Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by 3Dsupply.de Springfield Isotopes - T-Shirt Creeper - T-Shirt IDDQD Godmode - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Informatiker helfen PC-Neulingen ( Warum will der Scheiß denn jetzt nicht...? )
« erste « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 ... 17 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
kRush*

kRush*
verschmitzt lachen
Anspruch

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von kRush* am 27.03.2017 16:57]
27.03.2017 16:54:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hitmiccs

AUP hitmiccs 21.09.2009
Pfeil
Welche Ansprüche hast du neben Bilderupload an eine solche Hostingseite? Nutze abload fast täglich vom Handy aus (Opera) und hab keine Probleme damit.
¤: ach es geht um Filehorst, nutze nur abload.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hitmiccs am 27.03.2017 17:06]
27.03.2017 17:02:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

Russe BF
Nichts, sollte halt möglichst wenig Ausfallzeit haben, mobiler Client ist ein Vorteil, aber kein muss.
Preislich nehmen sich alle ja auch nicht unglaublich viel wenn ich mir da so SO oder UL angucke.

Achja und falls auf deren Servern zufaellig natuerlich andere Leute ihre Raubmordkopien parken ist das natuerlich auch ein Vorteil.
27.03.2017 17:04:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ein Laptop eines Bekannten (2 Jahre alt) hat ständig Bluescreens. Selbst nach kompletter Formatierung und Neuinstallation wieder Bluescreens.

Wie finde ich heraus, was der Grund ist? Im Eventmanager von Windows 10 bin ich ein bißchen verloren, muss ich zugeben.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 29.03.2017 13:44]
29.03.2017 13:35:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Priapos

Gordon
Hallo Leute

Kennt jemand eine alternative zu dem MySHN?

Also ein Linux System, was bei jedem neustart das Windows Image auf dem Server vergleicht und gegebenenfalls neu runterläd?

Am besten OpenSource? Breites Grinsen
29.03.2017 13:42:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Raster

AUP Raster 26.12.2008
 
Zitat von smoo

Ein Laptop eines Bekannten (2 Jahre alt) hat ständig Bluescreens. Selbst nach kompletter Formatierung und Neuinstallation wieder Bluescreens.

Wie finde ich heraus, was der Grund ist? Im Eventmanager von Windows 10 bin ich ein bißchen verloren, muss ich zugeben.


Die Fehlermeldung die der Bluescreen meldet wäre schon mal nicht uninteressant Augenzwinkern
29.03.2017 13:45:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ja, die Bluescreen-Meldung hilft leider nicht, da der tatsächliche Fehlercode nicht enthalten ist, nur so generisches blabla ("pc ist abgestürzt, so sad"). Oder enthält bei sowas der eingeblendete QR-Code die tatsächliche Fehlermeldung?

Ich hab die Meldung jedenfalls im Eventlog gefunden (welcher aber auch hunderte(!) andere Fehlermeldungen enthält, von irgendwelchen Diensten die irgendwas nicht machen konnten). Die Absturz-Fehlermeldung lautet:



Hab das nur per E-Mail geschickt bekommen, daher leider nicht im anderen Format. Ich tipps mal eben (hoffentlich ohne Fehler) ab: 0x0000003b (0x00000000c0000005, 0xfffff801504c3c71, 0xffffa081601b6f50, 0x0000000000000000).

/edit: Der zweite Post hier sagt was von schlechten Grafikkartentreibern? Ist aber nen Business Laptop, also keine fancy pantsy Grafikkarte mit irgendwelchen Nvidia/AMD Treibern (https://social.technet.microsoft.com/Forums/windows/en-US/9e219d18-3d11-47e0-a13d-cfe2973e84c7/bugcheck-0x0000003b?forum=w7itprogeneral)

/edit2: Das mag normal sein, aber im Gerätemanager zeigt er unter Grafikkarte sowohl eine Intel HD Graphics 5500 als auch eine NVIDIA GeForce 840M an. Dxdiag listet nur die Intel HD Graphics 5500
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 29.03.2017 14:17]
29.03.2017 14:06:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Raster

AUP Raster 26.12.2008
Paar Fehler in der Ereignisanzeige sind immer normal peinlich/erstaunt
Der QR Code bringt dich meines Wissens nur zur Supportseite von Microsoft.

Wenn Ihr neu installiert habt und sofort wieder Bluescreens bekommt und auch noch völlig random, würde ich fast ein Treiberproblem ausschließen. Bei dem Fehlercode würde ich erstmal nach dem Ram schauen. Memtest mal rüber vll. hat ihr "Glück" und es ist nur ein Riegel hinüber.

