Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by 3Dsupply.de Sheldon - T-Shirt The cake is a lie - T-Shirt The voices in my head are idiots - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Backen & Kochen VI ( zwischen Herd und Verzweiflung )
« erste « vorherige 1 ... 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 ... 22 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Tiger2022

tiger2022
Dafür, dass es in dem Thread hier sonst eher ziemlich gehoben zugeht, ist das ja reichlich rustikal. Klingt aber in vielen Fällen sehr ungesund und lecker Breites Grinsen

Dann mach ich doch auch mal mit:

Spinat (frisch oder sehr(!) gut ausdrücken), viel Knoblauch. Und wenn ihr denkt, dass 3-4 Zehen für ein Pizzablech zuviel sind, schiebt nochmal etwas nach. Und Gorgonzola. Überbacken mit klein gerissenem Büffelmozzarella.

Wenige, recht dünn geschnittene angekochte Kartoffelscheiben mit Rosmarin würzen und mit Crème Fraîche und Parmaschinken (oder San Danielle) auf der Pizza verteilen.
25.02.2017 11:30:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Thunfisch, Zwiebeln und Kapern - so großartig
25.02.2017 17:32:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nartsgul

Arctic
Dann aber ruhig noch ein paar Sardellen klein machen und mit verteilen, das Salz davon benötigt der Thunfisch einfach.
MfM.
25.02.2017 17:34:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlackBandit

AUP BlackBandit 13.09.2013
 
Zitat von schwarzerAlbino


In dem Zusammenhang: Hat jemand gute Empfehlungen für Brot-Backbücher? Ist dem Autoren zu vertrauen?




weil grade mal wieder drüber gestolpert: hefe und mehr (auch ein (brot-)backblog) hat mal brotbacken für anfänger mit einigen rezepten zusammengestellt. so weit ich mich erinnere geht es einfach los und mit nicht ganz zu ewigen zeiten und steigert sich dann langsam. gibt es mittlerweile wohl auch als ebook.
25.02.2017 17:55:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Atello

Thunfisch, Zwiebeln und Kapern - so großartig


Kapern auf der Pizza sind pure Liebe, das stimmt. Ich pack manchmal auch gerne noch ein bisschen Feta-Käse mit drauf. Und frischen Basilikum direkt auf die Tomatensauce, bevor der Käse drauf kommt.
25.02.2017 17:59:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
Ich bin wirklich enttäuscht, dass bisher noch niemand erklärt hat, dass all eure Vorschläge sicherlich lecker sind, aber nichts mit einer original echten total einzig wahren Pizza zu tun haben und ihr eigentlich lediglich Butterbrote esst.

Related: http://www.spiegel.de/panorama/pizza-kalter-horror-der-mal-ein-leckerbissen-war-a-582538.html
25.02.2017 19:21:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rostbratwurst

AUP Rostbratwurst 15.09.2015
...
 
Zitat von Atello

Thunfisch, Zwiebeln und Kapern - so großartig



Hui, jetzt weiß ich was ich mit den restlichen Kapern mache.
25.02.2017 19:32:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RichterSkala

AUP RichterSkala 31.12.2010
 
Zitat von Rostbratwurst

 
Zitat von Atello

Thunfisch, Zwiebeln und Kapern - so großartig



Hui, jetzt weiß ich was ich mit den restlichen Kapern mache.


Empfehle dazu noch klein gehackte schwarze Oliven und Basilikum, keine Tomaten und kein Käse. Beste Pizza!

Die Top 5 bei mir sind:
- oben beschriebene
- Margherita plus Salsiccia
- Bianca con cime di rappa
- Buffala
- Patate e rosmarino
26.02.2017 4:33:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Hat hier jemand Erfahrungen mit Kombi-Steamer? Ich wollte mir eigentlich einen solchen zulegen, vor allem, weil bei mir zuhause eh nur vegetarisch gekocht wird und die Dinger ja vor allem auch für Gemüse ziemlich toll sein sollen. Nun ist es aber so, dass die nicht ganz günstig sind (im Angebot welches mir vorliegt ist so ein Kombi-Ding doppelt so teuer wie ein normaler Backofen). Investition lohnend, ja oder nein?
07.03.2017 9:46:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Meine Eltern haben so ein Ding. Einmal benutzt. Ich esse viel und gerne Gemüse und das wird geiler wenn man gut zubereitet und seine Pfanne / den Ofen im Griff hat. Ist vielleicht besonders schonend, aber so schmeckt es dann auch. Würde die Kohle anderweitig investieren.
07.03.2017 10:05:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*chemical*

AUP *chemical* 04.10.2012
 
Zitat von Shooter

Hat hier jemand Erfahrungen mit Kombi-Steamer? Ich wollte mir eigentlich einen solchen zulegen, vor allem, weil bei mir zuhause eh nur vegetarisch gekocht wird und die Dinger ja vor allem auch für Gemüse ziemlich toll sein sollen. Nun ist es aber so, dass die nicht ganz günstig sind (im Angebot welches mir vorliegt ist so ein Kombi-Ding doppelt so teuer wie ein normaler Backofen). Investition lohnend, ja oder nein?



