Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Hunter Services - T-Shirt Master of the Grimverse - T-Shirt Neon Boldly - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Haustierthread ( Tiere sind doch die besseren Menschen. )
« erste « vorherige 1 ... 39 40 41 42 [43] 44 45 46 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
csde_rats

Deutscher BF
 
Zitat von pesto

 
Zitat von Toppa

Eine europäisch Kurzhaar kann man nicht drinnen halten. Die drehen durch und gehen die Decke hoch. Diese Katzen müssen raus. Das Risiko muss man dann halt eben einkalkulieren.
Aber früher oder später kratzt man sie von der Bordsteinkante. Wer das nicht will, holt sich Rassekatzen.


würd das jetzt nicht pauschalisieren.
zumindest würde ich es auf das alter begrenzen.
je älter die katze, desto mehr kann man sie drin behalten.
unser jetztiger ekh, 2 jahre, liebt es draussen zu sein. ist auch 2x aus der wohnung seines vorbesitzers ausgebüxt. das war auch der grund, warum er im tierheim geblieben ist, als er das 2. mal dort auftauchte.
unsere pussy, ab ihren 18 jahren hatte kein problem mit drinne bleiben. hauptsache warm! im sommer war sie draussen, arsch inner sonne, kopf im schatten. perfektes leben.
aber beide kamen/kommen von alleine abends rein und haben/hatten auch keine probleme über nacht bis nächsten tag 17 uhr drin zu bleiben.
 
Zitat von Toppa

Somali, Abessinier, Bengali z.B...
Die sind seit Jahrzehnten für eine Haushaltung gezüchtet worden. Die bekommen die nackte Panik, wenn man sie mal in den Garten setzen würde.


unser bengale ist wie der ekh nen teilzeit draussenkater.
der jetzt mit seinen 1 Jahr grössere Kreise zieht wie der EKH.
er ist auch derjenige der abends meckert, wenn er nach dem abendessen nicht mehr raus darf.
 
Zitat von Toppa

Halsbänder sind in JEDEM Fall ein Addon zum Katzenselbstmord. Es gibt KEINEN Grund ein Halsband anzulegen!


kommt find ich immer drauf an, was für ein verschluss das halsband hat.
unsere haben für den winter diese:
https://uploads.zoobio.de/unique/products/2016/10/11/57fcce57b48bb_1070x800.jpeg
https://www.zoobio.de/trixie/24626-usb-flash-leuchtring
einfach, damit wir sie besser finden.
der kleine (bengale) hat es im moment auch um, inkl peilsender, einfach, weil er zur zeit nicht kommt, wenn wir ihn rufen (pubertät, trotz nehmen wir an)
wir haben schon 2 halsbänder verloren, einfach weil die so leicht sich lösen lassen, teilweise fallen die ab, wenn die sich kratzen.

aber ja, muss jeder selber wissen.
nur draussen und nur drinnen katzen brauchen kein halsband.
der rest ist auslegungssache.

wobei ich kein freund von drinnenkatzen bin, auch wenn rassekatzen so gezüchtet sind, das sie halt drin besser zurecht kommen.
wenn ein bengale im spurt über 40 m über den rasen/feld pest,
ganz relaxed neben 2 pferden sich im staub auf den rücken dreht oder in 80 m höhe im kirschbaum amseln jagd ist einfach nur geil anzusehen.



1.) Das Ding mus usb-flash-leuchtding heißen
2.) Standardfarbe hat Blau zu sein.
14.08.2018 14:09:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Det0k

Arctic
verschmitzt lachen
 
Zitat von pesto





Du hast nicht umgehend die Behörden alarmiert?! Wo es doch Konsens ist in diesem Land, dass eine Katze nicht fähig ist, einen Baum zu verlassen, den sie zuvor hoch geklettert ist.
14.08.2018 17:45:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Det0k

 
Zitat von pesto





Du hast nicht umgehend die Behörden alarmiert?! Wo es doch Konsens ist in diesem Land, dass eine Katze nicht fähig ist, einen Baum zu verlassen, den sie zuvor hoch geklettert ist.



Ab und an sind Katzen tatsächlich nicht dazu in der Lage. Gibt halt auch nicht ganz so schlaue Exemplare. Breites Grinsen
15.08.2018 6:43:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
15.08.2018 20:19:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Peridan

 
Zitat von Det0k

 
Zitat von pesto

http://www.youtube.com/watch?v=nPYgtTLMAz4



Du hast nicht umgehend die Behörden alarmiert?! Wo es doch Konsens ist in diesem Land, dass eine Katze nicht fähig ist, einen Baum zu verlassen, den sie zuvor hoch geklettert ist.



