Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Hunter Services - T-Shirt Master of the Grimverse - T-Shirt Rosie on LV-426 - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Klettern III ( Rocks are better than people )
« erste « vorherige 1 ... 19 20 21 22 [23] letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
FooFur

Arctic
Ich find in den Schuh wird zu viel reininterpretiert, man kann mit (fast) jedem schuh (fast) alles machen. Bei fiesen Toehooks machts vielleicht noch ein unterschied wieviel gumi oben drauf ist, aber sonst? Sollte halt so angenehm wie möglich sein um (halbwegs, ist ja für anfänger) kleine sachen stehen zu können. Was will man mehr?
08.08.2018 16:59:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 01.02.2009
 
Zitat von FooFur

Ich find in den Schuh wird zu viel reininterpretiert, man kann mit (fast) jedem schuh (fast) alles machen. Bei fiesen Toehooks machts vielleicht noch ein unterschied wieviel gumi oben drauf ist, aber sonst? Sollte halt so angenehm wie möglich sein um (halbwegs, ist ja für anfänger) kleine sachen stehen zu können. Was will man mehr?



Ich behaupte mal das ist bis zu einem gewissen Schwierigkeitsgrad richtig, dann wird das schnell falsch.
08.08.2018 17:01:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FooFur

Arctic
Ab welchem Grad wird das denn falsch?
08.08.2018 18:30:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 01.02.2009
 
Zitat von FooFur

Ab welchem Grad wird das denn falsch?



Also so ab 6c habe ich Probleme in Schuhen ohne vernünftigen Gummi/Vorspannung. Gibt natürlich sicher Menschen die das noch locker barfuß klettern, ich kann halt nicht. Kommt natürlich auf die Route an, ist in kleinen Leisten i. Schiefer sicher wichtiger als auf Sandsteinslopern.

Je mehr Kraft man auf die Füsse bringt desto weniger braucht man in den Fingern und so.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von The_gonzo am 08.08.2018 18:40]
08.08.2018 18:36:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CombatWombat

Mr Crow
Also ich kann gerne beim nächsten mal meine alten tarantula zum Vergleich mit in die Halle nehmen. Mit denen hatte ich damals keinen Spaß mehr auf Platten, wenn der arsch und das Gesicht an die Wand müssen und man sich ohne Tritte auf die Reibung verlassen muss. Meine Schuhe mit c4 gummi erlauben da spitzere Winkel, bevor das gerutsche los geht. Ähnliches Problem in der vertikalen auf kleinen, abschüssigen Tritten.

Beim Dächer klettern wird es auch scheiße, sobald die Tritte flach oder abschüssig sind, besonders wenn sie weit weg sind, weil man selbst klein ist. Bei sowas braucht es halt Reibung und die hängt davon ab, wie stark man die Beine in die Wand oder den flachen tritt pressen kann und was die Materialien hergeben.

Aber ich probier es gerne nochmal vergleichend an ein paar dingern aus, die ich gut schaffe. Das sind dann etwas eingelatschte tarantula gegen ein paar anasazi bei denen rechts der große Zeh raus schaut. Beides flache Schuhe ohne Vorspannung.
08.08.2018 18:49:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CombatWombat

Mr Crow
...
Ich hab meine alten Schuhe jetzt gestern tatsächlich mal mitgenommen und benutzt. Es ging besser, als gedacht, aber es gab auch Grenzen.

Eigentlich dachte ich, es würde nix gehen, aber bei den traversen, die ich so zum aufwärmen mache, gingen direkt zwei 7-, die eigentlich ein paar beschissene Tritte haben.

Im Überhang ging auch mehr als ich gedacht hätte, auch wenn ich das fehlende Gefühl für die Tritte wegen der dicken Sohle grundsätzlich nicht so mag. Bei abschüssigen Tritten, die man z.B. mit einem toehook zusätzlich einnklemmen muss, war aber Schluss. Nicht, weil der toehook nicht ging, sondern weil die Reibung am anderen Fuß nicht gereicht hat. Bei nem Ägypter im Dach, bin ich auch einfach raus gerutscht. Der Fuß im Henkel hat gehalten, der andere an einem sloper halt nicht.