Als ehemaliger Küchenverkäufer : ABSOLUT!

wenn : - man gerne kocht und neues lernt
- es bezahlbar ist

Man hat mit einem Kombi Gerät so viele Möglichkeiten.
Auch mehr als wenn man beide Geräte hätte.

Ich hab auch auf diversen Kochabenden das Ergebniss getestet. Schmeckt auch mfMn besser


edit: was swiss sagt stimmt nur bedingt.

Das gute an nem kombi gerät ist ja dass man es erst dampfgaren kann und dann noch den grill zupacken kann am ende (und es somit wie im backofen zubereitet)
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von *chemical* am 07.03.2017 10:08]
07.03.2017 10:06:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
 
Zitat von *chemical*

Das gute an nem kombi gerät ist ja dass man es erst dampfgaren kann und dann noch den grill zupacken kann am ende (und es somit wie im backofen zubereitet)



Das kannst du auch so machen. Ich lasse mir ja gerne neues Beibringen, wo profitiert man denn so extrem von diesem Ding? Vor allem mehr als mit beiden Geräten? Ich würde mir jederzeit eher einen zweiten richtigen Backofen einbauen wenn ich Platz zum verschwenden hätte.

¤: Ich kenne zum Beispiel auch keinen Koch der sowas professionell oder zuhause einsetzt. Ist das also eher nur gezielt einzusetzen oder doch eher wenn man sein Gemüse nicht im Griff hat?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SwissBushIndian am 07.03.2017 10:20]
07.03.2017 10:15:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*chemical*

AUP *chemical* 04.10.2012
 
Zitat von SwissBushIndian

 
Zitat von *chemical*

Das gute an nem kombi gerät ist ja dass man es erst dampfgaren kann und dann noch den grill zupacken kann am ende (und es somit wie im backofen zubereitet)



Das kannst du auch so machen. Ich lasse mir ja gerne neues Beibringen, wo profitiert man denn so extrem von diesem Ding? Vor allem mehr als mit beiden Geräten? Ich würde mir jederzeit eher einen zweiten richtigen Backofen einbauen wenn ich Platz zum verschwenden hätte.

¤: Ich kenne zum Beispiel auch keinen Koch der sowas professionell oder zuhause einsetzt. Ist das also eher nur gezielt einzusetzen oder doch eher wenn man sein Gemüse nicht im Griff hat?




Der Sinn ist irgendwie schwer zu erklären. Im Grunde brauchen tuts keiner. Es ist halt 2 Geräte in einem . Es nimmt einem Arbeit ab und spart Platz in der Küche.

Durch die Automatik Programme , das integrierte Thermometer und die Möglichkeit der Kombination von dampf und grill zb (nacheinander) kann man da schon nette sachen machen.
07.03.2017 10:27:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Also ich tendiere ja auch zum Kombi-Gerät. Die Dinger backen ja nicht schlechter als ein "normaler" Backofen, ne?

Zur Auswahl stehen übrigens diese beiden hier:

https://www.miele.ch/de/c/dampfgarer-1466.htm?mat=10220880

https://www.miele.ch/de/c/herde-und-backoefen-1451.htm?mat=10134530&name=H_2661-1_BP

Der einzige Vorteil den ich beim normalen Backofen sehe, ist halt die Pyrolysefunktion. Vom Preis her würde ich momentan sagen "ist egal".

/Wie gesagt, ich kenne mich nicht wirklich aus damit. Und es gibt Leute die sagen "absolut geil brauche ich täglich" und halt auch die welche sagen "einmal benutzt seither nie mehr" Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 07.03.2017 10:39]
07.03.2017 10:38:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Ich höre ehrlichgesagt zum ersten Mal, dass jemand darüber ein gutes Wort verliert Breites Grinsen
07.03.2017 10:50:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Als jemand der Verbindungen zum B/S/H/ Support/QS/QM hat rate ich von Kombigeräten ab. Die gehen aufgrund ihrer Funktion häufiger defekt, als Einzellösungen. Komibigarer, Wasch/Trockner-Kombinationen etc. sollte man nur wählen, wenn man kein Platz hat.
07.03.2017 11:56:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=[R]o$a|PuD3[L]^

