Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Hunting Squad - T-Shirt Greetings from West Virginia - T-Shirt Neon Boldly - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: HiFi-Thread ( "Der Bass muss ficken" - Mozart )
« erste « vorherige 1 ... 36 37 38 39 [40] 41 42 43 44 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
DaMasta

Leet
Naja ich muss mir Gedanken über den Einbau in der abgehängten Decke machen, habe da evtl. Reflexionen oder „Klappern“, kann die nachträglich nicht verschieben falls umgebaut oder umgeräumt wird, im Defekt oder bei Nichtgefallen nicht so einfach zu ersetzen, etc.

Ein Pendant zum Chromecast hab ich im Sonos System ja auch und da kann ich, falls mir irgendwas nicht passt, einfach tauschen. Vom Sound her mal ganz abgesehen. Ich möchte mich nicht drauf verlassen dass das nachher vernünftig klingt in der Decke so ganz ohne Gehäuse bzw. eigenem definierten Volumen. Bei Sonos weiß ich genau was mich erwartet, will ich z.B. mehr Bass kaufe ich den Nächstgrösseren und muss keine Löcher in der Decke vergrößern oder im schlechtesten Fall wieder schließen.

Für mich ist das kein Stück weniger bequem aber deutlich einfacher und sicherer für die Zukunft.
25.08.2018 16:03:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MamboKing

Arctic Female
Das ordentlich zu machen, wie DaMasta schreibt, dass keine Beigeräusche oder ein Wummern entsteht... Man muss den Raum berechnen, alles abkapseln in der Zwischendecke. Und dann können sich noch die Zonen beeinflussen, der Hall nervt oft bei modernen (offenen) Wohnungen.

Dann gibt man leicht sehr viel Geld aus, aber hört dann doch nur selten schönes Stereo.

Bei einem Heimkino oder fester Hörposition im Raum, wenn man sehr hohe Decken hat, dann finde ich sowas ziemlich genial, optisch unauffällig gut klingende Musik zu genießen. Meistens klappt's aber nicht so gut und ist eher Geld rausgeschmissen.


// Und wenn man Stereo nicht benötigt, dass sind so kleine Sonos One in Silber Weiß (, für mich sah das immer silbern aus, aber es ist tatsächlich ein Weiß - noch ein Vorteil) bestimmt genau so unauffällig, aber vieeeel praktischer.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von MamboKing am 25.08.2018 16:18]
25.08.2018 16:11:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
 
Zitat von DaMasta

Ok von den Gitarren her müsstest du dann ja auch schon erlebt haben, dass unterschiedliche Boxen ganz unterschiedlich klingen können

Generell muss die Box auch in den Raum passen, ne große Box in nem (zu) kleinen Raum oder zu weit in die Ecke gestellt kann schnell in Gedröhne enden. Wie sieht’s denn da aus bei dir?

Wenn du Lust und Zeit hast: schau dich bei eBay Kleinanzeigen nach Nubert Boxen um und hör ein paar. Parallel mal ins Hifi Studio und die „üblichen Verdächtigen“ testen - Dali, Kef, Klipsch, etc.

Ansonsten könntest du die Aktion „versandkostenfrei“ bei Nubert nutzen und dir die 483 einfach mal nach Hause bestellen. Im Vergleich zu jetzt dürfte das auf jeden Fall ein gewaltiger Schritt nach vorne sein.


Ich muss mal gucken, wo es hier HiFi Shops gibt. Aber von wegen dort testen: Ich kann da ja schlecht mit meinem Lieblingsalbum hingehen, und sagen, "mach das mal rein", oder peinlich/erstaunt ? Weil was bringt mir irgend ein Testsong deb der Händler hat.

Ansonsten ist Versandkostenfrei schon nice bei Nubert, sogar nach Österreich. Die Boxen kommen übrigens in einen hohen Raum mit etwas mehr 20m², wobei in andere Räume auch offen ist (Altbau).
25.08.2018 16:48:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
 
Zitat von derSenner

Ich muss mal gucken, wo es hier HiFi Shops gibt. Aber von wegen dort testen: Ich kann da ja schlecht mit meinem Lieblingsalbum hingehen, und sagen, "mach das mal rein", oder peinlich/erstaunt ? Weil was bringt mir irgend ein Testsong deb der Händler hat.