Platte war ähnlich. Es ging mehr als ich erwartet hätte, aber bei sehr flachen Winkeln zum antreten ging halt nix.

Als Anfänger ist es aber wohl echt irrelevant und man kann sich die auch gönnen. Vorteil ist natürlich, dass man die Sohle so schnell nicht zerlegt bekommt, weil der gummi halt nicht so hart reibt und auch sehr dick ist.

Ich war insgesamt doch erstaunt gestern.
10.08.2018 13:37:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Almi

[BC]Alm
...
https://www.picos-guides.com/alpintutorial/
10.08.2018 18:14:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 25.07.2010
Hatte es nur in den outdoorthread gepackt, da hier der Fokus doch stärker auf Hallenklettern, bouldern und die ein oder andere Felstour, nicht aber den großen kombinierten Hochtouren liegt.

Aber mehr zu wissen kann nie schaden. Also zieht es euch rein.
10.08.2018 18:26:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
Cool, ich liebe solche Bücher.
10.08.2018 20:38:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IndieStu

AUP IndieStu 01.02.2009
Ich trage zur Zeit, wenn ich denn mal in die Halle komme, auch meine ersten Paar (La Sportiva Finale VS) und nicht die Solutions, nach 3 Monaten Verletzungspause und dann 7 Wochen Bronchitis pass ich nämlich einfach im Moment nicht rein in die Dinger.

Ich finde sie auch immernoch erstaunlich gut. Das einzige was sie halt wirklich garnicht können sind toehooks. Gerade im Dach ist klettern damit eine Qual^10. Da ich aber ein 60kg Lauch bin, ist das Dach so quasi meine absolute Lieblingsecke.

Ich würde daher jedem Anfänger empfehlen zumindest ein wenig drauf zu achten, dass es ein wenig Gummi auf der Zehenoberseite gibt. Zumindest wenn man sich vorstellen kann im Dach und in steileren Überhängen zu trainieren. Für mich war das nämlich der Grund überhaupt andere Schuhe zu kaufen. Und da sind die Solution einfach pure Liebe. Und die Instinct VSR von meinem Bruder sind auch ziemlich n1.

Heute ist auch der erste Tag nach knappen 2 Wochen an dem wir nichts in der Halle machen. Daher kommt gleich mal der Post zum Hallenbau.
11.08.2018 10:54:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
IndieStu

AUP IndieStu 01.02.2009
So, es hat etwas gedauert aber im Schnitt war ich die letzten 7 Tage jeden Tag 10h in der Halle und wir haben ordentlich was geschafft. Der untere Teil der Halle ist bald fertig. Der obere Teil werden dann knappe 60m“ nur Dach. Ingesamt wird die Halle rund 210m" Kletterfläche haben. Wir haben jetzt angefangen die ersten Platten anzubringen. Bedingt durch Urlaube und Arbeit steht die Baustelle jetzt allerdings erstmal knapp nen Monat still.

Da ich spontan auch schon wieder los muss, hab ich schnell ein Album zusammengewürfelt mit unsortierten Bildern vom Bau.

Link zum Album

11.08.2018 11:45:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mYstral

Arctic
...
Geiler Scheiß!
11.08.2018 12:57:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mountainbiker

AUP Mountainbiker 11.06.2012

Da muss ich mein Chalk mit ins Kino nehmen. Beim Schauen bekomme ich da schwitzige Hände.
11.08.2018 13:47:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mYstral

Arctic
...
Oh, das wäre klasse, wenn es in Deutschland im Kino käme.
11.08.2018 13:57:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 01.02.2009
Komisch, heute morgen bin ich mit dem Verlangen aufgewacht irgendwas solo zu klettern.
Hatte ich schon lange nicht mehr.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von The_gonzo am 11.08.2018 13:58]
11.08.2018 13:58:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CombatWombat

Mr Crow
 
Zitat von IndieStu

So, es hat etwas gedauert aber im Schnitt war ich die letzten 7 Tage jeden Tag 10h in der Halle und wir haben ordentlich was geschafft. Der untere Teil der Halle ist bald fertig. Der obere Teil werden dann knappe 60m“ nur Dach. Ingesamt wird die Halle rund 210m" Kletterfläche haben. Wir haben jetzt angefangen die ersten Platten anzubringen. Bedingt durch Urlaube und Arbeit steht die Baustelle jetzt allerdings erstmal knapp nen Monat still.

