Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Guide me - T-Shirt Get Jinxed - T-Shirt Ghost Chaser Quest Simulator - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Hausbauthread X ( Eigentum verpflichtet )
« erste « vorherige 1 ... 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 ... 50 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Ja, genau sowas habe ich eingebaut. Bin aber über die komische Lagerung gestolpert.
06.01.2018 20:46:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
uniQ

Female Guerilla
 
Zitat von Shooter

So, Unterlagsboden wird ausgeheizt, angenehme >9000°C im Haus Breites Grinsen



Das ist doch schon wieder son Schweizding Breites Grinsen Estrich! Das ist Doitschland hier!



 
Zitat von Lucifer

Hat jemand schon mal nen Rollo elektrisiert, das auf beiden Seiten einfachen nur stumpf nen kleinen zylindrischen Zapfen als Wellenlager hat?
Ein Standardmäßiges Motorflachlager passt da erstmal nicht ohne Gebastel. Hab ich noch nie vorher gesehen. Gibts da Motoradapter für? Nach was muss ich suchen?




Kann mich Hammerschmitt nur anschließen. Ich habe mittlerweile 5 Rolläden umgerüstet, der letzte im OG kommt in den nächsten Wochen, liegt schon hier. Stand vorher war mit Gurt im Innenraum, rein mechanisch. Jetzt Rohrmotor überall drin; nach und nach "smart" eingebunden im Haus. Läuft wunderbar.

Beim Nachrüsten wichtig: 5 adriges Kabel ziehen bis zum Kasten bzw zum Motor (4 benötigt, aber teurer als 5 Breites Grinsen - Phase Auf/Phase Ab/Neutral/PE). Ich habe ein paar von Jarolift, die hatten aber zwischendurch mal Preise angezogen und meine Größe nicht vorrätig, ein Modell von "Nobily" (Amazon) läuft bisher genauso.

Auf der Motorseite wird eine neue Befestigung angebracht (im Idealfall können die Bohrungen übernommen werden), die gegenüberliegende Seite bleibt gelagert wie bisher auch.

Zu Beachten beim Kauf ist noch die Schlüsselweite und das benötigte Drehmoment, ich hab hier bei kleinen Rolläden SW40 (mm), bei den größeren SW60. Kann man einfach im vornherein messen.


e: Zwipo lässt mich wissen, dass sich meine Antwort wohl offenbar stark hätte verkürzen lassen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von uniQ am 06.01.2018 20:54]
06.01.2018 20:51:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KBKlöpse

AUP KBKlöpse 04.08.2015
Hab auch schon so Motoren in die Rolladen eingebaut.
Vorher auch diese Bänder oder so Kurbeln. Kurbeln sind purer Hass. Wie günstig man da abhilfe schaffen kann mit den Motoren! Kann ich nur empfehlen.
06.01.2018 21:00:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da gig

tf2_spy.png
mein vater hat hier die rademacher motoren nachgerüstet.
einer ist mal nach 1 jahr kaputt gegangen, gab dann gleich ersatz, der geht bisher.

aber so recht zufrieden bin ich nicht, ein rolladen geht gerade nicht auf, man hört nur das relais klicken aber es kommt nichts. da garantie bei dem eh vorbei ist hatte ich keien lust den rolladenkasten aufzumachen, vielleicht klemmt ja nur irgendwas.

bei einem weiteren fährt er nur ein stück hoch und dann wieder runter, beim zweiten manuellen anfahren geht er wieder komplett hoch. kann auch am alten plastikrolladen liegen.

die rademacher funkzentrale ist aber eher mistig. um die gruppen ordentlich zu programmieren ist die pc software unerlässlich, aber auch kein meisterwerk im bedienkomfort. die grundlegenen sachen gehen, sowas wie sonnenschutz etc ginge auch aber brauch ich zum glück nicht.

wie man das ganze an alexa etc hängen könnte weiß ich nicht und will mich damit auch nicht beschäftigen. Breites Grinsen

¤: vater meinte damals "die kugellager mitzutauschen war gold wert" konnte das jetzt aber nicht direkt vergleichen, sind nirgendwo mehr alte drin.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von da gig am 06.01.2018 21:22]
06.01.2018 21:20:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Das sage ich ja. Ich habe heute auch einen montiert, hatte aber auf beiden Seiten nur jeweils eine ca. 10x10cm Kunststoffplatte mit Zapfen in der Mitte.

Quasi so, nur eben aus Plastik und auf ner 10x10 Platte


So ein Lager war aber dabei (natürlich für den Vierkant passend am Motor).