Doch klar kannst du das. N guter Händler wird dir die LS auch zum Probehören mit nach Hause geben. Naja zumindest ab einer gewissen Preisklasse peinlich/erstaunt.
Das macht tierischen Spaß. Brenn dir ne CD mit deinen Testtracks, nimm vllt. noch n Kumpel mit und geh mal probehören.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von hödyr am 25.08.2018 17:46]
25.08.2018 17:46:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DaMasta

Leet
Genau so ist es. Je besser du die Musik kennst desto besser kannst du auch beurteilen, was der Lautsprecher daraus macht. Auch fällt es dann leichter, Unterschiede verschiedener LS herauszuhören. Machen!
25.08.2018 18:53:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cardex

AUP cardex 08.09.2010
...
 
Zitat von Smoking44*

Mein Bruder baut ein Haus und will sich ins in verschiedene Zimmer verbundene Deckenlautsprecher knallen. Gibt's da hier Erfahrungen oder Empfehlungen für? Pro Lautsprecher waren so ca. 100 Euro angedacht, er braucht halt 8 insgesamt. Er hat hier mehrere zum Testen und ein Modell von Bose klingt schon ordentlich, ist aber 20cm tief und damit doof zum Decke abhängen. Das andere Modell ist flach, aber hinten offen - da könnte ich mir vorstellen, dass die Schallwellen doof im angehängten Bereich verlaufen. Jemand Inspiration?


Ich würde da auch eher pro Sonos stimmen. Habe selbst 4 Stück im Haus verteilt für bisschen Radio gedudel im Hintergrund und bin jedesmal fasziniert wie sie es schaffen, dass man keine Laufzeit Unterschiede beim wechseln der Zimmer hören kann.
25.08.2018 19:22:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Wo und unter welchem Namen findet man diese super dünnen Vliesstoffe, die z.B. Sennheiser in seinen Kopfhörern verbaut?

Und was ist aus dem Menschen geworden, der hier erzählte wie er die besten Stecker und Kabel für Kopfhörer gefunden hätte? Ich möchte immernoch wissen, welche Stecker sich am besten löten lassen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rootsquash am 26.08.2018 22:05]
26.08.2018 22:03:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
sinister.sinner

AUP sinister.sinner 24.01.2016
Ich überleg mir ob ich meinen zehn Jahre alten Onkyo Reciever mal upgrade gegen was neues und zukunftssicheres (4k/HDR). 3D sollte er auch können.

Was nehmen, ich bin absolut nicht auf dem Laufenden?
27.08.2018 12:58:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

m0h4
Zukunftssicher ist halt so ne Sache.
27.08.2018 13:01:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 11.01.2014
Gibts da große Entwicklungen in absehbarer Zeit zu erwarten? Kenn mich auch nicht aus.
Hätte erstmal gedacht, dass sowas wie Dolby Atmos mit diesen Deckenstrahlern jetzt anscheinend der heiße Scheiß ist peinlich/erstaunt
Gibts dazu Meinungen hier? Hätte mich in den nächsten Monaten dann noch nach nem Receiver umgesehen, der 5.1.2 kann oder kann man sich das sparen?
27.08.2018 13:06:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 26.11.2007
 
Zitat von cardex

 
Zitat von Smoking44*

Mein Bruder baut ein Haus und will sich ins in verschiedene Zimmer verbundene Deckenlautsprecher knallen. Gibt's da hier Erfahrungen oder Empfehlungen für? Pro Lautsprecher waren so ca. 100 Euro angedacht, er braucht halt 8 insgesamt. Er hat hier mehrere zum Testen und ein Modell von Bose klingt schon ordentlich, ist aber 20cm tief und damit doof zum Decke abhängen. Das andere Modell ist flach, aber hinten offen - da könnte ich mir vorstellen, dass die Schallwellen doof im angehängten Bereich verlaufen. Jemand Inspiration?


Ich würde da auch eher pro Sonos stimmen. Habe selbst 4 Stück im Haus verteilt für bisschen Radio gedudel im Hintergrund und bin jedesmal fasziniert wie sie es schaffen, dass man keine Laufzeit Unterschiede beim wechseln der Zimmer hören kann.


