Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Legsweep - T-Shirt Greetings from West Virginia - T-Shirt Zen Ramen - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Wohnen auf Rädern ( Überall und nirgendwo zu Hause )
« erste « vorherige 1 ... 19 20 21 22 [23] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
The_gonzo

The_gonzo
Wie lange dauert das denn so ein Auto umzumelden auf einen neuen Besitzer in Deutschland?
09.10.2018 10:45:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

Russe BF
 
Zitat von The_gonzo

Wie lange dauert das denn so ein Auto umzumelden auf einen neuen Besitzer in Deutschland?



20 Minuten. Also du nimmst Kaufvertrag und Papiere, die Versicherungsnummer und ein wenig Geld auf Amt - Tada!
09.10.2018 10:48:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

m0h4
Je nachdem wo man zum Amt geht kann man aber noch eine Wartezeit von 30 bis nach oben offen Minuten dazu rechnen. verschmitzt lachen
09.10.2018 10:57:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mavchen

mavchen
Meintest du 30 Tage?
09.10.2018 13:12:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

The_gonzo
 
Zitat von moha

Je nachdem wo man zum Amt geht kann man aber noch eine Wartezeit von 30 bis nach oben offen Minuten dazu rechnen. verschmitzt lachen




Berlin?
09.10.2018 14:39:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

Russe BF
 
Zitat von The_gonzo

 
Zitat von moha

Je nachdem wo man zum Amt geht kann man aber noch eine Wartezeit von 30 bis nach oben offen Minuten dazu rechnen. verschmitzt lachen




Berlin?



Kannst ja auch nach Onlineterminen gucken oder halt früh aufstehen.
09.10.2018 14:39:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Veteran]

veteran
Wir überlegen gerade uns einen California zu besorgen, aber die sind ja bekanntermaßen nicht gerade günstig. Gibt es da (vielleicht weniger bekannte) Alternativen?

Sollte parallel halt auch als Familienkutsche dienen, da kommt mir so ein aufstellbares Dach als ganz ordentlicher Kompromiss vor...
09.10.2018 20:39:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
helpdesk

Deutscher BF
Citroen. Aber der ist bei weitem nicht so durchdacht wie der T6.
09.10.2018 21:14:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
thedarkdog

AUP thedarkdog 20.02.2015
10.10.2018 11:08:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IndieStu

AUP IndieStu 01.02.2009
 
Zitat von helpdesk

Citroen. Aber der ist bei weitem nicht so durchdacht wie der T6.



Beim California nur ganz genau aufs Klappdach achten. Die haben korrosionsprobleme im Ausmaß des Meppener Moorbrandes. Zumindest bei T5 Facelift und T6.

Klappdach gäbs sonst afaik nurnoch den Marco Polo aber der ist auch teuer und nicht besser.
10.10.2018 13:26:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mavchen

mavchen
Nimm beim Cali definitiv nicht den Ocean. Den gibt es nur mit elektrohydraulischem Dach.
10.10.2018 19:28:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
hat hier einer selbst mal eine 12v druckpumpe verbaut und kann da berichten/empfehlen/abraten?
29.10.2018 17:18:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Wir haben aufm boot ne pumpe und einen kleinen Druckbehälter. So läuft die relativ starke pumpe nicht bei jedem mal Hahn betätigen.

/uschi will aber auf Fusspumpe umrüsten... Ev für See/Meerwasser mit zweitem Hahn nicht doof. Aber irrelevant für dich.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dino the pizzaman am 29.10.2018 18:49]
29.10.2018 18:48:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Breites Grinsen

Wie groß und teuer sind so Dinger und was braucht man drumherum an Technik? Reichts da einfach den Rüssel in einen Kanister zu hängen quasi und wenn ich den Hahn öffne kommt da was?
29.10.2018 19:02:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mavchen

mavchen
Wozu brauchst du da ne extra Pumpe? Hänge jeden Tag meinen Rüssel in den Kanister und es läuft von alleine.
29.10.2018 19:47:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Damit sollest du vielleicht mal zum Doc :/
29.10.2018 19:50:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
verschmitzt lachen
 
Zitat von mavchen

Wozu brauchst du da ne extra Pumpe? Hänge jeden Tag meinen Rüssel in den Kanister und es läuft von alleine.




Weiß deine Verlobte wie du sie hier nennst?
29.10.2018 21:27:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
E-Street

e-street
 
Zitat von [Veteran]

Wir überlegen gerade uns einen California zu besorgen, aber die sind ja bekanntermaßen nicht gerade günstig. Gibt es da (vielleicht weniger bekannte) Alternativen?

Sollte parallel halt auch als Familienkutsche dienen, da kommt mir so ein aufstellbares Dach als ganz ordentlicher Kompromiss vor...



Vor ein paar Tagen zufällig gesehen
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/reimo-camp-kompaktes-wohnmobil-in-pkw-groesse-im-test-a-1232872.html


E-Street... No retreat, no surrender
29.10.2018 21:40:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WuestenIgel]mk

Deutscher BF
 
Zitat von E-Street

 
Zitat von [Veteran]

Wir überlegen gerade uns einen California zu besorgen, aber die sind ja bekanntermaßen nicht gerade günstig. Gibt es da (vielleicht weniger bekannte) Alternativen?

