Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de AstrophysiX-Men - T-Shirt I want to Believe - T-Shirt Trust in Pizza - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Informatiker helfen PC-Neulingen ( Warum will der Scheiß denn jetzt nicht...? )
« erste « vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 ... 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
NTGhost

AUP Netghost 26.11.2007
 
Zitat von Nose

 
Zitat von MCignaz

Ich hab nen nagelneuen Laptop (Asus Zenbook UX310) mit Windows 10 drauf und den formatieren und Windows neuinstallieren. Es steht aber nirgendwo ein Key für Windows. Muss ich den erstmal mit einem 3rd-Party-Tool auslesen, oder wie macht man das heutzutage?


der key ist auf der hardware hinterlegt. einfach neuinstallieren, das passt dann so.


War es nicht so das nur noch eine Art Fingerprint der Hardware auf den Servern hinterlegt wurde?


Andere Frage: Ich brauch eine Idee wie ich raus finden kann wo meine persönlichen Daten abgeflossen sind. Hab gestern eine E-Mail mit Anhang bekommen in der meine echten Daten drin standen. Klar, war eine Phishing Mail, klar dass das Ding ungeöffnet gelöscht wurde. Eine solche Bank gibt es nämlich nicht. nur wie finde ich jetzt raus woher die Daten kamen?
23.03.2017 7:04:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kRush*

kRush*
Jetzt? Schlecht, bestenfalls kommt in ein paar Monaten ne halbherzige Mail vom Anbieter wo das abgeflossen ist. In Zukunft: Email-Aliase für alles benutzen.

/e: noch dementiert Apple. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von kRush* am 23.03.2017 16:45]
23.03.2017 8:05:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MCignaz

Arctic
Ich will in Sketchup meine aktuelle Sicht in 2D als PDF haben. Habs jetzt so geloest, dass ich einfach als PDF ausdrucke, allerdings ist da dann keine Vectorgrafik im PDF sondern ne Pixelgrafik. Es sieht zwar halbwegs zufriedenstellend aus, aber eigentlich muesste das doch auch als Vektorgrafik gehen, oder? Wie mach ich das?

/Habs gefunden, nur in der Pro Version moeglich.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von MCignaz am 24.03.2017 12:16]
24.03.2017 12:10:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Pago

tf2_spy.png
Hello liebes pOT.

Hat von euch jemand schon mit Smartcards und WinSCard Lib zu tun gehabt in Kombination mit Server Betriebssystemen (in diesem Fall WIN 2012 R2)?
Ich habe aktuell das Problem, dass wenn ich Reader und Karte direkt per USB an meinen Win 2012 R2 Server hänge, zwar der Reader korrekt erkannt wird (Gerätemanager und Treiber ok), die WinSCard Lib mir jedoch ausgibt, dass keine Reader vorhanden sind.

Um Programmierfehler auszuschließen, habe ich auch andere Anwendungen probiert, die testweise Reader/Karten auslesen (Auch vom Lesegerät-hersteller ansich), aber auch die können nicht zugreifen.

Stecke ich Reader/Karte an mein lokales Win 8.1 System und übernehme ich dies in eine RDP-Session, funktioniert es einwandfrei (soweit ich herausgefunden habe auch ok so, weil hier dann auf die Domain des lokalen Rechners zugegriffen wird).

Kann mir fast nicht vorstellen, dass Windoof so doof ist und die Smartcard Kacke auf Win2012R2 mit Ihrer eigenen Lib nicht sauber unterstützt.
Aber Dr. Google hat für mich keinen Rat traurig.

Probiert habe ich:
- Services bezüglich Smartcard geprüft, beide aktiv (auch mal testweise den zweiten deaktiviert, um gleiches Szenario wie lokal herzustellen)
- Smartcard PnP Gruppenrichtlinie überprüft. War nicht gesetzt, aber auch nach setzen nichts.
- Alle aktuellen WinUpdates installiert (ging vorher auch nicht)

Jemand ne Idee?
27.03.2017 8:23:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DarkFritz

AUP DarkFritz 10.08.2015
Arbeitest du lokal an dem Windows 2012 Server oder per RDP?

Ich hatte nämlich vor langer Zeit das Problem, dass in einer RDP-Session die lokalen Kartenleser des Servers nicht nutzbar sind. Wie ich es gelöst habe? VNC statt RDP

¤sh. https://superuser.com/questions/543490/access-hosts-smart-card-reader-via-remote-desktop-connection
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DarkFritz am 27.03.2017 8:41]
27.03.2017 8:38:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Pago

tf2_spy.png
Boah, das ist ein heißer Tipp!
Ja, unserer Server stehen alle im Rack, daher nur per RDP.

Probiere ich gleich mal aus, vielen vielen dank.