Kumpel hat acht oder neun Sonos in Betrieb und immer mal wieder Probleme. Die Software ist mMn auch nicht so gut. Und wenn du was besseres als MP3 abspielen willst, z.B. FLAC, hast du enorme Aussetzer.
Wenn man die Geräte komplett ohne WLAN betreiben kann und einfach nur Spotify laufen lässt, ganz OK, nur dafür halt zu teuer. Wobei der Klang überraschend gut ist.
So ganz überzeugt hat mich das System nicht.
27.08.2018 13:16:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
 
Zitat von Tiefkühlpizza

Gibts da große Entwicklungen in absehbarer Zeit zu erwarten? Kenn mich auch nicht aus.
Hätte erstmal gedacht, dass sowas wie Dolby Atmos mit diesen Deckenstrahlern jetzt anscheinend der heiße Scheiß ist peinlich/erstaunt
Gibts dazu Meinungen hier? Hätte mich in den nächsten Monaten dann noch nach nem Receiver umgesehen, der 5.1.2 kann oder kann man sich das sparen?




Die Frage ist: hast du Quellen (UHD BR, Apple TV 4k o.ä.) die das hergeben bzw. wiedergeben (4k TV mit HDR) können?
27.08.2018 13:22:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 11.01.2014
 
Zitat von Lucifer

 
Zitat von Tiefkühlpizza

Gibts da große Entwicklungen in absehbarer Zeit zu erwarten? Kenn mich auch nicht aus.
Hätte erstmal gedacht, dass sowas wie Dolby Atmos mit diesen Deckenstrahlern jetzt anscheinend der heiße Scheiß ist peinlich/erstaunt
Gibts dazu Meinungen hier? Hätte mich in den nächsten Monaten dann noch nach nem Receiver umgesehen, der 5.1.2 kann oder kann man sich das sparen?




Die Frage ist: hast du Quellen (UHD BR, Apple TV 4k o.ä.) die das hergeben bzw. wiedergeben (4k TV mit HDR) können?



Die Anschaffung eines kompletten Heimkino ist geplant. Warte noch die IFA ab, was die Sony LCDs können und danach wollt ich dann konkret mir was zusammenstellen. Hatte mir bisher hier ein Teufel-Set empfehlen lassen, die bieten auch ein Upgrade-Kit mit 2 Deckenstrahlern an.
UHD-BR wären dann auf jeden Fall auch angedacht und eben Streaming.
Natürlich die Frage, wie weit es jetzt schon Angebote gibt bzw. ob sich das durchsetzt und in Zukunft eben evtl. standardmäßig immer dabei ist.
27.08.2018 13:41:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
moha

m0h4
Es wurden halt schon 8k Fernseher präsentiert. Bis die erschwinglich sind und es Material dafür gibt wird es zwar noch lange dauern, aber es gibt sie theoretisch schon.
Deswegen wie oben schon gefragt, wenn du keine 4k Zu- und Abspieler hast und der Onkyo noch läuft, wozu upgraden?
27.08.2018 14:10:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Nuja, wenn du eh alles kaufen musst, dann Feuer frei. fröhlich
Atmos ist halt bei Streaming noch nicht so wahnsinnig verbreitet ebenso wie Dolby Vision oder gar HDR10+. Statisches HDR gibts sowohl bei Amazon und Netflix mit einigermaßen vielen Geräten die es können.

Dolby Vision gibts bei Netflix afaik nur mit LG TVs, atmos immerhin zusätzlich noch auf de Xbox One. Das ist halt momentan offen wann welcher Support noch hinzukommt.
27.08.2018 14:12:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 11.01.2014
Ja, bei den Fernsehern ist das mit den verschiedenen HDR-Formaten sehr nervig, weswegen ich da auch etwas mehr auf so Sachen wie Input-Lag fürs Gaming achte und so.
Beim Sound gibts da zum Glück nicht ein halbes Dutzend verschiedene Formate.

@moha
Noch hab ich gar nix hier, deswegen wäre es kein Upgrade, sondern eine Erstbeschaffung. Deswegen dann auch die Frage, was für gute 5.1.2 Einsteigermodelle es gibt bzw. erstmal die IFA abwarten, ob da noch was Neues kommt.
27.08.2018 14:17:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Yamaha und Denon haben die neuen Receiver eigentlich alle schon vorgestellt. Da bleibt eher die Hoffnung gegen Ende des Jahres nen guten Preis abzustauben oder auf die Vorjahresmodelle zu gehen.
27.08.2018 14:26:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tiefkühlpizza

AUP Tiefkühlpizza 11.01.2014
Mhh, was sollte man da denn dann im Auge behalten? Würde so 300-400¤ mal einplanen.
27.08.2018 14:38:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
Ich guck das gerade zum X-ten Mal. Der Level an Verrücktheit ist einfach gut.

