Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Live Long - T-Shirt AstrophysiX-Men - T-Shirt Trust in Pizza - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Ich bin ja nicht links, aber...
« erste « vorherige 1 ... 45 46 47 48 [49] 50 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Randbauer

AUP Randbauer 08.07.2015
verschmitzt lachen
Naja, sie ist ja noch sehr jung.
19.11.2017 22:24:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smolletov

AUP Smolletov 24.02.2016
 
Zitat von M@buse

reichlich unbeholfen


Dabei ist sie doch sonst so souverän.
19.11.2017 22:26:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von Randbauer

Naja, sie ist ja noch sehr jung.



und so schön!
19.11.2017 22:33:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Die ist einfach Stulle.

Ich hab neulich gefunden dass ein Journalist meinte ihre politsiche Haltung sei schwer einschätzbar, weil sie bisher immer nur auf Stellen gesessen hat, die jeweils direkt für sie zugeschnitten worden sind. Breites Grinsen Das bringts ziemlich auf den Punkt.
19.11.2017 22:37:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Wurde die nicht irgendwie massiv sexistisch beleidigt neulich? Unfassbar!
19.11.2017 22:42:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von M@buse

 
Zitat von Randbauer

Naja, sie ist ja noch sehr jung.



und so schön!


Ihr Sexisten!
19.11.2017 22:42:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
XX5.acsp|QuiN

AUP XX5.acsp|QuiN 08.04.2010
 
Zitat von M@buse

ist trotzdem ein reichlich unbeholfener tweet einer staatssekretärin.


Sie macht halt da weiter, wo sie aufgehört hat. Chebli_Fragezeichenmädchen.
19.11.2017 22:46:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
krautjork

AUP krautjork 30.12.2012
Das passiert halt wenn nicht nach Qualifikation sondern nach Quote eingestellt wird verschmitzt lachen
22.11.2017 0:21:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
https://jungle.world/artikel/2017/47/hass-verbindet

 
Ein »Kategorisierungsproblem«: Was ist antisemitisch?

Um den antisemitischen Taten auf den Grund zu gehen, hat Enstad zahlreiche offizielle Statistiken der betreffenden Länder ausgewertet und dabei vor allem in Schweden und Deutschland ein »Kategorisierungsproblem« festgestellt. Die deutsche Polizei beispielsweise »hält den Antisemitismus für eine grundsätzlich rechtsextremistische Ideologie und verbucht deshalb die meisten antisemitischen Angriffe in der Kategorie rechtsextremistisch«, auch dann, wenn ein anderer Hintergrund vorliegt, etwa ein islamistischer. Ein weiteres Problem bestehe darin, so Enstad, dass manche Vorfälle in deutschen Behördenstatistiken als antiisraelisch und nicht als antisemitisch klassifiziert würden. So auch der versuchte Brandanschlag auf eine Wuppertaler Synagoge im Juli 2014, verübt von drei palästinensischen Männern. Sie kamen mit Bewährungsstrafen davon. Der Richter sah keine Anhaltspunkte für eine antisemitische Tat, die Angreifer hätten lediglich auf den Gaza-Konflikt aufmerksam machen wollen.

Die schwedische Regierung gebe zwar an, dass nur eine Minderheit der antisemitischen Attacken auf das Konto von Rechtsextremen gehe, sage aber nicht, wer für die anderen Angriffe verantwortlich ist. Statt etwa die islamistische Motivation, die in der Mehrheit der Fälle vorliege, klar zu benennen, heiße es häufig, eine Vielzahl von »Ausdrucksformen des Antisemitismus« sei »mit dem Nahostkonflikt verbunden«. Enstad kommt zu dem Ergebnis, dass antisemitische Gewalt in allen untersuchten Ländern vor allem von Muslimen verübt werde, mit Ausnahme von Russland, wo Rechtsextreme das Gros der Täter stellten. In Frankreich, Schweden und Großbritannien, nicht aber in Deutschland gebe es außerdem mehr antisemitische Angriffe von links als von rechts.