E: Hmm... RDP ist aber zwingend, da die Software auf RDP liegt... ansonsten müsste ich diese per Netzlaufwerk zur Verfügung stellen... garnicht gut.

Kannst du mir den Vorgang eventuell etwas genauer beschreiben, wie du das mit dem VNC aufgebaut hast?
Hattest du dadurch dann die Karte "lokal" zur Verfügung und ginge es dann eventuell diese in die RDP Sitzung zu übernehmen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Pago am 27.03.2017 9:13]
27.03.2017 8:46:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DarkFritz

AUP DarkFritz 10.08.2015
Bei mir geht es konkret um einen Server, wo sowieso nur eine Person Zugriff darauf hat. VNC gibt dir dabei Zugriff auf die Console-Session. Multiuser etc. fällt damit schon einmal weg.

Mir fallen drei Lösungen ein, die irgendwie alle nicht sonderlich toll sind:

1) Wie du sagst, du könntest VNC installieren, dich per RDP einloggen und dann per VNC lokal auf die Console-Session mit Host Smartcard zugreifen. Geht aber halt nur für exakt einen Nutzer.

2) Du kannst deine Anwendung auf der Console-Session starten und dich danach per RDP einloggen. Sobald die Applikation auf der Console-Session gestartet wurde, kannst du sie afaik danach auch per RDP mit den Smartcards nutzen.
Falls du auf den Server nicht rankommst, kannst du probieren eine Batchdatei zu erstellen, die die Session zurück an die Console-Session gibt und danach dein Programm in der Console-Session startet.
Geht irgendwie mit "tscon %sessionname% /dest:console". Da musst du selber mal nachschlagen.

3) Du patchst die winscard.dll so dass sie es einfach die Host-Kartenleser nimmt: http://lifayk.blogspot.de/2012/07/windows-smart-card-subsystem-and-remote.html

¤ 4) Kannst du für dein Programm nicht einen systemweiten Dienst schreiben, der den Zugriff auf die Smartcard bereitstellt?
Dein Programm, welches du dann per RDP startest greift als Client auf den Dienst zu.
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von DarkFritz am 27.03.2017 9:38]
27.03.2017 9:27:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Im Büro ist auf meinem Rechner die McAfee Lizenz abgelaufen. Ich möchte die Gelegenheit gerne nutzen um den kram loszuwerden. Selbst darf ich nichts installieren/ändern, daher muss ich unsere IT darum bemühen.
Vorteil: Unsere IT ist recht hörig wenn es Wünsche gibt, daher kam mir der Gedanke kurz darauf hinzuweisen und nebenbei einen Link mitzugeben in dem steht das der Windows Defender völlig ausreichend ist oder gar besser ist als McAfee. Dummerweise finde ich grade einen solchen Link nicht, McAfee steht überall wo ich schaue besser da als der Defender weil er ja ach so tolle Email-Scans und Secure Browsing usw hat. Hat jemand einen Link an der Hand?
27.03.2017 10:07:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
heutenoch

X-Mas Leet
 
Zitat von -Xantos-

Im Büro ist auf meinem Rechner die McAfee Lizenz abgelaufen. Ich möchte die Gelegenheit gerne nutzen um den kram loszuwerden. Selbst darf ich nichts installieren/ändern, daher muss ich unsere IT darum bemühen.
Vorteil: Unsere IT ist recht hörig wenn es Wünsche gibt, daher kam mir der Gedanke kurz darauf hinzuweisen und nebenbei einen Link mitzugeben in dem steht das der Windows Defender völlig ausreichend ist oder gar besser ist als McAfee. Dummerweise finde ich grade einen solchen Link nicht, McAfee steht überall wo ich schaue besser da als der Defender weil er ja ach so tolle Email-Scans und Secure Browsing usw hat. Hat jemand einen Link an der Hand?


Heise hatn Artikel, kostet aber.
http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/computer-internet/antiviren-software-wirkungslose-waechter-14886195.html
http://www.cetoday.ch/news/2017-03-24/das-antivirenprogramm-wird-zur-malware
etc.
dazu dann noch https://www.cvedetails.com/vulnerability-list/vendor_id-345/Mcafee.html, die Liste sieht nicht aus als ob diese Firma brauchbare QA oder wirklich gute Programmierer hat..
27.03.2017 10:15:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
...
 
Zitat von heutenoch

 
Zitat von -Xantos-

Im Büro ist auf meinem Rechner die McAfee Lizenz abgelaufen. Ich möchte die Gelegenheit gerne nutzen um den kram loszuwerden. Selbst darf ich nichts installieren/ändern, daher muss ich unsere IT darum bemühen.
Vorteil: Unsere IT ist recht hörig wenn es Wünsche gibt, daher kam mir der Gedanke kurz darauf hinzuweisen und nebenbei einen Link mitzugeben in dem steht das der Windows Defender völlig ausreichend ist oder gar besser ist als McAfee. Dummerweise finde ich grade einen solchen Link nicht, McAfee steht überall wo ich schaue besser da als der Defender weil er ja ach so tolle Email-Scans und Secure Browsing usw hat. Hat jemand einen Link an der Hand?


