Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by 3Dsupply.de Rated G - for Gamer - T-Shirt Stern - T-Shirt Achievement unlocked - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: hitmiccs


 Thema: Aurora 4X ( Dwarf Fortress in space? )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 84 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
weissbrot

weissbrot
Dwarf Fortress in space?


Aurora ist ein 4X Strategiespiel - wie im Genre üblich erforscht man Technologien, erkundet den Weltraum, sammelt Ressourcen und trifft auf überlegene Rassen und wird ausgelöscht.

Was das ganze mit Dwarf Fortress vergleichbar macht sind die Liebe zum Detail, ein Entwicklerteam bestehend aus einer Person und die herausragende Grafik: In Aurora schaut man die meiste Zeit auf Tabellen und ab und zu auch mal auf die Karte, welche eher spartanisch ausfällt.


Kenner erkennen das innere Sonnensystem bis Jupiter


Ich will darum hieraus auch kein Video-LP machen, und auch nicht wirklich ein Screenshot-LP, sondern viel eher ein Story-LP. Sprich, wir nutzen das Spiel um die Geschichte der Menscheit nach der Entdeckung der sogenannten Trans-Newtonschen Elemente zu schreiben. Diese Elemente erlauben Technologien, welche zuvor unrealistisch waren - Terraforming, superschnelle Antriebe, automatisierte Minen verteilt im ganzen Sonnensystem. Dabei erwarte ich von euch, dass ihr diese Zukunft möglich macht. Ihr bestimmt, was erforscht wird, was gebaut wird, und wie unsere Raumschiffe zusammengebaut werden. Um das ganze ein wenig aufzupeppen, wird es gleich zu Beginn zwei Fraktionen geben - die neuen Vereinten Nationen, welche ein enger Zusammenschluss hauptsächlich westlicher Länder ist, und der Föderation Europäisch-Asiatischer Republiken, ein Verband von Nationen rund um Russland und China. Wir starten im Jahr 2020 und beide Parteien werden mit den gleichen Mitteln starten.


So, jetzt möchte ich hier Handzeichen sehen von Leuten, die nicht nur passiv als Figur im Spiel auftreten wollen, sondern auch aktiv mitentscheiden möchten. Stimmt dabei auch gleich darüber ab, welche der beiden Fraktionen ihr spielen möchtet - die andere übernehme ich und ihr bekommt keinen direkten Einblick in diese damit ich auch pfuschen kann.


Los gehen wird das ganze, wenn Version 7.20 raus kommt, was "soon" passieren soll, also wahrscheinlich sogar noch dieses Jahr. Inspiriert wurde das ganze von einem Something Awful LP.


Informationen zum Universum, inklusive Freiwilligenliste: Google Sheet
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von weissbrot am 26.01.2016 13:11]
16.01.2016 11:07:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skeith

UT Malcom
Weil ja momentan wieder jeder und sein kleiner Bruder Aurora LPs machen.

Schön mal wieder ein Weissbrot LP zu sehen. Melde mich fürs Offiziers Corps.

Für die Republik!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Skeith am 16.01.2016 11:10]
16.01.2016 11:09:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
Jupp, ohne das LP von Quill wäre ich wohl nicht auf das Spiel aufmerksam geworden...
16.01.2016 11:15:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kommo1

AUP kommo1 24.11.2014
Dann meld ich mich für die Vereinten Nationen. Allein der Screenshot macht mich schon ganz wuschig.

Wobei. Wie willst du die ganze Entscheidungsfindung aufziehen?
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von kommo1 am 16.01.2016 11:19]
16.01.2016 11:17:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr._Pymonte

Sniper BF
Vereinte Nationen, bin gespannt wie du das machst.
16.01.2016 11:59:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
An den Ablauf müssen wir uns erstmal rantasten. Ich würde sagen, ich präsentiere die aktuelle Situation, dann wird hier drüber diskutiert und dann abgestimmt wie es weitergeht, und dann spiel ich weiter, bis sich eine neue Situation ergibt.

Das ganze wird definitiv kein LP mit täglich neuen 'Folgen'.
16.01.2016 12:11:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr._Pymonte

Sniper BF
Um so eher könntest du es durchhalten. Breites Grinsen
Das pOT goes Politik.
16.01.2016 13:45:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skeith

UT Malcom
Wird sicher nicht lange halten. Aurora braucht einen anführer der weiß was er tut. Nicht 30 die sich nicht einig werden und keine ahnung haben. Wüsste auch nicht was es außer "was forschen wir?" Und später "wenn bringen wir um?" zu entscheiden geben sollte. Alles andere ist ziemliches must-do-or-die.

Ich bin gespannt wie du das machen willst.
16.01.2016 14:12:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
WaldschratMX

Arctic
Naja, es gibt schon unterschiedliche Arten das Spiel zu spielen, kann mir durchaus vorstellen dass das so funktioniert.
Gibt ja nicht nur Entscheidungen ob man etwas tun will sondern auch in welcher Reihenfolge das ganze getan wird.
17.01.2016 11:59:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kommo1

AUP kommo1 24.11.2014
 
Zitat von Skeith

Alles andere ist ziemliches must-do-or-die.