23.11.2017 22:37:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
Abgesehen davon dass ich von Polizei- und VS-Statsistiken grundsätzlich nur mäßig was halte stimmt das so nicht. Im Artikel werden Staftaten und Haltungen etwas unklar verquckt, ich kann nicht genau rauslesen, auf was er sich bei was bezieht. Zu Haltungen kann man Heitmeyer et. al. lesen, zumindest was deutsche angeht. Das ist dramatisch. Bei Straftaten wird das getrennt rfasst, und das sieht dann auch:



Abgesehen von allgemeinem Mißtrauen gegen Sicherheitsbehörden und den öffentloich bekannten Kardinalfehlern kann ich daraus also nicht per se ersehen, dass sie die richtigen Katagorien nicht an sich in der Statistik hätten.
25.11.2017 19:07:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
was nützt denn die kategorisierung, wenn die straftaten falsch kategorisiert werden?
25.11.2017 19:17:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
unglaeubig gucken
[video] https://m.youtube.com/watch?v=9YdFlKaJv4g&feature=youtu.be[/video]
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von M@buse am 27.11.2017 8:02]
27.11.2017 8:01:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
Keine Zeit, das zu schauen. In was für einem Kontext wurde das Video denn gezeigt? Der Jordan Peterson ist schon ziemlich scheiße.
27.11.2017 10:34:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 26.11.2007
Geil, wenn man nach dem googelt.

"wird auch oft gesucht: Lauren Southern" Breites Grinsen

Kommt der wirklich aus der Ecke oder wird der nur von den Alt-Rights gefeiert?
27.11.2017 10:38:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
Eine Mischung aus beidem, würde ich sagen. Ist halt ein "Intellektueller", der einige Anschlusspunkte bietet.
27.11.2017 10:58:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Immortalized

tf2_soldier.png
Der hängt doch sogar bei h3h3 rum. Warum wird der denn jetzt mit Laura Southern in Verbindung gebracht?

27.11.2017 11:01:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Eine Mischung aus beidem, würde ich sagen. Ist halt ein "Intellektueller", der einige Anschlusspunkte bietet.



Für einen Intellektuellen sind seine Texte und Videos aber ziemlich simpel.
27.11.2017 11:03:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
 
Zitat von Immortalized

Der hängt doch sogar bei h3h3 rum. Warum wird der denn jetzt mit Laura Southern in Verbindung gebracht?




Wieso "sogar"? Ansonsten lobt er halt mal Milo Yiannopoulos, rebel media macht fundraising für ihn und so.

Und dann war er noch bei ihrem Podcast hier dabei: https://rationalwiki.org/wiki/Tara_McCarthy
27.11.2017 11:12:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Immortalized

tf2_soldier.png
Er wird halt oft in "SJW DESTROYED Compilation" Videos verwurstet.
Aber nach dem h3podcast (und ein paar anderen Videos) denke ich, man tut ihm unrecht, ihn mit der alt-right in Verbindung zu setzen.
27.11.2017 11:15:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
Der Typ war bei nem Nazi podcast ffs.


... dass du irgendwelche sjw destroyed compilations anguckst, das erklärt natürlich manches.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [FGS]E-RaZoR am 27.11.2017 11:17]
27.11.2017 11:16:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Immortalized

tf2_soldier.png
Das bedeutet ja nicht, dass er die alt-right unterstützt, wenn er mit jeder politischen Richtung (inkl. der abgedrehten) ins Gespräch geht.

//Mich würde halt interessieren, was er sagt, dass ihn alt-right macht und nicht, mit welcher Person er gesprochen hat. Für die "SJW DESTROYED Compilation"Videos kann er ebenfalls nix.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Immortalized am 27.11.2017 11:24]
27.11.2017 11:19:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Eigentlich ging es doch auch um dieses Tribunal, dass die Dame da über sich ergehen lassen musste, weil sie im Seminar einen debattenbeitrag von peterson gezeigt hat.
27.11.2017 11:22:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
Wie kommt eigentlich jemand, der sich weigert, die Pronomen zu nutzen, die Leute sich wünschen und davon erzählt, dass Männer verrückte Frauen nicht kontrollieren weil sie Frauen gegenüber keine körperliche Gewalt anwenden dürfen und der Artikel teilt, die damit anfangen, dass schwarze krawallmacher amerikanische Städte ruinieren, indem "sjw" compilations?
27.11.2017 11:45:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Immortalized

tf2_soldier.png
Zu den Pronouns:



Klingt jetzt nicht alt-right-verrückt wie Alex Jones.



