Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Board Game Addict - T-Shirt Gosuto Hantingu (????????) - T-Shirt Battle Royale Area - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Lehrer- und Pädagogenthread ( Bald ist Bergfest! )
« erste « vorherige 1 ... 13 14 15 16 [17] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
.tRiX0r

tf2_spy.png
 
Zitat von Poliadversum

Eltern die sich bei so einem Kleinscheiß involvieren sind im Kollegium relativ schnell bekannt. Würde ich sein lassen.


Das sollte aber kein Argument sein. Eltern sollen sich ja kümmern - das ist m.E. besser als gar kein Interesse. Aber sie sollten sich kümmern, wenn ein Lehrer tatsächlich Mist baut oder objektiv ungerecht ist. Das sehe ich hier nicht so. Sicherlich kein musterpädagogisches Verhalten, aber sicherlich noch keine Kollektivstrafe. Also meines Erachtens ein kleines dezenter Hinweis, aber zum Elternsprechtag würde ich deswegen nicht rennen.
14.09.2018 15:04:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von Poliadversum

Das ist kein Mobbing. Das ist Schulalltag.


Das schließt sich leider nicht aus.
14.09.2018 18:05:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
So, Feedback. Lehrer war dankbar für den Input zum Schülerverhalten, Lehrerverhalten haben wir ausgespart. Lehrer versprach das anzusprechen und findet den Umgangston auch grenzwertig und einregelungsbedürftig. Gibt da eigentlich klare Maßnahmen, Eintrag Lerntagebuch und gegenzeichnen, nächste Eskalation Eltern und Schüler gemeinsam einladen, usw.

Dann war Klassenrat, Tochter war schneller als der Lehrer und und hat es selber angesprochen. Ihre Initiative. Mal sehen wie es weitergeht.
17.09.2018 18:51:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
 
Zitat von Bombur

 
Zitat von Poliadversum

Das ist kein Mobbing. Das ist Schulalltag.


Das schließt sich leider nicht aus.


Ich meinte damit nicht Das ist kein Mobbing weil das Schulalltag ist sondern das, was da auch tatsächlich steht. Mobbing ist genau definiert.
17.09.2018 18:56:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ShadowCommander

shadowcommander
Zunge rausstrecken
 
Zitat von RushHour

nächste Eskalation Eltern und Schüler gemeinsam einladen, usw.



Da hab ich bisher schon alles erlebt, von ...

... "Mein Kind tut sowas nicht!" "Aber ..." "MEIN KIND TUT SOWAS NICHT!!!!"

über ...

... "Oh ja, da haben Sie natürlich recht, wir werden da in Zukunft zu Hause drauf achten." *lächel* *rausgeh* ... "Du kleiner HuSo, kannst du in der Schule nicht einmal dein Schandmaul halten! Wart mal bis wir daheim sind!"

bis ...

... "Wissen Sie, der ist ja in letzter Zeit so schwierig, ich komm da daheim auch gar nicht mehr mit klar, und das mit dem Vater, wissen sie ..." [15 minütiger Monolog über die Eheprobleme]
17.09.2018 19:24:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mountainbiker

AUP Mountainbiker 11.06.2012
...
 
Zitat von RushHour

Klassenrat


Beste!
17.09.2018 19:51:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
*Morphy*

*Morphy*
missmutig gucken
Gnaah, mal ne Mail mit 12 mb Anhang über die Dienstmail zu schicken - Keine Chance.


//Was Positives: Richtig gute, erzogene 7. und 9. Klässler dieses Jahr. Die kommen so schnell voran, weil keine Zeit für Erziehung draufgeht.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von *Morphy* am 18.09.2018 11:08]
18.09.2018 11:07:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lefko

Deutscher BF
unglaeubig gucken
Ich bin ja neu im Lehrerbusiness und aktuell etwas erschrocken darüber, wie die Schulleitung über die (meine) Arbeitszeiten verfügt... alle Nase lang ändert sich mein Stundenplan, ich muss plötzlich von Fr. auf Mo. einen Abiturkurs übernehmen und in der 0. Stunde unterrichten, die ganzen Dienstbesprechungen und Einteilung bei den Bundesjugendspielen (BJS) werden einfach auferlegt, auch an Tagen, an denen ich sonst gar nicht da bin (berufsbegleitende Studien bzw. Teilzeitstelle), Tag der offenen Tür am Samstag mit Anwesenheitspflicht, etc. etc. ...