E:
DXDIAG ist normal, da zeigt er afaik nur die Grafikkarte gerade in Benutzung an. Wenn die im Gerätemanager auch fehlt, dann würde ich mir Gedanken machen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Raster am 29.03.2017 14:19]
29.03.2017 14:17:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
 
Zitat von Raster

Paar Fehler in der Ereignisanzeige sind immer normal peinlich/erstaunt
Der QR Code bringt dich meines Wissens nur zur Supportseite von Microsoft.

Wenn Ihr neu installiert habt und sofort wieder Bluescreens bekommt und auch noch völlig random, würde ich fast ein Treiberproblem ausschließen. Bei dem Fehlercode würde ich erstmal nach dem Ram schauen. Memtest mal rüber vll. hat ihr "Glück" und es ist nur ein Riegel hinüber.

E:
DXDIAG ist normal, da zeigt er afaik nur die Grafikkarte gerade in Benutzung an. Wenn die im Gerätemanager auch fehlt, dann würde ich mir Gedanken machen.


Der Laptopbesitzer hat mal Memtest laufen lassen und mir das folgende Foto geschickt.



Heißt also RAM am Arsch? Und mir fällt auf: Nur 2 von 4 CPUs aktiv?

/edit: Ich bekomme gerade die Meldung, dass es immer noch mehr Fehler werden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 29.03.2017 14:59]
29.03.2017 14:58:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Raster

AUP Raster 26.12.2008
Jo, der is hin.
Wenn er mehrere Riegel verbaut hat könnte er jetzt noch diese einzeln testen.
29.03.2017 15:36:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Stryker

Marine NaSe II
Sieht schon ziemlich nach defektem RAM aus. Gibts eine Möglichkeit für nen A/B-Test? Also, könnt ihr den Riegel gegen einen anderen tauschen und dann laufen lassen?
Nur um sicherzugehen, dass es definitiv dieser einige Riegel ist.

Und ja, mich würde es nicht wundern, wenn memtest nicht alle CPU Kerne braucht, soll ja nur RAM testen.
29.03.2017 15:37:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
A/B-Test geht nicht, da die Leute, die am Laptop sitzen, alle ahnungslos sind. Zudem ist es ein Firmenlaptop und das austauschen und A/B-Test machen kostet mehr Geld als der RAM-Riegel selbst.

Ich hab beim Laptop noch nie RAM getauscht, daher etwas ahnungslos. Habe jetzt bei Amazon einfach "PC3-12800 DDR3" eingegeben und diesen hier ausgewählt: https://www.amazon.de/Crucial-Arbeitsspeicher-PC3L-12800-SODIMM-204-Pin/dp/B006YG8X9Y/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1490794819&sr=8-1&keywords=pc3-12800+ddr3+1600+mhz

Der müsste doch passen, oder? Oder doch lieber DDR3 (ohne L?). Keine genaue Ahnung was das für ein Laptop ist.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 29.03.2017 15:46]
29.03.2017 15:42:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tschy2m

AUP tschy2m 30.03.2011
Lass doch die Firma machen, wenn es ein Firmenlaptop ist? Zu wissen was kaputt ist ist schon genug Service für die IT.

tschy2m
29.03.2017 15:45:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Die Firma hat keine IT. Die würden es nur in nen IT-Geschäft bringen und wären natürlich happy wenn ich es ihnen eben sage.

/edit: Ah wobei, ich schlage denen das mal vor. Dann bin ich das Thema los.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 29.03.2017 15:48]
29.03.2017 15:46:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bullitt

Guerilla
Ist der RAM überhaupt tauschbar? Wenn er verlötet ist habt ihr Pech gehabt.
29.03.2017 15:49:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Wer außer den Saubeuteln von Apple tut denn so was?
29.03.2017 15:50:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Wegen der Kerne: Die CPU hat physikalisch nur 2 Kerne.
Die 4 werden angezeigt wegen Hyperthreading, er kann 4 Threads "parallel" bearbeiten.
29.03.2017 15:54:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Danke für die viele Hilfe. Ich hab ihm drei Optionen genannt (1. er sagt mir den genauen Laptopnamen damit ich es herausfinde, 2. er bringt den Laptop irgendwie zu mir 3. er geht einfach zu ner IT Firma und sagt dass der RAM ausgetauscht werden soll [sofern preislich ok und machbar]). Er hat sich für Option 3 entschieden, ich bin also erstmal raus.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 29.03.2017 15:56]
29.03.2017 15:55:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
 
Zitat von Stryker

Und ja, mich würde es nicht wundern, wenn memtest nicht alle CPU Kerne braucht, soll ja nur RAM testen.


