Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Banksy Python - T-Shirt Follow me (Down the Rabbit Hole) - T-Shirt Read a damn book - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Hausbauthread X ( Eigentum verpflichtet )
[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Eigentum verpflichtet


Wer eine Liegenschaft kauft, baut oder renoviert hat unzählige Fragen.
Hier wird geholfen das Thema Wohneigentum richtig anzugehen.

Fragen von Baulandsuche über Finanzierung, Planung, Grundriss und Detaillösungen bis hin zum Einzug.

---

Aufheizprogramm durchgelaufen, keine Risse im Estrich.



Kachelofen mit Strahlungswand auch fertig.





Wird später ne warme Sitzecke.
22.10.2017 19:27:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klabusterbeere

tf2_spy.png
Was für ein Estrich?
Denk dran die Sinterschicht nachher noch abschleifen zu lassen. Und wenn der Maler die Dämmstreifen am Estrich rausziehen sollte anstatt abzuschneiden, umbringen.
Was für ein Boden soll reinkommen? Schaut doch gut aus bisher.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Klabusterbeere am 22.10.2017 20:15]
22.10.2017 20:14:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Er hat die Dosen ja doch noch gefunden.
22.10.2017 21:47:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Shooter




Dach ist drauf, Fenster sind drin, Rohbau somit abgeschlossen.







22.10.2017 22:44:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Sieht immer mehr nach Wolfsschanze aus Breites Grinsen

 
Zitat von Klabusterbeere

Was für ein Estrich?
Denk dran die Sinterschicht nachher noch abschleifen zu lassen. Und wenn der Maler die Dämmstreifen am Estrich rausziehen sollte anstatt abzuschneiden, umbringen.
Was für ein Boden soll reinkommen? Schaut doch gut aus bisher.


Armierter Zementestrich mit Härter, keine Schicht drauf. Fliesenleger ist auch für Estrich und Dämmung verantwortlich, also wenn irgendwas mit dem Boden ist gibt's zumindest kein "aber der ist schuld" Geschubse. Der macht auch die Messungen.
Die Maler sind nicht ganz so dumm wie der Durchschnittsmaler, wobei die einem auch Quatsch über diffusionsoffene Dispersionsfarben usw. erzählen. Aber die arbeiten immer mit dem Fliesenleger zusammen und kennen das.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von TheRealHawk am 22.10.2017 23:14]
22.10.2017 23:13:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von TheRealHawk

Sieht immer mehr nach Wolfsschanze aus Breites Grinsen


Daran wird sich auch nichts ändern, das bleibt aussen komplett Sichtbeton. Und innen teilweise auch peinlich/erstaunt
22.10.2017 23:27:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Gibts in der Schweiz keine „da müssen 80cm Dämmung drauf“-Vorschriften?
23.10.2017 5:41:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Gibt es, klar. Wir mussten mit dem Baugesuch zusammen einen sogenannten Energienachweis mitliefern, das ist soweit ich das gesehen habe alles Vorgeschrieben wie man zu dämmen hat.
23.10.2017 9:15:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Und wie bleibt das dann außen Sichtbeton?
23.10.2017 9:24:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klabusterbeere

tf2_spy.png
Innendämmung halt.
Lustig wenn man innen was aufhängen will. Sind die Schrauben halt 5x200 für das kleine Regal Breites Grinsen
23.10.2017 9:45:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Ich dachte immer so was macht niemand freiwillig in nem Neubau peinlich/erstaunt
23.10.2017 9:52:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
100cm Beton, 50cm Dämmung, 50cm Beton - Profit

/e: Zwischenwanddämmung ist doch das einzige was akzeptabel und bezahlbar ist. Innendämmung geht auch nicht wenn innen Sichtbeton ist.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von TheRealHawk am 23.10.2017 9:54]
23.10.2017 9:53:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Innen sind selbstverständlich nur die Wände Sichtbeton welche NICHT gedämmt werden müssen (und auch da nicht alle). Gerade die Wände welche einfach zwei Zimmer trennen müssen ja nicht gedämmt werden, die haben ja nur eine tragende / trennende Funktion.

Im Grunde ist es oben eine Wand die sicht bleibt welche Wohnzimer und Arbeitszimmer der Frau trennen, und bei mir im Arbeitszimmer unten, weil da auf der anderen Seite der Wand der Technikraum ist und da die Dämmung auf Seiten des Technikraumes liegt.