Da ich spontan auch schon wieder los muss, hab ich schnell ein Album zusammengewürfelt mit unsortierten Bildern vom Bau.

Link zum Album

https://imgur.com/SI0dERAh.jpg



Das hat echt was von Kinderspielplatz selber aufbauen. Ziemlich cool. Breites Grinsen Baut ihr auch so einen Tunnel, wie man ihn bei manchen Hallen sieht, oder ist die Bude dafür zu klein? Also z.B. ein Tunnel neben einer Treppe, komplett mit Matten ausgelegt für lange routen in Dach/Überhang und nur nem Meter Fallhöhe.

Die LaSportiva finale finde ich übrigens auch ziemlich toll und die hätte ich auch fast statt meiner Anasazi gekauft. Sehr bequem und ich hab beide Schuhe nebeneinander ne Stunde im Laden anprobiert, bis ich mich entschieden habe und ner Freundin hab ich dann auch die Finale empfohlen.

Die Tarantula sind halt nicht so schön und fühlen sich im Vergleich sehr klobig an. Aber heute dürfen sie nochmal mit. Außenbereich müsste wieder trocken sein und da sind ein paar boulder im Bereich 6B-6C+, wo es nochmal richtig auf Reibung ankommt.
11.08.2018 14:13:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

AUP The_gonzo 01.02.2009
Welchen Schwierigkeitsgrad ziehst du eigentlich so derzeit CW? Wenn du mal eben fb6C+ reisst.
11.08.2018 14:15:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CombatWombat

Mr Crow
Naja, so ungefähr das eben. Ich versuche schon immer ans Limit zu gehen und "mal eben" mache ich die auch nicht. Da sind halt gerade ein paar in dem Bereich, die ich geknackt habe und jetzt kann ich ja zum Vergleich nochmal die Tarantula probieren und testen ob und wie die versagen.

Es gibt in der Halle so zwei brackets, eins von 6A+ bis 6C, das andere von 6B bis 6C+ und in denen hänge ich schon länger rum. Im Laufe der Zeit kommen da halt immer mehr erfolgreiche flash-versuche, vor allem in dem einfacheren bracket dazu und ein paar mal ist das jetzt auch in dem schwierigeren jetzt schon passiert.

An der Wettkampfwand, wo jeder boulder einen exakt ausgewiesenen Schwierigkeitsgrad hat, beisse ich an einer 6C oder 6C+ aber schon recht lange bis ich die komplett zusammen gebaut bekomme, oder die Lust verliere.

Die nächsthöheren Schwierigkeitsgrade probiere ich eigentlich gar nicht. Der nächste Bereich geht von 6C bis 7A+ und danach kommt nur noch einer mit 7A bis 7C+ (lel) und dann ist da Schluss.

Gibt aber auch ganz klare Unterschiede je nach Griffen und so. Wenn es um kleine Kanten/Leisten oder Fingerlöcher geht, hab ich auch bei 6C+ gute Karten. Bei Zangen wird es schon schwieriger und bei slopern wird es dann auch bei 6B schon grenzwertig. Und dann probiere ich aber lieber mal etwas an der "leichteren" sloper-route rum, statt das zu ignorieren und mir irgendeine 7A zu suchen, die halt nur aus Leisten besteht, nur weil die Griffe eine prestigeträchtigere Farbe haben.

Mein gestecktes Ziel ist es aber, bis Ende des Jahres mal regelmäßig Ausflüge in den niedrigen 7er-Bereich zu machen. Momentan versuche ich die gar nicht erst, was ja eigentlich auch bekloppt ist. Hilft ja letztlich nur üben, üben, üben. Vielleicht besorge ich mir mal ein hangboard für zuhause. In der Halle hab ich dann doch meistens einfach Lust auf klettern.
11.08.2018 14:38:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CombatWombat

Mr Crow
Heute war so ein kleiner Übungswettkampf für den boulder worldcup am Wochenende in meiner Stammhalle. War sehr lustig anzuschauen.