-=[R]o$a|PuD3[L]^
 
Zitat von SwissBushIndian

Ich höre ehrlichgesagt zum ersten Mal, dass jemand darüber ein gutes Wort verliert Breites Grinsen



Kombigeräte stehen in jeder größeren Küche und werden da auch ordentlich benutzt. Ob das im Heimanwenderbereich nicht so gut funktioniert, weiß ich nicht.
Aber in den großen Teilen kannst du alles machen. Sogar Knödel garen und so nen Quark.
07.03.2017 12:13:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*chemical*

AUP *chemical* 04.10.2012
 
Zitat von Shooter

Also ich tendiere ja auch zum Kombi-Gerät. Die Dinger backen ja nicht schlechter als ein "normaler" Backofen, ne?

Zur Auswahl stehen übrigens diese beiden hier:

https://www.miele.ch/de/c/dampfgarer-1466.htm?mat=10220880

https://www.miele.ch/de/c/herde-und-backoefen-1451.htm?mat=10134530&name=H_2661-1_BP

Der einzige Vorteil den ich beim normalen Backofen sehe, ist halt die Pyrolysefunktion. Vom Preis her würde ich momentan sagen "ist egal".

/Wie gesagt, ich kenne mich nicht wirklich aus damit. Und es gibt Leute die sagen "absolut geil brauche ich täglich" und halt auch die welche sagen "einmal benutzt seither nie mehr" Breites Grinsen



Kombigerät kann alles was der backofen kann, und nichts schlechter


Pyrolyse ist ganz nett, aber wenn man ein kombi gerät hat kann man auch mal den steamer 15 minuten laufen lassen, bisl spülmittel rein und dann löst sich der dreck auch gut und man bekommt das ding leicht sauber.

und wenns um garantie und kaputt geht : miele+10 jahre garantie

gg no re
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von *chemical* am 07.03.2017 12:14]
07.03.2017 12:13:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von *chemical*

Pyrolyse ist ganz nett, aber wenn man ein kombi gerät hat kann man auch mal den steamer 15 minuten laufen lassen, bisl spülmittel rein und dann löst sich der dreck auch gut und man bekommt das ding leicht sauber.



Klingt gut peinlich/erstaunt

Was an dem Kombiteil auch noch cool ist, der hat wohl auch so eine "aufwärm"-Funktion, und da ich keine Mikrowelle besitze wäre das noch ziemlich praktisch.

Danke für die Antworten.
07.03.2017 13:04:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
 
Zitat von *chemical*

 
Zitat von Shooter

Also ich tendiere ja auch zum Kombi-Gerät. Die Dinger backen ja nicht schlechter als ein "normaler" Backofen, ne?

Zur Auswahl stehen übrigens diese beiden hier:

https://www.miele.ch/de/c/dampfgarer-1466.htm?mat=10220880

https://www.miele.ch/de/c/herde-und-backoefen-1451.htm?mat=10134530&name=H_2661-1_BP

Der einzige Vorteil den ich beim normalen Backofen sehe, ist halt die Pyrolysefunktion. Vom Preis her würde ich momentan sagen "ist egal".

/Wie gesagt, ich kenne mich nicht wirklich aus damit. Und es gibt Leute die sagen "absolut geil brauche ich täglich" und halt auch die welche sagen "einmal benutzt seither nie mehr" Breites Grinsen



Kombigerät kann alles was der backofen kann, und nichts schlechter


Pyrolyse ist ganz nett, aber wenn man ein kombi gerät hat kann man auch mal den steamer 15 minuten laufen lassen, bisl spülmittel rein und dann löst sich der dreck auch gut und man bekommt das ding leicht sauber.

und wenns um garantie und kaputt geht : miele+10 jahre garantie

gg no re


Lies erstmal die Garantiebedingungen. Miele bekackt sich nicht um ihre Kunden, sondern stellt genau wie B/S/H/, Samsung usw. knallhart einiges in Rechnung.

Dieses Thema betrübt mich selbst, weil die Garantiebestimmungen der Premiumanbieter immer härter werden. Ist echt schade und mittlerweile muss man Gaggenau kaufen um Premium zu sein.
07.03.2017 13:37:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
Einerseits hast du natürlich recht, andererseits hält so ein Gerät normalerweise lange genug ohne teure Reparaturen wenn man nicht gerade das allerbilligste kauft.
07.03.2017 13:56:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
Um mal eine Dunkelziffer zu nennen: 3 % der Geräte erleiden binnen der ersten 2 Jahre einen Defekt oder erhalten über die Jahre eine Kulanz. Das finde ich nicht wenig.
07.03.2017 15:39:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ChrissKL

AUP ChrissKL 18.04.2012
 
Zitat von Shooter

Also ich tendiere ja auch zum Kombi-Gerät. Die Dinger backen ja nicht schlechter als ein "normaler" Backofen, ne?