Und jetzt kombiniere Vierkant am Motor mit Zapfen auf der Rolladenkastenseite. Breites Grinsen
06.01.2018 23:07:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klabusterbeere

tf2_spy.png
Feilen Breites Grinsen
07.01.2018 6:52:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
That‘s what i did. Kann aber nicht glauben, dass das die einzige Lösung ist. Das dauert ewig bei 10 Rolläden.

Zapfen abgedremelt, Motorlager mit der Flex um 3mm gekürzt, dann in den Rollokasten geschraubt. .
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 07.01.2018 8:09]
07.01.2018 8:08:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klabusterbeere

tf2_spy.png
Bekommt man diese Kinststoffplatte nicht ausgetauscht? Wie alt sind die Rollos denn? Direkt beim Hersteller mal angefragt?
07.01.2018 9:28:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Raus gebracht habe ich sie nicht, nein. Die bewegt sich zwar aber in dem Zapfen ist ne Metallstange. Ich vermute die ist dahinter noch befestigt.

Die Rollos sind 6 Jahre alt. Außerdem recht schmal, die 60er Welle geht gerade so durch die Revisionsöffnung. Die ist vielleicht 70mm Breites Grinsen

Hersteller nein, da erst gestern gemacht. Habe ich aber morgen vor.
Hätte ja sein konnen, dass das jemand kennt.

Hersteller ist Aluplast soweit ich weiß, gekauft bei bewa-plast.de
Ich denke es ist der Kasten hier: https://www.bewa-plast.de/wp-content/uploads/2017/05/prosp-thermo-max-03-15.pdf

Da geht aber nix draus hervor.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 07.01.2018 11:42]
07.01.2018 11:41:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
Pfeil
Ich habe ja vor kurzem nach dünneren Platten für die Decke gefragt.
Heute hab ich dann mal die Tapete runter gekratzt, da ich die alte doch behalten wollte... Tja, mal wieder Pfusch wie überall hier. Sind keine Platten für Feuchträume und die Dachschräge ist direkt über dem Kochfeld. Dazu wurden die rund rum einfach mal hier mit Gips und dort mit Silikon verarbeitet was zu Rissen in der Tapete geführ hat. Werde die also tauschen lassen. Dran kommen diese hier. 4,5mm gewonnen, dazu für Feuchträume und auch explizit für Decken.
Spricht da was gegen? Gibts noch andere Alternativen? Die Dinge scheints nicht regulär bei Obi oder Bauhaus zu geben...
08.01.2018 17:33:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Im Baustoffhandel bestellen, der ganze Kram von Knauf ist eigentlich gängig. Wenn drübertapeziert wird ist der fungizide Effekt durch den hohen pH-Wert des Zements natürlich dahin.
08.01.2018 23:16:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
...
Wichtig ist mir vorallem das die Platte nicht wie die jetzigen anfangen zu gammeln. Dachte da dann an eine Latexfarbe auf eine Rauhfaser oder so. Verputzen hatte ich zuerst angedacht.

Danke für den Tipp mit dem Baustoffhandel. Einer der nächsten führt tatsächlich Knauf.
08.01.2018 23:34:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Die Platte ist so alkalisch, da hat selbst Gensu keine Chance.
08.01.2018 23:37:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tim aka coltvirtuose

Arctic
Diese Art Platte (zementgebundene Bauplatte) ist für die Nutzung in meinen Augen komplett übertrieben. Baut man üblicherweise in öffentlichen Schwimmbädern oder Duschen von Sportanlagen ein. Teuer und schlecht zu bearbeiten.

Siehe auch https://medien.rigips.de/downloads/2667/uebersicht_feucht_nassraum_einsatz.pdf
08.01.2018 23:40:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Was kommt denn über der momentanen Verkleidung? Es gibt auch die hier, die sind sogar noch dünner: https://www.hornbach.de/shop/Gipskartonplatte-Renovierboard-KNAUF-GKBI-1250x900x6-5mm-die-Feuchtraumplatte/5202063/artikel.html
Wenn die irgendwo draufgedengelt werden müssen die ja nichts tragen sondern wirklich nur verkleiden.
08.01.2018 23:51:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
5m² sind Dachschräge, dahinter wird der typische Aufbau sein. 3m² sind abgehangene Decke. Welches Desaster dahinter wartet ist noch nicht klar. Halten muss die Decke schon was, und zwar ein Schienensystem von Paulmann über 3m länge. peinlich/erstaunt
Ich hoffe zwar die Latte dahinter nutzen zu können, aber 100% sicher bin ich erst wenn die Küche steht und ich das sehe. traurig
09.01.2018 0:00:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
 