Und die ganzen Decken bleiben als roher Beton peinlich/erstaunt
23.10.2017 10:44:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klabusterbeere

tf2_spy.png
Update:
Hab jetzt final die Lichtschachtabdeckung aus V2A und teils mit Streckmetall bestellt. 140x60cm, 3 Stück inkl. Bürstenabschluss, 600¤.
Somit dieses Jahr in Sonnen und Insektenschutz 7k investiert. Beim addieren wird einem schwindelig.
23.10.2017 17:12:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
Bitte beachten
 
Zitat von Klabusterbeere

Innendämmung halt.
Lustig wenn man innen was aufhängen will. Sind die Schrauben halt 5x200 für das kleine Regal Breites Grinsen



Da gibts schon andere Möglichkeiten.
23.10.2017 19:15:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
sachma, ich soll bei unserem haus ohne keller, welches auch noch 120cm höher als die straße liegt und auf unserem grundstück einen schmutzwasserschacht hat (auch 80cm höher) eine rückstauklappe für die schmutzwasserleitung vorsehen. das macht doch überhaupt keinen sinn oder? und ist laut diesem bild auch grundlegend falsch.



ohne keller macht das für mich keinen sinn, zumal ich dann ja noch einen extra schacht nur für die rückstauklappe bauen müsste. was ist nun richtig?

und wenn man googlet, dann bauen sowieso 95% aller deppen eine rückstauklappe für fäkalienfreies wasser ein, obwohl das eigentlich eine motorische klappe sein sollte. alles crazy
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Spangenkopf am 23.10.2017 20:20]
23.10.2017 20:17:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DVS2XLC

AUP DVS2XLC 15.11.2008
 
Zitat von Shooter

Innen sind selbstverständlich nur die Wände Sichtbeton welche NICHT gedämmt werden müssen (und auch da nicht alle). Gerade die Wände welche einfach zwei Zimmer trennen müssen ja nicht gedämmt werden, die haben ja nur eine tragende / trennende Funktion.

Im Grunde ist es oben eine Wand die sicht bleibt welche Wohnzimer und Arbeitszimmer der Frau trennen, und bei mir im Arbeitszimmer unten, weil da auf der anderen Seite der Wand der Technikraum ist und da die Dämmung auf Seiten des Technikraumes liegt.

Und die ganzen Decken bleiben als roher Beton peinlich/erstaunt



Irgendwie klingt das arg ungemütlich unglaeubig gucken
23.10.2017 20:40:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da gig

tf2_spy.png
Sichtbeton ist das Nasentattoo der enddreißiger Hausbauer, die sich nicht eingestehen wollen dass sie alt und spießig geworden sind.


Die nackte Wand ohne Putz und Farbe, das muss so!
Architektonisch wertvoll, yeah!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von da gig am 23.10.2017 20:52]
23.10.2017 20:52:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von DVS2XLC

Irgendwie klingt das arg ungemütlich unglaeubig gucken


Jo, man muss aufpassen, das ist klar. Beton alleine ist natürlich nicht besonders gemütlich, aber wir haben neben dem Beton dann wiederum sehr viel mit Holz gearbeitet (Fenster, Böden, Möbel teilweise), plus, ich mag gerne Pflanzen, sowohl im Haus wie auch natürlich im Garten draussen. Da erhoffe ich mir natürlich den nötigen Kontrast

Und um da_gig noch ein bisschen zu trigern, nir persönlich gefällt die Kombination aus Holz und Beton und die Reduktion der Materialien auf das ursprüngliche, schlichte, puristische.
23.10.2017 21:21:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
Wow, bei TRH und Shooter gibt es ja richtig ein Stück.

Bei mir ist es eher so nebenher immer ein bisschen:

 
Zitat von Phillinger

 
Zitat von Phillinger

Heute mal endlich das letzte Dreck-Eck auf dem Gelände angegangen. Ich habe nen 5 m³ - Container anliefern lassen und begonnen, die oberen ~40cm Erde weg zu graben.

Scheiße, ist das anstrengend. Ich bin nix mehr gewohnt. Breites Grinsen





Geplant ist, dort Schotter einzubringen & zu verdichten. Danach wird drüber gepflastert. Vorher werde ich noch an ein oder zwei Punkten Fundamente versenken, um den kompletten Bereich überdachen zu können.

