Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Get Jinxed - T-Shirt Many Bubbles - T-Shirt Battle Royale Area - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Laufthread VI ( Sommer-Edition )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Chef

Chef
 
Zitat von ULtRaLiSt


trotzdem schwimme ich dann im Becken meine 2km Freistil noch unter 40min. Sorge habe ich eher vor Krämpfen bei dem ständigen Wechsel der Belastung.

Keine Ahnung wie schnell du unterwegs bist, aber bisher plane ich noch ohne Tandempartner.



Ich bin ein grauenvoller Schwimmer, passabler Läufer und ziemlich brauchbarer Radfahrer. Also praktisch ungeeignet für SwimRuns. Breites Grinsen

Ich bin zuletzt 2200m OW in 46 Minuten geschwommen, aber das war mit Neo und im Wettkampf. Wenn du 2k unter 40 Minuten entspannt im Becken machst, wirst du keine Freude mit mir haben, außer du siehst es als besondere Herausforderung an, einen Sack Kartoffeln hinter dir her zu ziehen. Breites Grinsen
17.09.2018 10:42:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
WU

WU-TANG.Killer
 
Zitat von Lohnsteuerkarte

 
Zitat von ULtRaLiSt

Es sind die bekloppten Wettkämpfe, die mich reizen


Da kann ich mich nur anschließen... Ich habe mich gerade für den Joker Trail in Heidelberg angemeldet.


Die machen halt auch verdammt viel Spaß Breites Grinsen
Hab Sonntag den Tough Mudder zu ersten mal absolviert. Das war schon sehr geil und hat Lust auf mehr gemacht, so dass ich am Samstag beim Runterra starten werde peinlich/erstaunt
17.09.2018 21:44:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 10.12.2007
Was heißt passabler Läufer? In der bestzeitentabelle ist keine einzige Zeit drin. Da bin ich mit 5min/km sichrlich nicht besser. Aber natürlich ist es doof, wenn man sowohl beim Schwimmen als auch laufen auf den jeweils anderen Rücksicht nehmen muss.
17.09.2018 22:47:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
slou

Arctic
Da zum Arzt gehen zu einfach wäre, frag ich mal das p0t, und hier weil Unterschenkel.

Ich habe merkwürdige Schmerzen im Unterschenkel. Meistens links neben dem Schienbein, manchmal auch rechts. Immer seitlich, nicht das Wadl. Ich habe keinerlei Ruheschmerz, wenn ich saß oder lag und dann aufstehe, muss ich mich die ersten drei Schritte irgendwo festhalten, weil es so weh tut, dann humpel ich 10 Schritte und danach kann ich quasi normal gehen... Kennt das jemand? Idee?

Gekommen ist das in der Nacht von Montag auf Dienstag, plötzlich da. Ich war am Montag laufen und bin eventuell gaaaanz leicht umgeknickt ohne dabei Schmerzen zu haben.

Dienstag abend waren 1,5h tanzen kein Problem und gestern beim klettern war es auch nur anfänglich schmerzhaft.
Aber immer wenn ich 5 Minuten saß, kann ich danach erst mal nimma gehen

Einmalige Bearbeitung mit der Black Roll hat nichts gebracht.

Jetzt überlege ich, ob es eine gute Idee wäre heute mittag laufen zu gehen peinlich/erstaunt
20.09.2018 10:58:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

AUP audax 03.12.2007
Ich bin da momentan etwas geprägt, daher rate ich: Geh zu einem guten Arzt und lass eventuell mal nen MRT machen, wenn du lange keins hattest. Für mich zumindest klingt das, als könnte es was an den Nerven oder Gefäßen sein. peinlich/erstaunt
20.09.2018 11:09:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
slou

Arctic
Diese Antwort ist nicht sehr befriedigend...

/lange kein MRT? Wie oft macht ihr so was? Ich hatte noch nie ein MRT.
Ich war auch noch nie bei einem Orthopäden. Bisher war ich (fast) unkaputtbar. Jetzt werde ich anscheinend einfach alt traurig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von slou am 20.09.2018 11:32]
20.09.2018 11:29:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Wenn du Schmerzen hast, dann geh nicht rennen.
Wenn die Schmerzen nicht weggehen, dann geh zum Arzt. Der wird schon erstmal abklären ob ein MRT nötig ist oder ob du nur was gezerrt oder so hast.
20.09.2018 11:38:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

Wirt
Taugt dein Arzt? 99% der Ärzte werden nur sagen: erstmal nicht laufen gehen und beobachten. Wenns nicht besser wird, wieder kommen. Am besten in 3 Monaten, dann kann ichs wieder abrechnen. Vorsichtshalber von außen und innen Voltaren.

oh du warst noch nie, dann würd ich einfach mal ne Woche Pause machen, oder nur ganz leichtes Training. Langsam und kurz. Wenns nach 1-2 Wochen nicht besser wird zum Arzt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von skinni am 20.09.2018 11:48]
20.09.2018 11:43:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

AUP audax 03.12.2007
 
Zitat von slou

Diese Antwort ist nicht sehr befriedigend...

