Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Get Jinxed - T-Shirt Born to Conquer - T-Shirt Gosuto Hantingu (????????) - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Brexit ( Wird das UK die EU verlassen? )
« erste « vorherige 1 ... 130 131 132 133 [134] 135 136 137 138 ... 156 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Don_Wursto

Leet
Was erwartet ihr eigentlich so ganz persönlich wie schlimm die Folgen für UK werden? Wenn man solche Videos wie das mit den drei Typen im Pub so hernimmt, dann könnte man schon auf die Idee kommen dass da am Stichtag die Welt untergeht.

Andererseits wirds in der Regel ja doch meistens net so schlimm wie prophezeiht, und ich könnt mir schon vorstellen dass man dann nach zwei Wochen Clusterfuck in UK sagt "ok nochmal 6 Monate Übergangsfrist" oder so.

Aber ich finds grade wirklich schwierig, mir vorzustellen wie das laufen wird. Gefühlt könnte alles passieren.
09.08.2018 13:32:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

Gorge NaSe
Kommt halt drauf an ob Boris noch putscht oder nicht.

Ich hoffe jedenfalls, dass die EU keinen beknackten Verlängerungen zustimmt. Das ändert auch nichts - die müssen ihren Konflikt austragen und wenn sie hard brexit wollen sollen sie ihn bekommen. Wird dann wahrscheinlich sehr chaotisch.
09.08.2018 13:35:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Badmintonspieler

Leet
Die Übergangszeit beruht auf einem vorherigen erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen über das Ausscheiden des Vereinigten Köngreichs. Wenn dies nicht geschieht, dann wird es keine Übergangzeit geben.
09.08.2018 13:38:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mürbchen 3rd

AUP Mürbchen 3rd 12.08.2012
mumpfelgrumpf
 
Zitat von Don_Wursto

Aber ich finds grade wirklich schwierig, mir vorzustellen wie das laufen wird. Gefühlt könnte alles passieren.


Gibt doch eigentlich keine guten Anzeichen dafür, dass es "nicht so schlimm" wird. Oder?
09.08.2018 13:39:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
 
Zitat von Mürbchen 3rd

 
Zitat von Don_Wursto

Aber ich finds grade wirklich schwierig, mir vorzustellen wie das laufen wird. Gefühlt könnte alles passieren.


Gibt doch eigentlich keine guten Anzeichen dafür, dass es "nicht so schlimm" wird. Oder?



Das ist weniger von Fakten gedeckt als von dem subjektiven Eindruck dass die Dinge in der Regel halt doch nicht so extrem enden wie sie im Vorfeld gern prophezeiht werden. Das hat imho n bissel damit zu tun dass "Weltuntergang!" halt doch ne bessere Schlagzeile ist als "wird halt so mittel bis Scheisse". Und damit dass dann in letzter Minute doch oft noch jemand auf die Idee kommt, dass man den Karren zumindest nicht ungebremst in den Dreck rauschen lassen sollte.

Aber wie gesagt, das ist eher son Bauchgefühlding und nicths belastbares. Was man so liest ist schon nicht gut. Andererseits ist die Medienlandschaft hierzulande halt auch schon sehr auf Katastrophe eingestimmt und ich weiß nicht wie rational die Berichterstattung ist.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Don_Wursto am 09.08.2018 13:53]
09.08.2018 13:52:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Naja, auf der Insel werden sehr viele Güter wohl schlagartig sehr teuer. Aber man hat ja 350 Millionen über pro Woche, um...
09.08.2018 13:54:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lupercal

UT Malcom
 
Zitat von Don_Wursto

Was erwartet ihr eigentlich so ganz persönlich wie schlimm die Folgen für UK werden? Wenn man solche Videos wie das mit den drei Typen im Pub so hernimmt, dann könnte man schon auf die Idee kommen dass da am Stichtag die Welt untergeht.

Andererseits wirds in der Regel ja doch meistens net so schlimm wie prophezeiht, und ich könnt mir schon vorstellen dass man dann nach zwei Wochen Clusterfuck in UK sagt "ok nochmal 6 Monate Übergangsfrist" oder so.

