Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by 3Dsupply.de The cake is a lie - T-Shirt R.I.P. John Marston - T-Shirt Dr. King Schultz - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-lnformatik, Mathematik, Physik XX ( Der XX(X)-Thread. )
« erste « vorherige 1 ... 42 43 44 45 [46] 47 48 49 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
RichterSkala

AUP RichterSkala 31.12.2010
Konsequente Weiterentwicklung des Yoda Codingstyles!
24.03.2017 18:58:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Gute Richtlinie, um brauchbaren PHP-Code zu schreiben: Mache genau das Gegenteil davon, was WordPress in deren Coding Conventions definiert.

Schon witzig, was sich manche Leute beim Code schreiben denken. Wieso kam der Autor darauf, dort ein Switch einzusetzen? An der Lesbarkeit kann es nicht liegen.
24.03.2017 19:27:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

wuSel
Erinnert mich an meinen persönlichen Diamanten, den ich mal aus der Lib entsorgt hab (nach 5-6 Jahren im Production-Code):


if true = false then true := true;
false := not true;

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von wuSel am 24.03.2017 22:28]
24.03.2017 22:27:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Wenn mein NDA dann mal ausläuft. Erschrocken
24.03.2017 23:18:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
https://www.euclidea.xyz

Ich habe gerade Level 1.7 mit Lösung in 7 Elementarkonstruktionen gemacht und... ...raff es einfach nicht. Holy Crap.Breites Grinsen

Spoken like a true virgin! - Damn straight!
25.03.2017 13:24:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
con_chulio

AUP con_chulio 03.01.2009
Wahrscheinlich werd ich jetzt ausgelacht aber ich hab die Woche strace kennen gelernt und feier das tool gerade so hart ab peinlich/erstaunt

Und gerade habe ich durch strace einen Bug gefunden (in eigenen Code) und finds einfach nur geil

Ich musste das der Welt einfach mitteilen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von con_chulio am 26.03.2017 22:41]
26.03.2017 22:38:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Concrete_R

Arctic
Mal eine kurze Frage - wenn ich eine Welle habe, kann man am Verhältnis zwischen den Amplituden der Fundamentalfrequenz und der Oberschwingungen etwas über das Medium / die Welle selber aussagen? Oder umgekehrt, kann man irgendwie eine Vorhersage machen dass die Amplitude der 1. Oberschwingung so-und-so sein sollte?

Ich arbeite diese Tage mit EEG time-frequency Analysen (bin Neurowissenschaftler) und kenne mich mit Wellenphysik null aus. Empfehlungen für Lesematerial wären hilfreich fröhlich
27.03.2017 0:22:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Wellenphysik und Medium sind ungefähr so präzise wie "dieses Rechnen mit Buchstaben" oder "das wo man leute aufschneidet" fröhlich

Was tatsächlich häufig geht (mit Erfahrung) ist sich ein Signal anzuschauen, und mit Wissen über das konkrete System Aussagen zu machen, was da vielleicht falsch ist. Letzlich also (bestimmtes System, beobachtbare Nichtlinearität (=Oberwellen & Co)) => (Hypothese was mit dem Signal gemacht wurde,)

So erzeugt z.B. ein falsch eingesteller Ruhestrom einer AB-Transistorendstufe eine charakteristische Nichtlinearität, die man recht direkt am Oszilloskop erkennen kann, um dann zielgerichtet(tm) mit dem Schraubenzieher ins Ruhestrompoti zu langen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 27.03.2017 0:58]
27.03.2017 0:57:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pinnback

AUP pinnback 14.02.2010
 
Zitat von Concrete_R

Mal eine kurze Frage - wenn ich eine Welle habe, kann man am Verhältnis zwischen den Amplituden der Fundamentalfrequenz und der Oberschwingungen etwas über das Medium / die Welle selber aussagen? Oder umgekehrt, kann man irgendwie eine Vorhersage machen dass die Amplitude der 1. Oberschwingung so-und-so sein sollte?

Ich arbeite diese Tage mit EEG time-frequency Analysen (bin Neurowissenschaftler) und kenne mich mit Wellenphysik null aus. Empfehlungen für Lesematerial wären hilfreich fröhlich


rats hat da schon Recht. So ganz grundsätzlich kann man da keine Aussagen treffen. Das hängt ganz stark davon ab, was man sich anguckt und was das System so alles tun kann. Bei dir scheint es mir wichtig, dass du dich mit der EEG-spezifischen Analyse beschäftigst. Im Allgemeinen kann nämlich alles in so einer Welle in jedem Verhältnis sein. Falls du es noch nicht kennst/verstanden hast, Fourier-Analysis.
27.03.2017 7:23:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Concrete_R

Arctic
...
Danke. Mit der Analyse selber kenne ich mich gut aus, ich hatte nur gehofft dass es für die Nonlinearitäten noch irgendwie spezielle Fälle (z.B. exponentieller Abfall in Oberschwingungen) die ein wenig mehr über das System Aussagen in dem die Wellen entstehen. Aber das war nur Hoffnung...