/lange kein MRT? Wie oft macht ihr so was? Ich hatte noch nie ein MRT.
Ich war auch noch nie bei einem Orthopäden. Bisher war ich (fast) unkaputtbar. Jetzt werde ich anscheinend einfach alt traurig


Wie gesagt, ich bin da gerade geprägt. Meiner Freundin wurde nach einem leichten Kribbeln im Bein MS diagnostiziert
Die Dunkelziffer für solche Erkrankungen liegt wohl ordentlich hoch, weil es sehr viele leichte Formen gibt und es ganz kuriose Symptome gibt wie z.B. Schwäche, Kribbeln, Gedächtnisprobleme und absurd viel mehr. Das wird natürlich quasi nie diagnostiziert, außer durch Zufall. Einem Bekannten wurde MS diagnostiziert nach einem Autounfall, also sie sicherheitshalber mal ein MRT gemacht haben. Purer Zufall, der ihm das Leben gerettet hat.

Ich will hier keine Panik machen, sondern nur sagen: Lieber abklären lassen wenn es nach kurzer Schonphase nicht weg ist. Wenn so etwas häufiger auftritt, wirklich mal abklären lassen peinlich/erstaunt
20.09.2018 11:44:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
 
Zitat von slou

Diese Antwort ist nicht sehr befriedigend...

/lange kein MRT? Wie oft macht ihr so was? Ich hatte noch nie ein MRT.
Ich war auch noch nie bei einem Orthopäden. Bisher war ich (fast) unkaputtbar. Jetzt werde ich anscheinend einfach alt traurig



Ich hatte auch noch nie ein MRT. Wieso sollte man sowas ohne Indikation machen?

Wenns wirklich arg schmerzt, würde ich eher nicht laufen gehen. Alles kleinere, insb. wenn es nach etwas Bewegung wieder normal ist, würde ich fürs Erste nicht so wild sehen. Zumindest haben sich meine Bänderprobleme in den Füßen jeweils nach spätestens vier Monaten von alleine gegeben.

Bei dir scheint mir das aber schon etwas ungewöhnlich, ehrlich gesagt. peinlich/erstaunt Ab zum Orthopäden. Besser abchecken, als dann richtig Probleme zu haben.
20.09.2018 11:46:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
 
Zitat von skinni

Taugt dein Arzt? 99% der Ärzte werden nur sagen: erstmal nicht laufen gehen und beobachten. Wenns nicht besser wird, wieder kommen. Am besten in 3 Monaten, dann kann ichs wieder abrechnen. Vorsichtshalber von außen und innen Voltaren.

oh du warst noch nie, dann würd ich einfach mal ne Woche Pause machen, oder nur ganz leichtes Training. Langsam und kurz. Wenns nach 1-2 Wochen nicht besser wird zum Arzt.



Sportarzt suchen. Beste Entscheidung aller Zeiten.
20.09.2018 11:53:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
 
Zitat von skinni

Taugt dein Arzt? 99% der Ärzte werden nur sagen: erstmal nicht laufen gehen und beobachten. Wenns nicht besser wird, wieder kommen. Am besten in 3 Monaten, dann kann ichs wieder abrechnen. Vorsichtshalber von außen und innen Voltaren.

oh du warst noch nie, dann würd ich einfach mal ne Woche Pause machen, oder nur ganz leichtes Training. Langsam und kurz. Wenns nach 1-2 Wochen nicht besser wird zum Arzt.


Für alles was mit Sportverletzungen oder ähnlichem zu tun hat gehe ich nicht zum Hausarzt sondern zu einem der auf sowas spezialisiert ist. Deswegen taugt das schon, ja. Kann natürlich sein dass das in Deutschland nicht so einfach ist, keine Ahnung.
20.09.2018 11:54:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
slou

Arctic
Dachte mir schon, dass ich keine "ordentliche" Antwort à la "kenn ich. Nach drei Tagen ist es weg" bekomme Breites Grinsen

Ich glaube, ich gehe eine klitzekleine Minirunde. Muss ja schauen wie es sich da verhält... peinlich/erstaunt
20.09.2018 11:58:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KOOGas

