Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Hunting Squad - T-Shirt Prime - T-Shirt Neon Boldly - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Wohnen auf Rädern ( Überall und nirgendwo zu Hause )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 22 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Tharan

Marine NaSe II
... Überall und nirgendwo zu Hause
Wertes Pot!

Vor kurzen fragte ich nach einer Bettdecke für meinen Bus, wodurch sich im "Ich brauch was neues" eine längere Diskussion ergab, da Sky und Gonzo anfingen von Ihren fahrbaren Untersätzen zu erzählen, die teilweise bzw. dauerhaft ihre eigenen 4 Wände darstellen.

Nachzlesen unter:
Sky
Sky2

Gonzo
Gonzo2
Gonzo3

Nachdem es zu einigen Nachfragen kam nun die Idee nicht weiter den anderen Thread zu muissbrauchen. Das Thema würde zwar auch in den Outdoor- oder Autothread passen, aber doch uach nicht so richtig in seiner Art ggf. komplett auf eine Wohnung zu verzichten, was wiederum weitergehende Diskussionen ermöglicht.

Aber bevor man sich dann weiter all den Fragen widmen kann, wie Gonzo darauf kam sich in einem Bus einzurichten und was es dabei alles für Probleme gab, möchte ich kurz erzählen.

Bei mir ist das alles eher unspektakulär. Ich bin jedes Wochenende in den Bergen unterwegs und liebe es, eher einfach und spartanisch zu reisen, ohne Hotels und Schnickschnack. Und nachdem ich bei einer Reise mit Zelt mal im Wasser unterging und daraufhin bei einem Bekannten in einem alten Mitsubishi L300 Platz fand, war es um mich geschehen: Ich brauche einen Bus!
Aber so ein ausgebauter T5 kostet mal schnell 70k. Also ging es los, einen nackten Transporter zu finden. Es sollte aber ein T5 werden, da es dafür einfach noch am längsten Ersatzteile geben wird (beim L300 war vor kurzem der Tod nahe, weil es fast nix mehr gab) und auch am Equipment das meiste für die VW-Reihe angepasst gebaut wird.
Die Idee ist eine Heimat für die Wochenenden in den Bergen und langen Reisen durch Europa für zwei Personen, mit Möglichkeiten eine dritte zu verpflegen die mal vorbei kommt. Die erste Reise wurde im August nur mit einem Brettl gemacht, dann begann der Umbau:


Dann wurde erstmal groß gereinigt, eine Bodenplatte gesetzt, PVC drüber, die Außenwand isoliert und es ging an die Gestaltung der Seitenwand die Küche und Stauraum bieten soll:




Für Wärme und Kochen soll es eine Gasversorgung geben, 25l Wasser zum Trinken und für den Abwasch. Das ganze aus Birke Multiplex mit dem großen Glück, dass mein Bergkamerad ein Schreinermeister ist.
Vorletztes Wochenende kam noch ein Dachfenster dazu:



Ist aber leider noch an einer Ecke undicht, wird dieses Wochenende neu verfugt. Die Wellen oben im Dach vom T5 sind einfach Krieg!
Ebenso schon drin: Gaskocher und Spülbecken, Bilder folgen.

Was noch aussteht:
- Gasheizung
- Elektrik, Steckdosen, Licht
- Fenster in Seitenwand
- Vorhänge
- Bänke und Sitzpolster, aus denen man eine Liegefläche bauen kann
- Kühlbox

Da ich das Ding nur von Frühling bis Herbst derzeit verplant habe, hat er bis jetzt ein Saisonkennzeichen und in einer Woche wird er leider in einer Tiefgarage still gelegt bis zum April. Während dessen geht es dann an die ganzen Kleinarbeiten wie die Elektronik, aber die erste Testreise und der Besuch beim TÜV klappten wie geplant in diesem Jahr leider noch nicht. Wenn alles klappt geht es in den nächsten Jahren bis an alle Ecken Europas: Oben, unten, links unten.


Det0k hat vom Campen laut Aussage nach drei Wochen Wohnwagen eher keinen Zugang zu dieser Reiseart. Aber was macht der Rest vom Pot? Camper-Grillwar-Potenzial? Wohnmobile von der Stange oder selfmade wie das von Gonzo? Her mit Bildern vom Gefährt, von den Reisen damit und was Ihr daran schätzt!
23.10.2015 15:53:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bluay

Bluay
...
Wir hatten mal einen wunderschoenen Hyundai H1

Der hatte hinten einfach ein Brett drin mit ner Matratze drauf, damit drunter etwas Stauraum ist und einen Campinggaskocher. Damit kann man prima 6 Wochen lang durch Spanien und Frankreich gurken. Das Ding ist jetzt leider verkauft, weil kein Tuev mehr drin war. Und der Turbo nur manchmal ging, was dazu fuehrt, dass man ab und zu mit 30 durch die Alpen eiert und staendig alle Leute vorbei lassen muss. Nach nem Berg geht's dann meistens wieder.

