Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Round One - Pass - T-Shirt Le Chuck's Grog - T-Shirt Chess Club - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Insaniac


 Thema: Krieg der Töpfe CXXXVI - "Familienrezepte" ( Die Mudda deiner Mudda und der Braten in der Röhre )
« vorherige 1 2 [3]
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Icefeldt

Arctic
betruebt gucken
Nein, denn Bratkartoffeln ertränkt man während der Zubereitung nicht in Soße und schmeißt auch keine sauren Gurken hinzu.
24.02.2018 16:59:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
Bitte beachten
Vorsicht skinni, der Zentralrat der Kartoffeln ist empört!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Muh!]Shadow am 24.02.2018 17:22]
24.02.2018 17:22:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
i pwn n00bs

AUP i pwn n00bs 28.02.2010
...
Zeig doch mal wie's geht, Icefeldt.
25.02.2018 9:24:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Veteran]

veteran
Maultaschen wie bei Mama
Nachdem wir gestern sowieso größere Mengen Maultaschen gemacht haben, bietet sich das für einen Beitrag hier an.

Die Zutaten:



- 8 altbackene Brötchen (sonst halt Toastbrot)
- 6 Eier
- 1 kg Hackfleisch
- Ca 900 g tiefgefrorener Spinat
- Ca 2 Zwiebeln
- Ca ½ L Milch
- Halber bis Bund Petersilie oder so ein tiefgefrorener Becher oder so
- Ungefähr 7 flache Teelöffel Salz, so als Schätzwert
- Pfeffer und Muskat

Das sollte gut für 2 Nudelteige (à 500 g) reichen.

Zwiebeln würfeln und in Fett glasig dünsten. Dann die gehackte Petersilie dazu, Milch drüber und aufkochen. Salz, Pfeffer und Muskat ran. Anschließend über die gewürfelten Brötchen gießen, zudecken und ca. eine Stunde ziehen lassen.



Jetzt Hackfleisch, Spinat und Eier dazu. Eventuell durch den Fleischwolf lassen oder mit einem Stabmixer bearbeiten, damit die Masse schön schlonzig wird.



Die Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Rand ein wenig freilassen und eventuell mit Wasser bestreichen damit es beim gut zuklebt.
Jetzt Teig zuklappen und schneiden.





In kochendes Salzwasser und dann zurückschalten, damit sie nur sieden und nicht kochen (sonst fallen sie auseinander). 15 bis 20 minuten drinlassen, dann abtropfen lassen und essen/einfrieren.



25.02.2018 10:03:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
Du hast aber lustige Arme und Hände.
25.02.2018 10:27:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Oah ich lieeeebe Maultaschen. Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen hier Breites Grinsen
25.02.2018 10:55:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Joggl²

AUP Joggl² 22.07.2016
...
 
Zitat von SwissBushIndian

Oah ich lieeeebe Maultaschen. Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen hier Breites Grinsen

25.02.2018 11:23:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Ball

Ball
Erstaunlich, dass da nicht die ganze Füllung rausfällt, obwohl sie an den Seiten nicht geschlossen sind.
25.02.2018 11:29:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

Arctic
traurig Deinen Namen neben dem Thread gesehen und auf ein schönes Familienzwiebelgericht gehofft.
25.02.2018 14:40:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Ball

Ball
Sorry. Seit ich nach Bayern gezogen bin, friste ich mein Dasein in einer derart kleinen Wohnung mit ca. 2m² Küche, das macht einfach keinen Spaß hier zu kochen.
25.02.2018 17:55:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Noch_ein_Kamel

Guerilla
 
Zitat von Parax

Du hast aber lustige Arme und Hände.



Ich dachte auch zuerst er hätte so eine Hand
https://streamable.com/veaex

Aber dann hat sie sich bewegt fröhlich
25.02.2018 20:59:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlackBandit

AUP BlackBandit 13.09.2013
froehlich grinsen Kohlpudding
Eigentlich wollte ich einen Kuchen backen, dessen Rezept ich mir von Oma erhascht habe, aber dann gab es diese Woche Kohlpudding und da das ein Rezept ist, dass ich von meinem Vater hab, hab ich es einfach gleich dokumentiert und stattdessen als Beitrag genommen. fröhlich

Zutaten:
Gehacktes (Rind, Schwein, egal)
Kohlkopf (nicht zu gross)
Kartoffeln (normal festkochend)
Stärke (Mehl ginge auch)
Salz, Pfeffer und Butter sollte man auch im Haus haben, eventuell noch etwas getrockneten Majoran, das ist aber schon fast wieder fancy.



Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen, Kohlkopf in Streifen schneiden und Gehacktes mit Pfeffer und Majoran und etwas Salz würzen.



Den Kohl in Butter bei mittlerer Hitze anbraten, mit Deckel, bis er braun wird, dann das Gehackte dazu und mitbraten.



Wenn das angebraten ist gibt man einen guten Schuss Wasser hinzu, damit der Kohl gut gar wird.



Ist er das, rührt man etwa zwei Teelöffel Stärke mit einer Tasse kaltem Wasser an und gibt es hinzu, damit sich der Geschmack bindet und alles saftig ist. Fertig. Die Kartoffeln auch. Abgiessen und auf Teller verteilen, Kohlpudding dazu und Guten Appetit.

25.02.2018 21:24:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeeJay

DeeJay
Kohlpudding wäre genial gewesen, aber das schmeckt sicher auch.
25.02.2018 21:27:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
Apropos, hat jemand ein gutes Familienrezept für Mohnklöße? Ich würde meine Mutter gerne an Weihnachten damit überraschen.
25.02.2018 22:37:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Veteran]

veteran
 
Zitat von Ball

Erstaunlich, dass da nicht die ganze Füllung rausfällt, obwohl sie an den Seiten nicht geschlossen sind.



Ist eigentlich kein Problem, solange keine zu großen Stücke Brot drin sind...
26.02.2018 18:41:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Krieg der Töpfe CXXXVI - "Familienrezepte" ( Die Mudda deiner Mudda und der Braten in der Röhre )
« vorherige 1 2 [3]

mods.de - Forum » Archiv: Krieg der Töpfe » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
04.03.2018 08:50:52 Sharku hat diesen Thread von 'Public Offtopic' nach 'Archiv: Krieg der Töpfe' verschoben.
04.03.2018 08:50:43 Sharku hat diesen Thread wieder abgeheftet.
30.01.2018 19:33:48 Sharku hat diesen Thread angeheftet.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Round One - Pass - T-Shirt Le Chuck's Grog - T-Shirt Chess Club - T-Shirt