09.10.2018 0:44:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pucky1986

tf2_spy.png
...
Nubert macht gerade einen Abverkauf einiger nupro A Modelle:

https://www.nubert.de/nupro-a-aktiv-serie/420/
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von pucky1986 am 21.10.2018 15:04]
21.10.2018 14:59:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kamehameha

Arctic
Hey, als Laie meld mich mich hier mal zu Wort.
Folgendes Angebot fand ich gar nicht so schlecht:

Teufel Ultima 40 5.1

Ich würde mich demnach auch Tiefkühlpizza anschliessen und bin auf der Suche nach einem passenden Verstärker. Beim Teufel kann man den ONKYO TX-NR686E dazu auswählen.

Taugt der was? andere Empfehlungen im Bereich 300 - 600¤ für den Verstärker?
Sagt jemand, im Preissegment des Teufel Angebots fahr ich mit etwas ganz anderem besser?

Würde gerne ein 5.1 System aufbauen, Verwendungszweck ist ein ungefähr 28 qm Wohnzimmer mit Playstation 4 Pro, Sony Bravia A1.

Bisher hab ich Sound nur über den TV.

Vielen Dank schonmal
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von kamehameha am 24.10.2018 14:02]
24.10.2018 14:01:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Das nimmt sich alles nicht viel. Ich würde wahrscheinlich zu nem Yamaha RX-V683 oder 685 (Nachfolger) tendieren. Oder ein Denon 3400H oder Nachfolger (oder das Marantz Schwestermodell). Die haben das verbreitetere Einmesssystem und gerade den 683 gibts auch ab und an mal für 400-450¤.

Wenns nicht eilig ist würde ich dafür auf den Black Friday warten
24.10.2018 15:08:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DaMasta

Leet
 
Zitat von kamehameha

Taugt der was? andere Empfehlungen im Bereich 300 - 600¤ für den Verstärker?
Sagt jemand, im Preissegment des Teufel Angebots fahr ich mit etwas ganz anderem besser?

Würde gerne ein 5.1 System aufbauen, Verwendungszweck ist ein ungefähr 28 qm Wohnzimmer mit Playstation 4 Pro, Sony Bravia A1.

Bisher hab ich Sound nur über den TV.

Vielen Dank schonmal



Die Anforderungen sind also priämr Spiele und Filme in Surround? Dann machst du damit sicherlich wenig falsch, vernünftige Aufstellung der Boxen und richtige Einstellungen vorausgesetzt.

Sei dir aber bitte bewusst, dass dieses Set für Musik/Stereo eher bedingt geeignet sein wird als andere Lösungen in der Preisklasse. Besser als die TV-Lautsprecher oder ein kleines PC-Logitech-Set ist es aber allemal.

Abgesehen davon klingen die schönsten Lautsprecher in einem schlechten Raum einfach mies, aber das kann man bei Problemen sonst auch im zweiten Schritt angehen.
24.10.2018 15:50:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kamehameha

Arctic
@lucifer: vielen Dank, auch das mit dem BlackFriday werd ich wahrscheinlich echt so machen.

@DaMasta: Hättest du eine Alternative als Allroundtalent? Fänds natürlich schon auch geil, wenn das System Musik ordentlich widergibt.
Budget für alles würde ich schon bei ~2k ansetzen.
Das teufel hatte ich auch deshalb im Blick, da ich das dann mit einem Wireless Adapter ausstatten würde, damit ich keine Kabel an die Rear legen muss.

Was genau meinst du mit "schlechtem Raum"? Schlechte Vorraussetzungen bei den Wänden bzgl. Schall?
24.10.2018 16:02:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DaMasta

Leet
Naja "ordentlich" ist halt Definitionssache Breites Grinsen Das Teufel-Set kann selbstverständlich Musik vernünftig wiedergeben, hängt halt von deinen Ansprüchen und der Musik ab.

Hast du schonmal verschiedene Lautsprecher ausprobiert? Ich selbst höre z.B. zu Hause viel Rockmusik, Akustik und manchmal Klassik, da haben sich beim Test verschiedener Modelle im Hifi-Studio die einzelnen Boxen schon echt dramatisch unterschieden. Evtl. kannst du das auch mal machen, einfach mit deiner Musik ein paar Lautsprecher testen.