Dann kann auch die Garage verputzt werden und wir sind dann wohl mal endlich fertig. 6 Jahre nach Einzug. peinlich/erstaunt


Nachdem der Urlaub und 1000 andere Dinge dazwischen kamen, ging es hier endlich mal weiter: Die ganze Erde ist abgetragen, die Löcher für die Fundamente sind auch gebuddelt:



Von oben erkennt man mehr:

Verdammte Schlammschlacht war das.

Fickende fünf(!) Kubikmeter Erde rausgeholt - mit Spaten, Schippe und Schubkarre!


Das war wieder so ein Punkt: Der Dreck ist draußen, jetzt kommt wieder Material rein. Breites Grinsen


Nächste Schritte:
- Schalungen für die Fundamente basteln und auf Maß stellen
- Eisen rein, H-Pfostenträger auf Maß stellen
- Betonieren

Danach Schotter bestellen und Rüttelplatte ausleihen, den Kram einbringen, auf Maß verteilen und verdichten.

Danach Riesel bestellen, einbringen, auf Maß abziehen und danach pflastern.

Mal schauen, ob ich das alles noch dieses Jahr schaffe. peinlich/erstaunt





Stand heute:



/ wtf, imgur?

Egal. Nächster Schritt ist abrütteln/verdichten, dann abziehen und zupflastern.

Immer, wenn ich Zeit habe mal nen halben Nachmittag. Ich wohne ja zum Glück schon warm und trocken. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Phillinger am 24.10.2017 17:19]
24.10.2017 17:17:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KBKlöpse

AUP KBKlöpse 04.08.2015
 
Zitat von Shooter

https://i.imgur.com/7ilXDQcl.jpg



Beim letzen Bild kann man sich die Aussicht schon vorstelle! nice

Frage zur Finanzierung:
Sind im Haus und haben den Kredit zu 2/3 abbezahlt.
Gibt jetzt ne günstigste Möglichkeit einen anderes Haus zu schnappen.
Kann man sein jetziges Haus samt Kredit "umschulden" bei der Bank?
Also Kredit weiterlaufen lassen, Höhe anpassen, altes Haus verkaufen, neues kaufen?
Ist sowas überhaupt möglich oder geht das nur über: Altes Haus verkaufen, Kredit ablösen, neues Haus kaufen, neuer Kredit?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KBKlöpse am 27.10.2017 21:22]
27.10.2017 21:18:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ich nehme meine Hypothek welche auf der Wohnung ist einfach auf neue Haus rüber. Aber keine Ahnung wie das in Deutschland ist. Bei mir war es einfach so, dass die Hypothek im neuen Objekt nicht tiefer sein durfte, da ich eine Hypothek mit nem Festzins habe und diese bis 2023 läuft und natürlich auch an einen entsprechenden Betrag gebunden ist (Festzinshypotheken kann man ja auch nicht tilgen).

Ich glaube aber, dass das ganze Finanzierungssystem in Deutschland grundsätzlich anders ist als hier, von demher bringt diese Info wohl nicht sehr viel peinlich/erstaunt
27.10.2017 21:42:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KBKlöpse

AUP KBKlöpse 04.08.2015
Ja danke schonmal.

Problem wird wohl die Sicherheit für die Bank sein.
Neues Objekt müsste kernsarniert werden, altes natürlich nicht.
Lage wäre aber viel besser.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KBKlöpse am 27.10.2017 21:45]
27.10.2017 21:45:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Möbel kaufen ist schlimmer als alle Bauentscheidungen

/e:



Unsere Ofenbauerin war begeistert vom Wera Tool-Check Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von TheRealHawk am 27.10.2017 22:49]
27.10.2017 22:47:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
y`Ausn

AUP y`Ausn 23.12.2007
...
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von DVS2XLC

Irgendwie klingt das arg ungemütlich unglaeubig gucken


[...]mir persönlich gefällt die Kombination aus Holz und Beton und die Reduktion der Materialien auf das ursprüngliche, schlichte, puristische.

