Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Praise the Sun - T-Shirt White Wolf - T-Shirt Elder Monster Nergigante - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: pOT-News ( BILD für Nerds )
« vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
hödyr

hödyr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kostenfreier_Nahverkehr#St%C3%A4dte-Beispiele

 
Templin, Deutschland, 16.000 Einwohner, 1998–2003. Steigerung der Passagierzahlen von 41.000 auf 350.000. Aufgrund des Fahrgastzuwachses 2003 Umwandlung in ein freiwilliges Bürgerticket-System. Kofinanzierung über Kurgäste.



Also ich finds ja sinnvoll wenn vorhandene Kapazitäten über entsprechende Preisgestaltung genutzt werden. Die Bahnen fahren ja eh, ob da einer drinhockt oder nicht.
Man könnte so ein Aktienticker-artiges Preissystem machen, dann würden vllt. Rentner und Arbeitslose nicht zu Stoßzeiten das System zusätzlich belasten und könnten dann günstig außerhalb der Hauptzeiten fahren.

Solange die Kosten durch den kostenlosen ÖPNV nicht weiter steigen (wie gesagt, Bahn fährt ja eh und das macht wohl den Hauptteil aus) seh ich da kein Problem mit. Komplett kostenlos hat aber den Nachteil, das die Steuerungsmöglichkeiten entfallen.

Da finde dynamische Preise besser.
13.02.2018 17:38:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 16.01.2011
Naja, wenn man dafür sonstwo Geld sparen kann, passt das doch. Und wenn die Straßen dadurch leerer werden, soll mir das auch recht sein. peinlich/erstaunt

// Und ÖPNV auszubauen, das wäre ja generell nicht so verkehrt. Mich würde halt nur ärgern, wenn ich dann irgendwann wieder so einen Krempel mitbezahlen darf, den ich bei mir daheim nicht nutzen kann, selbst wenn ich wollte, weil hier die Infrastruktur dafür fehlt. Und machen wir uns nichts vor, so wird es ja laufen. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SirHenry am 13.02.2018 17:51]
13.02.2018 17:49:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Netforce

Netforce
 
Zitat von fiffi

 
Zitat von [RPD]-Biohazard

Oh man dass da noch keine Partei drauf gekommen ist...*hrnz*

Sorge um Luftreinheit
Bund erwägt kostenlosen Nahverkehr
Millionen Menschen fahren hierzulande täglich mit Bus und Bahn. Das entlastet die Straßen und die Umwelt. In der Debatte um saubere Luft denkt die Bundesregierung nun offenbar darüber nach, die Fahrpreise abzuschaffen.

https://www.n-tv.de/politik/Bund-erwaegt-kostenlosen-Nahverkehr-article20283183.html


Demnach sind als Modellstädte Bonn, Essen, Herrenberg, Reutlingen und Mannheim angedacht. [dlf]



War klar, dass sie es in Mannheim probieren - so oft wie hier die Kontrollettis verprügelt wurden/werden. Breites Grinsen
13.02.2018 17:52:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
 
Zitat von SirHenry

// Und ÖPNV auszubauen, das wäre ja generell nicht so verkehrt. Mich würde halt nur ärgern, wenn ich dann irgendwann wieder so einen Krempel mitbezahlen darf, den ich bei mir daheim nicht nutzen kann, selbst wenn ich wollte, weil hier die Infrastruktur dafür fehlt. Und machen wir uns nichts vor, so wird es ja laufen. Breites Grinsen


Das große Problem an der Bahn sind die enormen Kosten pro Personenkilometer, und dass sie gar nicht so umweltfreundlich ist wie immer behauptet wird.

Ich bin aber jedem dankbar der mir die Straße frei macht.

https://www.deutschlandinzahlen.de/tab/deutschland/infrastruktur/verkehr-und-transport/personenkilometer

https://www.deutschlandinzahlen.de/tab/deutschland/infrastruktur/verkehr-und-transport/ausgaben-fuer-den-verkehr

http://www.faz.net/aktuell/wissen/klima/klimabilanz-der-bahn-noch-eine-unbequeme-wahrheit-1488587.html
13.02.2018 18:00:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
aha. und der bund soll dann jedes jahr genügend mittel zur verfügung stellen? what could possibly go wrong?
13.02.2018 18:07:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

nbf_phoenix
 
Zitat von hödyr

 
Zitat von SirHenry

// Und ÖPNV auszubauen, das wäre ja generell nicht so verkehrt. Mich würde halt nur ärgern, wenn ich dann irgendwann wieder so einen Krempel mitbezahlen darf, den ich bei mir daheim nicht nutzen kann, selbst wenn ich wollte, weil hier die Infrastruktur dafür fehlt. Und machen wir uns nichts vor, so wird es ja laufen. Breites Grinsen


Das große Problem an der Bahn sind die enormen Kosten pro Personenkilometer, und dass sie gar nicht so umweltfreundlich ist wie immer behauptet wird.