Edit: gibt wohl ein Modell dieser nichtlinearen Schwingungen in Nervenzellen.
Wie praktisch solche Literatursuchen sind Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Concrete_R am 27.03.2017 12:20]
27.03.2017 8:37:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Ich komm gerade echt nicht weiter. Ich arbeite mit dieser Sammlung von Regexes:
https://raw.githubusercontent.com/ua-parser/uap-core/master/regexes.yaml

In meinem ruby-prototype klappt das matching einwandfrei. Da die Datenmenegen aber sehr gross sein werden, wollte ich das eigenliche matching in C mit regex.h machen. Also habe ich die RE aus dem YAML zeilenweise in eine datei geschrieben, die ich in C einlese (string-escape vermeiden). Bei regcomp bekomme ich aber
LIne 0: REG_BADRPT: repetition-operator operand invalid `((CFNetwork)(?:/(\d+)\.(\d+)\.?(\d+)?)?`

Dabei geht es vermutlich um das Fragezeichen. Wenn ich das escape, bekomme ich keine matches. Irgendwelche ideen, ob und wie ich da was escapen/konvertieren muss?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Admiral Bohm am 29.03.2017 9:23]
29.03.2017 8:01:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
nvm, mit PRCE hab ich matches hinbekommen. Ist aber kein stueck schneller als die ruby lib, die vermutlich schon native extensions hat. Wieder was gelernt.

edit: RE2 geht ja ab. Im konkreten Beispiel 15 sekunden statt 4 minuten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Admiral Bohm am 29.03.2017 14:37]
29.03.2017 12:32:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
Hm, wie geht ihr denn eigentlich in euren Firmen/Teams derzeit mit Inselwissen-Bildung um?

Wir haben aus verschiedenen Gründen so knapp 40 Repositories "geerbt". Die meisten davon laufen einfach und haben auch keinen Wartungsaufwand. Wenn man sich da mal eingearbeitet hat, hat man alles nach 2 Wochen wieder vergessen, weil das Wissen einfach nicht gebraucht wird. Andererseits wird erwartet, dass wir (~5 Entwickler) diesen fachlich abgegrenzten Bereich eben effizient warten und pflegen können. Einige Kollegen haben da noch Restwissen, weil sie entsprechende Services selbst (mit-)gebaut haben, andere kennen einfach gar nichts davon. Irgendwie eine schwierige Situation, bei der wir nicht so recht einen Ausweg finden. Selbst Reviews im Round-Robin-Verfahren bei Änderungen helfen nicht wirklich. Dass jeder alles kann ist eh eine Illusion, aber wir sind derzeit nicht mal untereinander auf dem gleichen Stand, und "einfach" so sich da was durchlesen ist schwierig unterzubringen.

Wie macht ihr das denn so?
29.03.2017 23:13:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Virtus

Arctic
...
Jeder kennt seine Projekte. Der Chef erwähnt mindestens einmal im Jahr, dass sich die anderen Leute in die Projekte einarbeiten sollen, aus Zeitmangel passiert das nicht.

Bei neuen Projekten kennt sich derjenige aus, der es bearbeitet. Nach einigen Monaten kann man es dann der oberen Kategorie hinzufügen.
29.03.2017 23:44:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Danzelot

AUP Danzelot 28.02.2014
verschmitzt lachen
Doku Doku Doku
30.03.2017 0:28:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
krischan111

Arctic
Breites Grinsen

Mir ist vor allem wichtig, die Projekte wartbar zu halten. Da gibt es die Standardempfehlungen:

-Die Softwarearchitektur dokumentieren (wir nutzen Enterprise Architect)
-Die Programming Guidelines des Unternehmens befolgen, damit der Code von unterschiedlichen Leuten möglichst ähnlich aussieht
-Im besten Fall eine Liste der wichtigen Anforderungen führen
-Unittests schreiben, damit einem das Ding nicht um die Ohren fliegt, wenn man einen Bugfix macht
-Den Build-Vorgang dokumentieren, damit man z.B. weiß, welche Tools man installieren muss, um eine exe oder msi zu erzeugen
-Noch besser wäre Continuous Integration, damit man auf Knopfdruck ein Setup erhält
-Feste Stände werden in der Quelltextverwaltung getaggt, um schnell eine funktionierende Version zur Hand zu haben
-Statische Codeanalyse nutzen, um Programmierfehler zu finden, ohne testen zu müssen (führe ich bei C++ durch)
-Nutzung eines Bugtrackingsystems

Zeit, um uns im Team in fremde Repositories einzuarbeiten, haben wir nicht.

