Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Banksy Python - T-Shirt Ellen the Bug Hunter - T-Shirt Crossing the Dark Path - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT News ( Diyorum evet )
« erste « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 ... 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Ich würde alleine für Bremen 4, NDR Doku, Tatort und andere Filme die unter der Woche um 20:15 auf den ÖR laufen schon liebend gerne zahlen. Außerdem Ditsche, Tatortreiniger usw.
18.04.2017 23:07:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Skeletor]

AUP [Skeletor] 20.05.2016
Ich würde auch gerne die knapp 20¤ von jetzt zahlen, wenn dann wenigstens ALLE Sendungen auch in der Mediathek verfügbar wären und nicht nur zwei Wochen lang und ich dann noch mal bei Prime dafür zahlen darf.
18.04.2017 23:11:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
das würden die ÖR auch gerne anbieten, aber sie dürfen es nun mal nicht.
18.04.2017 23:14:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Dafür können wir uns ja bei den Privaten bedanken.
18.04.2017 23:14:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
honkbaer

AUP honkbaer 14.04.2009
 
Zitat von Jellybaby

das würden die ÖR auch gerne anbieten, aber sie dürfen es nun mal nicht.



Warum ist das eigentlich so?
18.04.2017 23:16:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Und wo ist die Plattform, die ein öffentliches Backup der Inhalte bereitstellt?
18.04.2017 23:19:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von honkbaer

 
Zitat von Jellybaby

das würden die ÖR auch gerne anbieten, aber sie dürfen es nun mal nicht.



Warum ist das eigentlich so?



Am Anfang sollte das wohl mal unbegrenzt sein, aber irgendein Gericht hat dem ein Ende bereitet, wenn ich mich richtig erinnere. Sinngemäß wäre ein dauerhaftes anbieten ohne Sendezeiten per Definition kein Rundfunk mehr, und damit nicht das wofür Rundfunkgebühren einkassiert werden. Die Privaten haben das Problem naturgemäß nicht.

Und dann noch das was die ARD so schön selbst schreibt:

http://www.daserste.de/service/kontakt-und-service/das-erste-mediathek/index.html

/ein bißchen weiter unten: Die Zeitungsverlage hatten wegen der Tagesschauapp rumgeheult. Wer auch sonst. mit den Augen rollend

http://www.bpb.de/gesellschaft/medien/medienpolitik/171926/einfuehrung-in-die-debatte?p=all
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Jellybaby am 18.04.2017 23:30]
18.04.2017 23:23:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
 
Zitat von tbd

Und wo ist die Plattform, die ein öffentliches Backup der Inhalte bereitstellt?


YouTube? Ich hab nicht das Gefühl, dass da Sendungen der ÖR gelöscht werden.
18.04.2017 23:29:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Menschenfreund

AUP Der Menschenfreund 04.05.2015
 
Zitat von Jellybaby

Spätestens wenn man mal die Nachrichtensendungen vergleicht.


Weil das ungefähr das einzige Argument pro ÖR ist, das normalerweise angeführt wird: Es ist keineswegs klar, wie die private Sendelandschaft aussähe, wenn zum ersten Mal in der Geschichte des Fernsehens keine zwangsbeitragsfinanzierten Rundfunksender bestimmte Marktnischen beherrschten.

Es ist ja nicht so, als gäbe es weltweit nur private Nachrichtensender auf RTL2-Niveau.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Der Menschenfreund am 18.04.2017 23:59]
18.04.2017 23:58:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Der Menschenfreund

 
Zitat von Jellybaby

Spätestens wenn man mal die Nachrichtensendungen vergleicht.


Weil das ungefähr das einzige Argument pro ÖR ist, das normalerweise angeführt wird: Es ist keineswegs klar, wie die private Sendelandschaft aussähe, wenn zum ersten Mal in der Geschichte des Fernsehens keine zwangsbeitragsfinanzierten Rundfunksender bestimmte Marktnischen beherrschten.

Es ist ja nicht so, als gäbe es weltweit nur private Nachrichtensender auf RTL2-Niveau.