Morgen hätte ich z.b. nur 3./4. Unterricht, aber wegen der BJS und heute angekündigter Dienstbesprechung danach muss ich 08-16 Uhr da sein. Was ist denn, wenn ich Termine habe? Meine Kinder holen sich auch nicht allein von der Kita ab, etc.

Ist das normal?
18.09.2018 14:52:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_Phantom

tf2_medic.png
 
Zitat von Lefko

Ich bin ja neu im Lehrerbusiness und aktuell etwas erschrocken darüber, wie die Schulleitung über die (meine) Arbeitszeiten verfügt... alle Nase lang ändert sich mein Stundenplan, ich muss plötzlich von Fr. auf Mo. einen Abiturkurs übernehmen und in der 0. Stunde unterrichten, die ganzen Dienstbesprechungen und Einteilung bei den Bundesjugendspielen (BJS) werden einfach auferlegt, auch an Tagen, an denen ich sonst gar nicht da bin (berufsbegleitende Studien bzw. Teilzeitstelle), Tag der offenen Tür am Samstag mit Anwesenheitspflicht, etc. etc. ...

Morgen hätte ich z.b. nur 3./4. Unterricht, aber wegen der BJS und heute angekündigter Dienstbesprechung danach muss ich 08-16 Uhr da sein. Was ist denn, wenn ich Termine habe? Meine Kinder holen sich auch nicht allein von der Kita ab, etc.

Ist das normal?



Zumindest hier bei uns an der Schule: Ja...
18.09.2018 14:53:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mountainbiker

AUP Mountainbiker 11.06.2012
Ja. Ist normal. Sollte es aber nicht sein.
18.09.2018 15:22:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Zu dem "an Tagen gar nicht da sein" habe ich glaube ich mal einen Faden in einem Ref-Forum gelesen. So wie ich das in Erinnerung habe ist das halt einfach dienstrechtlich nicht so, dass du an diesen tagen "nicht verfügbar" bist, du hast einfach nur keinen Unterricht. Wenn Cheffe dich da haben will hast du halt Pech gehabt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Poliadversum am 18.09.2018 15:22]
18.09.2018 15:22:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
.tRiX0r

tf2_spy.png
 
Zitat von Lefko

Ich bin ja neu im Lehrerbusiness und aktuell etwas erschrocken darüber, wie die Schulleitung über die (meine) Arbeitszeiten verfügt... alle Nase lang ändert sich mein Stundenplan, ich muss plötzlich von Fr. auf Mo. einen Abiturkurs übernehmen und in der 0. Stunde unterrichten, die ganzen Dienstbesprechungen und Einteilung bei den Bundesjugendspielen (BJS) werden einfach auferlegt, auch an Tagen, an denen ich sonst gar nicht da bin (berufsbegleitende Studien bzw. Teilzeitstelle), Tag der offenen Tür am Samstag mit Anwesenheitspflicht, etc. etc. ...

Morgen hätte ich z.b. nur 3./4. Unterricht, aber wegen der BJS und heute angekündigter Dienstbesprechung danach muss ich 08-16 Uhr da sein. Was ist denn, wenn ich Termine habe? Meine Kinder holen sich auch nicht allein von der Kita ab, etc.

Ist das normal?


Als Personalrat kann ich dir sagen, dass es nicht so einfach ist. Lehrer sind ihrer Arbeitszeit grundsätzlich frei. Das heißt, dass du nur zum Unterricht und zu dienstlichen Anlässen (Dienstberatung, Fachberatungen etc.) da sein musst. Deine Schulleitung kann nicht einfach sagen, dass du da sein musst. In der Praxis sieht das natürlich manchmal anders aus. Was du beschrieben hast, klingt aber schon danach, dass es da jeweils einen Bezug zum Dienst gibt - daher würde ich auch sagen, dass das in Ordnung ist.
Wenn ihr insgesamt immer zu irgendwelchen obskuren Dingen erscheinen müsst, empfehle ich den Gang zum Personalrat, der kann da einschreiten (auch anonym).
18.09.2018 17:40:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bazooker

Bazooker
Problem: Wenn's hart auf hart kommt dann fordert die SL Präsenzzeiten ein - das ist definitiv möglich. Deswegen sollte man da nicht zu hart am Baum rütteln. (LDO §9a Abschnitt 3.)

