Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Superior Weapon - T-Shirt Live Long - T-Shirt Comics - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Interessantes IV ( Der echte Beeindruckendes-Thread )
« erste « vorherige 1 ... 23 24 25 26 [27] 28 29 30 31 ... 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
DeathCobra

AUP DeathCobra 19.10.2009
 
Zitat von Wraith of Seth

 
Zitat von DeathCobra

Dann wird dich Gandhi evtl auch überraschen.


Ghandi finde ich deutlich einfacher bei den "Guten" unterzubringen, als Mutter Theresa.

Make way evil! I'm armed to the teeth and packing a hamster!


Ich finds immer etwas schwierig, Pädos und Rassisten bei den Guten unterzubringen.
06.10.2017 12:20:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Harry Stamper

AUP Harry Stamper 24.02.2014


etwas für sehr schlecht befinden

fakeedit: was dem fick? usa?



unglaeubig guckenunglaeubig guckenunglaeubig guckenunglaeubig guckenunglaeubig guckenunglaeubig gucken
06.10.2017 12:48:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Strich

AUP Strich 07.01.2011
...
choo choo motherfucker!
06.10.2017 12:55:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KOOGas

koogas_xmas
...
Merci [eXz]CountZero & Wraith of Seth, TIL peinlich/erstaunt
06.10.2017 13:22:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Herr der Lage

AUP Herr der Lage 16.10.2014
 
Zitat von Harry Stamper

http://www.youtube.com/watch?v=9X2A2f6E5DI



 
The line was most recently the Maumee and Western Railroad (MAW) before being purchased by Pioneer RailCorp. Maintenance was deferred for decades on this stretch of track. Pioneer has done a great job rehabbing the worst parts but some pockets like this still exist.



Die Strecke sieht aus, als seien darauf die ersten Siedler nach Westen gerollt, und danach wurde daran bis heute nichts mehr getan...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Herr der Lage am 06.10.2017 14:49]
06.10.2017 14:43:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
The Pioneers for Miles?
06.10.2017 14:44:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

AUP Wraith of Seth 26.11.2007
 
Zitat von DeathCobra

Ich finds immer etwas schwierig, Pädos und Rassisten bei den Guten unterzubringen.


Ich glaube, du hast da irgendetwas sehr verkürzt aufgeschnappt...

Selbst "Vice" in seiner unfassbaren Marktschreierei schafft nur:
 
Hier:
Die männliche Libido war seiner Meinung nach unkontrollierbar—auch seine eigene. So entschied er sich, als er zurück nach Indien kam, für das Zölibat (ohne seine Frau zu fragen). Er benutzte Frauen—auch Minderjährige, unter anderem seine Großnichte—, um seine Abstinenz auf die Probe zu stellen. Er schlief nackt neben ihnen, ohne sie zu berühren und versuchte, nicht erregt zu werden. Sie waren wie seine Püppchen, mit denen er seine Enthaltsamkeit testete.



Wenn du das dann beim Spiegel liest, wird das offensichtlich alles ziemlich aufgebauscht. Gleich kommt dann auch bestimmt Erazor daher und hängt sich an seinen zweifelhaften Ansichten zum Holocaust und wie damit umgegangen werden muss auf.

Bitte entschuldigen Sie den langen Brief, ich hatte keine Zeit für einen kürzeren.
06.10.2017 17:39:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Der Rotor eines Turbogenerators wird auf der äußersten Umlaufbahn mit ca. 90000 m/s², also über 9000 g, belastet.

(Interessanterweise sind bei rotierenden Maschinen die Beschleunigungen schnell sehr groß, aber die tatsächlich wirkenden Kräfte eher klein. Die Laufräder einer Bandsäge werden zwar am Belag 100g oder was ausgesetzt, aber effektiv zupfelts da nur mit einhundert Newton oder so.)
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 06.10.2017 19:52]
06.10.2017 19:49:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
07.10.2017 0:10:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
...
Ein Interview mit Rukmini Callimachi, Reporterin der NYT und IS-Expertin. Das Gespräch beginnt mit Las Vegas (und dem ungewöhnlichen IS-Claim) und geht dann weiter zum "Zustand" des IS generell.