Hätten die Privaten Interesse an Nachrichten, dann gäbe es ja mit Sicherheit vernünftige Formate?
19.04.2017 0:02:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
Wir sehen doch heute schon was passiert, wenn man Berichterstattung und Presse von wirtschaftlichen Interessen abhängig macht.

Es ist halt keine gute Idee. Bezüglich YouTube gibt es gerade Diskussionen weil kontroverse Beiträge entmonetarisiert werden weil die Werber Angst haben mit dem Inhalt der Videos assoziiert zu werden.

Sowas führt zuende Gedacht zu Maulkorb und Einheitsberichterstattung. Sind wir ja nicht so weit von weg, ne.

Wenn überhaupt sollten die ÖR noch unabhängiger gemacht werden. Das heißt nicht, dass ich die Geldverschwendung gut finde. Nur die Einflussnahme.
19.04.2017 0:07:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Menschenfreund

AUP Der Menschenfreund 04.05.2015
 
Zitat von hödyr

Wir sehen doch heute schon was passiert, wenn man Berichterstattung und Presse von wirtschaftlichen Interessen abhängig macht.


So wie bei Tageszeitungen. Die sind und waren schon immer die Schlimmsten. Vor ARD gab es nur Lügen. Heil ÖR!

In den USA gibt es keine öffentlich-rechtlichen Nachrichtensender. Ach stimmt, deswegen haben die Trump. In Großbritannien dagegen ist die Öffentlichkeit dank BBC wohlinformiert, oder?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Der Menschenfreund am 19.04.2017 0:12]
19.04.2017 0:10:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von hödyr

Sowas führt zuende Gedacht zu Maulkorb und Einheitsberichterstattung. Sind wir ja nicht so weit von weg, ne.



Also eigentlich nicht, ne wirklich nicht.

 
Zitat von Der Menschenfreund

In den USA gibt es keine öffentlich-rechtlichen Nachrichtensender. Ach stimmt, deswegen haben die Trump. In Großbritannien dagegen ist die Öffentlichkeit dank BBC wohlinformiert, oder?



Das war auf Deutschland bezogen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Peridan am 19.04.2017 0:14]
19.04.2017 0:13:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von Der Menschenfreund

Es ist keineswegs klar, wie die private Sendelandschaft aussähe, wenn zum ersten Mal in der Geschichte des Fernsehens keine zwangsbeitragsfinanzierten Rundfunksender bestimmte Marktnischen beherrschten.

Es ist ja nicht so, als gäbe es weltweit nur private Nachrichtensender auf RTL2-Niveau.



Sie sehen überhaupt nur aus, weil die Privatsender welche anbieten müssen um ihre Sendelizenz nicht entzogen zu bekommen. Womit man vor einigen Jahren anscheinend Sat1 tatsächlich mal ernsthaft drohen musste.

Ohne die staatliche Konkurrenz wäre das Ergebnis vermutlich eine Medienlandschaft wie bei den Amis. Man kann sich dann aussuchen welchem Sende rman mehr glaubt, neutral gibts dann aber eher weniger.

Was nciht heißen soll, dass ich Nachrichten von Privatsendern pauschal schlecht finde. Nur Staatsfinanzierte Nachrichten sind genauso keine gute Idee. Es muss imho beides geben.
19.04.2017 0:19:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Fragment

AUP Fragment 02.02.2014
...
 
Zitat von Der Menschenfreund

 
Zitat von hödyr

Wir sehen doch heute schon was passiert, wenn man Berichterstattung und Presse von wirtschaftlichen Interessen abhängig macht.


So wie bei Tageszeitungen. Die sind und waren schon immer die Schlimmsten. Vor ARD gab es nur Lügen. Heil ÖR!