Niemand hat behauptet, dass wir ein Reich für die Ewigkeit errichten müssen. fröhlich
17.01.2016 12:00:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Fersoltil

AUP Fersoltil 07.11.2012
aber tausend jahre sollte es schon halten
ich wär für die russen/chinesen.
17.01.2016 12:52:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr._Pymonte

Sniper BF
 
Zitat von Fersoltil

aber tausend jahre sollte es schon halten
ich wär für die russen/chinesen.



Eine nation gewaltbereiter, Dauerbesoffener, Unfähiger Arbeitswütiger? da kommste vielleicht 1000 stunden weit. aber für 1000 Jahre brauchste eher die Vereinten Nationen.
17.01.2016 12:59:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skeith

UT Malcom
 
Zitat von WaldschratMX

Naja, es gibt schon unterschiedliche Arten das Spiel zu spielen, kann mir durchaus vorstellen dass das so funktioniert.
Gibt ja nicht nur Entscheidungen ob man etwas tun will sondern auch in welcher Reihenfolge das ganze getan wird.



Halte ich für reine Behauptung. Im 4x diktiert was du findest und was du hast die Notwendigkeit. Reihenfolge variiert nur geringfügig. Von Stage A zu Stage B brauchst du eine Liste von Technologien. Du brauchst sie alle. Lies im Falle von Schiffen: Bessere Armor, Bessere Antriebe, Bessere Waffen (Raketen oder Laser oder Rail), bessere Schilde. Reihenfolge unerheblich, aber bis du Schiffe brauchst solltest du alle haben. Wo wir bei "Was forschen wir wären?".

Die Frage ob wir mehr Ressourcen sammeln oder nicht stellt sich gar nicht. Ohne Sorium kein Sprit. Ohne Duranium kein gar nichts. Ohne Marcassium keine Lebenserhaltung. Bei manchen Sachen ist man dann schon ziemlich im Deep End, falls man da nicht schon irgendwo Supplies aufgetan hat.
17.01.2016 17:09:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kommo1

AUP kommo1 24.11.2014
Roguelike
Typisch Republikaner. Keine Vorstellungskraft und immer nur das Ende des Abendlandes predigen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von kommo1 am 17.01.2016 17:24]
17.01.2016 17:20:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
WaldschratMX

Arctic
Da hast du natürlich recht was die ersten Dekaden angeht, aber mit andauernder Spielzeit erweitern sich auch die Möglichkeiten einfach weil man mehr Systeme/Aliens entdeckt. Grade wenn man das ganze n bisschen RP lastiger aufbaut und nicht einfach stumpf auf Effizienz spielt.
17.01.2016 23:23:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
Schön zu sehen, dass ihr alle schon in character seid. Wenn ich mich nicht schwer irre, dann werden wir schon ziemlich lange brauchen, bevor wir das Sonnensystem verlassen, vielleicht sogar länger als hier Interesse am Spiel besteht. Die Präsenz einer zweiten Fraktion erzwingt hier schon einige Entscheidungen und damit Diskussion: Ist es wichtiger, das System zu erforschen, oder brauchen wir mehr und bessere Verteidigung gegen den Rivalen? Sollten schnell Kolonien eingerichtet werden, um die anderen Planeten zu reservieren, oder kann man vielleicht sogar friedlich koexistieren?

Vielleicht kann ja auch Skeith sein Metawissen hinter sich lassen, auch wenn das gegen seine Natur als Hardcore-Strategiespieler geht. Zur Not stecken wir ihn in die Klapsmühle, weil er ständig alle von dieser blödsinnigen Jump Point Theory überzeugen will...
18.01.2016 1:52:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Fersoltil

AUP Fersoltil 07.11.2012
friedlich koexistieren? stell mal deine pillen ein

ich bin für eine aggresive expansion, gefolgt von einer massiven aufrüstung.sobald wir den wirtschaftlichen vorteil haben können wir techen und uns das nächste system krallen
18.01.2016 1:58:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr._Pymonte

Sniper BF
 
Zitat von Fersoltil

friedlich koexistieren? stell mal deine pillen ein

ich bin für eine aggresive expansion, gefolgt von einer massiven aufrüstung.sobald wir den wirtschaftlichen vorteil haben können wir techen und uns das nächste system krallen



So und nicht anders! In den Krieg mit 9mm und Kantholz!

Heil Mata?!
18.01.2016 9:28:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skeith

UT Malcom
Hast du die reihenfolge nicht verkehrt, Ferso? Erst aufrüsten, dann aggressiv expandieren. Sonst geben die marsmännchen was auf die nase. Breites Grinsen

Was ist meta? Heißt das Ding nicht mata?