Naive Fragen, gute und ausführliche Antworten:
07.10.2017 2:04:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wraith of Seth

AUP Wraith of Seth 26.11.2007
 
Zitat von csde_rats

http://www.youtube.com/watch?v=2drej_qeRSA


Ich bin ja viel mehr von der Planung begeistert, dass scheinbar jemand sich Gedanken gemacht haben muss, wie man millimeterweise ein riesiges Ersatzteil durch mehrere Geschosse über eine winzige Ladeluke schiebt. Oder gibt es Momente, wo man einfach sagt: Scheiß drauf, wir schieben das Ding ins Trockendock und nehmen das Schiff halb auseinander - und das hier ist nur glücklicher Zufall?

Hindsight's a bitch, huh?
07.10.2017 7:37:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GHF]Cop

AUP [GHF]Cop 18.12.2015
Du kannst davon ausgehen, daß das kein Zufall ist. Daß solche und andere Teile getauscht werden, kommt oft genug vor, daß man das auf jeden Fall berücksichtigt. Die Leute, die Schiffe designen, machen das ja nicht zum ersten Mal. Ist also weniger Zauberei, kommt einem als Außenstehender nur so vor.
07.10.2017 7:53:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GraveDiggeR

GraveDiggeR
 
Zitat von [GHF]Cop
Die Leute, die Schiffe designen, machen das ja nicht zum ersten Mal.



Machen Leute die Autos designen meistens auch nicht und trotzdem muss man häufig das halbe Auto auseinander bauen um ein Teil zu tauschen (Glühlampe zum Beispiel). Aber das ist natürlich auch wegen der geringeren Größe viel weniger Spielraum um soviel Platz zu lassen.
07.10.2017 8:55:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GHF]Cop

AUP [GHF]Cop 18.12.2015
Der Lampentausch geht bei den meisten Autos eigentlich ganz gut, gibt halt ein paar Ausnahmen, wo die Entwickler versagt haben. Das wird es auch bei Schiffen geben, wir leben halt nicht in einer idealen Welt.
07.10.2017 8:58:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Harry Stamper

AUP Harry Stamper 24.02.2014
das ist bei den PKW kein entwicklerversagen, sondern genau das gegenteil. die wollen den kunden in die werkstatt zwingen, selbst für solche banalen dinge wie das tauschen einer lampe.

07.10.2017 9:31:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GHF]Cop

AUP [GHF]Cop 18.12.2015
"die" sind die Rothschilds und die Echsenwesen? Breites Grinsen
07.10.2017 9:59:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Harry Stamper

AUP Harry Stamper 24.02.2014
betruebt gucken
autohersteller.
07.10.2017 10:04:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
 
Zitat von Wraith of Seth

 
Zitat von csde_rats

http://www.youtube.com/watch?v=2drej_qeRSA


Ich bin ja viel mehr von der Planung begeistert, dass scheinbar jemand sich Gedanken gemacht haben muss, wie man millimeterweise ein riesiges Ersatzteil durch mehrere Geschosse über eine winzige Ladeluke schiebt. Oder gibt es Momente, wo man einfach sagt: Scheiß drauf, wir schieben das Ding ins Trockendock und nehmen das Schiff halb auseinander - und das hier ist nur glücklicher Zufall?

Hindsight's a bitch, huh?



Nun ja, so ein Schiff ist ja auch nicht in 2 Wochen geplant. Da werden schon die meisten Situationen vorhergesehen und entsprechend gearbeitet.

Trotzdem kommt es oft genug vor, dass man dann doch mit dem Zerlegen anfängt weil irgendwas getauscht werden muss, dass eigentlich gar nicht hätte kaputt gehen können/dürfen/sollen
07.10.2017 10:18:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Bei 3:45 kann man aber auch gut sehen, dass die da ein ganz gutes Stück Schiff rausgeschnitten haben, damit die Kiste da durch passt.
07.10.2017 10:41:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Zuckerman

UT Malcom
 
Zitat von GraveDiggeR

 
Zitat von [GHF]Cop
Die Leute, die Schiffe designen, machen das ja nicht zum ersten Mal.