Aber ich finds grade wirklich schwierig, mir vorzustellen wie das laufen wird. Gefühlt könnte alles passieren.



Ich glaube nicht, dass es einen "Weltuntergang Szenario" wird. Die Arbeitslosenzahl dürfte die ersten paar Jahre explodieren. Dann dürfte sich die Wirtschaft dort langsam wieder erholen. Hauptsächlich dürfte es die Armen erwischen. Der Staat wird sich massiv verschulden um das Sozialsystem aufrecht zu erhalten. Glaube aber nicht das es irgendjemand verhungern wird. Mit der Zeit haben die dann auch ihre Handelsabkommen, die Währung dürfte stark gefallen sein, was dem Export hilft, also zieht es wieder Firmen nach GB und dann geht es langsam wieder etwas bergauf. Wobei sie den Stand von heute nicht erreichen werden, da ihr markt einfach zu klein ist, verglichen mit anderen.
Nord Irland ist schwer vorhersehbar, da kann gefühlt alles passieren. In Schottland dürfte die Unabhängigkeitsbewegung Zulauf bekommen, aber GB wird kein weiteres Referendum zulassen. Aber nach ein paar Demos und Ausschreitungen wird es dann auch erstmal gewesen sein. Es werden auf jedenfalls sehr unruhige Zeiten für die Britische Regierung werden.
Bei einem harten Brexit eigentlich das gleiche, nur das es anfangs zu Lieferengpässen mit einigen Produkten geben dürfte.
09.08.2018 13:58:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
 
Zitat von Sniedelfighter

Naja, auf der Insel werden sehr viele Güter wohl schlagartig sehr teuer. Aber man hat ja 350 Millionen über pro Woche, um...



Also in dem Pub-Video wurde ziemlich deutlich dass das Problem durchaus sein könnte dass Güter nicht teuer werden sondern quasi alle Güter einfach nicht mehr da sind, weil sie in den Häfen/Bahnhöfen nicht mehr abgefertigt werden können. Das hatte schon was apokalyptisches.
09.08.2018 13:58:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
honkbaer

AUP honkbaer 14.04.2009
 
Zitat von Lupercal

 
Zitat von Don_Wursto

Was erwartet ihr eigentlich so ganz persönlich wie schlimm die Folgen für UK werden? Wenn man solche Videos wie das mit den drei Typen im Pub so hernimmt, dann könnte man schon auf die Idee kommen dass da am Stichtag die Welt untergeht.

Andererseits wirds in der Regel ja doch meistens net so schlimm wie prophezeiht, und ich könnt mir schon vorstellen dass man dann nach zwei Wochen Clusterfuck in UK sagt "ok nochmal 6 Monate Übergangsfrist" oder so.

Aber ich finds grade wirklich schwierig, mir vorzustellen wie das laufen wird. Gefühlt könnte alles passieren.



Ich glaube nicht, dass es einen "Weltuntergang Szenario" wird. Die Arbeitslosenzahl dürfte die ersten paar Jahre explodieren. Dann dürfte sich die Wirtschaft dort langsam wieder erholen. Hauptsächlich dürfte es die Armen erwischen. Der Staat wird sich massiv verschulden um das Sozialsystem aufrecht zu erhalten. Glaube aber nicht das es irgendjemand verhungern wird. Mit der Zeit haben die dann auch ihre Handelsabkommen, die Währung dürfte stark gefallen sein, was dem Export hilft, also zieht es wieder Firmen nach GB und dann geht es langsam wieder etwas bergauf. Wobei sie den Stand von heute nicht erreichen werden, da ihr markt einfach zu klein ist, verglichen mit anderen.
Nord Irland ist schwer vorhersehbar, da kann gefühlt alles passieren. In Schottland dürfte die Unabhängigkeitsbewegung Zulauf bekommen, aber GB wird kein weiteres Referendum zulassen. Aber nach ein paar Demos und Ausschreitungen wird es dann auch erstmal gewesen sein. Es werden auf jedenfalls sehr unruhige Zeiten für die Britische Regierung werden.
Bei einem harten Brexit eigentlich das gleiche, nur das es anfangs zu Lieferengpässen mit einigen Produkten geben dürfte.