Kann man einstellen. Ist mit mehr Kernen schneller, außerdem können die ja auch einen weghaben. Links wird angezeigt welche Kerne gerade aktiv sind, hier 1 und 3.
29.03.2017 15:55:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Habe übrigens herausgefunden, dass es sich um ein ASUS ZenBook UX303LN handelt. RAM ist nicht fest. Benutzt werden können bis zu 8GB DDR3L (1600er): https://www.asus.com/de/Notebooks/ASUS-ZenBook-UX303LN/specifications/

Habe denen jetzt als Preisvergleich den folgenden RAM genannt: https://www.amazon.de/Crucial-Arbeitsspeicher-PC3L-12800-SODIMM-204-Pin/dp/B006YG8X9Y/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1490797045&sr=8-1&keywords=Crucial%2B8GB%2BDDR3L-1866%2BSODIMM&th=1
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 29.03.2017 16:26]
29.03.2017 16:24:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bullitt

Guerilla
 
Zitat von Bombur

Wer außer den Saubeuteln von Apple tut denn so was?



Asus bei dem Modell um das es hier geht zum Beispiel. 4 GB verlötet, 4 GB im Slot.

Zumindest wenn sich beim Wechsel Haswell->Broadwell nichts geändert hat.

Wird hier erwähnt:
http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-Zenbook-UX303LN-R4141H-Subnotebook.127931.0.html



/Das bedeutet man kann den einen Riegel rausnehmen und testen ob der restliche RAM immer noch Fehler bringt.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Bullitt am 29.03.2017 17:53]
29.03.2017 17:50:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tobit

Ostertobit
Also onboard memory klingt für mich so, als wären da 4GB aufs Board gelötet und man kann zusätzlich noch bis zu 8GB reinstopfen.
Wenn die 4GB auf dem Board kaputt sind, wäre das ziemlich doof.
29.03.2017 18:02:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WuestenIgel]mk

Deutscher BF
 
Zitat von SchiggyWara

"Wollen Sie das Dokument vor dem Beenden speichern" - Nein

Benutze Word 2010, Autosave nicht eingeschaltet (aus Gründen). Die Datei ist weg, oder?



Wahrscheinlich hast du den Rechner schon heruntergefahren, und ich habe es auch noch nicht ausprobiert, aber hier waren ein paar Sachen die auch mich überrascht haben:

http://imgur.com/gallery/8IdUj

MfG
29.03.2017 18:27:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
 
Zitat von Tobit

Wenn die 4GB auf dem Board kaputt sind, wäre das ziemlich doof.


Dann ist der Laptop praktisch Schrott, oder?

Btw.: ASUS gibt für den Laptop 24 Monate Garantie. Gekauft am 24.08.2015.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 29.03.2017 18:34]
29.03.2017 18:31:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GandalfDerPinke

GandalfDerPinke
...
 
Zitat von smoo

 
Zitat von Tobit

Wenn die 4GB auf dem Board kaputt sind, wäre das ziemlich doof.


Dann ist der Laptop praktisch Schrott, oder?

Btw.: ASUS gibt für den Laptop 24 Monate Garantie. Gekauft am 24.08.2015.


Perfekt. Knall denen das Ding auf den Tisch.
29.03.2017 18:40:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flash_

AUP Flash_ 30.12.2010
 
Zitat von smoo

 
Zitat von Tobit

Wenn die 4GB auf dem Board kaputt sind, wäre das ziemlich doof.


Dann ist der Laptop praktisch Schrott, oder?

Btw.: ASUS gibt für den Laptop 24 Monate Garantie. Gekauft am 24.08.2015.


Arbeitest du mehr als ITler, als als Anwalt?
29.03.2017 18:43:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Ramone

Leet
Hallo liebes p0t

Bei mir traten heute Probleme beim anschliessen eines USB-Geräts auf. Die Treiber vom Hersteller wurden zuvor Installiert, trotzdem versucht Windows selbst einen Treiber zu installieren. Das Gerät ist dadurch nicht zu verwenden. Auf einem anderen PC ging die Installation Problemlos.