Ich möchte übrigens darauf hinweisen, dass Tageszeitungen in Deutschland durchaus rechtliche Sonderstellungen haben. Thema Redaktionen als Tendenzbetriebe, rechtlich abgesicherte Gebietsmonopole für Zeitungsgrossos und Kontraktionszwang für Endverkäufer. Pfui bäh staatliche Regulierung!
19.04.2017 0:27:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Menschenfreund

AUP Der Menschenfreund 04.05.2015
 
Zitat von Fragment

 
Zitat von Der Menschenfreund

 
Zitat von hödyr

Wir sehen doch heute schon was passiert, wenn man Berichterstattung und Presse von wirtschaftlichen Interessen abhängig macht.


So wie bei Tageszeitungen. Die sind und waren schon immer die Schlimmsten. Vor ARD gab es nur Lügen. Heil ÖR!




Ich möchte übrigens darauf hinweisen, dass Tageszeitungen in Deutschland durchaus rechtliche Sonderstellungen haben. Thema Redaktionen als Tendenzbetriebe, rechtlich abgesicherte Gebietsmonopole für Zeitungsgrossos und Kontraktionszwang für Endverkäufer. Pfui bäh staatliche Regulierung!


Mag sein und man kann über die Notwendigkeit dieser Dinge streiten.* Ich gehe ja auch nicht davon aus, dass Fernsehsender jemals völlig unreguliert sein werden. (Außerdem bin ich unbeeindruckt von spezifisch deutschen Gesetzen. Es gibt ja auch Leute, die behaupten, ohne Buchpreisbindung breche der Buchmarkt zusammen oder ohne Meisterzwang wäre das Handwerk am Ende oder ohne Tanzverbot könnten Christen nicht mehr ungestört ihre Feiertage feiern, obschon in vielen Ländern der Welt das Leben auch ohne diese kulturellen Sonderbarkeiten funktioniert.)

*"Tendenzbetrieb" bedeutet ja nur, dass ein Stück normaler unternehmerischer Freiheit wiederhergestellt wird, weil es z.B. in gewissen Fällen einfacher wird, Mitarbeiter zu entlassen. Eigentlich pervers sowas als "Privileg" zu bezeichnen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Der Menschenfreund am 19.04.2017 2:43]
19.04.2017 2:32:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
...
 
Zitat von Der Menschenfreund

*"Tendenzbetrieb" bedeutet ja nur, dass ein Stück normaler unternehmerischer Freiheit wiederhergestellt wird, weil es z.B. in gewissen Fällen einfacher wird, Mitarbeiter zu entlassen. Eigentlich pervers sowas als "Privileg" zu bezeichnen.


Dafür verdienst du einen All time Top Ten-Platz der dämlichsten Posts in diesem Forum.
19.04.2017 7:13:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[ACPS]Turrican

[ACPS]Turrican
betruebt gucken
Frau muss 105¤ Strafe zahlen, weil sie ein paar Blätter Laub auf die Straße gefegt hat.

http://www.waz.de/staedte/witten/laub-verursacht-grossen-aerger-in-ruedinghausen-id210289609.html
19.04.2017 7:41:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
 
Zitat von [ACPS]Turrican

Frau muss 105¤ Strafe zahlen, weil sie ein paar Blätter Laub auf die Straße gefegt hat.

http://www.waz.de/staedte/witten/laub-verursacht-grossen-aerger-in-ruedinghausen-id210289609.html


hatn die für ne hose an? Breites Grinsen
/dafür hat sie mindestens 105¤ strafe verdient.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Skywalkerchen am 19.04.2017 7:43]
19.04.2017 7:42:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Sie habe lediglich einen kleinen Rest Laub auf ein städtisches Beet entsorgt, das ohnehin ungepflegt ist.



Immer eine super Argumentation. Sieht eh schon scheisse aus, also schmeiss ich meinen Müll auch noch rein, macht auch keinen Unterschied mehr.

lel
19.04.2017 7:47:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
mich würde aber der Hergang interessieren.

