Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by 3Dsupply.de Sheldon - T-Shirt The cake is a lie - T-Shirt Dr. King Schultz - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Backen & Kochen VI ( zwischen Herd und Verzweiflung )
« erste « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 ... 19 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Kann man irgendwo generische Ersatzdeckel für Teekannen kaufen? Brauche ca 6cm Durchmesser unten und 7,7 cm oben, finde aber absolut nichts. Ersatzteile für das Modell existieren nicht.
06.11.2016 11:04:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
camera surveillance

AUP camera surveillance 15.09.2014
Tja, mit einem 3D-Drucker hättest du jetzt kein Problem - alle, die die 2000 Euro investiert haben lachen jetzt über dich.
06.11.2016 11:12:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
 
Zitat von RichterSkala

Das einfrieren ist mir auch etwas suspekt, aber damit hab ich keine Erfahrung.



Mache ich regelmäßig, das klappt super. Gerade wenn man ihn langsam auftaut war kein Unterschied zum nicht eigefrorenen feststellbar. Ich packe den teig direkt nach dem Kneten immer in 200 Gramm Kugeln in einen kleinen Gefrierbeutel, lasse ihn im Kühlschrank gehen und nach 2-3 tagen kommt er so driekt in den TK. Dadurch, dass quasi keine Luft im Beutel ist, gibts auch keinen Gefrierbrand.
06.11.2016 15:11:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Feuerlöscher

Leet
Das einzige was man zu Hause halt nicht hat ist ein entsprechendes Kühlhaus für die Teige. Im normalen Kühlschrank sammelt sich immer irgendwo Feuchtigkeit je länger die Teige liegen. In Plastikboxen pack ich den aber auch nicht mehr, da die dadrin nicht so gut gehen. Ofen mit >300 Grad sollte auch klar sein.
06.11.2016 21:01:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tabara

AUP tabara 11.12.2009
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von tabara am 07.11.2016 10:12]
07.11.2016 10:11:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
keinerfari

Russe BF
Jemand Erfahrung mit dem Backen von glutenfreiem Brot/Brötchen?

Im Handel gibt es da einige Fertigprodukte, die in der Hauptsache auf Maismehl/-stärke setzen, dadurch schmeckt das Brot/Brötchen jedoch eher wie ein kleiner Kuchen - das fertige Backwerk sieht auch nach sehr weißem Mehl aus.

Kennt das p0t gute Rezepte (oder Seiten bzw. Bücher) mit Rezepten zum Backen? Allgemein habe ich bisher gelesen, dass oft Mehlmischungen aus Maismehl, Reismehl, Kartoffelmehl/-stärke oder Buchweizenmehl genutzt werden. Als Bindemittel kommt zum Teil Johannisbrotkernmehl oder Guakernmehl zum Einsatz.

Außerdem: Kennt jemand Bezugswege für die oben genannten Mehle? Im Einzelhandel sind alle nur selten zu finden und meist zu hohen Preisen (oder als noch teureres Bio-Produkt). Mir geht es jedoch nicht darum, dass das Mehl ein rahmengenähtes fairtrade Biomehl sein muss. Gut wären Bezugswege auch für den Kauf größerer Mengen (Säcke mit 10 kg?!). Die bisherige Suche ergibt hier hauptsächlich den Fischereibedarf (zum Anfertigen eigener Köder oder für die Mischung von Futter) - das Mehl dort wird zwar nicht giftig sein, aber ich hätte gerne 'echte' Lebensmittel zum Verarbeiten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von keinerfari am 14.11.2016 12:31]
14.11.2016 12:28:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Solche eher speziellen Zutaten findet man hauptsächlich im Bio- oder Reformhaus, ja, und da ist das Zeugs halt teurer.

Und das Zeugs ist ja nicht nur wegen Bio oder wasweissich teurer, sondern weil halt auch schlicht die Nachfrage eher gering ist.

Da stellt sich halt auch die Frage, ob es nicht einfacher wäre, eine Bäckerei zu finden welche glutenfreie Brötchen im Sortiment hat.
14.11.2016 12:33:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Was Shooter sagt. Mein Mitbewohner schwört auf Xanthan zum Verdicken.
Manche Zutaten wie bspw Reismehl kannst du auch günstig im Asialaden finden. Achtung, es gibt auch Reismehl mit extra Gluten.
14.11.2016 12:40:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 01.02.2009
 
Zitat von Irdorath

Was Shooter sagt. Mein Mitbewohner schwört auf Xanthan zum Verdicken.
Manche Zutaten wie bspw Reismehl kannst du auch günstig im Asialaden finden. Achtung, es gibt auch Reismehl mit extra Gluten.