Ich bin aber jedem dankbar der mir die Straße frei macht.

https://www.deutschlandinzahlen.de/tab/deutschland/infrastruktur/verkehr-und-transport/personenkilometer

https://www.deutschlandinzahlen.de/tab/deutschland/infrastruktur/verkehr-und-transport/ausgaben-fuer-den-verkehr

http://www.faz.net/aktuell/wissen/klima/klimabilanz-der-bahn-noch-eine-unbequeme-wahrheit-1488587.html



Keiner deiner Links schreibt etwas über den ÖPNV.

/E: Dafür diese Tabelle:



Und da wird sogar mit 1,5 Personen pro Auto gerechnet, was ja im Berufsverkehr auch eher selten ist.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Parax am 13.02.2018 18:16]
13.02.2018 18:10:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
 
Zitat von Parax

Keiner deiner Links schreibt etwas über den ÖPNV.


Ich bin mir bei den Statistiken nicht sicher wie der ÖPNV da reingeht, bei den Personenkilometern wird er ja explizit gelistet, ansonsten geb ich dir recht. Die Probleme des ÖPNV und der Bahn sind aber IMHO weitgehend die gleichen sofern wir nicht von Bussen reden.
13.02.2018 18:12:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
unglaeubig gucken
moment mal.
die bundesregierung will jetzt also für bessere luftwerte lieber kostenlosen nahverkehr bringen, statt autohersteller und industrie in die verantwortung zu nehmen. wow. einfach wow.
13.02.2018 18:19:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Sendet aber (falls es kommt) definitiv ein ganz gewaltiges Signal Richtung Autobranche, sich gefälligst den Arsch aufzureissen. Und ich bin ja sowieso eher ein Fan davon, Anreize zu schaffen statt Verbote zu verhängen.
13.02.2018 18:21:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
jo und wenn das mit dem kostenlosen nahverkehr nicht geklappt hat, stellen wir halt luftfilter auf und pflanzen mehr bäume. irgendwas wird schon klappen.
13.02.2018 18:23:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[21st]sneaker

Deutscher BF
 
Zitat von M@buse

aha. und der bund soll dann jedes jahr genügend mittel zur verfügung stellen? what could possibly go wrong?


"Mehr Geld vom Bund" ist aktuell die Lösung für sämtliche politischen Probleme.
13.02.2018 18:23:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
NotOnTour

Deutscher BF
Man könnte ja auch einfach diese bekloppten Emissionsgrenzwerte hin zu einem realistischen Wert hochsetzen. Aber nein, stattdessen schleifen wir unsere Autoindustrie und demobilisieren unsere Innenstädte.
13.02.2018 18:28:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von M@buse

jo und wenn das mit dem kostenlosen nahverkehr nicht geklappt hat, stellen wir halt luftfilter auf und pflanzen mehr bäume. irgendwas wird schon klappen.


Wie soll das denn nicht klappen?
13.02.2018 18:29:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von [21st]sneaker

 
Zitat von M@buse

aha. und der bund soll dann jedes jahr genügend mittel zur verfügung stellen? what could possibly go wrong?


"Mehr Geld vom Bund" ist aktuell die Lösung für sämtliche politischen Probleme.



joar außer halt für pflege. oder wissenschaft. oder sozialen wohnungsbau.
13.02.2018 18:29:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
 
Zitat von NotOnTour

Man könnte ja auch einfach diese bekloppten Emissionsgrenzwerte hin zu einem realistischen Wert hochsetzen. Aber nein, stattdessen schleifen wir unsere Autoindustrie und demobilisieren unsere Innenstädte.


Guter Punkt.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Diesel-Debatte-Umweltmediziner-haelt-NO2-Grenzwert-fuer-ueberzogen-3966520.html
13.02.2018 18:31:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von Absonoob

 
Zitat von M@buse

jo und wenn das mit dem kostenlosen nahverkehr nicht geklappt hat, stellen wir halt luftfilter auf und pflanzen mehr bäume. irgendwas wird schon klappen.


Wie soll das denn nicht klappen?



du meinst also, dass die leute jetzt reihenweise ihre autos stehen lassen werden, weil sie monatlich 70-100¤ für ein monatsticket oder 3¤ für eine einzelfahrt sparen?
13.02.2018 18:33:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
Wurde ja schon gesagt: Es liegt an mangelnder Zeitersparnis und Flexibilität ggü. dem Individualverkehr, weil der ÖNV einfach grottig ausgebaut ist.

Ist aber auch ein Henne/Ei Problem. Warum fahren so wenige Busse? Weil niemand damit fährt. Warum fährt niemand Bus? Weil so wenige Busse fahren.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Phillinger am 13.02.2018 18:57]
13.02.2018 18:56:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[ACPS]Turrican

[ACPS]Turrican
 
Zitat von Absonoob

Sendet aber (falls es kommt) definitiv ein ganz gewaltiges Signal Richtung Autobranche, sich gefälligst den Arsch aufzureissen.



Die Autohersteller wissen genau, dass sie durch diese Regel nahezu keine Einbußen haben werden. Oder meinst du einer verkauft sein Auto, weil er jetzt in der Stadt kostenlos mal fahren kann? Und wenns einer macht, dann ists eben nur einer, das ist den Autoherstellern eben recht egal.
13.02.2018 18:56:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von Phillinger

Wurde ja schon gesagt: Es liegt an mangelnder Zeitersparnis und Flexibilität ggü. dem Individualverkehr, weil der ÖNV einfach grottig ausgebaut ist.

