2019 16:42:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix


Im Linksextremismus lagen die "Wurzeln von Hitlers Rassenwahn".
15.04.2019 13:59:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Ist der auch in dunklen Klamotten rumgelaufen und hat Kutschen angezündet?
15.04.2019 14:20:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
Aber die Welt ist doch nicht links?
15.04.2019 14:26:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Nein, aber damit ist links der Quell allen Übels!
Kann man also wieder guten Gewissens rechts sein. Man ist ja die Guten.
15.04.2019 14:38:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
XX5.acsp|QuiN

AUP XX5.acsp|QuiN 08.04.2010
 
Zitat von monischnucki

Nein, aber damit ist links der Quell allen Übels!
Kann man also wieder guten Gewissens rechts sein. Man ist ja die Guten.


Bleib mal locker. Der Kellerhoff ist keiner, der sowas propagiert. Ganz im Gegenteil.
15.04.2019 14:53:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
 
Zitat von monischnucki

Nein, aber damit ist links der Quell allen Übels!
Kann man also wieder guten Gewissens rechts sein. Man ist ja die Guten.


Es ist dennoch der falsche Faden.
15.04.2019 15:24:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
 
Zitat von XX5.acsp|QuiN

 
Zitat von monischnucki

Nein, aber damit ist links der Quell allen Übels!
Kann man also wieder guten Gewissens rechts sein. Man ist ja die Guten.


Bleib mal locker. Der Kellerhoff ist keiner, der sowas propagiert. Ganz im Gegenteil.



Es geht ja auch mehr dadrum, was die rechte Ecke mit der Argumentation anfängt.

Ach, hab ich mich wieder im Thread geirrt?
15.04.2019 15:52:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Menschenfreund

AUP Der Menschenfreund 04.05.2015

Wenn man sich ein bisschen durchklickt, stellt man fest, dass diese kantigen Takes auf Intersektionalitätstwitter erstaunlich verbreitet sind. Immer wieder interessant zu beobachten, welche Ereignisse für die Herstellung und Abgrenzung der Gruppenidentität herangezogen werden. Immerhin hassen sie nur unsere Kultur und keine Menschen. Augenzwinkern
16.04.2019 5:21:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Lustig Vor allem weil die chinesische Kultur mit Sicherheit, so weit sich verallgemeinern lässt, in pünktlich Traditionalismus, alt vor jung und Konservativismus so ziemlich alles toppt, was die Langnasen sich da so ausgedacht haben, aber sei es drum. Vielleicht identifiziert sie sich ja als US-Amerikanerin und ich sitze wieder meinen Vorurteilen auf.

Nebenbei kaputtgehen /= ändern, aber naja ...
18.04.2019 1:48:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Karachokarl

AUP Karachokarl 15.04.2011
Ist das jetzt schon whataboutism?
18.04.2019 8:29:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ich bin ja nicht links, aber...
« erste « vorherige 1 ... 64 65 66 67 [68] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
17.07.2018 13:37:52 FHiffi hat diesen Thread wieder sichtbar gemacht.
17.07.2018 13:37:46 FHiffi hat diesen Thread versteckt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de A Kitty To The Past - T-Shirt Twin Pines - T-Shirt Rosie on LV-426 - T-Shirt