Dein Szenario ist nicht sonderlich unwahrscheinlich, aber man sollte dabei noch den dauerhaften Schaden berücksichtigen, der durch den Wegzug der Finanzdienstleister entstanden ist. Die ganzen Banken etc., die bisher in London prosperiert haben, ziehen jetzt erstmal zum Großteil nach Festlandeuropa und bauen sich da neue Zentralen auf. Die kommen sicher nicht mehr zurück nach London.
09.08.2018 14:11:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Wie gesagt: bevor es zu einem No-Deal-Brexit kommt, wird die EU diesen Herbst wahrscheinlich untereinander einen Take-It-or-Leave-It Deal vorbereiten, den das UK dann entweder unterschreibt... oder halt nicht.

(vor einigen Monaten)
EU prepares Canada-style Brexit deal for UK
The EU is preparing to present Britain with a skeleton, Canada-style trade deal by the early summer if the UK is unable to clarify its demands and remains in “Brexit La-La land”, according to senior European officials

Oder: "Hier ist der Norwegen-Vertrag, hier ist der Kanada-Vertrag. Legt uns einen davon unterschrieben bis zum x.x.xxxx vor (oder signalisiert uns bis dahin, dass ihr den Brexexit wollt), ansonsten ist es einfach zu spät, und ihr kracht mit nem No Deal raus."



09.08.2018 14:17:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lupercal

UT Malcom
 
Zitat von honkbaer

 
Zitat von Lupercal

 
Zitat von Don_Wursto

Was erwartet ihr eigentlich so ganz persönlich wie schlimm die Folgen für UK werden? Wenn man solche Videos wie das mit den drei Typen im Pub so hernimmt, dann könnte man schon auf die Idee kommen dass da am Stichtag die Welt untergeht.

Andererseits wirds in der Regel ja doch meistens net so schlimm wie prophezeiht, und ich könnt mir schon vorstellen dass man dann nach zwei Wochen Clusterfuck in UK sagt "ok nochmal 6 Monate Übergangsfrist" oder so.

Aber ich finds grade wirklich schwierig, mir vorzustellen wie das laufen wird. Gefühlt könnte alles passieren.



Ich glaube nicht, dass es einen "Weltuntergang Szenario" wird. Die Arbeitslosenzahl dürfte die ersten paar Jahre explodieren. Dann dürfte sich die Wirtschaft dort langsam wieder erholen. Hauptsächlich dürfte es die Armen erwischen. Der Staat wird sich massiv verschulden um das Sozialsystem aufrecht zu erhalten. Glaube aber nicht das es irgendjemand verhungern wird. Mit der Zeit haben die dann auch ihre Handelsabkommen, die Währung dürfte stark gefallen sein, was dem Export hilft, also zieht es wieder Firmen nach GB und dann geht es langsam wieder etwas bergauf. Wobei sie den Stand von heute nicht erreichen werden, da ihr markt einfach zu klein ist, verglichen mit anderen.
Nord Irland ist schwer vorhersehbar, da kann gefühlt alles passieren. In Schottland dürfte die Unabhängigkeitsbewegung Zulauf bekommen, aber GB wird kein weiteres Referendum zulassen. Aber nach ein paar Demos und Ausschreitungen wird es dann auch erstmal gewesen sein. Es werden auf jedenfalls sehr unruhige Zeiten für die Britische Regierung werden.
Bei einem harten Brexit eigentlich das gleiche, nur das es anfangs zu Lieferengpässen mit einigen Produkten geben dürfte.



Dein Szenario ist nicht sonderlich unwahrscheinlich, aber man sollte dabei noch den dauerhaften Schaden berücksichtigen, der durch den Wegzug der Finanzdienstleister entstanden ist. Die ganzen Banken etc., die bisher in London prosperiert haben, ziehen jetzt erstmal zum Großteil nach Festlandeuropa und bauen sich da neue Zentralen auf. Die kommen sicher nicht mehr zurück nach London.



