Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by 3Dsupply.de Creeper - T-Shirt Grün Tentakel - T-Shirt Achievement unlocked - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-lnformatik, Mathematik, Physik XX ( Der XX(X)-Thread. )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
B0rG*

Gordon
 
Zitat von Badmintonspieler

Allquantor (a,b): T
Allquantor a, Allquantor b: T



Welche Logik?
Wie ist ersteres denn definiert?

Im allgemeinen würde man aber seine Logik wohl so definieren, dass Allquantoren kommutieren. Also ist die Antwort wahrscheinlich ja.
10.06.2016 17:25:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

wraith_of_seth
Erste Reviewanfrage...peinlich/erstaunt

I have an equation; do you have one, too?
12.06.2016 3:11:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atani

AUP Atani 16.03.2010
Ist der Begriff Nullpolytop bzw. -1-Polytop geläufig?
12.06.2016 17:30:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
B0rG*

Gordon
Ich habe ihn noch nie gehört, hätte ihn jetzt aber verstanden als die leere Menge, also das Polytop, das keine Punkte enthält (und deswegen quasi "-1-Dimensional" ist).
Und dann hätte ich ein Buch geholt und nachgeschaut, ob die leere Menge überhaupt ein Polytop ist, denn ich bin mir nicht sicher, ob das ausgeschlossen wird.
12.06.2016 17:43:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Ich bin kein Pro in Literaturbeschaffung, braeuchte aber das hier: http://dl.acm.org/citation.cfm?id=1406210 - Kommt da jemand ran bzw. komm ich da auch selbst ran?
12.06.2016 19:29:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RichterSkala

AUP RichterSkala 31.12.2010
Nach Adlershof zur UB fahren, wenn's nicht sofort gebraucht wird.
12.06.2016 22:00:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Watt, auch die Second Edition? Warum find ich das nicht?
12.06.2016 22:11:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RichterSkala

AUP RichterSkala 31.12.2010
Ne, nur die erste. Sorry.
12.06.2016 23:24:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
B0rG*

Gordon
Hast du über deine Uni vielleicht hierüber Zugriff?
12.06.2016 23:34:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
xfxian

AUP xfxian 15.02.2013
Öhm, ACM DL haben wir afaik drauf Vollzugriff. Musste mal VPN anmachen (auch über Eduroam).
13.06.2016 0:11:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
 
Zitat von B0rG*

Hast du über deine Uni vielleicht hierüber Zugriff?


Mit "Read as academic user" gehts nicht, aber ich hab mir mal nen gratis Testaccount gemacht, damit kann ich zumindest ein paar Tage reinlesen, danke.

xfxian: Haette ich eigentlich auch gedacht, aber war ueber VPN verbunden und hab keinen Download-Knopf gefunden. traurig
13.06.2016 9:28:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RichterSkala

AUP RichterSkala 31.12.2010
Wenn ich pythons Pool.map benutze, um eine Funktion für eine Liste von Argumenten auszurechne, kann es sein, dass er dann die Liste immer in n-er Blocks unterteilt und auf n-Prozesse verteilt? D.h. keine neuen Worker aufruft, bis alle n-Prozesse returnen?

Manchmal dauert hier ein Prozess länger, dann würde ich gerne schon mal die anderen Kerne mit neuen Aufgaben belegen. Was müsste ich dafür nehmen?
13.06.2016 12:50:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
PutzFrau

Phoenix Female
Hast du mal probiert, den chunk size Parameter zu ändern?

14.06.2016 13:46:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Was raff ich hier wieder nicht? Ich schaeme mich ja schon ein bisschen ob der einfachen Aufgabe. peinlich/erstaunt
Ziel: Mit Sockets einen Echo-Server programmieren und das Echo vom Client empfangen und ausgeben lassen. Ich wuerds gern noch mit jeglicher Art Daten (also Bytes) machen, habs aber, weil ich da schon seit 3 Stunden rumeier, dann erstmal auf Strings beschraenkt.

In eine Richtung Senden/Empfangen funktioniert. Spricht vom Client zum Server, kein Ding. Lass ich jetzt aber den Server den gleichen String zurueckschicken und den Client empfangen, passiert gar nichts (nicht mal mehr die vorher funktionierende Sende/Empfang-Aktion) mehr.