Zu den anderen Punkten:
Kannst du das belegen? Ich denke du benutzt mal wieder die Übertreibung und das Verdrehen von Wörtern, um den in die alt-right-Richtung zu drehen.
27.11.2017 11:53:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Überrascht mich jetzt nicht, dass hier die üblichen Verdächtigen jemanden wie Peterson für schlimmer als Hitler halten.

Argumentiert sachlich und ist akademisch qualifiziert, der ist gefährlich. Gleich mal als Rassisten denunzieren.
27.11.2017 12:01:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Immortalized

tf2_soldier.png
verschmitzt lachen
 
Zitat von Poliadversum

Argumentiert sachlich und ist akademisch qualifiziert


NO HATE SPEECH ON CAMPUS
27.11.2017 12:04:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Fragment

AUP Fragment 02.02.2014
...
Poli hält auch wissenschaftlichen Vortrag beim NPD-Parteitag um den Dialog zu suchen.
27.11.2017 12:07:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Najo, ist natürlich s hon eine unglaublich schlechte Idee mit Leuten wie dieser White-Supremacist Youtuberin zusammenzuarbeiten. Habe dieses Video jetzt nicht gesehen, aber alles was ich bisher von Peterson in Richtung Aktionismus gesehen habe war single-issue (Gesetzgebung zu Pronomen in Kanada) ohne sonstigen politischen Einschlag.

Wenn ihr mir jetzt ein Video zeigt, in dem er rassistische Positionen vertritt, dann ist das was anderes. Ansonsten ists einfach dumm von ihm, sich mit solchen Leuten zu assoziieren.
27.11.2017 12:14:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
trohbtm

AUP trohbtm 10.12.2015
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Wie kommt eigentlich jemand, der sich weigert, die Pronomen zu nutzen, die Leute sich wünschen und davon erzählt, dass Männer verrückte Frauen nicht kontrollieren weil sie Frauen gegenüber keine körperliche Gewalt anwenden dürfen und der Artikel teilt, die damit anfangen, dass schwarze krawallmacher amerikanische Städte ruinieren, indem "sjw" compilations?



Ach, sind schwarze Krawallmacher kein Problem mehr in den USA? Gott sei Dank!
27.11.2017 12:23:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
steben

Phoenix
 
Zitat von Poliadversum

Wenn ihr mir jetzt ein Video zeigt, in dem er rassistische Positionen vertritt, dann ist das was anderes. Ansonsten ists einfach dumm von ihm, sich mit solchen Leuten zu assoziieren.



Das passiert auch nicht aus Versehen. Das passiert, weil man sich mit dieser Kontroverse gut profilieren kann. Dieses Image als akademischer Außenseiter ist halt ein gutes Marketingvehikel um ein frenetisches Publikum (= Geld in Form von Forschungsgeldern aus dem altright-Umfeld und patreon) hinter sich zu versammeln. Er macht damit genau das, was er allen anderen vorwirft: Er folgt einer Agenda, keinem akademischen Anspruch. Dass du diese Agenda als Teil einer größeren altright-Narrative nicht suspekt findest, ist halt strange. Weil akademisch oder sachlich ist daran nicht viel, sofern sachlich über "Trägt Tweed und schreit nicht rum" hinausgehen soll.
27.11.2017 12:28:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Ich bin ja nicht links, aber...
« erste « vorherige 1 ... 45 46 47 48 [49] 50 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Live Long - T-Shirt AstrophysiX-Men - T-Shirt Trust in Pizza - T-Shirt