Falls du Teilzeit arbeitest: Ab einer bestimmten Stundenzahl hast du (zumindest hier) einen Anspruch auf einen freien Tag. Bei entsprechenden Veranstaltungen werden unsere Teilzeitler entlastet, klappt aber auch nicht immer.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Bazooker am 18.09.2018 20:16]
18.09.2018 20:12:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
RushHour

rushhour
 
Zitat von ShadowCommander

 
Zitat von RushHour

nächste Eskalation Eltern und Schüler gemeinsam einladen, usw.


Da hab ich bisher schon alles erlebt, von ...
... "Mein Kind tut sowas nicht!" "Aber ..." "MEIN KIND TUT SOWAS NICHT!!!!" über ...
... "Oh ja, da haben Sie natürlich recht, wir werden da in Zukunft zu Hause drauf achten." *lächel* *rausgeh* ... "Du kleiner HuSo, kannst du in der Schule nicht einmal dein Schandmaul halten! Wart mal bis wir daheim sind!"
bis ...
... "Wissen Sie, der ist ja in letzter Zeit so schwierig, ich komm da daheim auch gar nicht mehr mit klar, und das mit dem Vater, wissen sie ..." [15 minütiger Monolog über die Eheprobleme]


Ja, bei den Eltern gibts zum Teil wohl eher die Schelle, ja. Also für die Kinder. Wegen der Peinlichkeit die Familie vor dem Lehrer zu blamieren und dem Papa die Zeit zu stehlen. Breites Grinsen

Andererseits: Neulich haben sich Eltern wohl vor der Schule fast gehauen, weil sich Kinder in die Wolle bekommen haben. Inkl. Polizei und Pipapo. Schulleiterin meinte dann auch bei jedem Gewaltvorfall machen sie immer sofort das volle Programm und immer mit Anzeige. Welcome to Xberg halt.

Schön: Schule hat fast 40h/Woche Plus (also weit über ein Vollzeitäquivalent) und behält die auch, weil das Kollegium so jung ist, dass regelmäßigh Schwangerschaften und Elternzeiten dazukommen und es für den Schulrat nicht lohnt die zugewiesenen Stunden in jedem Einzelfall ständig wieder hin-und-herzuschieben.

Auch gut: Die Schule macht mit allen SchülerInnen halbjährliche Feedbackgespräche mit Anwesenheit der Eltern, Selbsteinschätzung, dann Fremdeinschätzung.
18.09.2018 20:31:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
 
Zitat von RushHour


Andererseits: Neulich haben sich Eltern wohl vor der Schule fast gehauen, weil sich Kinder in die Wolle bekommen haben. Inkl. Polizei und Pipapo. Schulleiterin meinte dann auch bei jedem Gewaltvorfall machen sie immer sofort das volle Programm und immer mit Anzeige. Welcome to Xberg halt.



So eine Art der Nulltoleranz habe ich auch an einer Münchner Mittelschule kennengelernt. Ist eine gute Sache und funktioniert.
18.09.2018 20:41:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Randbauer

AUP Randbauer 08.07.2015
Ach Polizei, ja?
Bei uns stand neulich ein Polizist mit Kollegin auf der Ebene, umringt von Kindern natürlich, da der Polizist Vater eines Schülers sei und sich mal dringend und persönlich mit einem Kollegen unterhalten müsse. Denn es ginge ja gar nicht, wie er sich den Kindern gegenüber verhalten habe...

Natürlich beide nicht in der Verwaltung angemeldet. Schulleiter hat die beiden hochkant raus geworfen. Der Polizist muss ein richtiges Hohlbrot gewesen sein.


Fakeedit: Das hatte ich hier doch schon geschrieben, oder?
18.09.2018 20:46:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Lehrer- und Pädagogenthread ( Bald ist Bergfest! )
« erste « vorherige 1 ... 13 14 15 16 [17] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Board Game Addict - T-Shirt Gosuto Hantingu (????????) - T-Shirt Battle Royale Area - T-Shirt