Ist aber auch ein Henne/Ei Problem. Warum fahren so wenige Busse? Weil niemand damit fährt. Warum fährt niemand Bus? Weil so wenige Busse fahren.



und du glaubst ernsthaft, dass der bund nicht nur die bisherigen kosten übernimmt, sondern auch gleich genügend gelder für einen entsprechenden ausbau der kapazitäten freigibt? Breites Grinsen
13.02.2018 19:02:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shp.makonnen

Arctic
Der ÖPNV ist ja überall anders. Kann schon passen. Ich kann mitm Bus quasi von der Haustür in die nächstgrößere Innenstadt fahren. Der Bus fährt alle 15 Minuten. Es sind allerdings nur fünf Kilometer und für Hin- und Rückweg zahl ich fürn Bus 5,40 Euro. Das mach ich dann nur, wenn Alkohol ins Spiel kommen soll.
13.02.2018 19:03:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
Neko aus Kulanz im Stern? Breites Grinsen

https://www.stern.de/digital/online/-was-letzte-preis----die-irre-welt-der-ebay-kleinanzeigen-7860958.html

13.02.2018 19:04:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
 
Zitat von M@buse

 
Zitat von Phillinger

Wurde ja schon gesagt: Es liegt an mangelnder Zeitersparnis und Flexibilität ggü. dem Individualverkehr, weil der ÖNV einfach grottig ausgebaut ist.

Ist aber auch ein Henne/Ei Problem. Warum fahren so wenige Busse? Weil niemand damit fährt. Warum fährt niemand Bus? Weil so wenige Busse fahren.



und du glaubst ernsthaft, dass der bund nicht nur die bisherigen kosten übernimmt, sondern auch gleich genügend gelder für einen entsprechenden ausbau der kapazitäten freigibt? Breites Grinsen


Nein, ganz sicher nicht. Ich wollte nur die Sinnlosigkeit dieses Ansatzes "für umme fahren alle mit den Öffis!" unterstreichen.

Ich fahre doch nicht Bus oder Bahn!? Widerlicher Gedanke.
13.02.2018 19:09:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
...
Schön Breites Grinsen

/Im Gegensatz zu Phil und M'buse.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von zapedusa am 13.02.2018 19:10]
13.02.2018 19:10:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Phillinger

AUP Phillinger 11.02.2013
Widerlichen ÖNV-Nutzer detektiert.
13.02.2018 19:12:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Muh!]Shadow

AUP [Muh!]Shadow 10.03.2015
 
Zitat von BlixaBargeld

Neko aus Kulanz im Stern?


Schon wieder? War doch gerade erst im Fun? >:----D


/nächstes Mal bitte zuerst vorstellen und die SuFu benutzen. MfG Rainer.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [Muh!]Shadow am 13.02.2018 19:13]
13.02.2018 19:13:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
Ich bin beim Regenmantel ausgestiegen. traurig
13.02.2018 19:16:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
zapedusa

AUP zapedusa 25.10.2015
Ohne die Diskussion verfolgt zu haben: Aber sicher doch. Es wäre in meinem Fall aber auch Wahnsinn NICHT den ÖPNV zu nutzen. Wenn ich mal eine Karre nehmen muss, brauche ich nur für die Strecke zur Arbeit eine Stunde statt einer halben, bekomme mehrfach ausgedehnte Wutanfälle und werde von Bussen voller maghrebinischer Antänzer angetanztangehupt! Nein, vielen Dank. Dann doch lieber entspannt in der S-Bahn sitzen und im Bildband "Dresden '45" blätternd vor mich hin kichern.

Ist aber auch egal, denn auf dem Land hätte ich selbstredend schon aus Gründen wie Einkaufen oder Freizeit ein Auto. Brauche ich hier aber nicht, also alles cool.
13.02.2018 19:18:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von zapedusa

entspannt in der S-Bahn sitzen



haha. nein.
13.02.2018 19:19:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
 
Zitat von zapedusa

Dann doch lieber entspannt in der S-Bahn sitzen und im Bildband "Dresden '45" blätternd vor mich hin kichern.


Breites GrinsenBreites Grinsen
13.02.2018 19:21:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
XX5.acsp|QuiN

AUP XX5.acsp|QuiN 08.04.2010
 
Zitat von BlixaBargeld

Neko aus Kulanz im Stern? Breites Grinsen

https://www.stern.de/digital/online/-was-letzte-preis----die-irre-welt-der-ebay-kleinanzeigen-7860958.html

https://abload.de/img/screenshot_20180213-1eku4u.png


Slowpoke. Funthread etzadla Stunden voraus.
13.02.2018 19:25:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-News ( BILD für Nerds )
« vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
16.02.2018 22:47:38 Sharku hat diesen Thread geschlossen.
12.02.2018 19:07:53 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Praise the Sun - T-Shirt White Wolf - T-Shirt Elder Monster Nergigante - T-Shirt