Ab und an sind Katzen tatsächlich nicht dazu in der Lage. Gibt halt auch nicht ganz so schlaue Exemplare. Breites Grinsen


Ab und zu? Ich habe bis jetzt genau eine Katze "kennengelernt" welche geschnallt hat dass man einen Baum rückwärts runterklettern muss. Alle anderen versuchen krampfhaft vorwärts runterzugehen, merken dass die Krallen keinen Halt finden, brechen dann in Panik aus und verbleiben entweder oben auf dem Baum oder springen einfach runter Breites Grinsen
Lustigerweise schnallen selbst die Katzen in der Wildnis welche sich regelmässig auf Bäumen bewegen das nicht immer.



Wenn man sowas zum ersten mal sieht schaut das extrem komisch aus, aber es ist tatsächlich die schlaue Art Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 15.08.2018 21:48]
15.08.2018 21:46:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Krallen sind gebogen... manche Kadsen lernen das...
15.08.2018 23:43:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
darkimp

DarkImp
 
Zitat von pesto

der kleine (bengale) hat es im moment auch um, inkl peilsender, einfach, weil er zur zeit nicht kommt,



was fürn sender nutzt ihr?
16.08.2018 0:44:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
K4ll1mer0

AUP K4ll1mer0 04.12.2012
Gehört hier nur so halb rein, aber:
Eine Freundin hat am Samstag ihren Hund verloren und daraufhin die Idee gehabt, eine Spendenaktion ins Leben zu rufen. Vielleicht hat hier ja noch jemand alte Leinen/Halsbänder/Körbchen/Decken abzugeben.

https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-frizzi-arnold-hunde-tieretoetungsstationen-rumaenien-ungarn-spenden-732101
16.08.2018 10:38:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pesto

pesto
blerb
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von pesto am 16.08.2018 10:52]
16.08.2018 10:47:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pesto

pesto
 
Zitat von darkimp

 
Zitat von pesto

der kleine (bengale) hat es im moment auch um, inkl peilsender, einfach, weil er zur zeit nicht kommt,



was fürn sender nutzt ihr?


https://www.amazon.de/Girafus-Pro-Track-Tor-Peilsender-RF-Tracker-Nachbarskeller-inkl/dp/B015E6Q06W/ref=sr_1_2_sspa?ie=UTF8&qid=1534409232&sr=8-2-spons&keywords=peilsender+katzen&psc=1

 
Zitat von K4ll1mer0

Gehört hier nur so halb rein, aber:
Eine Freundin hat am Samstag ihren Hund verloren und daraufhin die Idee gehabt, eine Spendenaktion ins Leben zu rufen. Vielleicht hat hier ja noch jemand alte Leinen/Halsbänder/Körbchen/Decken abzugeben.

https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-frizzi-arnold-hunde-tieretoetungsstationen-rumaenien-ungarn-spenden-732101



ganz nett, aber lokale Tierheime freuen sich auch über spenden, da würd ich zuerst nachfragen.
und Tiermedikamente/Spezialfutter kann man, wenn man nen netten Tierarzt hat, auch dort abgeben.
Die geben die auch oft dann an Herrchen/Frauchen, die sich sowas nicht leisten können.
Spoiler - markieren, um zu lesen:
offiziell dürfen sie es nicht. aber wenn die Sachen noch verschlossen sind, ist das meist kein Problem
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von pesto am 16.08.2018 10:52]
16.08.2018 10:51:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
Nach 11 Jahren ist einer meiner Geckos gestorben. Die Interaktion mit solchen Tieren ist zwar relativ gering, ich bin aber trotzdem gerade ziemlich traurig.

Machs gut Cassiopeia. traurig

16.08.2018 13:43:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phunkie Vogelfutter

AUP Phunkie Vogelfutter 05.06.2018
Mein Beileid! Die werden echt so alt? Oder noch älter?
16.08.2018 13:49:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
Danke. Madagaskar grandis können bis zu 20 Jahre alt werden. Wobei meine als ich sie bekommen habe einen Knickschwanz hatte, da der Vorbesitzer zu schwache UV Lampen genutzt hat. War viel Mühe sie wieder aufzupäppeln, von daher waren die 11 Jahre wohl schon ok.
16.08.2018 14:00:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phunkie Vogelfutter

AUP Phunkie Vogelfutter 05.06.2018
Krass 20 Jahre ist schon ein stolzes Alter für so ein Tier. Wie beschäftigst du dich mit denen? Sind die auch mal außerhalb des Terrariums anzutreffen oder den ganzen Tag drinn?
16.08.2018 14:08:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
traurig gucken
Oje, das schmerzt, gerade auch wenn man ein Tierchen selber aufpäppelt.