Ist halt nichts anderes wie andere Wirtschaftszweige. Nur das die hunderten Milliarden am Tag verschieben. Ein Staat hat davon ja erstmals nicht wirklich was. Am Ende verlieren sie natürlich Steuereinnahmen die durch ein paar Finanzprodukte angefallen wären. Ein Teil der jetzigen angestellten (für die Banken die wichtigsten) werden mit auf das Festland ziehen. Die restlichen Bankangestellten werden nicht mitgehen und sich dann um die letzten verbliebenen Stellen Prügeln.




 
Zitat von Herr der Lage

Wie gesagt: bevor es zu einem No-Deal-Brexit kommt, wird die EU diesen Herbst wahrscheinlich untereinander einen Take-It-or-Leave-It Deal vorbereiten, den das UK dann entweder unterschreibt... oder halt nicht.

(vor einigen Monaten)
EU prepares Canada-style Brexit deal for UK
The EU is preparing to present Britain with a skeleton, Canada-style trade deal by the early summer if the UK is unable to clarify its demands and remains in “Brexit La-La land”, according to senior European officials

Oder: "Hier ist der Norwegen-Vertrag, hier ist der Kanada-Vertrag. Legt uns einen davon unterschrieben bis zum x.x.xxxx vor (oder signalisiert uns bis dahin, dass ihr den Brexexit wollt), ansonsten ist es einfach zu spät, und ihr kracht mit nem No Deal raus."



https://img.huffingtonpost.com/asset/5a394c31160000783ecf2154.jpeg?ops=scalefit_630_noupscale



Hoffentlich nehmen sie es dann an.
Die EU hat halt auch nix von wenn GB zusammenbricht. Sind halt trozdem noch Freunde und verbündete. Auch wenn sie sich manschmal wie Idioten benehmen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lupercal am 09.08.2018 14:30]
09.08.2018 14:28:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

Gorge NaSe
Canada würde aber hard borders in Irland bedeuten, oder nicht?
09.08.2018 14:30:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mürbchen 3rd

AUP Mürbchen 3rd 12.08.2012
mumpfelgrumpf
Ist schon ein dicker Batzen.
http://researchbriefings.parliament.uk/ResearchBriefing/Summary/SN06193

Aber nur für Hunde, nicht für Katzen.
09.08.2018 14:31:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lupercal

UT Malcom
...
 
Zitat von Mürbchen 3rd

Ist schon ein dicker Batzen.
http://researchbriefings.parliament.uk/ResearchBriefing/Summary/SN06193

Aber nur für Hunde, nicht für Katzen.



Das es jetzt so viel ist, hätte ich jetzt nicht gedacht. Danke
09.08.2018 14:33:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Sir Jim Ratcliffe: UK's richest man and ardent Brexiteer is moving to Monaco

Billionaire said Britain would be 'perfectly successful' outside of the EU, but is now opting to leave



Hab ich ziemlich genau so schon ein paar Mal gehört, glaube ich.

https://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/jim-ratcliffe-brexit-uk-richest-man-monaco-move-tax-haven-eu-leave-a8484211.html
09.08.2018 19:30:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Ach. Mensch, die Briten. Bin gerade in Bayern und sehe sehr viele von ihnen hier mit ihren Autos rumtuckern. Jedes Mal denke ich. An den brexit.

Am liebsten wäre mir 1 Jahr Chaos in GB, so dass jeder mal merkt, was sie an der EU hatten. Und dann dürfen sie zu vernünftigen Konditionen wieder rein.
Aber das Leben ist kein Wunschkonzert.
09.08.2018 19:51:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von [gc]Fide|



Am liebsten wäre mir 1 Jahr Chaos in GB, so dass jeder mal merkt, was sie an der EU hatten.



Chance verpasst 1 Jahr Anarchy in the UK zu wünschen. Sad.
09.08.2018 20:40:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

The_gonzo
 
Zitat von [gc]Fide|

Ach. Mensch, die Briten. Bin gerade in Bayern und sehe sehr viele von ihnen hier mit ihren Autos rumtuckern. Jedes Mal denke ich. An den brexit.