Server
 
Code:
package task04;

import java.io.*;
import java.net.ServerSocket;
import java.net.Socket;

public class Server {
    public static void main(String[] args) {
        try {
            ServerSocket serverSocket = new ServerSocket(12345);
            Socket clientSocket = serverSocket.accept();

            // read
            BufferedReader reader = new BufferedReader(new InputStreamReader(clientSocket.getInputStream()));
            String message;
            while ((message = reader.readLine()) != null) {
                System.out.println("Server: Message received. Message : " + message);
            }

            // write
            BufferedWriter writer = new BufferedWriter(new OutputStreamWriter(clientSocket.getOutputStream()));
            writer.write(message);


            writer.close();
            reader.close();
            clientSocket.close();
            serverSocket.close();

        } catch (IOException e) {
            e.printStackTrace();
        }
    }
}


Client
 
Code:
package task04;

import java.io.*;
import java.net.InetAddress;
import java.net.Socket;
import java.net.UnknownHostException;

public class Client {
    public static void main(String[] args) {
        String ip = "127.0.0.1";
        int port  = 12345;

        try {
            InetAddress address = InetAddress.getByName(ip);
            Socket socket = new Socket(address, port);

            // write
            BufferedWriter writer = new BufferedWriter(new OutputStreamWriter(socket.getOutputStream()));
            writer.write("hello");


            // read
            BufferedReader reader = new BufferedReader(new InputStreamReader(socket.getInputStream()));
            String message;
            while ((message = reader.readLine()) != null) {
                System.out.println("Client: Message received. Message : " + message);
            }


            reader.close();
            writer.close();
            socket.close();

        } catch (UnknownHostException e) {
            e.printStackTrace();
        } catch (IOException e) {
            e.printStackTrace();
        }
    }
}



/Daran angeschlossen: Wir wuerde das dann mit Bytes gehen? Ich verliere bei den tausenden von StreamBufferByteArrays den Ueberblick.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von MCignaz am 14.06.2016 20:32]
14.06.2016 20:29:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Krypt0n

Arctic
Probier mal eine newline mitzusenden. Nach der Dokumentation dürfte
readLine
nie nicht
null
zurückgeben wenn keine newline gesendet wird.
14.06.2016 20:50:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Newline mitsenden funktioniert nicht. Ohne das Ruecksenden gings ja auch so. Es ging auch ohne, dass ich beim Server in der Schleife das readline() gemacht habe, sondern einfach mit
 
Code:
String message = reader.readline();


/BufferedWriter will geflusht werden, dann gehts.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von MCignaz am 14.06.2016 22:16]
14.06.2016 21:00:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lightspeed

AUP Lightspeed 20.06.2011
Hier meine leicht verspätete Rückmeldung bezüglich der PHP Thematik aus dem letzten Thread:


SBI: "PHP ist voll behinder"
Ja, da stimme ich voll und ganz zu. Das debuggen ist in PHP echt fürn Arsch. Da wir in der Firma für die Kunden leider mit PHP arbeiten müssen, ist der umstieg auch nicht ohne weiteres möglich

derSenner: Die 502 Problematik
Ich nutze XAMPP als Server. Also läuft alles lokal. Daher kann ich mir das nur wenig erklären.
Es sind so 80 CSV Dateien. Einige mal kleiner, andere mal größer.
Komischerweise bekam ich dieses Problem auch bei XML Daten eines anderen Projektes.
Die Schleife zur ausgabe spuckte mir ständig 502 aus.
Als mein Kollege mir riet, das Ergebnis mit die() auszugeben, zeigte das Programm alles schön sauber an. Das finde ich echt seltsam. Ich werde da heute abend noch bei den CSV ausprobieren und das Ergebnis hier mitteilen.
16.06.2016 12:03:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Wenn das mit die() funktioniert, liegt der Fehler vielleicht am Memory Limit? Sprich: Wenn du alles regulär ausliest, läuft irgendein Endpoint an ein Memory Limit.
Testweisee mal das PHP Memory Limit erhöhen.