Zur Auswahl stehen übrigens diese beiden hier:

https://www.miele.ch/de/c/dampfgarer-1466.htm?mat=10220880

https://www.miele.ch/de/c/herde-und-backoefen-1451.htm?mat=10134530&name=H_2661-1_BP

Der einzige Vorteil den ich beim normalen Backofen sehe, ist halt die Pyrolysefunktion. Vom Preis her würde ich momentan sagen "ist egal".

/Wie gesagt, ich kenne mich nicht wirklich aus damit. Und es gibt Leute die sagen "absolut geil brauche ich täglich" und halt auch die welche sagen "einmal benutzt seither nie mehr" Breites Grinsen


Ich hab das Miele Kombigerät.

Wer erwartet, man legt Gemüse hinein und es kommt wohlschmeckend heraus, liegt falsch. Wie für jede andere Zubereitungsart auch, braucht man für den Dampfgarer spezielle Rezepte, bzw. muss den Umgang damit erstmal erlernen. Nicht alles wird im Dampfgarer besser, aber vieles schon.
Als Beispiel Spargel, Wirsing, etc...

Ich würde mir jederzeit wieder einen holen und das von dir ausgesuchte Gerät ist TOP. Über den Miele-Service müssen wir ja nicht sprechen.
07.03.2017 16:28:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
Bei Rewe gibt es jetzt Farina 00 von DeCecco, für lächerliche 2,49¤/kg. Diese Arschlöcher, das ist so richtig unverschämt. Ich als Konsumopfer musste natürlich gleich zugreifen, aber ihr könnt euch das schenken...
12.03.2017 9:19:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
Welches Vakuumiergerät wird hier aktuell empfohlen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [nAc]Unicron am 31.03.2017 7:38]
31.03.2017 7:38:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
caso vc10 oder vc100.
31.03.2017 8:06:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
any

Arctic
 
Zitat von SwissBushIndian

(...)
¤: Ich kenne zum Beispiel auch keinen Koch der sowas professionell oder zuhause einsetzt. Ist das also eher nur gezielt einzusetzen oder doch eher wenn man sein Gemüse nicht im Griff hat?


Läuft dann unter Konvektomat und damit kann man schon echt geilen Kram machen, wenn man weiß wie. Aber das ist ja immer Voraussetzung...
31.03.2017 8:17:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
 
Zitat von Atomsk

caso vc10 oder vc100.


Was ist der Unterschied?
31.03.2017 9:07:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
stärkere pumpe, doppelte schweißnaht, vakuumkammer zwecks einfacherer reinigung herausnehmbar.
das müssten die primären punkte sein.

mir persönlich hat bisher immer der kleine gereicht.
31.03.2017 9:15:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flashhead

Arctic
Falls jemand Lust hat eigenes Brot zu backen, folgendes Rezept ist quasi bulletproof. Der Teig geht dank der Kombination aus dem stark zuckerhaltigen Malzbier und einem ganzen Würfel Frischhefe wie gedopt.



Zwei Tipps von mir:
1: Die Rührempfehlung bezieht sich auf einen Thermomix, funktioniert aber in jeder 08/15 Küchenmaschine (wie immer langsam anfangen, steigern bis nichts mehr an der Schüssel klebt).
2: Das Messer mit Wasser benetzen, bevor man einschneidet, nicht zu tief schneiden und erst einschneiden, nachdem der Teig nochmal 15 Minuten gegangen ist (sonst wachsen die Risse, wie bei mir, mit und das Brot wächst enorm in die Breite).
3: Das Brot am Ende mittels Klopftest prüfen und gegebenenfalls ein paar Minuten länger (abgedeckt) backen.

Erfordert fast keinen Aufwand, auch die Kruste gelingt einfach und man hat innerhalb von circa zwei Stunden ein frisches, leckeres Brot.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Flashhead am 31.03.2017 10:43]
31.03.2017 10:42:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Backen & Kochen VI ( zwischen Herd und Verzweiflung )
« erste « vorherige 1 ... 8 9 10 11 [12] 13 14 15 16 ... 22 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
27.09.2016 20:36:42 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'kochen' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by 3Dsupply.de Sheldon - T-Shirt The cake is a lie - T-Shirt The voices in my head are idiots - T-Shirt