Dabei wäre das Problem schon interessant, weil der Aufwand zur Pflege viel höher ist als für die Entwicklung (80% - 20%).

http://www.ias.uni-stuttgart.de/lehre/vorlesungen/st2/vorlesung/umdruck/st2_ss15_kapitel_05.pdf

Je älter ein Programm ist, um so schwieriger ist es zu warten. Je jünger ein Programm ist, um so mehr Fehler enthält es. Augenzwinkern
30.03.2017 0:29:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
> -Den Build-Vorgang dokumentieren, damit man z.B. weiß, welche Tools man installieren muss, um eine exe oder msi zu erzeugen

- Aufschreiben, was für einen Release zu tun ist.

> -Noch besser wäre Continuous Integration, damit man auf Knopfdruck ein Setup erhält

Bei Projekten mit niedriger Aktivität das nach cron, einmal wöchtentlich oder so, laufen lassen, damit man merkt, wenn die CI kaputt ist und gefixt werden muss.
30.03.2017 10:38:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lightspeed

AUP Lightspeed 20.06.2011
Kann mir jemand sagen wo genau in WebStorm der Mehrwert ist, wenn man PHPStorm nutzt?
30.03.2017 14:07:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF

PhpStorm = WebStorm + PHP + DB/SQL

All the features of WebStorm are included into PhpStorm, and full-fledged support for PHP and Databases/SQL support are added on top.


(Von der PphpStorm-Werbeseite).
30.03.2017 14:08:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
verschmitzt lachen
Folgerichtig ist der Vorteil von WebStorm, dass kein PHP drin ist.
30.03.2017 14:09:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gore

Gori
Unsere Datenbanken laufen auf Cisco UCS VMs, was für Vorteile hätten wir noch von replications? Unser Admin sieht doppelte Aueslgung als verschwendet an, da die VMs nach 1 Minute wieder oben sind. Was gibt es für Argumente dafür bzw. dagegen?
30.03.2017 14:12:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Latenzzeiten bei Verteilung.
30.03.2017 14:36:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
CLion hat jetzt experimentellen MSVC Support. Yay.
30.03.2017 20:41:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Moin. Ich fange gerade an an unseren Java (ImageJ)Projekten weiter zu arbeitenpfuschen. Die Bedienbarkeit ist aber teilweise suboptimal, da man zum Beispiel ein plugin aufruft, das eine GUI (GenericDialog) zeigt. Ausgeführt wird das per
gd.showDialog();
if (gd.wasCanceled())
return;

was natürlich bedeutet, dass die Gui danach weg ist. Wenn man damit also eine Berechnung startet, muss man anschließend das nächste Plugin mit der nächsten GUI aufrufen, um das Ergebnis weiter zu verarbeiten. Ich finde das unbequem und suche jetzt z.B. einen Button, der den Code ausführt (Eingaben auslesen, Berechnung starten) ohen die GUI zu schließen.
Alternativ könnte ich vielleicht noch versuchen die neue GUI am Ende der Berechnung automatisch zu starten, aber so richtig geil ist das auch noch nicht.
31.03.2017 12:06:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Danzelot

AUP Danzelot 28.02.2014
Okay.
31.03.2017 12:15:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Ich würde jQuery verwenden.
31.03.2017 12:27:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Geht da nicht was mit Electron?
31.03.2017 12:30:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gore

Gori
 
Zitat von SwissBushIndian

Latenzzeiten bei Verteilung.



That´s all? traurig
31.03.2017 12:42:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
 
Zitat von Gore

 
Zitat von SwissBushIndian

Latenzzeiten bei Verteilung.



That´s all? traurig



Die zwei Hauptgründe für Replication sind nunmal Verfügbarkeit und Performance. Wenn aus Sicht deines DB Menschen ersteres wegfällt bleibt nunmal hauptsächlich Performance. Was wäre denn dein Einwand?
31.03.2017 13:01:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gore

Gori
Ich würde noch Probleme auf Softwareseite heran ziehen. Hatten die Tage Probleme mit unserem SSO, weil der Speicher auf dem Ding voll gelaufen ist. Der ist momentan nicht doppelt ausgelegt, aber der ist ja auch keine DB. Ich erweitere das Thema also auch um generell doppeltes auslegen peinlich/erstaunt
31.03.2017 13:06:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-lnformatik, Mathematik, Physik XX ( Der XX(X)-Thread. )
« erste « vorherige 1 ... 42 43 44 45 [46] 47 48 49 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
11.05.2016 21:00:25 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'pimp' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by 3Dsupply.de The cake is a lie - T-Shirt R.I.P. John Marston - T-Shirt Dr. King Schultz - T-Shirt