Megos ist besser als ich.
14.08.2018 0:28:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mYstral

Arctic
traurig gucken
 
Zitat von CombatWombat

Megos ist besser als ich.


Das muss deprimierend sein.
14.08.2018 9:16:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KingGinord

kingginord
 
Zitat von The_gonzo

/fakequote eigentlich ging es da um Schuhsohlen....




Hab ich mal beim oertlichen Schuhmacher probiert.
Mit Vibram XS oder so.

Sind nach 2 Monaten bei weniger als einmal die Woche ueber der Spitze durch.
OnlineEmpfehlungen die taugen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KingGinord am 14.08.2018 13:41]
14.08.2018 13:41:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KingGinord

kingginord
etwas für sehr schlecht befinden
 
Zitat von FooFur

Ich find in den Schuh wird zu viel reininterpretiert, man kann mit (fast) jedem schuh (fast) alles machen. Bei fiesen Toehooks machts vielleicht noch ein unterschied wieviel gumi oben drauf ist, aber sonst? Sollte halt so angenehm wie möglich sein um (halbwegs, ist ja für anfänger) kleine sachen stehen zu können. Was will man mehr?




Hab mal einen ne 6 - 7 in der Halle in FlipFlops steigen sehen, seitdem versuche ich die Schuld nicht mehr im Material zu suchen Breites Grinsen
14.08.2018 13:43:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CombatWombat

Mr Crow
Gestern hat von den freaks auch einer zwei der wettkampfboulder für Frauen in sneakern gemacht.

Der konnte natürlich auch nicht stehen in den dingern und hat einfach hart geballert. Ordentliche Schuhe helfen halt trotzdem.

Ich war jetzt auch erstaunt, wieviel ich in meinen tarantula doch machen konnte, aber ich hab auch klare Grenzen gefunden. In einer Überhangroute ist z.B. ein drop knee gefragt und mit dem billigen gummi hält der vordere Fuß halt einfach nicht, selbst wenn ich andere Griffe zur Hilfe nehme und perfekt frontal in den Tritt reintrete. Gut 20 mal einfach Stumpf abgerutscht, dann aufgehört.
14.08.2018 13:59:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

statixx
Can confirm. Hab vor ein paar Wochen aus Versehen meine alten Tarantulas eingepackt anstatt meiner Mundakas und es ist schon ein deutlich merkbarer Unterschied. Der Gummi der Tarantulas ist einfach viel härter und hält bei weitem nicht so an der Wand. Auch die Ferse klebt bei den Mundakas richtig am Block, bei den Tarantulas gehts halt abwärts. Klar kann man prinzipiell auch einfach nur campussen und komplett auf Schuhe verzichten, aber ich halt nicht. Breites Grinsen
14.08.2018 14:04:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flitzpiepe42

Russe BF
 
Zitat von KingGinord

 
Zitat von The_gonzo

/fakequote eigentlich ging es da um Schuhsohlen....




Hab ich mal beim oertlichen Schuhmacher probiert.
Mit Vibram XS oder so.

Sind nach 2 Monaten bei weniger als einmal die Woche ueber der Spitze durch.
OnlineEmpfehlungen die taugen?



Über der Spitze? Foto?
14.08.2018 15:50:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sewer

Deutscher BF
bisher nur gutes von restday gehört, die machen auch randgummi (und ich hab vor selbst mal 2 paare einzuschicken)
14.08.2018 15:55:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
mYstral

Arctic
...
Restday ist gut.
15.08.2018 20:30:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Klettern III ( Rocks are better than people )
« erste « vorherige 1 ... 19 20 21 22 [23] letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
09.04.2018 08:39:15 statixx hat diesen Thread von 'Bayern' nach 'Public Offtopic' verschoben.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Hunter Services - T-Shirt Master of the Grimverse - T-Shirt Rosie on LV-426 - T-Shirt