Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Board Game Addict - T-Shirt Greetings from West Virginia - T-Shirt Rad Samurai - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Brexit ( Wird das UK die EU verlassen? )
« erste « vorherige 1 ... 132 133 134 135 [136] 137 138 139 140 ... 158 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
]Maestro[

AUP ]Maestro[ 19.07.2013
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/brexit-may-und-barnier-unversoehnlich-100.html

Der erste Satz gleich Gold:

 
Die britische Premierministerin Theresa May will bei ihrem Brexit-Vorhaben keine Kompromisse mit Brüssel eingehen. Sie werde bei ihrem Plan keine Vereinbarungen akzeptieren, die nicht im nationalen Interesse seien, schrieb May im "Sunday Telegraph".

02.09.2018 17:49:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
verschmitzt lachen
Bei Null Vereinbarungen hat sie dann ja ihr Versprechen auch gehalten.
02.09.2018 18:12:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Die britische Verhandlungsdelegation kommt nach Brüssel.

02.09.2018 18:14:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
Britain loses medicines contracts as EU body anticipates Brexit >

 
Britain’s leading role in evaluating new medicines for sale to patients across the EU has collapsed with no more work coming from Europe because of Brexit, it has emerged.

The decision by the European Medicines Agency to cut Britain out of its contracts seven months ahead of Brexit is a devastating blow to British pharmaceutical companies already reeling from the loss of the EMA’s HQ in London and with it 900 jobs.

All drugs sold in Europe have to go through a lengthy EMA authorisation process before use by health services, and the Medicines & Healthcare products Regulatory Agency (MHRA) in Britain has built up a leading role in this work, with 20-30% of all assessments in the EU.

 
The EMA now also requires all existing drugs assessors to transfer their personal knowledge of their specialist fields to counterparts in a European member state.

“You might have been working on a cancer drug for decades and built up so much expertise and you are the absolute specialist in your field and now have to transfer all your knowledge to someone else. It must be like handing over your baby,” said one source in the EMA.

03.09.2018 12:29:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 02.01.2018
Johnson wirft May-Regierung Kapitulation vor

 
Großbritanniens Ex-Außenminister Boris Johnson hat Regierungschefin Theresa May vorgeworfen, sie gehe mit "wehender weißer Fahne" in die Gespräche mit EU-Verhandlern über den Austritt aus der Union.


Ni!
03.09.2018 13:41:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Was soll sie auch sonst tun? Hat ja sonst nix mehr$ Nicht mal mehr Würde kann sie auf den Verhandlungstisch packen. Der Brexit bisher hat dem Land auch das genommen.
03.09.2018 13:42:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Howie Hughes

Arctic
 
Zitat von Xerxes-3.0

Johnson wirft May-Regierung Kapitulation vor

 
Großbritanniens Ex-Außenminister Boris Johnson hat Regierungschefin Theresa May vorgeworfen, sie gehe mit "wehender weißer Fahne" in die Gespräche mit EU-Verhandlern über den Austritt aus der Union.


Ni!


Wie die Briten intern immer noch über Mays Chequers-"Deal" streiten und dabei komplett ignorieren, dass zentrale Punkte bereits mehrfach klar von der EU abgelehnt wurden, ist schon bemerkenswert.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Howie Hughes am 03.09.2018 13:45]
03.09.2018 13:44:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
Ich verstehe nicht, warum die May sich das Theater überhaupt antut. Egal was sie vereinbart, die Hälfte der Beteiligten im eigenen Land ist absolut und unverhandelbar dagegen. Entweder reichen die Zugeständnisse nicht, oder sie gehen zu weit, keine Seite gibt nach. Entsprechend ist im Prinzip jetzt schon klar, wie es endet, nämlich ohne Vereinbarung. Mays einzige Aufgabe besteht noch darin Schuld zu sein, dass der Austritt schief geht.
03.09.2018 13:59:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 02.01.2018
Gute Zusammenfassung.
03.09.2018 14:55:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

Gorge NaSe
Der Preis der Macht.
03.09.2018 15:16:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Jellybaby

Ich verstehe nicht, warum die May sich das Theater überhaupt antut.