Ich vermisse sie.

Allerdings ist da nicht so viel Klimbim drin gewesen. Nix ausgebaut oder so. Kann man halt nur im Sommer anstaendig benutzen.
23.10.2015 16:21:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
...
Hab ich zwar selber nicht, aber ich setz mal ein Lesezeichen... ich mag so Gefährte. <3
23.10.2015 16:49:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fatal-x

AUP fatal-x 14.12.2009
die einzigen sinnvollen Autos aufm Planeten
23.10.2015 16:51:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Ich steh ja eher auf die Geländewagen+Dachzelt Variante. peinlich/erstaunt

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von wuSel am 23.10.2015 17:11]
23.10.2015 17:08:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
 
Zitat von wuSel

Ich steh ja eher auf die Geländewagen+Dachzelt Variante. peinlich/erstaunt

http://www.lada-niva-ig.de/modules/bamagalerie3/galerie/dachzelt_04.jpg


Hmm ich such später mal das bild, als wir ein 3-personenzelt auf der dachterrasse vom bus hatten. fröhlich
23.10.2015 17:21:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
Na dann mach ich auch mal mit.
Mein Defender ist als Wohnmobil umgebaut.

Hat ein Klappdach, so dass im Dach 2 Personen schlafen können.
Unten habe ich auch einige Umbauten vorgenommen.

Zum einen ist ein zweiflammiger Spiritusherd mit Spüle eingebaut. Dann gibt es einen 30l Kompressorkühlschrank, der bis -2°c kühlt. Kann man also auch Fleisch/Fisch aus dem Urlaub mitnehmen und direkt einfrieren. Dann habe ich eine Couch gebaut, die gleichzeitig während der Fahrt von 2 Personen genutzt werden kann. An der Decke hängt ne Tablet-Halterung, man kann also abends schön Serien oder Filme gucken. Ein zweiter Stromkreis mit vielen Steckdosen ist vorhanden, sowie ne ordentliche Standheizung. Wir zelten damit auch immer im Winter. Macht Spaß Breites Grinsen


Dann kann man die Couch so umbauen, dass auch unten noch 2 Personen pennen können, dann wird es allerdings etwas kuschelig zu Viert im Auto.
Und wenn man mal länger unterwegs ist, kommt noch die übliche Campingausrüstung mit, sodass aus der kleinsten 3-Raum-Wohnung (Küche/Wohnzimmer/Schlafzimmer), dann ne Vierraumwohnung wird. Das Vorzelt ist schon sehr groß und durch ne ordentliche Spiritusheizung wird es auch schön warm im Vorzelt.

Ich hätte natürlich auch ein richtiges Wohnmobil nehmen können, aber wir haben vor den Wagen bis zum Lebensende zu fahren und noch einige Länder zu bereisen, in denen es mit einem Wohnmobil evtl. schwieriger wird, vorwärts zu kommen.

Die nächsten Umbauten sind drei Kästen in den Radkästen mit Klappen außen, so dass man noch mal einige Liter mehr an Stauraum hat und ich evtl. auch endlich eine Campingtoilette untergebracht bekomme. Die muss bislang immer mitten im Auto transportiert werden und nervt mich.
23.10.2015 17:28:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Ich erinner mich, war damals total neidisch auf das Ding. Breites Grinsen Der hatte aber keine grüne Plakette oder? traurig
23.10.2015 17:29:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bleifresser

Bleifresser2
WIE WÄRS WENN WIR NOCH GRÖßERE BILDER EINBINDEN?
23.10.2015 17:30:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
 
Zitat von wuSel

Ich erinner mich, war damals total neidisch auf das Ding. Der hatte aber keine grüne Plakette oder?


Hat er. 2.500¤, hat der Dieselpartikelfilter mich gekostet traurig
23.10.2015 17:30:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Ouh, das ging aber erst ab dem TD5 mit der gelben Plakette oder? Was zahlt man für das Ding so in Steuern und Versicherung?


 
Zitat von Bleifresser

WIE WÄRS WENN WIR NOCH GRÖßERE BILDER EINBINDEN?



Geh kacken, ich will Details. Augenzwinkern
23.10.2015 17:31:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
 
Zitat von Bleifresser

WIE WÄRS WENN WIR NOCH GRÖßERE BILDER EINBINDEN?



Sorry, hatte imgur eigentlich gesagt auf 800x irgendwas zu verkleinern.
Habe es nun händisch gemacht.
Steuern geht. 300¤ als Wohnmobil und dadurch, dass der Wagen ein Wohnmobil ist, ist die Versicherung auch günstiger.
1.100¤ im Jahr bei SF5 mit Vollkasko.