War sicher ein tolles Tier, schaut jedenfalls aus wie ein tolles Tier!
16.08.2018 14:09:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Det0k

Arctic
 
Zitat von BlixaBargeld

Nach 11 Jahren ist einer meiner Geckos gestorben. Die Interaktion mit solchen Tieren ist zwar relativ gering, ich bin aber trotzdem gerade ziemlich traurig.

Machs gut Cassiopeia. traurig

https://abload.de/img/img_293001dxcnk.jpg



o je. Das tut mir leid. traurig
16.08.2018 17:46:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
 
Zitat von BlixaBargeld

Nach 11 Jahren ist einer meiner Geckos gestorben. Die Interaktion mit solchen Tieren ist zwar relativ gering, ich bin aber trotzdem gerade ziemlich traurig.

Machs gut Cassiopeia. traurig

https://abload.de/img/img_293001dxcnk.jpg



Sorry blixa traurig

Meine bessere Hälfte war auch als manche ihrer Fische gegangen sind ziemlich traurig, das konnte ich auch nachvollziehen, trotz mangelnder Interaktion. Man hat sich halt drum gekümmert und dann trifft das natürlich.

---

Fluff ist heute ein Jahr alt geworden und hat eine Kratztonne bekommen. Gleich rein und erstmal ne halbe Stunde nicht mehr rausgekommen. Haben wirs wohl gut getroffen mit dem Geschenk

18.08.2018 9:18:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FHiffi

AUP fiffi 19.04.2008
Ist einfach immer scheiße, wenn man so viel Zeit mit einem Tier verbracht hat. :/

Meine Katze ist zum Glück unsterblich.

19.08.2018 11:20:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.AK

mrak
Hatte mir die Tage mal ne Gimbal-Kamera gemietet und hab damit heute zum testen mal meine Bärchen gefilmt. fröhlich

Vorweg: Der Verband ist weil man ihm grad den Schleimbeutel entfernt hat.

https://youtu.be/S-hAsF5Er7Q
26.08.2018 0:55:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MadSpoon

madspoon
Die Hunde wirken ja auch voll enthusiastisch. Breites Grinsen

'Oh Mann, wieso schlürst du uns bei dem Pisswetter nach draußen. Alles nass. Wir wollen heim auf's Sofa.'
26.08.2018 9:08:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Det0k

Arctic
ich liebe meine Katze, weil sie im Regen alleine rausgeht und ich schön auf der Couch gammeln kann.

Der Hund ist aber wunderschön.
26.08.2018 11:53:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von MadSpoon

Die Hunde wirken ja auch voll enthusiastisch. Breites Grinsen

'Oh Mann, wieso schlürst du uns bei dem Pisswetter nach draußen. Alles nass. Wir wollen heim auf's Sofa.'


So eine Kandidatin haben wir auch; wenn es regnet macht die so schnell wie möglich das was sie machen muss und dann will sie wieder nach Hause Breites Grinsen

Sie muss natürlich trotzdem mitgehen, aber sobald sie erkennt dass wir wieder auf dem Rückweg sind ist sie nicht mehr 20m hinter uns sondern 20m vor uns Breites Grinsen

/gerade Hunde mit langen Haaren haben es nicht spassig im Regen. Die beiden anderen (Kurzhaarig) haben absolut kein Problem mit dem Regen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Shooter am 27.08.2018 7:47]
27.08.2018 7:46:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von Shooter

/gerade Hunde mit langen Haaren haben es nicht spassig im Regen. Die beiden anderen (Kurzhaarig) haben absolut kein Problem mit dem Regen.



sag das mal meiner Prinzessin, die geht sogar um Pfützen einen weiten Bogen, weil da die empfindlichen Pfötchen ja nass werden Breites Grinsen
27.08.2018 9:11:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Oh, wir haben gerade vor ein paar Wochen unserer jüngsten Hündin beigebracht im Wasser zu plantschen. Lustigerweise hatten bisher alle Angst vor Wasser, aber sobald sie mal die ersten Schritte in nem Gewässer gemacht haben fanden sie es plötzlich lustig und sind drin rumgeplantscht. Den Vogel abgeschossen hat diesbezüglich unser kleiner Chihuahuamischling, immer einen Riesenbogen um jegliches Wasser gemacht, und dann auf einmal, als ich im Winter im Urlaub am fotografieren war, ist sie mir hinterhergerannt und lies sich bei -5°C auch von nem Bergbach nicht abhalten mir nachzurennen Breites Grinsen
27.08.2018 9:14:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
Wir haben seit Sonntag Abend ein Maikätzchen als Zweitkatze in der Wohnung. Unsere Erstkatze (~7-8Jahre) ist noch nicht richtig überzeugt. Die kleine Katze hat die Große am Anfang immer angefaucht und die Große ist ihr nun eigentlich immer ausgewichen.
Nach draußen darf die Große natürlich weiterhin, aber gefühlt zieht sie sich doch etwas zurück, obwohl wir ihr zeigen, dass sie die Hauptkatze ist.
Mittlerweile beschnuppern sich die zwei zwar auch, aber ich hoffe, dass fängt sich bald wieder alles.
Eigentlich war die kleine Katze als Spielgefährte gedacht, wenn ich mal nicht zu Hause im Home Office arbeite.
30.08.2018 7:24:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ach, unsere Katze (damals etwa 8 Jahre alt) hat 1-2 Wochen draussen im Garten gelebt als wir uns ne Zweitkatze angeschafft haben Breites Grinsen

Irgendwann hat es dann geklappt und die haben zusammen gespielt.