Machen Leute die Autos designen meistens auch nicht und trotzdem muss man häufig das halbe Auto auseinander bauen um ein Teil zu tauschen (Glühlampe zum Beispiel). Aber das ist natürlich auch wegen der geringeren Größe viel weniger Spielraum um soviel Platz zu lassen.


Speziell dieser Fall ist seit 2006 aber durch ein EU-Gesetz abgedeckt:
http://www.autobild.de/artikel/neues-eu-gesetz-56079.html
07.10.2017 11:04:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
 
Zitat von Harry Stamper

autohersteller.



Und die Werkstätten drücken Kohle an die Hersteller ab wegen den Ersatzteilen, und freuen sich über die Arbeitsleistung?
07.10.2017 11:55:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[ACPS]Turrican

[ACPS]Turrican
 
Zitat von Zuckerman

Speziell dieser Fall ist seit 2006 aber durch ein EU-Gesetz abgedeckt:
http://www.autobild.de/artikel/neues-eu-gesetz-56079.html



Wirklich "einfach" ist das aber immer noch nicht.

Wenn ich mich dran erinnere, in den 90ern hatten wir nen Fiesta, wenn man bei dem die Rückleuchten wechseln wollte macht man den Kofferraum auf, greift mit der Hand in die Seite, wo ne Box ist, drückt mit zwei Fingern auf so Hebel von der Halterung, nimmt die Box einfach raus, wechselt mit der anderen Hand die Birne und setzt die Box wieder ein. Fertig.

Wenn ich bei meinem Auto heute die Birne hinten wechseln will muss ich den Kofferraum öffnen, brauche nen 13er Schlüssel, um 4 Schrauben zu lösen, muss die äußere Verkleidung abnehmen, danach muss ich die an 10 Stellen zusammengeklipste innere Verkleidung öffnen, die so stark zusammengepresst ist, dass ich für jeden einzelnen Punkt zwei Hände brauche, die Birne tauschen, danach ungefähr 30min mit äußerster Kraft rumfummeln, bis ich die innere Verkleidung wieder an allen Stellen korrekt zusammengeklipst bekomme und danach die äußere Verkleidung wieder festschrauben. Und wehe die innere Verkleidung sitzt nicht richtig, dann geht das nicht, weil man ja immer nur ne Toleranz von 0,1mm hat, damit das wieder zusammenbaubar ist.
07.10.2017 12:08:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
elkawe

Arctic
verschmitzt lachen
Was habt ihr Lopos auch alle kein LED Licht.
07.10.2017 12:10:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
 
Zitat von csde_rats

Bei 3:45 kann man aber auch gut sehen, dass die da ein ganz gutes Stück Schiff rausgeschnitten haben, damit die Kiste da durch passt.



Für mich sieht da nichts rausgeschnitten aus. peinlich/erstaunt
07.10.2017 12:11:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GHF]Cop

AUP [GHF]Cop 18.12.2015
Dafür ist das Innenraumgeräusch in Deinem heutigen Wagen wahrscheinlich deutlich geringer als im Fiesta aus den Neunzigern. Man kann nicht immer alles haben.

Wenn ich allen Schnickschnack aus meinem Wagen rauswerfen würde, der für den Betrieb nicht zwingend notwendig ist, könnte man wahrscheinlich eine halbe Tonne an Gewicht einsparen und damit den Spritverbrauch deutlich senken. Will ich aber nicht. Einen Tod muß man halt sterben.fröhlich
07.10.2017 12:11:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oblomov

Leet
Das sich der Glühbirnenwechsel bei bestimmten Autos so absurd verkompliziert hat liegt und lag doch an der generellen Entwicklung, dass in ein modernes Auto immer mehr Technik verbaut wird. Die ganzen Assistenz- und Komfortsysteme werden in ein möglichst kompaktes Auto gestopft. Wenn der Motorraum komplett vollgebaut ist gibts nunmal kaum noch Platz komfortabel an sowas Essentielles zu kommen. Ein Auto aus den 80ern hat da im Vergleich noch richtig viel Luft um den Motor rum. Den Nebeneffekt, dass man für eigentlich so einfache Arbeiten wie den Leuchtmittelwechsel in die Werkstatt muss nimmt man da aber natürlich noch gerne mit, vermute ich mal.