Ich steck im Lesen britischer Menschen weniger drin, aber weiß man, ob sie der Meinung ist, dass sie tatsächlich die einzige Person ist, die GB noch einigermaßen aus der Sache rausbringt, und ob sie wirklich eine Verantwortung gegenüber ihren Wählern spürt?
03.09.2018 15:17:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Badmintonspieler

Leet
verschmitzt lachen
 
[...] Mentioning Azevêdo’s comments, May told reporters during a visit to South Africa: "Look at what the director general of the World Trade Organisation has said. He has said about the no-deal situation that it will not be a walk in the park, but it wouldn’t be the end of the world."[...]



https://www.businessinsider.de/theresa-may-no-deal-brexit-wont-be-the-end-of-the-world-philip-hammond-2018-8?r=US&IR=T
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Badmintonspieler am 05.09.2018 18:55]
05.09.2018 18:55:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 17.01.2013
No Deal also. OK.
05.09.2018 18:57:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

Arctic
Vielleicht nicht das Ende der Welt aber UK ist auch nicht „die Welt“.
05.09.2018 20:40:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Demon_Duck_of_Doom

AUP The_Demon_Duck_of_Doom 14.03.2009
Aber von den Falklands aus kann man das Ende schon gut sehen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von The_Demon_Duck_of_Doom am 05.09.2018 20:42]
05.09.2018 20:41:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]Maestro[

AUP ]Maestro[ 19.07.2013
 
Zitat von Badmintonspieler

 
[...] but it wouldn’t be the end of the world."[...]






Und was mit GB?

/e oh spät peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ]Maestro[ am 05.09.2018 20:51]
05.09.2018 20:51:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von The_Demon_Duck_of_Doom

Aber von den Falklands aus kann man das Ende schon gut sehen.


Da ist dann bald Abstimmung, ob man nicht doch zu Argentinien will.
05.09.2018 22:05:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
Naja, man kann sich ausmalen was für eine Kampagne der AFD/NPD-Komplex hier fahren würde wenn es eine Abstimmung gäbe. Da würde ich auch zittern.
05.09.2018 23:04:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Insofern sollten wir den Briten dankbar sein, dass sie das für uns schonmal durchspielen.
05.09.2018 23:15:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
Ja prinzipiell schon. Ich versteh schon das Verlangen ein absolutes Exempel an ihnen zu statuieren. Aber am Ende des Tages sind sie eine Wirtschaft und europäisch. Traurig ist es sowieso.

Ich hoffe bis zuletzt, dass die an einer Variante arbeiten bei denen sie Mitglied ohne Stimme werden in einer Variante die sie der Bevölkerung auf welche Weise auch immer als Unabhängigkeit verkaufen können.

Mit dem umgreifenden Rechtsruck jetzt auch in Deutschland ist man halt insgesamt einfach in einer beschissenen Lage.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Geierkind am 05.09.2018 23:21]
05.09.2018 23:20:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Badmintonspieler

Leet
 
Mehr als zwei Drittel der EU-Bürger und 75 Prozent der Deutschen sind demnach der Ansicht, dass ihr Land von der EU-Mitgliedschaft profitiert. Das geht aus dem in Brüssel veröffentlichten "Eurobarometer" hervor. Das ist demnach der höchste Wert in Europa seit 1983. Zu diesem Zeitpunkt hatte die EU (damals EG - Europäische Gemeinschaft) noch deutlich weniger Mitgliedstaaten.



https://www.zeit.de/news/2018-05/23/zustimmung-der-buerger-zur-eu-erreicht-rekordhoch-180523-99-414618
05.09.2018 23:22:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
 
Zitat von Geierkind

Ich hoffe bis zuletzt, dass die an einer Variante arbeiten bei denen sie Mitglied ohne Stimme werden in einer Variante die sie der Bevölkerung auf welche Weise auch immer als Unabhängigkeit verkaufen können.



Dann hätten sie auch einfach 345 Millionen Pfund pro Woche in den NHS pumpen können und den Leuten dann gesagt "Seht her, Brexit!".

"Auf welche Weise auch immer verkaufen" wird schwierig. Bevor das Ding nicht vor die Wand gefahren ist, werden ja immer wieder die Spezialexperten um die Ecke kommen und erklären, dass das jetzt kein "echter" Brexit sei und alles mit einem "echten" Brexit viel besser wäre.
05.09.2018 23:33:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
Ja, einen Non-Brexit als Brexit zu verkaufen wäre ein politisches Meisterwerk, vielleicht sind die Politiker an der Macht zu stolz oder wollen sich politisch nicht ruinieren und fahren deswegen lieber das Land vor eine Wand als politisch einzubüßen.