Was auch noch ansteht, sind 3 LED-Kreise mit LED-Streifen für den Wohn-, Schlaf- und Fahrbereich. Beim Offroad-Fahren hat es mir die Küchenlampen nämlich von der Decke gewackelt.
Und eine Dämmung der Fenster, die man beim Campen über Saugnäpfe ranmachen kann. Dann gibt es zwar immer noch Kondenswasser Nachts, aber der Wagen kühlt trotzdem nicht so schnell aus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lauchi am 23.10.2015 17:37]
23.10.2015 17:35:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
...
Ok, das spart natürlich eine Menge.
23.10.2015 17:36:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
 
Zitat von wuSel

Ouh, das ging aber erst ab dem TD5 mit der gelben Plakette oder? Was zahlt man für das Ding so in Steuern und Versicherung?

 
Zitat von Bleifresser

WIE WÄRS WENN WIR NOCH GRÖßERE BILDER EINBINDEN?



Geh kacken, ich will Details.



Achso, die Plakette geht ab TDI aufwärts.
Die Gutachten wurden mal deutschlandweit akzeptiert beim TÜV, dann gab es irgendeinen Knatsch, da die Gutachten aus Österreich kamen und nun kann man die sich nur noch bei 7 Stationen vom TÜV Süd eintragen lassen.


 
Zitat von Tharan

Was noch aussteht:
- Gasheizung
- Elektrik, Steckdosen, Licht
- Fenster in Seitenwand
- Vorhänge
- Bänke und Sitzpolster, aus denen man eine Liegefläche bauen kann
- Kühlbox

Da ich das Ding nur von Frühling bis Herbst derzeit verplant habe, hat er bis jetzt ein Saisonkennzeichen und in einer Woche wird er leider in einer Tiefgarage still gelegt bis zum April. Während dessen geht es dann an
die ganzen Kleinarbeiten wie die Elektronik, aber die erste Testreise und der Besuch beim TÜV klappten wie geplant in diesem Jahr leider noch nicht. Wenn alles klappt geht es in den nächsten Jahren bis an alle Ecken
Europas: Oben, unten, links unten.


Was mir bei deinen Bildern fehlt, ist ne Dämmung des Bodens, oder hast du da noch was außer den MDF-Platten verlegt?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lauchi am 23.10.2015 17:40]
23.10.2015 17:38:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Breites Grinsen

Ok, ich kenn nur das von Angebot Matzker in Bonn. Die bringen dir einen gelben ab 2002 afaik auf grün für auch ca. 2-2,5k¤.
23.10.2015 17:40:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
 
Zitat von wuSel

Ok, ich kenn nur das von Angebot Matzker in Bonn. Die bringen dir einen gelben ab 2002 afaik auf grün für auch ca. 2-2,5k¤.


Da gibt es den DPF für alle Defender ab 1990. Kat bieten die auch gleich.
Also kannst du dir jetzt auch deinen Defender holen Breites Grinsen
Und dann machen wir ein P0t-Camper-Treffen
23.10.2015 17:42:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
...
Hm, da gibt es ja schon garnicht mal so abgefuckte Defender für unter 10k... intredasting. So einen 130 fand ich schon immer heiß.

Danke für den Link. Das werd ich mir mal merken für nächstes Jahr. Da steht dann mal ein Ersatz an mit Allrad.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von wuSel am 23.10.2015 17:46]
23.10.2015 17:45:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
honkbaer

AUP honkbaer 14.04.2009
Juhu bin auch dabei! Mein Dachzelt fehlt noch, kommt aber nächstes Jahr
23.10.2015 17:48:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bleifresser

Bleifresser2
 
Zitat von wuSel

Breites Grinsen

Ok, ich kenn nur das von Angebot Matzker in Bonn. Die bringen dir einen gelben ab 2002 afaik auf grün für auch ca. 2-2,5k¤.



Hä, Plaketten gibts doch für 5¤.
23.10.2015 18:06:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Super Idee... hier im Ruhrgebiet werden alte kantige oder klassische Geländewagen wie der Defender auch mit grüner Plakette regelmäßig kontrolliert und mit den Papieren abgeglichen. Viele Streifenwagen gucken einfach garnicht auf die Plakette wenn sie dir hinterherfahren sondern denken "Der alte Landrover hat niemals nicht eine grüne Plakette hier in Düsseldorf!" - egal ob das Ding Baujahr 1991 oder 2011 ist. Auf den ersten Blick sieht der gleich aus.