Sollte parallel halt auch als Familienkutsche dienen, da kommt mir so ein aufstellbares Dach als ganz ordentlicher Kompromiss vor...



Vor ein paar Tagen zufällig gesehen
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/reimo-camp-kompaktes-wohnmobil-in-pkw-groesse-im-test-a-1232872.html


E-Street... No retreat, no surrender



Sieht ja erstmal ganz lustig aus aber hat vielleicht eine reiche (und evtl. nicht ganz so schlaue) Fanbase:

- Ist schweineteuer
- Motorhaube klaut Innenraumplatz
- Bett liegt u.a. auf Schranköffnern?!?
- Küchenmixermotor mit (wenn ich mich nicht täusche) ganz viel Klimmbimm (Turbo, Kompressor, weiß nicht was der 1L alles hat)
- Zuladung wäre inkl. Ausbau noch interessant

Ich habe mir vergleichsweise den Pössl Campster angeguckt, der sah interessant aus. Aber gegenüber T3 oder unserer alten Schüssel (die glaube ich selbst inflationsbereinigt günstiger war) eine Katastrophe.
Einziger Vorteil wahrscheinlich (hoffentlich) Rostschutz und Sicherheit sowie Geschwindigkeit.













+ Nasszelle inkl. Klo
+ Kühlschrank
+ Für 8 Mann zugelassen
+ Auf 3,5t aufgelastet
+ Zwei Schiebetüren
+ Allradversion verfügbar
+ 491x169x ca. 270cm (Klappdach bei Nasszelle wahrscheinlich nicht möglich, sonst schon)

+- Vorkammersaugdiesel
- tiefschwarze Plakette
- Sicherheit
- Geschwindigkeit

Außer bei Sauberkeit des Antriebs (Wo man bei einem Vorkammersaugdiesel auch noch diskutieren kann, Thema Partikelgröße und Langlebigkeit), Sicherheit und Rostschutz (den man von Anfang an hätte verbessern können beim Mazda) ist die Zukunft irgendwie ... Rückschritt.

Fazit: Wenn Veteran das Geld hat, und das Ding hauptsächlich als Familienkutsche dienen soll würde ich immer noch eher an den Pössl denken aber der Reimo wäre gangbar. Dehler gibt es leider wohl nicht mehr.

MfG
01.11.2018 13:18:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

Russe BF
Am Freitag das erste Mal im leeren Bus gepennt.
Pro: Ich liebe diesen Bus

Contra: Isolation scheint nicht nur in der E-Technik sinnvoll.

Als nächstes kommt erstmal ne Drehkonsole rein, damit ich die Beifahrersitzbank zur Couch machen kann fröhlich

Sonst plan ich mal nen mit nem Küchenblock anzufangen, Schritt für Schritt fröhlich
Thema Isolierung - gibt es da nen guten Grundlagenguide oder so? Bin da ziemlich blank was das Thema angeht fröhlich

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Flitzpiepe42 am 05.11.2018 13:20]
05.11.2018 13:19:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
youtube channel "the sunnyside" angucken, der hat einen defender entkernt und neu gemacht. Da kannst du dir im Schnelldurchlauf solche Themen angucken. Beim Innenausbau wird es für dich dann uninteressant.

Ansonsten noch "herman unterwegs", die bauen gerade eine kabine für den neuen lkw und reden über sowas. Wird aber dann nicht 1:1 auf den bus umsetzbar sein - aber man lernt was.
05.11.2018 13:27:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
...
Auftritt IndieStu mit seinem rollenden Tonstudio.



Meterweise Armaflex, dann ist alles schick. Und ne gute Luftstandheizung.
Das Problem beim T4 ist im Gegensatz zum Crafter allerdings die große Fensterfläche, das haben wir auch schon festgestellt. Einigermaßen warm bleibt es nur wenn die Fenster abgehängt sind. Das bisschen Blech bei meiner Kiste ist werksseitig (da Multivan) schon hier und da mit ner Dämmmatte dekoriert, das geht allerdings eher um den Dröhnschutz.
05.11.2018 13:29:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
Das was harmlos sagt. Ich habe zwei oder drei Rollen Armaflex versenkt und ebenso wichtig ist ein guter Vorhang v.a. vor das Heckfenster, da von dort die ganze Nacht sonst die kalte Luft auf die Birne runterfließt. Armaflex bringt das subjektive Wärmegefühl im Bus bereits im Welten nach vorne, Heizung ist dann v.a. mit nassen Klamotten bei Regen ein Traum.
Dampfsperre zur Isolation haben wir auch keine verbaut, da das bei all den Ecken und Kanten in einem Transporter eh nicht dicht geworden wäre und ebenso die Feuchtigkeit ja auch gut wieder raus geht, wenn das Ding nur einmal etwas von der Sonne geküsst wird.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Tharan am 05.11.2018 13:38]
05.11.2018 13:37:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

Russe BF
Nice, war nen starker Input (auch wenn die herman-unterwegs-Dame echt viel quasselt Breites Grinsen). Hab auch noch "Road and Board" gefunden, der Typ ist auch noch ganz gut.