Mit schlechtem Raum meine ich z.B. viel Glas, kaum Möbel/Deko und Fliesen oder Laminat ohne Läufer, das hallt und lässt alles sehr spitz bzw. schrill klingen. Auch sind Boxen in Ecken gezwängt hinderlich oder mit generell zu wenig Abstand zu Wänden. Und dann wäre halt zumindest grundsätzlich ein Stereo-Dreieck bzw. die symmetrische Aufstellung schön, sowas können Messsysteme halt nur bedingt ausgleichen.

Edit: Empfehlungen sind halt schwierig wenn du gar nicht weist, was du eigentlich möchtest bzw. welche Charakteristik dir gefällt.

Ich hab damals mit Nubert-Boxen der Serie Nubox angefangen und diese gebraucht gekauft. Mit einer Kombination aus 513 (aktuelles Modell) oder 511 (Vorgänger), einem Center CS-413 oder 411 (Vorgänger), zwei 303 oder 301 (Vorgänger) als Rear und einem Sub 483 oder 441 (Vorgänger) wirst du aber vermutlich auf lange Sicht mehr Spaß haben und, falls nicht, später den deutlich höheren Restwert beim Wiederverkauf.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DaMasta am 24.10.2018 16:12]
24.10.2018 16:08:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Also ich glaube nicht das die Teufel keine Musik wiedergeben können. Warum sollte das auch einen Unterschied machen. Ein guter Lautsprecher wird immer ein guter Lautsprecher sein. Man kriegt was man für 777¤ erwarten kann.

Bei 2k¤ Budget würde ich aber auch eher 1500-1600¤ für die Lautsprecher und den Rest für den Receiver ausgeben. Beim Receiver gehts eigentlich nur um Ausstattung. Leistung oder "Klang" ist da absolut zu vernachlässigen wenn man nen bekannten Hersteller kauft.

Schlechter Raum heißt vieles.
Schlechte Geometrie, kein Stereodreieck möglich, zu nah an den Lautsprechern, komische Raumform, Lautsprecher nur in Ecken quetschbar, schallharte Oberflächen, viele Refklektionen, keine Symmetrie etc. pp.

Ansonsten hilft nur hören. Gibt eigentlich von jedem Hersteller was in der Preislage. Dali verkauft gerade die Zensor Serie ab, da kann man vielleicht ein Schnäppchen machen. Saxx schein Preis Leistungsmäßig auch ganz gut zu sein.

Für 1500¤ kannste auch meine Quadral Paltinum M4, M2 und M1 Center haben Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 24.10.2018 16:13]
24.10.2018 16:12:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DaMasta

Leet
...
 
Zitat von Lucifer

Man kriegt was man für 777¤ erwarten kann.


Genau da ist das Problem. Wenn man weder weiß, wie diese Leistung einzuordnen ist, noch, was man eigentlich gern hören würde, fällt es schwer die vermeintlich richtige Entscheidung zu treffen oder Empfehlung auszusprechen.

Beim Rest geb ich dir uneingeschränkt Recht!

Edit: ich spreche aus Erfahrung, die letzten 5 Jahre hab ich 8 Boxenpaare durchgetauscht Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von DaMasta am 24.10.2018 16:21]
24.10.2018 16:18:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Gut aber bei Teufel ists halt auch easy. Bestellen, ausprobieren und im Zweifel zurückschicken. Ich würde aber auch was anderes wählen einfach schon, weil es die nur in schwarz gibt fröhlich

[e]Korrigiere, weil sie in weiß auch noch hässlich sind Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 24.10.2018 16:21]
24.10.2018 16:20:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Mal ernsthaft gefragt: Hätte hier jemand Interesse an nem Quadral Platinum Set?
Bestehen aus 2x Platinum M4, 2x Platinum M2 und 1x Platinum M1 Base in hochglanz schwarz.
29.10.2018 11:42:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flashhead

Arctic
Ich habe zuhause noch einen Harman Kardon HK 6500. Eigentlich wollte ich das Gerät entsorgen, weil es nur rumsteht. Allerdings hat meine Freundin jetzt gesehen, dass das bei eBay (und Kleinanzeigen) für 100 bis 200 EUR eingestellt ist. Ist das realistisch für so 'ne alte Mühle? Der ist sicher 15 oder 20 Jahre alt.
12.11.2018 8:26:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: HiFi-Thread ( "Der Bass muss ficken" - Mozart )
« erste « vorherige 1 ... 36 37 38 39 [40] 41 42 43 44 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
hifi 
Mod-Aktionen:
07.05.2017 19:48:19 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'hifi' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Hunting Squad - T-Shirt Greetings from West Virginia - T-Shirt Neon Boldly - T-Shirt