Heise hatn Artikel, kostet aber.
http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/computer-internet/antiviren-software-wirkungslose-waechter-14886195.html
http://www.cetoday.ch/news/2017-03-24/das-antivirenprogramm-wird-zur-malware
etc.
dazu dann noch https://www.cvedetails.com/vulnerability-list/vendor_id-345/Mcafee.html, die Liste sieht nicht aus als ob diese Firma brauchbare QA oder wirklich gute Programmierer hat..


Top!!!
27.03.2017 10:17:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
grufti

AUP grufti 26.11.2007
Im Unternehmensumfeld ist der Windows Defender jetzt vielleicht nicht die optimale Lösung. McAfee ohne zentrale Verwaltung aber auch nicht...
27.03.2017 10:28:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Dafür würde sich ESET anbieten, die haben eine sehr gute Management Console und der Scanner verhält sich unauffällig.
27.03.2017 10:36:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
grufti, rein aus Interesse: Wieso ist zwischen Privat und Gewerblich zu unterscheiden? Taugen Virenprogramme jetzt oder nicht? Nach meinem Informationsstand taugen sie nicht, und schaut an den Funktionsumfang an kann Windows Def genau das gleiche wie alle anderen nur ist er gratis und kommt ohne Werbung aus.

Bei mir im Unternehmen ist mir das ziemlich Wayne. Da wird sich eh nicht wirklich um die Infrastruktur bzw. Administration gekümmert. Eine echte IT abteilung gibt es auch nicht, sondern nur 2 Softwareentwickler die jetzt dafür aufkommen müssen. Die tun mir zwar auch leid aber ist halt so.
27.03.2017 11:52:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lightspeed

AUP Lightspeed 20.06.2011
 
Zitat von -Xantos-


Bei mir im Unternehmen ist mir das ziemlich Wayne. Da wird sich eh nicht wirklich um die Infrastruktur bzw. Administration gekümmert. Eine echte IT abteilung gibt es auch nicht, sondern nur 2 Softwareentwickler die jetzt dafür aufkommen müssen. Die tun mir zwar auch leid aber ist halt so.



Kommt mir bekannt vor. Breites Grinsen
27.03.2017 11:53:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GarlandGreene

Mod GIGN
Virenscanner in Unternehmen sind schon nicht unnütz. Man hat halt ne ziemliche Bandbreite an Anwenderkompetenz. Wir haben einen Scanner im Mail- und Webproxy, einen auf dem Mailserver, einen auf den Clients. Und eben zentral verwaltet, also Status, Updates und Ausnahmen über ein zentrales System. Das meiste fängt der Proxy ab, aber zum einen sind grad heute die Ransomwares ziemlich ärgerlich und teuer, zum anderen stören die Scanner nicht grossartig. Ginge wohl auch ohne die Client-Scanner, aber wenn mal was passiert muss man dem Chef erklären, warum denn der Betrieb 2 Stunden stillstand. Ein bisschen Rücken freihalten ist also auch dabei.
27.03.2017 12:04:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Spätestens wenn man eine Million Kundendatensätze verliert und der Landesdatenschutzbeauftragte auf der Matte steht, wäre es gut plausibel belegen zu können, dass man zumindest den einen oder anderen Fick gegeben hat peinlich/erstaunt
27.03.2017 12:07:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tschy2m

AUP tschy2m 30.03.2011
Security Essentials sind doch von den Lizenzbedingungen her im Unternehmen nicht immer einsetzbar, oder hat sich das inzwischen geändert?
e: in kleinen Unternehmen bis zu 10 Installationen.

tschy2m
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von tschy2m am 27.03.2017 12:15]
27.03.2017 12:09:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
Privat verwende ich überhaupt keinen Virenscanner und schalte auch den Windows Defender ab.

In ner Firma würde ich aufgrund der DAUs schon gucken, dass ein gewisser Basisschutz installiert ist.

e: Ich hab auf meiner Linux-Workstation in der Firma sogar ClamAV installiert.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hödyr am 27.03.2017 12:12]
27.03.2017 12:11:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-Xantos-

Phoenix
Mir ist schon klar. dass es in einem Unternehmen mehr Risiken gibt bzw. Daten die zu schützen es wert ist. Ich dachte konkret an die Client-Softwares wie AVG, McAfee etc.

ich habe bis vor wenigen jahren immer einen Virenscanner gehabt, bis ich dann irgendwann derart von den Popups generft war das ich einfach mal einen Gekauft habe. Anschließend gab es nur noch mehr Popups und Werbung für weitere Dienste, darauf hin habe ich mich mal genauer informiert und bin damals auf den Stand gekommen das die meisten Scanner absolut fürn Arsch sind und wenn überhaupt der Windows Defender das am besten kann was er soll: Vor den bekannten Viren schützen.