KOOGas
Für wen Trailrunning interessant ist: seit knapp drei Stunden ist die Anmeldung für den Zugspitz Ultratrail offen und die ersten 20% der Startplätze dürften schon weg sein. Von 25 bis 100km ist für jeden was dabei.
20.09.2018 14:46:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

olioli
traurig gucken
"für jeden" müsste bei 2,5km anfangen.
20.09.2018 14:49:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Das würde mich tatsächlich mal interessieren. Strecken über Marathon allgemein sogar. Wie läuft das da bei den ganz langen Distanzen eigentlich mit der Verpflegung?
20.09.2018 15:01:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Trailrunning fänd ich schon interessant, für die Veranstaltungen bin ich aber noch zu mies.
Den 15k in Arosa möcht ich mir nächstes jahr geben.
20.09.2018 15:02:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

Wirt
Kann man da auch runter rennen? Breites Grinsen

jaja ich weiß, runter ist genauso anstrengend
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von skinni am 20.09.2018 15:11]
20.09.2018 15:10:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Der "kurze" 15km ist eine Rundstrecke mit 1k Höhenmeter, kannst also gleich viel runter wie rauf laufen
20.09.2018 15:15:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KOOGas

KOOGas
 
Zitat von Smoking44*

Das würde mich tatsächlich mal interessieren. Strecken über Marathon allgemein sogar. Wie läuft das da bei den ganz langen Distanzen eigentlich mit der Verpflegung?



Also quantitativ natürlich schon deutlich seltener als z.B. bei einem Marathon. Hier kann man sehen wieviel es pro Distanz gibt. Aber ich glaube so im Breitensport-Starterfeld ist es dann dafür auch weniger ein Schnell-Hop-Hop, sondern auch mal mit einer Pause und Hinsetzen usw. verbunden.

Letztes Jahr mal hat mich Laura Dahlmeier hinten raus (sie ist eine längere Distanz gelaufen) überholt und ich konnte ein paar KM an ihr dran bleiben 8-)
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von KOOGas am 20.09.2018 15:20]
20.09.2018 15:19:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Fuck me. Was für ein seltsamer Lauf: 17 Kilometer auf den Flügeln der Musik dahingeschwebt wie auf Schienen - dann ZACK waren alle Speicher leer, die Füße klatschten auf den Asphalt, alle Gliedmaßen schwer, jeder Schritt bis km 22 pure Arbeit. Dayum, Son. Breites Grinsen
20.09.2018 22:48:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
slou

Arctic
Danke, nochmal für die Antworten.
Die knappen 3km waren kein Problem zu laufen.
Zum Mittagessen hingesetzt und danach wieder Schmerzen beim auftreten...

/ein paar Stunden und drei Bier später ist alles cool
Bier hilft also nicht nur bei Menstruationsschmerzen
20.09.2018 23:07:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
|DCD|PHIL

Deutscher BF
 
Die Bestzeitentabelle:

5 km
16:55 - Creeper
17:52 - Flameboy
18:40 - E-Street
20:25 - yokurt
20:45 - Tony.50
22:59 - Meister Röhrich
23:50 - schoen1
24:13 - datom
24:45 - legendary_hacki
24:52 - KillerOni
25:41 - Apfelkind
29:16 - m0h4

10 km
34:15 - Creeper
34:41 - Robert.
38:38 - E-Street
39:48 - on|Rush
39:58 - Dolf
40:28 - Tony.50
40:46 - |DCD|PHIL
41:20 - Matzel90
45:59 - Wampenseppl
46:12 - Dish
46:21 - Koveras
46:38 - Meister Röhrich
47:30 - Kaprado
48:04 - schoen1
48:10 - smoo
48:15 - m0h4
50:30 - hardCoreGEN
51:01 - eX-blood
52:17 - kandis-zucker
54:33 - Brainkicker
54:56 - Apfelkind

Halbmarathon
1:15:09 - Creeper
1:23:52 - teppi.ulr
1:26:16 - Flameboy
1:28:22 - Lohnsteuerkarte
1:29:32 - Dolf
1:29:44 - E-Street
1:32:08 - TriggerTG
1:33:35 - |DCD|PHIL
1:36:51 - PutzFrau
1:37:00 - Effing
1:39:05 - Lauchi
1:42:20 - Meister Röhrich
1:42:59 - ultralist
1:43:09 - snout[ze]
1:43:36 - Tony.50
1:47:01 - datom
1:47:42 - flecky
1:48:19 - Zwackel
1:50:xx - Kaprado
1:53:38 - aspirin
1:53:39 - eX-blood
1:56:17 - buschi
1:56:38 - Matzel90
1:56:49 - GH@NDI
1:57:56 - Hildayat
1:58:22 - SpassCola
1:58:30 - kandis-zucker
2:02:48 - Matzel90
2:03:40 - mokka
2:05:12 - username vergeben
2:17:53 - Niedie
2:20:xx - m0h4