Das ein bisschen öffentlicher Druck durch die damalige Berichterstattung es bei den neueren Autos wieder möglich macht die Wartungsarbeit einfacher zu gestalten zeigt aber auch wieder auf, dass die Autohersteller sich einfach ein bisschen zusammenreißen mussten.
07.10.2017 12:19:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[ACPS]Turrican

[ACPS]Turrican
 
Zitat von [GHF]Cop

Dafür ist das Innenraumgeräusch in Deinem heutigen Wagen wahrscheinlich deutlich geringer als im Fiesta aus den Neunzigern. Man kann nicht immer alles haben.



Mit ein bisschen Überlegen könnte man aber trotzdem Systeme machen, die einfach zu bedienen und trotzdem gut sind. Ich bezweifel dass Schrauben und ne beschissen zu öffnende Innenverkleidung notwendig sind, damits im Auto leiser ist.
07.10.2017 12:37:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
 
Zitat von Müsli_Män

 
Zitat von csde_rats

Bei 3:45 kann man aber auch gut sehen, dass die da ein ganz gutes Stück Schiff rausgeschnitten haben, damit die Kiste da durch passt.



Für mich sieht da nichts rausgeschnitten aus. peinlich/erstaunt





Für mich sieht das aus, als hätten die da nen Teil vom Boden rausgeschnitten, mit dem senkrecht auf der Fläche stehenden Profil sieht mir das nicht nach ner Luke oder sowas aus. Die Leitungen unter dem Ausschnitt würden senkrecht unter der Luke sein. Im Video sieht man, dass genau dieser freie Bereich das schräge durchbuchsieren von der Kurbelwelle möglich macht.

Warum dreht sich eigentlich alles an der Maschine-unter-Wartung in den ersten paar Minuten? Vibrationen durch die benachbarte Maschine? e: Oder, naheliegender, die Jungs oben auf der Maschine bauen gerade Kolben aus, und nur die sehr langsame Drehbewegung ist durch Vibrationen/Schwerkraft bedingt.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 07.10.2017 13:41]
07.10.2017 13:35:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
 
Zitat von csde_rats

Warum dreht sich eigentlich alles an der Maschine-unter-Wartung in den ersten paar Minuten? Vibrationen durch die benachbarte Maschine? e: Oder, naheliegender, die Jungs oben auf der Maschine bauen gerade Kolben aus, und nur die sehr langsame Drehbewegung ist durch Vibrationen/Schwerkraft bedingt.



Naheliegender, aber nicht ganz richtig. Man kann solche Motoren von Hand (bzw. bei der Größe mit einem Elektromotor) drehen. Das hat verschiedene Gründe, hängt hier aber vermutlich damit zusammen, dass man die Maschine dreht um besser an die einzelnen Bolzen, Schrauben etc. heranzukommen. Alles völlig normal wenn man bedenkt, wie viel die da auseinander bauen müssen.
07.10.2017 14:05:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
theSeraph

Babybender
achja, obacht: laut



mmh der sound. Und die shock diamonds

Bonus
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von theSeraph am 07.10.2017 15:47]
07.10.2017 15:25:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Interessantes IV ( Der echte Beeindruckendes-Thread )
« erste « vorherige 1 ... 23 24 25 26 [27] 28 29 30 31 ... 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
02.12.2017 23:59:51 Sharku hat diesen Thread geschlossen.
09.07.2017 21:48:08 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'interdasting' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Superior Weapon - T-Shirt Live Long - T-Shirt Comics - T-Shirt