Was steht denn eigentlich genau in deinem PHP und Apache Error-Log?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 16.06.2016 12:09]
16.06.2016 12:08:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lightspeed

AUP Lightspeed 20.06.2011
 
Zitat von derSenner

Wenn das mit die() funktioniert, liegt der Fehler vielleicht am Memory Limit? Sprich: Wenn du alles regulär ausliest, läuft irgendein Endpoint an ein Memory Limit.
Testweisee mal das PHP Memory Limit erhöhen.

Was steht denn eigentlich genau in deinem PHP und Apache Error-Log?


Kann ich frühstens heute Abend sagen.
16.06.2016 12:11:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
no.cigar

Arctic
 
Zitat von derSenner

Was steht denn eigentlich genau in deinem PHP und Apache Error-Log?



Dieses. Wenn php komische Dinge tut steht im Log (meist) warum.
16.06.2016 12:21:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Snowblind1911

Arctic
Unrelated Shit: Das behindertkeiteste Diagramm aller Zeiten.



Wie kann man ein so straightforward-systematisches Problem derart undurchdringlich aussehen lassen?

Gesehen auf lachschon ähhhh in nem Skript zum Thema Reaktionskinetik.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Snowblind1911 am 16.06.2016 18:12]
16.06.2016 18:04:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
Rührkessel hört sich so wunderbar einfach an... ist es ein Suppenrezept? Oder ein Chili?
16.06.2016 18:14:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Snowblind1911

Arctic
Rührkesselkaskaden sind ein Versuch (kleiner) Batch-Betriebe, die Durchsatzkraft/Effizienz eines kontinuierlichen Prozesses zu nutzen ohne dabei... egal.

Wie es mit den Ingenieursfragen meistens so ist, sieht es von außen langweilig und einfach aus, aber in Wahrheit ist es langweilig und kompliziert.
Naja gut, hier ist es sogar mal echt einfach. Messen, Messwerte auftragen, Polynom anlegen, Steigung stumpf abmalen, Gerade erhalten oder halt nicht. Ende. Hab ich heute gemacht, hat traumhaft funktioniert, verstanden hab ichs auch, aber dieses Diagramm stellt mich weiter vor Rätsel.
16.06.2016 18:24:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

olioli
http://link.springer.com/article/10.1007/s40573-016-0041-4

Interessant.
20.06.2016 18:37:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Strahlung-Alpha

AUP Strahlung-Alpha 19.09.2014
Uh, danke für den Link, dass muss ich mir gleich mal anschauen peinlich/erstaunt.


hm... Kann es sein, dass man da auch über die Uni nicht rankommt? traurig
Ach mit Fulltunnel gehts peinlich/erstaunt.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Strahlung-Alpha am 20.06.2016 19:51]
20.06.2016 19:36:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
red

AUP Redh3ad 11.10.2009
 
Zitat von Strahlung-Alpha

hm... Kann es sein, dass man da auch über die Uni nicht rankommt? traurig


funktioniert bei mir
20.06.2016 19:48:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Strahlung-Alpha

AUP Strahlung-Alpha 19.09.2014
Ja hier jetzt auch. Ich nutze normal für's VPN den Splittunnel, das scheint hier die falsche Wahl gewesen zu sein.
20.06.2016 19:53:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atani

AUP Atani 16.03.2010
Hi, gibt es ein passendes mathematisches Zeichen für einen Mittelpunkt/ ein Zentrum (in meinem Fall fällt quasi alles zusammen, was man als Kriterium zur Bestimmung heranziehen könnte)?
21.06.2016 15:48:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
B0rG*

Gordon
In der Statistik nimmt man für den Mittelwert oft einen Überstrich, also das Mittel zur Stichprobe TeX: X wird notiert als TeX: \bar{X}.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von B0rG* am 21.06.2016 16:36]
21.06.2016 16:32:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atani

AUP Atani 16.03.2010
Ich brauche eher etwas aus der Geometrie.
21.06.2016 16:47:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-lnformatik, Mathematik, Physik XX ( Der XX(X)-Thread. )
« vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
30.04.2017 22:10:02 Sharku hat diesen Thread geschlossen.
11.05.2016 21:00:25 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'pimp' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by 3Dsupply.de Creeper - T-Shirt Grün Tentakel - T-Shirt Achievement unlocked - T-Shirt