War ein junges Männchen. Mit nem jungen Weibchen hätte es aber wohl nicht funktioniert, unsere Katze hasst eigentlich alle anderen Katzen (ausser eben junge Männchen).
30.08.2018 7:27:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
 
Zitat von Shooter

Ach, unsere Katze (damals etwa 8 Jahre alt) hat 1-2 Wochen draussen im Garten gelebt als wir uns ne Zweitkatze angeschafft haben Breites Grinsen

Irgendwann hat es dann geklappt und die haben zusammen gespielt.

War ein junges Männchen. Mit nem jungen Weibchen hätte es aber wohl nicht funktioniert, unsere Katze hasst eigentlich alle anderen Katzen (ausser eben junge Männchen).


Alle hatten die kleine Katze auch als Männchen angepriesen. Ich hatte sie mir auf dem Bauernhof angeguckt und meinte, das ist doch ein Weibchen. Alle meinten dann nur, dass man doch zwei kleine Murmeln sehen würde.
Der Tierarzt hat mir dann am nächsten Tag aber doch recht gegeben.

Ich bin eh überrascht, wie besonnen unsere große Katze bislang reagiert. Normalerweise verdrischt sie hier alle Katzen/Kater im Hof, die in ihr Revier eindringen. Ich hätte damit gerechnet, dass sie der Kleinen zu Anfang eine scheuert, um die Ränge klar zu machen, aber nix ist passiert.

Na ich hoff mal, dass das noch was wird. Evtl. hat sie auch ein Problem damit, dass die Kleine ihr Zimmer momentan okkupiert.
30.08.2018 7:34:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
 
Zitat von Lauchi

Wir haben seit Sonntag Abend ein Maikätzchen als Zweitkatze in der Wohnung. Unsere Erstkatze (~7-8Jahre) ist noch nicht richtig überzeugt. Die kleine Katze hat die Große am Anfang immer angefaucht und die Große ist ihr nun eigentlich immer ausgewichen.
Nach draußen darf die Große natürlich weiterhin, aber gefühlt zieht sie sich doch etwas zurück, obwohl wir ihr zeigen, dass sie die Hauptkatze ist.
Mittlerweile beschnuppern sich die zwei zwar auch, aber ich hoffe, dass fängt sich bald wieder alles.
Eigentlich war die kleine Katze als Spielgefährte gedacht, wenn ich mal nicht zu Hause im Home Office arbeite.



Gib denen Zeit. Wenn die große die kleine jetzt noch nicht zerfleischt hat ist das alles schon mal gut.
Als wir unsere 2 mit den neuen 3 zusammengeführt hat das 2 Wochen gedauert.
30.08.2018 8:24:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Melusine

AUP nekojin 16.09.2012
Bei uns hat es ca 2 Jahre oder so gedauert, bis sich die beiden Kater geduldet haben. Inzwischen versteckt sich der Alte Kater nicht mehr so viel, und wenn der jüngere mal auf ihn springt, endet es nicht mehr im Massaker, sondern er schaut nur noch verdutzt.
30.08.2018 11:06:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlackBandit

AUP BlackBandit 13.09.2013
unglaeubig gucken
Blöde Frage: Warum tut man seinem Tier das an? Also dass die sich auch nach Jahren noch nicht ganz grün sind. Zwei Wochen/Monate, ja das versteh ich, aber den Tieren über Jahre hinweg Stress machen? Wäre bei meinen Tieren und den neuen Mitbewohnern nicht nach nach einem Monat Ruhe eingekehrt und sie hätten sich dann geduldet/akzeptiert, wären wir wohl oder übel wieder weg. Nach drei Monaten fangen sie miteinander spielen an, fressen und liegen friedlich beisammen und das wegjagen der schwächeren tritt nur noch sehr vereinzelt auf.
30.08.2018 22:23:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Haustierthread ( Tiere sind doch die besseren Menschen. )
« erste « vorherige 1 ... 39 40 41 42 [43] 44 45 46 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Hunter Services - T-Shirt Master of the Grimverse - T-Shirt Neon Boldly - T-Shirt