Der Expertentalk ist ja immer noch ganz interessant, aber wie die Politiker sich um klare Antworten winden ist nicht schön anzusehen. Verständlich bei dem Spannungsfeld in dem Politiker operieren, aber ich würde gerne mal ehrliche Gedanken von Theresa May zum Beispiel hören. Das wäre spannend. Sie sollte Interviews mit sich selbst machen, aufnehmen, und 15 Jahre später veröffentlichen.
05.09.2018 23:55:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von Geierkind

Ich hoffe bis zuletzt, dass die an einer Variante arbeiten bei denen sie Mitglied ohne Stimme werden in einer Variante die sie der Bevölkerung auf welche Weise auch immer als Unabhängigkeit verkaufen können.



Das kannst du vergessen. Die werden sich nicht einigen, bis sie vor vollendeten Tatsachen stehen.
Stell dir vor, du müsstest die Verhandlungen mit der EU führen. Und für alles was du ausgehandelt hast brauchst du das OK von Merkel UND Gauland. Bis März musst du das geschafft haben, und zwar bis in kleinste Detail. Viel Glück.

/meine Tastatur frisst Buchstaben, noch mehr als sonst. Mata halt...
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Jellybaby am 06.09.2018 0:04]
06.09.2018 0:02:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
Ich bin kein Experte was direkte Politik angeht, aber vielleicht könnte man eine weitere "Übergangslösung" finden, bei der alles so bleibt wie es ist, nur dass UK sein Stimmrecht verliert. Und um es zu verkaufen irgendwelche unwichtigen Zugeständnisse (falls es sowas gibt).

Und dann einfach so spielen, dass niemand je anstrebt diesen Übergangszustand aufzulösen. Ein Gentlemen's Agreement sozusagen.
06.09.2018 0:12:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
Nö, geht nicht. Das will einerseits die EU nicht, schon aus Selbstschutz. Und andererseits würde in unserem Beispiel der olle Gauland sagen, nicht national genug gedacht gibts nicht Einself!!!!!!
06.09.2018 0:17:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Geierkind

AUP Geierkind 28.02.2017
Tjaja mei. Wir werden sehen wie das Trauerspiel weitergeht.
06.09.2018 0:26:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
Kleiner Einwurf vom Spielfeldrand:

 
Boris Johnson has attacked Theresa's May's Brexit plan, saying she had "wrapped a suicide vest" around the British constitution and "handed the detonator" to Brussels.



 
In his newspaper article, Mr Johnson accused the EU of "bullying" the UK - but questioned why the response had been "so utterly feeble".

He said that rather than getting a "generous free trade deal", Britain is saying, "yes sir, no sir, three bags full sir", to Brussels.

"At every stage of the talks so far, Brussels gets what Brussels wants," wrote Mr Johnson.

"It is a humiliation. We look like a seven-stone weakling being comically bent out of shape by a 500lb gorilla."



Man möchte fast zustimmen.

https://www.bbc.co.uk/news/uk-politics-45462900
09.09.2018 11:06:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

Gorge NaSe
froehlich grinsen
Wenn er den Kuchen hingegen anfordern würde, dann sähe das natürlich ganz anders aus.
09.09.2018 11:08:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
No-deal Brexit could lead to ‘real possibility’ of the military on the streets, leaked police document says | Independent >

 
A no-deal Brexit could lead to the “real possibility” of police calling on the military to help with civil disorder, a leaked document claims.
Contingency plans are being drawn up by police chiefs if there is chaos on the streets due to shortages of goods, food and medicine [...]

Concerns around medical supplies could “feed civil disorder”, while a rise in the price of goods could also lead to “widespread protest”, the document obtained by the Sunday Times said.
The potential for a restricted supply of goods raised concerns of “widespread protest which could then escalate into disorder”.
It could also trigger a rise in non-Brexit-related acquisitive crime such as theft, officers fear.



 
The Home Office said it would not comment on leaked documents. A spokesman said: “We do not want or expect a no-deal scenario and are increasingly confident that we will secure a deal with the EU.

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 09.09.2018 17:20]
09.09.2018 17:20:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Brexit ( Wird das UK die EU verlassen? )
« erste « vorherige 1 ... 132 133 134 135 [136] 137 138 139 140 ... 158 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
brexit  uk 
mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Board Game Addict - T-Shirt Greetings from West Virginia - T-Shirt Rad Samurai - T-Shirt