Außerdem hab ich euch schon von dieser coolen neuen Theorie erzählt? Es geht um Gravitationseffekte und Faster-than-light-Antriebe... peinlich/erstaunt
18.01.2016 11:40:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
Input required!
Okay, ich habe keine Ahnung, wann 7.2 jetzt kommt und eigentlich brauchen wir das auch nicht zwingend. Darum fangen wir jetzt mal mit den Vorbereitungen an...


Das wichtigste: Wer schon immer mal im Dienste seines Landes sterben wollte, ohne Einfluss auf sein Schicksal zu haben, der trage sich hier ein!

Das zweitwichtigste: Wie soll die Regierung organisiert werden? Ich geb mal drei Vorschläge, aber solange ihr euch auf irgendwas einigt, ist mir egal wie ihr zu eueren Entscheidungen kommt.

1: Ein Generalsekretär wird alle X Jahre von der Vollversammlung gewählt und hat alleinige Entscheidungsgewalt, kann aber nach Belieben delegieren.

2: Ein Sicherheitsrat wird gewählt und trifft alle Entscheidungen demokratisch oder alternativ teilt bestimmte Ressorts unter sich auf.

3: Die Vollversammlung tritt jeden Monat zusammen und stimmt über alle Vorhaben ab.

Alle drei haben Vor- und Nachteile, aber vielleicht findet ihr ja was besseres? Wir sammeln Ideen bis alle zufrieden sind, dann wird abgestimmt.

Discuss!
25.01.2016 0:31:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kommo1

AUP kommo1 24.11.2014
Dürfen die New Up0tian Nations und die F.E.A.R. unterschiedliche Formen haben oder müssen wir alle dasselbe nutzen?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von kommo1 am 25.01.2016 0:54]
25.01.2016 0:52:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
Die Regierungsform der FEAR bin ich! Da Informationen der UN frei verfügbar sein werden, können wir nicht beide Parteien vom pot leiten lassen...
25.01.2016 0:55:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kommo1

AUP kommo1 24.11.2014
Moment. Heißt das, dass "Das wichtigste" nur für die FEAR Anhänger galt?
25.01.2016 1:01:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Ich würde gerne mitmachen ohne viel machen zu müssen, also wäre ich doch hervorragend für ein repräsentatives Amt geeignet, wenn es sowas gibt!
25.01.2016 1:02:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kommo1

AUP kommo1 24.11.2014
Da ich mal davon ausgehe, dass sich die Teile auf etwa einmal im Monat einpendeln werden stimme ich mal für die Vollversammlung.
25.01.2016 1:05:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
Die FEAR besteht komplett aus NPCs, es sei denn es gibt hier auf einmal einen Umschwung, und alle wollen diese Seite spielen. Ansonsten seid ihr die UN, egal ob als (passiver?) Offizier im Spiel oder als Entscheidungs- oder Würdenträger hier im Thread...

Ich hoffe immer dann ein Update machen zu können, sobald der Thread beschlossen hat, dass alle Befehle vergeben wurden - beziehungsweise am nächsten Tag. Erstmal gehts dann immer einen Monat Spielzeit nach vorne, ausser es passiert etwas aussergewöhnliches, das Input benötigt.
25.01.2016 1:14:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Fersoltil

AUP Fersoltil 07.11.2012
Bregor kann ja König machen und die Entscheidungen der Regierung verkünden.

e: Ich wäre für einen Sicherheitsrat. Dann sind alle beteiligt ohne das es zu unlösbaren Diskussionen kommt.

e2: hab mich mal um die Stelle als Lead Scientist beworben.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Fersoltil am 25.01.2016 2:53]
25.01.2016 2:38:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
weissbrot

weissbrot
Vielleicht noch interessant zu wissen: Admin und Scientist Stellen sind eher begrenzt, wenn es keinen freien Charakter im Spiel gibt kommt ihr so lange in die Akademie. Naval Officers werden wohl erstmal unsere ICBM Silos besetzen, bis wir tatsächlich auch mal Raumschiffe haben.
Neue Rekruten kommen immer im niedrigsten Rang - sollte ein nicht benannter Charakter befördert werden, dann bleibt dieser und wird nicht benannt.
25.01.2016 3:33:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[eXz]CountZero

Leet
Sicherheitsrat klingt auf Anhieb am ehesten pot-tauglich. Aber Regierungsformen lassen sich ja auch ändern.

Ich kenne das Spiel gar nicht, daher bin ich sehr gespannt.

Habe mich als Leading Scientist beworben und mache mich für die militärische Nutzung der Atomenergie stark.
25.01.2016 14:50:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
WaldschratMX

Arctic
Naval Officer Waldschrat ist ebenfalls für den Sicherheitsrat!
25.01.2016 17:34:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Aurora 4X ( Dwarf Fortress in space? )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 84 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Let's play im pOT » 

Hop to:  

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by 3Dsupply.de Rated G - for Gamer - T-Shirt Stern - T-Shirt Achievement unlocked - T-Shirt