Sojamehl in Kombination mit Sojamilch kann man auch zum verdicken nehmen.
Obskure Mehle kauft man normalerweise am günstigsten online und en Masse. Wir haben hier ne Zeit lang in 25 Kilo Säcken von einem Reformhausähnlichen Großhändler gekauft und dann Lokal verteilt. Quasi Essen Sammelbestellung.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von The_gonzo am 14.11.2016 12:46]
14.11.2016 12:42:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Krasser]MadMax

[krasser]mad max
Pfeil
 
Zitat von Shooter
... eine Bäckerei zu finden welche glutenfreie Brötchen im Sortiment hat.


Dieser Tage gerade im hessischen Rundfunk gesehen:
https://www.maisterei.de/
14.11.2016 14:40:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

Arctic
verschmitzt lachen
.. wie wärs mit "einfach mal zusammenreißen" und normale Brötchen essen?!
14.11.2016 15:23:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
keinerfari

Russe BF
Danke für die vielen Hinweise. Xanthan probiere ich aus. Reismehl gab es sehr günstig im Asialaden.
Für die restlichen Zutaten suche ich mal nach Großmengen um die Kosten zu drücken.
15.11.2016 10:59:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
https://www.amazon.de/Instant-Pot-IP-DUO60-programmierbarer-Schnellkochtopf/dp/B00OP26T4K/ref=gbph_img_s-3_cc36_c1211645?smid=A3HHV1KQXDYXKQ&pf_rd_p=725e2729-725c-4214-8405-92c32658cc36&pf_rd_s=slot-3&pf_rd_ t=701&pf_rd_i=gb_main&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=TC5ZB4Y4DNPVC560X0KF

besitzt jemand ein solches gerät und kann was dazu sagen?
das klingt nach einer wundermaschine peinlich/erstaunt
19.11.2016 19:03:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
Hallo M@buse, leider besitze ich keinen Schnellkochtopf, daher kann ich die Frage leider nicht beantworten.
19.11.2016 19:14:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014


Hat jemand schonmal Kerzen aus tierischem Fett gemacht oder gesehen? Ich stelle mir das großartig vor und habe Unmengen Entenfett rumstehen. peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Irdorath am 22.11.2016 21:09]
22.11.2016 21:09:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
 
Zitat von Irdorath

http://i.imgur.com/QBj8rEAl.jpg

Hat jemand schonmal Kerzen aus tierischem Fett gemacht oder gesehen? Ich stelle mir das großartig vor und habe Unmengen Entenfett rumstehen. peinlich/erstaunt



Ich kann mir Kerzen aus Nutella vorstellen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [nAc]Unicron am 22.11.2016 23:03]
22.11.2016 23:03:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
die empfehlung für gewürzgläser waren die weck gläser mit frischhaltedeckel?
sonstige alternativen?
24.11.2016 11:55:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Irdorath

Hat jemand schonmal Kerzen aus tierischem Fett gemacht oder gesehen? Ich stelle mir das großartig vor und habe Unmengen Entenfett rumstehen. peinlich/erstaunt


Ernsthaft, warum sollte man das machen? Ich stelle mir das alles andere als grossartig vor Breites Grinsen
24.11.2016 12:03:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rostbratwurst

AUP Rostbratwurst 15.09.2015
 
Zitat von M@buse

die empfehlung für gewürzgläser waren die weck gläser mit frischhaltedeckel?
sonstige alternativen?



Ich nutze die von Ikea mit Bügel!

Die hier!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rostbratwurst am 24.11.2016 12:16]
24.11.2016 12:14:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nartsgul

Arctic
Ich nutz alte Joghurtgläser peinlich/erstaunt
24.11.2016 12:15:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
Weck Gläser waren das erste Produkt mit der Auszeichnung "Made in Germany". Nuff said
24.11.2016 12:15:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von Rostbratwurst

 
Zitat von M@buse

die empfehlung für gewürzgläser waren die weck gläser mit frischhaltedeckel?
sonstige alternativen?