Zitat von ]N-Squad[Crow

der typische Aufbau


Breites Grinsen
09.01.2018 0:04:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
Naja, ich erwarte mehr oder weniger das hier dahinter. Breites Grinsen peinlich/erstaunt

/edit: Zu später Stunde fällt mir nun auch noch eine blöde Frage ein. Ich brauchen noch eine weitere Stromleitung mit eigener Sicherung für die neue Küche. Dürfen die Kabel innerhalb der Wohnung über der abgehangenen Trockenbaudecke gelegt werden? peinlich/erstaunt
Wäre auf jeden Fall angenehmer als die Wände bis dort hin auf zu stemmen. Wäre wie folgt: Treppenhaus (in der Wand, dort ist auch der Sicherungskasten) -> Flur (über der Decke) -> Küche (kurzes Stück über Decke, dann Wand) peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ]N-Squad[Crow am 09.01.2018 0:22]
09.01.2018 0:05:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
Ich hab eben mal den Sicherungskasten aufgeschraubt um zu schauen wo die Kabel verlaufen. Anscheinend gehen die durch den Boden. Sowas hab ich noch nie gesehen, ist das normal? peinlich/erstaunt
09.01.2018 13:10:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Kommt darauf an?
09.01.2018 13:14:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Klar. Bei uns ist z.B. der Sicherungskasten (und somit der Kabelstrang) in einer Art Säule, die mitten in den Wohnungen steht. In die Räume kommt man also nur durch den Boden oder über die Decke.
09.01.2018 14:03:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
Laufen bei uns auch erst runter in den Keller und von da aus durch Schächte und Leerrohre weiter.
09.01.2018 15:24:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
]N-Squad[Crow

AUP ]N-Squad[Crow 03.05.2013
Okay. Dann ist es mir ein Rätsel wo die hoch gehen. Breites Grinsen
Es ist auch nirgendwo eine Dose in der Wand...
Taugen diese Leitungsdetektoren was? peinlich/erstaunt
09.01.2018 16:16:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
Wollte im Haus die Küche Richtung Wohnzimmer öffnen. Die quer eingezogene Wand ist tragend. Also muss ich einen neuen Träger in die Decke setzen lassen. Das wird teuer. traurig
09.01.2018 16:23:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von AndRaw

Wollte im Haus die Küche Richtung Wohnzimmer öffnen. Die quer eingezogene Wand ist tragend. Also muss ich einen neuen Träger in die Decke setzen lassen. Das wird teuer. traurig



Werde ich nie verstehen: wieso will man Kochgemüffel im Wohnzimmer haben?

Oder ist das normell bei so Asozialen, die vor dem Fernseher essen?
09.01.2018 16:28:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klabusterbeere

tf2_spy.png
 
Zitat von loliger_rofler

 
Zitat von AndRaw

Wollte im Haus die Küche Richtung Wohnzimmer öffnen. Die quer eingezogene Wand ist tragend. Also muss ich einen neuen Träger in die Decke setzen lassen. Das wird teuer. traurig



Werde ich nie verstehen: wieso will man Kochgemüffel im Wohnzimmer haben?

Oder ist das normell bei so Asozialen, die vor dem Fernseher essen?


Offene Küche beste Küche du Mietnomade.
09.01.2018 16:42:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

Arctic
verschmitzt lachen
"Weil dann kannst du dich ja mit deinen Gästen unterhalten ...." bevor die Butze dann 2 Tage lang stinkt.
09.01.2018 16:45:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klabusterbeere

tf2_spy.png
...
Gescheite Ablufthaube, dann stinkt da kaum was.
09.01.2018 16:47:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
...


Schicker Boden. Nur nicht der den wir bestellt haben.
09.01.2018 17:18:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
Wenn das Wohnzimmer mit Essbereich fast 70 qm hat, sowohl Küche als auch Wohnzimmer ordentlich Fensterfläche hat und der bereits genannte Abzug vorhanden ist, müffelt da nichts. Und der Flur zu den oberen Stockwerken lässt sich verschließen.
09.01.2018 17:30:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hausbauthread X ( Eigentum verpflichtet )
« erste « vorherige 1 ... 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 ... 50 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
22.05.2018 08:15:13 Sharku hat diesen Thread geschlossen.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Guide me - T-Shirt Get Jinxed - T-Shirt Ghost Chaser Quest Simulator - T-Shirt