28.10.2017 0:12:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Crosshead

AUP Crosshead 25.01.2016
Habt ihr bei eurem Hausbau 3D-Planer oder Hausbauplaner benutzt? Fände sowas ganz sinnvoll, damit wir uns mal ein wenig was visualisieren können, bevor wir mit dem Architekten reden.
Und die eigentliche Frage: Welches Programm könnt ihr empfehlen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Crosshead am 28.10.2017 16:49]
28.10.2017 16:47:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
 
Zitat von Crosshead

Habt ihr bei eurem Hausbau 3D-Planer oder Hausbauplaner benutzt? Fände sowas ganz sinnvoll, damit wir uns mal ein wenig was visualisieren können, bevor wir mit dem Architekten reden.
Und die eigentliche Frage: Welches Programm könnt ihr empfehlen?


Ich habe es versucht und bin grandios gescheitert. Eine sinnvolle Raumaufteilung ist gar nicht sooo einfach zu bewerktstelligen peinlich/erstaunt
Wir haben es dann so gemacht, dass wir einfach bisschen im internet rumgesucht haben was uns so gefällt bei anderen Häusern und wie wir den Grundriss ungefähr möchten (sprich, wo wir Prioritäten setzen, also, Bad nicht zu gross, schön offenes Wohnzimmer und so Zeugs halt). Und mit diesen Infos hat der Architekt dann das Haus entworfen. Ich fand es dabei auch sehr hilfreich, dass der Architekt wirklich gewusst hat was wir für Leute sind, was uns wichtig ist und was wir eher nicht brauchen. Der kam auch vor der Planung zu uns nach Hause und hat sich angeschaut wie wir jetzt so wohnen in Bezug auf Einrichtung und dergleichen.
28.10.2017 17:46:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 25.07.2010
Sweet home 3d

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ULtRaLiSt am 28.10.2017 20:30]
28.10.2017 20:29:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klabusterbeere

tf2_spy.png
 
Zitat von Shooter

 
Zitat von Crosshead

Habt ihr bei eurem Hausbau 3D-Planer oder Hausbauplaner benutzt? Fände sowas ganz sinnvoll, damit wir uns mal ein wenig was visualisieren können, bevor wir mit dem Architekten reden.
Und die eigentliche Frage: Welches Programm könnt ihr empfehlen?


Ich habe es versucht und bin grandios gescheitert. Eine sinnvolle Raumaufteilung ist gar nicht sooo einfach zu bewerktstelligen peinlich/erstaunt
Wir haben es dann so gemacht, dass wir einfach bisschen im internet rumgesucht haben was uns so gefällt bei anderen Häusern und wie wir den Grundriss ungefähr möchten (sprich, wo wir Prioritäten setzen, also, Bad nicht zu gross, schön offenes Wohnzimmer und so Zeugs halt). Und mit diesen Infos hat der Architekt dann das Haus entworfen. Ich fand es dabei auch sehr hilfreich, dass der Architekt wirklich gewusst hat was wir für Leute sind, was uns wichtig ist und was wir eher nicht brauchen. Der kam auch vor der Planung zu uns nach Hause und hat sich angeschaut wie wir jetzt so wohnen in Bezug auf Einrichtung und dergleichen.


Ich hätte wahrscheinlich den Heizungskeller links unten, Bad EG rechts oben und Bad OG in der Mitte geplant. Wir haben unserem Architekten mal machen lassen aufgrund des Baufensters und der Topographie und den Bestimmungen und dann nach und nach verbessert.
28.10.2017 22:28:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
uniQ

Female Guerilla
Gestern Brief von der Gemeinde bekommen. Vorleistung für die Straßensanierung ist fällig. 14023¤. nice, bin schwer begeistert.

Schon jemand durch diesen ärgerlichen Scheiß? Ich weiß seit ca 4 Jahren, dass irgendwann die Rechnung kommen wird. Wenns dann Schwarz auf Weiß kommt, ises halt doch nochmal was anderes. Vor allem, da ich nicht glaube, dass es dabei bleibt. Diese Summe basiert auf den Ausschreibungsergebnissen. Bleibt bestimmt dabei. Auf keinen Fall teurer. Öffentlich. lol. fu!
29.10.2017 15:09:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hausbauthread X ( Eigentum verpflichtet )
[1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Banksy Python - T-Shirt Follow me (Down the Rabbit Hole) - T-Shirt Read a damn book - T-Shirt