Ich habs genau gesehen, die Alde mit der blauen Hose hat LAUB aufs Beet gekehrt!
19.04.2017 7:49:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
vor allem lässt sich bestimmt über die "kleine menge" streiten. so wie auf dem bild kanns ja nicht gewesen sein, das sieht ja niemand.
19.04.2017 7:49:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von Skywalkerchen

hatn die für ne hose an? Breites Grinsen


Schnittform: Türkischer Wochenscheißer.
19.04.2017 7:52:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
Roflcopter:

User-Made Patch Lets Owners of Next-Gen CPUs Install Updates on Windows 7 & 8.1

https://www.bleepingcomputer.com/news/microsoft/user-made-patch-lets-owners-of-next-gen-cpus-install-updates-on-windows-7-andamp-8-1/

 
By running a simple diff operation on these files, he was able to discover two new functions "IsCPUSupported(void)" and "IsDeviceServiceable(void)" inside the March 2017 version of wuaueng.dll, delivered through KB4012218.

Zeffy's scripts patch this DLL file and make the two functions output "1", which translates to "supported CPU." This, in turn, starts the update procedure, delivering new security updates to users Microsoft wanted to block.



e: Er erklärt auch GitHub auch was er gemacht hat, recht Spannend: https://github.com/zeffy/kb4012218-19
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hödyr am 19.04.2017 7:57]
19.04.2017 7:53:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SubZer0

AUP SubZer0 29.05.2011
unglaeubig gucken
zitat : "... irgendein Gericht hat dem ein Ende bereitet, wenn ich mich richtig erinnere. Sinngemäß wäre ein dauerhaftes anbieten ohne Sendezeiten per Definition kein Rundfunk mehr."

aha also kann da der fernsehlauch die youtuber nicht büttfücken.so gern er auch würde. tja...so ist das...nett

(totally offtopic aber fällt mir mal so auf.)
19.04.2017 8:18:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
...
 
Justizminister will Überrumpelungsverbot für Telefonwerber



Geil, Wort des Jahres.

https://www.stimberg-zeitung.de/nachrichten/nordrhein-westfalen/Justizminister-will-UEberrumpelungsverbot-fuer-Telefonwerber;art243,1996350
19.04.2017 8:21:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
http://www.aerotelegraph.com/a330-von-air-canada-hat-ein-rad-ab

 
Es ist einer dieser Zwischenfälle, die nicht wirklich gefährlich sind, aber ziemlich kurios. Ein aus Montreal kommender Airbus A330 von Air Canada landete am Montagmorgen (17. April) ganz normal in London Heathrow. Doch bei der Inspektion am Boden wurde klar: Etwas fehlte dem Flugzeug. Ein Rad war einfach nicht aufzufinden.

Den 294 Passagieren ist nichts passiert. Es habe auch zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden, versicherte eine Sprecherin der Fluggesellschaft dem Fernsehsender CTV. Das Rad sei bereits vor dem Start abgefallen, dann weggerollt und schließlich an einem Zaun des Flughafens Montreal liegengeblieben.



Spoiler - markieren, um zu lesen:
Wolfgang pass auf!
19.04.2017 9:08:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dblmg

AUP dblmg 20.07.2010
Wolfgang pass auf!
19.04.2017 9:27:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von monischnucki

 
Es habe auch zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden, versicherte eine Sprecherin der Fluggesellschaft dem Fernsehsender CTV. Das Rad sei bereits vor dem Start abgefallen, dann weggerollt und schließlich an einem Zaun des Flughafens Montreal liegengeblieben.





Puh, zum Glück ist es bereits vor dem Start abgefallen, alles nochmals gut gegangen.

What?
19.04.2017 9:28:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Skeletor]

AUP [Skeletor] 20.05.2016
Bei der Anzahl an Rädern macht das vermutlich nichts aus, wenn man landet oder startet. Unangenehm wirds, wenn man eines im Anflug oder während des Fluges verliert.
19.04.2017 9:33:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT News ( Diyorum evet )
« erste « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 ... 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
03.05.2017 01:42:49 Sharku hat diesen Thread geschlossen.
17.04.2017 09:34:31 Atomsk hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Banksy Python - T-Shirt Ellen the Bug Hunter - T-Shirt Crossing the Dark Path - T-Shirt