So sollte es aussehen:

So sieht es aus:


Was ich bisher probiert habe:
-Deinstallieren aller USB-Controller im Geräte-Manager (auch ausgeblendete)
-löschen von INFCACHE.1
-Mittels Device Clean Up tool die unbekannten Geräte zu löschen
-Mittels USBDeview unbekannte Geräte zu deinstallieren

Kann mir jemand weiterhelfen? Bin jetzt seit 2 Stunden dran Sobald ich das Gerät einstecke kommt sofort "USB-Gerät wurde nicht erkannt"...
29.03.2017 18:49:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
 
Zitat von Flash_

 
Zitat von smoo

 
Zitat von Tobit

Wenn die 4GB auf dem Board kaputt sind, wäre das ziemlich doof.


Dann ist der Laptop praktisch Schrott, oder?

Btw.: ASUS gibt für den Laptop 24 Monate Garantie. Gekauft am 24.08.2015.


Arbeitest du mehr als ITler, als als Anwalt?


Das frage ich mich auch manchmal. Mir wäre es lieber, wenn die Leute zu wem anders gehen würden. Aber naja, manche der Leute, für die ich hier frage, haben halt nicht das Geld für nen Fachmann. Und irgendwie will ich dann auch nicht sagen "mir egal".

/edit: Aber selbst in der Kanzlei kommen die Leute manchmal zu mir, weil manche der ITler bei uns im 1st-Level-Support von den Anwendungen, die sie uns installieren, keine Ahnung haben...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 29.03.2017 18:51]
29.03.2017 18:50:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kRush*

kRush*
 
Zitat von The_Ramone

Hallo liebes p0t

Bei mir traten heute Probleme beim anschliessen eines USB-Geräts auf. Die Treiber vom Hersteller wurden zuvor Installiert, trotzdem versucht Windows selbst einen Treiber zu installieren. Das Gerät ist dadurch nicht zu verwenden. Auf einem anderen PC ging die Installation Problemlos.

So sollte es aussehen:
http://i.imgur.com/w8Z9gNG.png
So sieht es aus:
http://i.imgur.com/SQAMVTI.png

Was ich bisher probiert habe:
-Deinstallieren aller USB-Controller im Geräte-Manager (auch ausgeblendete)
-löschen von INFCACHE.1
-Mittels Device Clean Up tool die unbekannten Geräte zu löschen
-Mittels USBDeview unbekannte Geräte zu deinstallieren

Kann mir jemand weiterhelfen? Bin jetzt seit 2 Stunden dran Sobald ich das Gerät einstecke kommt sofort "USB-Gerät wurde nicht erkannt"...


Treiber updaten klicken, auf dem Computer suchen, aus der kompatiblen Liste auswählen, beten dass du ihn mit deinem Mist nicht runtergeschmissen hast.
29.03.2017 18:52:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Ramone

Leet
 
Zitat von kRush*

 
Zitat von The_Ramone

Hallo liebes p0t

Bei mir traten heute Probleme beim anschliessen eines USB-Geräts auf. Die Treiber vom Hersteller wurden zuvor Installiert, trotzdem versucht Windows selbst einen Treiber zu installieren. Das Gerät ist dadurch nicht zu verwenden. Auf einem anderen PC ging die Installation Problemlos.

So sollte es aussehen:
http://i.imgur.com/w8Z9gNG.png
So sieht es aus:
http://i.imgur.com/SQAMVTI.png

Was ich bisher probiert habe:
-Deinstallieren aller USB-Controller im Geräte-Manager (auch ausgeblendete)
-löschen von INFCACHE.1
-Mittels Device Clean Up tool die unbekannten Geräte zu löschen
-Mittels USBDeview unbekannte Geräte zu deinstallieren

Kann mir jemand weiterhelfen? Bin jetzt seit 2 Stunden dran Sobald ich das Gerät einstecke kommt sofort "USB-Gerät wurde nicht erkannt"...


Treiber updaten klicken, auf dem Computer suchen, aus der kompatiblen Liste auswählen, beten dass du ihn mit deinem Mist nicht runtergeschmissen hast.



Es zeigt keine kompatible Hardware an, da nur nach unbekannten Geräten gesucht wird. Der Treiber von FTDI ist aber noch vorhanden...
29.03.2017 18:59:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Informatiker helfen PC-Neulingen ( Warum will der Scheiß denn jetzt nicht...? )
« erste « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 ... 17 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
05.03.2017 17:04:16 Teh Wizard of Aiz hat diesem Thread das ModTag 'informatiker' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by 3Dsupply.de Springfield Isotopes - T-Shirt Creeper - T-Shirt IDDQD Godmode - T-Shirt