Und dann erklär mal wie du an die Plakette gekommen bist.
23.10.2015 18:08:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Iceman3000

iceman3000
Ich mag diesen Thread jetzt schon nicht... ich will unseren alten roten VW T3 Magnum mit Campingausstattung wieder haben *TränenausdemAugenwinkelwisch* traurig. Man dieses Ding und die damit verbundenen Urlaube waren so gut...
23.10.2015 18:20:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buxxbaum

AUP Buxxbaum 13.12.2009
Ich mag Busse, aber für das Geld eines ordentlichen T5s flieg ich lieber 10 mal in Urlaub.

5 Wochen im Wicked-Camper durch Australien mit 500.000 Meilen auf der Uhr und alles hat geklappert. Best time of my life. Mobilität ist halt einfach Freiheit.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Buxxbaum am 23.10.2015 18:28]
23.10.2015 18:25:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fantasio

AUP fantasio 28.11.2007
...
Hah, da kann ich morgen mal ein Posting von meinem Caddy mit Autohimmelbett machen. Jetzt ist es zu dunkel für Bilder.
23.10.2015 19:50:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dose

Mod BF
Gleiches hier, Caddy mit Standheizung und Selbstbaubett. 2 Plattengaskocher gabs vor 2 Wochen, Kompressionskühlschrank ist in Planung.
23.10.2015 19:57:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fantasio

AUP fantasio 28.11.2007
 
Zitat von Dose

Gleiches hier, Caddy mit Standheizung und Selbstbaubett. 2 Plattengaskocher gabs vor 2 Wochen, Kompressionskühlschrank ist in Planung.




Da bin ich ja mal gespannt. Ich habe noch keine Lösung für den Kühlschrank, der noch kommen soll.
23.10.2015 19:58:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
elkawe

Arctic
...
Caddy Maxi, Selbstbaubett und Kühlbox hinten an der Ladekante. <3
Da muss man nichtmal die Vordersitze verstellen und kann das Gepäcknetz drinlassen. Anhalten, schlafen, ???, Gewinn.
Das bett sollte so hoch sein, dass man neben der Kühlbox noch eine standard Baumarkt-Klappkiste drunter bekommt.

Hab das ganze auch schon im Opel Combo gemacht. Da muss man sich aber mögen, die Sitze komplett vordrehen und das Bett ein bisschen entfalten.

Für beide ist ein Heckzelt zu empfehlen, das gibt noch mal 100% mehr komfort bei Regen. Und man kann lüften, ohne dass es reinregnet. Wenn man länger an einem Platz ist kann man das Heckzelt auch einfach als Basislager stehen lassen und mit dem leeren Auto rumtouren.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von elkawe am 23.10.2015 20:05]
23.10.2015 20:04:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 30.08.2018
Du bist das aber auch gewohnt.
23.10.2015 20:05:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fantasio

AUP fantasio 28.11.2007
...
 
Zitat von zapedusa

Du bist das aber auch gewohnt.



Breites Grinsen

Specs Kühlbox plz.
kkthxbye.
23.10.2015 20:10:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
Schwiegereltern haben nen T5 und sind damit bis Indien gefahren letztes Jahr, von dort dann zurückcontainert. 50 tkm gefahren

Ja, dreckig da.

Fahrzeug: T5 mit Seikel-Offroadteilen, der ist ernsthaft geländegängig. Motor ist der 2.5 TDI mit Stirnradantrieb.

Gekauft leer für 20k ¤, Ausbau für etwa 8 k¤ komplett individuell. Geiles Ding, Bilder suche ich in Kürze mal raus.

Unterwegs ist die Standheizung in nem Fluss abgesoffen und das Sperrdiff hinten kaputtgegangen weil ein Steuerventil aufgeknackt ist. Das war ungünstig und konnte auch erst in DE behoben wurden, hat den letzten geplanten Ausflug ins Himalaya leider verhindert. In Indien kann man mit so nem Problem einfach aufgeben, da fehlt jegliches Know-how
23.10.2015 20:12:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
elkawe

Arctic
 
Zitat von fantasio

 
Zitat von zapedusa

Du bist das aber auch gewohnt.



Breites Grinsen

Specs Kühlbox plz.
kkthxbye.


fröhlich

Waeco Tropicool, welche genau kann ich gerade nicht sagen. Ohne mag ich nicht. Ich kann unter widrigsten Bedingungen schlafen, aber wehe die Butter ist morgens weich.
Auch geil wenn man für ein Camping WE schon Grillgut mitnehmen kann und nicht am Ende der Welt noch mal einkaufen muss.

Finde ums Verrecken kein Bild mit augeklapptem Bett. Nur eins mit Heckzelt.
23.10.2015 20:20:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Wohnen auf Rädern ( Überall und nirgendwo zu Hause )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 22 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Hunting Squad - T-Shirt Prime - T-Shirt Neon Boldly - T-Shirt