Marathon
2:40:04 - Robert.
2:49:09 - Creeper
3:16:42 - |DCD|PHIL
3:27:18 - E-Street
3:45:45 - KOOGas
3:55:10 - GH@NDI
3:58:12 - Smoking44*
4:02:03 - Meister Röhrich
4:20:xx - Dish
4:26:27 - dentz2
4:27:28 - Matzel90
4:28:33 - username vergeben
4:35:10 - kandis-zucker
4:50:53 - Zipper
4:59:28 - Hidayat




Heute im Wettkampf mein Ziel von 3:15:00 schon spürbar verfehlt - bin 3:16:42 gelaufen. Die letzten 4km haben mir es versaut, da bin ich mit der Pace spürbar eingebrochen (>5min/km).
Ich muss endlich mehr Tempo trainieren traurig
23.09.2018 18:18:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Ich war schon stolz, dass ich heute nach einem Brunch 12km durch strömenden Regen nicht nur angetreten, sondern auch überlebt habe. Breites Grinsen
23.09.2018 18:47:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Kannst du eingrenzen, woran es lag? Einfach keinen Saft mehr gehabt, Energie falsch eingeteilt, sonstwas?

Bin selbst in zwei Wochen soweit und hatte gestern meinem letzten langen Lauf und habe mich dabei sehr fit gefühlt, aber halt auch 20s/km unter Wettkampftempo. Weiß nicht richtig, wie es dann sein wird.

@cain: Respekt! Gestern die letzten 7km im Sturm gelaufen, das war aber zusammen mit Pantera im Ohr genau das Richtige, um Kräfte zu mobilisieren. Heute dagegen kaum einen Fuß vor die Tür gesetzt, weils so eklig draußen ist. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Smoking44* am 23.09.2018 19:30]
23.09.2018 18:49:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
|DCD|PHIL

Deutscher BF
Was die Vorbereitung angeht: lange Läufe hatte ich wahrscheinlich genügend, genauso wie Läufe im Wettkampftempo. Was ich kaum trainiere sind Tempoeinheiten - sowas fehlt einfach im Training für dieses Niveau.

Ich hatte einen kurzen Einbruch bei KM28 und die letzten 4km hatte ich einfach keine Power mehr. Sonst konnte einigermaßen konstant laufen. Verpflegt habe ich mich auch nicht optimal. Und natürlich der Gegenwind
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von |DCD|PHIL am 23.09.2018 19:28]
23.09.2018 19:27:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
 
Zitat von |DCD|PHIL

Verpflegt habe ich mich auch nicht optimal.



Das heißt? Ich bin grad noch schwer am Überlegen, wieviele Gels ich im Laufgürtel unterkriege. peinlich/erstaunt
23.09.2018 19:33:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
|DCD|PHIL

Deutscher BF
Das nächste mal nehme ich eine Salztablette mit, das Iso hat mir nicht geschmeckt, deswegen habe ich hauptsächlich Wasser getrunken (am Ende war der Oberschenkel kurz vor dem Krampfen) und ich habe relativ wenig gegessen (während des Laufs).

Selbst habe ich nichts mitgenommen, ich nehm halt immer das, was es auf der Strecke so gibt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von |DCD|PHIL am 23.09.2018 19:37]
23.09.2018 19:36:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 10.12.2007
Gestern abend eine spontane Idee gehabt, wie der Swimrun noch besser werden könnte und mich mit den Neoprenlatschen vom Paddeln auf die Socken gemacht.
4km zum Wasser hin, Füße baden und 4km zurück.

Nach den ersten Metern schon gemerkt, dass Laufen ohne dämpfende Sohlen schon ein ganz anderes Gefühl ist und gehörig in die Waden geht. Das Tempo war vergleichbar mit meinem gewöhnlichen Trott, aber gerade bei Eicheln, Kastanien und großen Kieseln auf dem Weg war ich etwas verhaltener unterwegs.

Ich bin überrascht, dass der Muskelkater in den Waden kaum zu merken undd amit deutlich weniger als erwartet ist. Dafür fühlen sich die Fußballen an als ob blaue Flecken drunter sind.

Fazit: kann man machen und ist beim Schwimmen bestimmt vorteilhaft. Nochmal drüber nachdenken.
26.09.2018 13:03:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KOOGas

KOOGas
Und wie sehen die Neoprenlatschen danach aus?

Nachdem Berlin nicht so gelaufen ist wie ich mir das vorgestellt habe, habe ich mich jetzt nochmal für München angemeldet... Anmeldefrist geht noch diese Woche. Ist zufällig noch jemand am Start? peinlich/erstaunt
26.09.2018 13:32:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Laufthread VI ( Sommer-Edition )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Get Jinxed - T-Shirt Many Bubbles - T-Shirt Battle Royale Area - T-Shirt