Im Unternehmen gehe ich davon aus, dass der hauptsächliche Virenprkschtz Serverseitig implementiert ist und tatsächlich wirkungsvoll ist. Die verfügbare Serversoftware scheint vom Prinzip her besser zu funktionieren als die angesprochenen Mainstream Client-Lösungen.

Daher erübrigt sich die Frage warum der Windows Defender privat gut wäre und gewerblich nicht. Er bringt in beiden fällen gleich viel/wenig, nur im unternehmen können/sollten Serverseitige, bessere Lösungen eingesetzt werden. Das geht zwar für den privaten Bereich auch, aber da sind die Daten nicht so "wichtig". Das Argument mit dem " [...]wäre es gut plausibel belegen zu können, dass man zumindest den einen oder anderen Fick gegeben hat" ist auch nicht ganz von der Hand zu weisen Breites Grinsen

ach und: Der McAfee ist weg *gottseidank*
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von -Xantos- am 27.03.2017 13:31]
27.03.2017 13:28:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SkunkyVillage

Marine NaSe
Szenario: PC auf dem der TeamViewer Server läuft. User ist eingeloggt, aber der Sperrbildschirm ist aktiv (Windows + L).

Kann ich mich trotzdem per TV Client verbinden und quasi Remote den Sperrbildschirm entsperren? Also vorausgesetzt ich habe die Zugangsdaten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SkunkyVillage am 27.03.2017 14:57]
27.03.2017 14:39:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
heutenoch

X-Mas Leet
 
Zitat von SkunkyVillage

Szenario: PC auf dem der TeamViewer Client läuft. User ist eingeloggt, aber der Sperrbildschirm ist aktiv (Windows + L).

Kann ich mich trotzdem per TV Client verbinden und quasi Remote den Sperrbildschirm entsperren? Also vorausgesetzt ich habe die Zugangsdaten.


Wenn TV als Dienst installiert ist, ja. Nennst du alles Client?
27.03.2017 14:55:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SkunkyVillage

Marine NaSe
 
Zitat von heutenoch

 
Zitat von SkunkyVillage

Szenario: PC auf dem der TeamViewer Client läuft. User ist eingeloggt, aber der Sperrbildschirm ist aktiv (Windows + L).

Kann ich mich trotzdem per TV Client verbinden und quasi Remote den Sperrbildschirm entsperren? Also vorausgesetzt ich habe die Zugangsdaten.


Wenn TV als Dienst installiert ist, ja. Nennst du alles Client?


Huch. Ersteres sollte natürlich Server heißen. Mea culpa.

Edit: Und danke für die Antwort!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SkunkyVillage am 27.03.2017 14:59]
27.03.2017 14:57:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Russe BF
Was ist den so der angesagte Filehoste der Wahl?
Hatte schon nahezu überall ein Abo. Angefangen mit rapidshare, share-online oder Uploaded. Gibt es da irgendwelche Empfehlungen oder was sich preislich lohnt?

Weit verbreitet sind ja aktuell immer noch vor allem SO und Uploaded.
27.03.2017 15:43:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flash_

AUP Flash_ 30.12.2010
Der von Shor peinlich/erstaunt
27.03.2017 15:48:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
Filehorst? Aber auch nur weil man den per Google durchsuchen kann.
27.03.2017 16:12:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kRush*

kRush*
...
 
Zitat von Flash_

Der von Shor peinlich/erstaunt


rofl
27.03.2017 16:40:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Shor issn Filehorst
27.03.2017 16:46:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kRush*

kRush*
traurig gucken
Schwimmt aber bestimmt in Startup- und Malvertising-Knete.
27.03.2017 16:47:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
verschmitzt lachen
27.03.2017 16:51:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hitmiccs

AUP hitmiccs 08.12.2014
Frage
abload ist doch auch super, was habt ihr nur alle? verwirrt
27.03.2017 16:53:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Informatiker helfen PC-Neulingen ( Warum will der Scheiß denn jetzt nicht...? )
« erste « vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 ... 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
23.08.2017 22:28:29 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
05.03.2017 17:04:16 Teh Wizard of Aiz hat diesem Thread das ModTag 'informatiker' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de AstrophysiX-Men - T-Shirt I want to Believe - T-Shirt Trust in Pizza - T-Shirt