Am liebsten wäre mir 1 Jahr Chaos in GB, so dass jeder mal merkt, was sie an der EU hatten. Und dann dürfen sie zu vernünftigen Konditionen wieder rein.
Aber das Leben ist kein Wunschkonzert.



Mir lieber nicht.
09.08.2018 20:42:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Badmintonspieler

Leet
 
Ineos chooses Germany to develop Land Rover Defender successor
Brexit-supporter Ratcliffe faces series of decisions on UK investments



https://www.ft.com/content/e2c61396-9bea-11e8-ab77-f854c65a4465#myft:my-news:grid
11.08.2018 1:45:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
Schicke Paywall. mit den Augen rollend
11.08.2018 11:47:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Badmintonspieler

Leet
 
Britain's richest person to leave UK for tax-free Monaco
Pro-Brexit Ineos boss Sir Jim Ratcliffe reportedly leaving to save tax on £21bn fortune



https://www.theguardian.com/business/2018/aug/09/britains-richest-man-to-leave-uk-for-tax-free-monaco

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-08-10/britain-s-richest-man-has-billions-of-reasons-to-move-to-monaco
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Badmintonspieler am 11.08.2018 14:39]
11.08.2018 12:58:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Der hat vorher behauptet, Britain geht's auch nach dem Brexit super! Macht mal! *rausschleich*
11.08.2018 13:52:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Das hat alles nix mit nix zu tun!
11.08.2018 13:59:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 02.01.2018
112 Brexit-Wahlkreise wollen jetzt doch lieber in der EU bleiben

 
Der Analyse zufolge ist vor allem in Nordengland und in Wales eine No-Brexit-Stimmung zu beobachten. Diese Regionen sind traditionelle Labour-Hochburgen. Durch den Meinungswandel seien von insgesamt 632 Wahlkreisen 341 für einen Verbleib in der EU. Bei der Abstimmung im Juni 2016 waren es 229 gewesen.

12.08.2018 14:20:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[eXz]CountZero

Leet
Aber jetzt nochmal abzustimmen wäre ja maximal undemokratisch.
12.08.2018 14:22:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Man kann Politik doch nicht von der Meinung der Leute abhängig machen, nachdem sie die Fakten erfahren habe. Wo kämen wir denn da hin! Wütend
12.08.2018 14:24:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Also, ich kann mir das Geschrei der Brexiteers schon vorstellen, sollte da nochmal abgestimmt werden.

Die Briten haben sich für einen austritt entschieden, dann sollen sie doch bitte auch gehen. Aber bitte kein Deal, der sie besser dastehen lässt, als in der EU.

Das, was may da gerade vorschlägt finde ich auch extrem absurd.

Freihandel für waren - ja, sonst hungern sie
Freihandel für Dienstleistungen - nein, sonst bieten andere Europäer dinge günstiger an.
Freizügigkeit - nein, denn sie wollen ja keine Einwanderer
Freihandel für Bankdienstleistungen - ja, sonst geht die City of London kaputt
Beitrag zum EU Haushalt - nein, man will ja nur profitieren, nix beisteuern.

Elende Rosinenpickerei, wie eh und je
12.08.2018 16:39:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Hier fährt jemand nach GPS.



https://www.jetzt.de/reise/andy-pardy-f%C3%A4hrt-durch-europa-um-den-brexit-zu-stoppen
17.08.2018 16:51:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mürbchen 3rd

AUP Mürbchen 3rd 12.08.2012
mumpfelgrumpf
OHMEINGOTT, HALTET DEN BREXIT AN.
17.08.2018 17:12:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Warum hat es nicht mehr Views?



Fragen!
17.08.2018 17:36:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Brexit ( Wird das UK die EU verlassen? )
« erste « vorherige 1 ... 130 131 132 133 [134] 135 136 137 138 ... 156 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
brexit  uk 
mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Get Jinxed - T-Shirt Born to Conquer - T-Shirt Gosuto Hantingu (????????) - T-Shirt