Ich nutze die von Ikea mit Bügel!

Die hier!



die kleinen sehen auch nicht schlecht aus. die weckgläser lassen sich aber vermutlich besser stapeln. ich bin nur noch unschlüssig, welche größe ich brauche. man kauft ja meistens nicht mehr als 100g gewürz. da sollte ein weck sturzglas mit 165ml reichen, oder?
beschriften will ich die dinger mit einem dymo omega peinlich/erstaunt
24.11.2016 12:51:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Admiral Bohm

tf2_spy.png
Ich hab mir kleine Schraubglaeser von ebay (neu) gesucht, die in das Regal innen an der Schranktuer passen.
24.11.2016 13:13:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rostbratwurst

AUP Rostbratwurst 15.09.2015
 
Zitat von M@buse

 
Zitat von Rostbratwurst

 
Zitat von M@buse

die empfehlung für gewürzgläser waren die weck gläser mit frischhaltedeckel?
sonstige alternativen?



Ich nutze die von Ikea mit Bügel!

Die hier!



die kleinen sehen auch nicht schlecht aus. die weckgläser lassen sich aber vermutlich besser stapeln. ich bin nur noch unschlüssig, welche größe ich brauche. man kauft ja meistens nicht mehr als 100g gewürz. da sollte ein weck sturzglas mit 165ml reichen, oder?
beschriften will ich die dinger mit einem dymo omega peinlich/erstaunt



Die kleinen lassen sich auch gut stapeln nur nicht übertreiben!

Wegen der Größe musst du je nach Gewürz schauen!
Z.B. hab ich für Basilikum, Oregano,... die 0,5 Liter
Für Muskatnüsse, Ingwerpulver, Anis,... die kleinen.

Lorbeerblätter das 1,0 Liter Glas
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rostbratwurst am 24.11.2016 13:25]
24.11.2016 13:21:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von Irdorath

Hat jemand schonmal Kerzen aus tierischem Fett gemacht oder gesehen? Ich stelle mir das großartig vor und habe Unmengen Entenfett rumstehen. peinlich/erstaunt


Ernsthaft, warum sollte man das machen? Ich stelle mir das alles andere als grossartig vor Breites Grinsen



Natürlich nicht als Kerze zur Beleuchtung. Ich finde Entenfett einen superleckeren Dip und es ist halt eine coole Möglichkeit den zu servieren?
24.11.2016 18:35:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RichterSkala

AUP RichterSkala 31.12.2010
Als was bekommt man eigentlich Skirt Steak bei uns? Ist das überhaupt ein Teil des Rinds, den man bei uns beim Metzger zu kriegen erwarten kann? Das taucht bei Ost-Asiatischen oder Mexikansichen Rezepten ganz gerne mal auf...
26.11.2016 20:27:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
Saumfleisch, ist aus dem Zwerchfell. Sollte dir ein Metzger eigentlich bestellen können.
26.11.2016 20:31:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IsCHer

Arctic
Ich bin gerade dabei original Ossi-Knüppel zu machen. Mal sehen, ob sie von meiner Freundin abgesegnet werden.


27.11.2016 9:07:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013
 
Zitat von IsCHer

Ich bin gerade dabei original Ossi-Knüppel zu machen. Mal sehen, ob sie von meiner Freundin abgesegnet werden.

http://imgur.com/N9mFdd3
http://imgur.com/4zQ6JvL


Da bin ich echt gespannt, denn nicht nur das Rezept macht das DDR Brötchen, sondern auch der Ofen.
Nach der Wende haben Bäckereien ihre Öfen gewechselt und sich gewundert, warum die Brötchen anders schmecken. In Leipzig kenne ich nur noch 2 Bäckereien die den Geschmack des DDR Brötchens hinbekommen und die haben bei noch den Ofen aus lange vor meiner Zeit.
Viel Glück!
27.11.2016 9:19:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rostbratwurst

AUP Rostbratwurst 15.09.2015
Name der Bäckereien bitte!
27.11.2016 9:46:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Backen & Kochen VI ( zwischen Herd und Verzweiflung )
« erste « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 ... 19 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
27.09.2016 20:36:42 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'kochen' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by 3Dsupply.de Sheldon - T-Shirt The cake is a lie - T-Shirt Dr. King Schultz - T-Shirt