Muss jetzt nur gucken, es gibt ja wohl verschiedenes Armaflex so verschiedenen Preisen, mal querlesen, was es dann wird.
Thema Dampfsperre: Ich versteh das nun so, dass an den Übergängen nacktes Blech/gedämmtes Blech sich Wasser sammeln wird - Tharan, wenn ich dich recht verstehe ist das aber eher wayne? Zur Not nach 3-4 Jahren halt mal gucken. Würde die großen Flächen und den Himmel mal dämmen, offensichtlich muss ich mir aber beim Boden auch Gedanken machen - wie der stark geriffelte Blechboden allerdings mit 19mm Arma begeklebt wird, entzieht sich noch meiner Phantasie Breites Grinsen

Vorhänge passt wie Arsch auf Eimer, letztes Jahr gab es von zwei Freundinnin den Gutschein, für den Bus auf Abruf Vorhänge zu nähen Breites Grinsen
06.11.2018 9:16:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

AUP Skywalkerchen 27.10.2012
 
Zitat von Flitzpiepe42

Vorhänge passt wie Arsch auf Eimer, letztes Jahr gab es von zwei Freundinnin den Gutschein, für den Bus auf Abruf Vorhänge zu nähen Breites Grinsen


Tip, nur dass du nicht den gleichen Fehler machst, nimm elastischen Stoff, dunkel, dick (lichtdicht).
Falls sie nicht nur hängen sollen sondern wie in Wohnwägen oben und unten einen Kiel haben eher einen cm abziehen statt zugeben (daher elastisch).
06.11.2018 9:23:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Bevor du alles zukleisterst nutze den entkernten Zustand, um die Kiste vernünftig zu konservieren mit Hohlraumversiegelung / Fluidfilm / whatever. Musst natürlich aufpassen, dass du nicht das ganze Blech damit zusaust. Weil auf dem Fett was kleben ist dann nicht mehr. Aber in die Ritzen und Falze kann das Zeugs gut und gerne rein. Genau das sind nämlich dann auch die Stellen, in welcher die Kondensflüssigkeit rein geht und Metall findet (weil keine Farbe drauf etc.).
06.11.2018 9:25:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

Russe BF
 
Zitat von dino the pizzaman

Bevor du alles zukleisterst nutze den entkernten Zustand, um die Kiste vernünftig zu konservieren mit Hohlraumversiegelung / Fluidfilm / whatever. Musst natürlich aufpassen, dass du nicht das ganze Blech damit zusaust. Weil auf dem Fett was kleben ist dann nicht mehr. Aber in die Ritzen und Falze kann das Zeugs gut und gerne rein. Genau das sind nämlich dann auch die Stellen, in welcher die Kondensflüssigkeit rein geht und Metall findet (weil keine Farbe drauf etc.).



Guter Hinweis - Korrosionsschutzdepot ist benachrichtigt Breites Grinsen

@Sky: Ich versteh dich so, dass die Vorhänge lieber auf Zug angebracht sind, anstatt da klassisch rumzuwabern? Ich hatte an etwas dickeren Stoff gedacht, der dann mit Druckknöpfen an die Karosse kommen kann.
06.11.2018 10:11:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
Nimm bei den Vorhängen nicht den normalen Faktor oben darauf sondern alles gut sitzend. Nicht zu straff aber so knapp wie möglich, denn der überschüssige Stoff wirft ja Falten wo wieder Licht rein kommt und ggf. hängt das Ding dann wo im Weg.

Zu der Isolation: Ja, am kalten Blech wird deine Atemluft kondensieren und du wirst um die Feuchtigkeit nie herum kommen. Aber die Idee meines Schreinerleins war dazu, dass wir nicht abdichten und somit die Feuchtigkeit auch wieder gut raus kann, als wenn es bei einer Dampfsperre reinkriecht und dann dort bleibt.
Solltest du mit ner Isolation ala Bauschaum aber eine ebene Fläche hinbekommen die man dann wirklich gut abdichten kann, dann ist eine Dampfsperre auch sinn- und wirkungsvoll.
06.11.2018 12:30:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
harmlos

harmlos
Da stimme ich zu, lieber luftig gestalten. Im Fahrbetrieb findet ja immer Luftaustausch statt, man sollte darauf achten dass die Entlüftung auch frei bleibt.
06.11.2018 13:16:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Defender-WoMo
So... immernoch kein Plan wo ich genau Wasser auf Vorrat halten will, ob und wie es beheizt wird, aber es gab fürn 10er bei eBay jetzt erstmal eine Pumpe. Die Tage mal im Baumarkt Aquarienschläuche holen und gucken ob das Teil Menge liefert.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von wuSel am 13.11.2018 20:15]
13.11.2018 20:15:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Wohnen auf Rädern ( Überall und nirgendwo zu Hause )
« erste « vorherige 1 ... 19 20 21 22 [23] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Legsweep - T-Shirt Greetings from West Virginia - T-Shirt Zen Ramen - T-Shirt