Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Chess Club - T-Shirt Rad Samurai - T-Shirt Neon Boldly - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Laufthread VI ( Sommer-Edition )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
DanceDiscoDetective

Arctic
 
Zitat von Oli

Ich lade von der Garmin forerunner 35 einfach alles vom gemounteten Verzeichnis runter. Unter Linux hat man da gar keine andere Wahl.



Könntest du da ein bisschen ins Detail gehen? In welchem Dateiformat liegen die Daten vor und ist es tatsächlich möglich der Uhr jeden Internetkontakt zu untersagen? Wie kompliziert ist es, die Uhr an den Rechner zu hängen?

Wenn das so aussieht, wie ich es mir vorstelle, es wäre dann nämlich ideal! Vielen Dank!!
20.05.2018 12:27:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

olioli
Bei mir binde ich die Uhr einfach wie einen USB Stick ein und lade die .fit Dateien herunter, die man dann bei strava hochladen kann. Ich habe gar keine Garmin software auf dem PC installiert.
20.05.2018 12:36:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
Hmpf, bei mir war es das wohl mit dem Marathon. Vor drei Wochen beim 30km Lauf ab Km 20 Schmerzen im rechten Knie außen bekommen. Die letzten 4km musste ich dann gehen. Heute das erste Mal wieder Laufen gewesen, aber die Schmerzen sind relativ schnell wieder gekommen, also von der 30km auf die 7km Runde umgeschwenkt. Also mal zum Orthopäden. Dürfte ein Läuferknie sein. Das kotzt mich an. Mittlerweile so gut im Training, als das ich in ne Zeit um 3:15h angepeilt hätte für den ersten Marathon Mitte Juni und nun der scheiß. Rad fahren zur Arbeit unter der Woche war auch mit Knie schmerzen verbunden.
20.05.2018 18:06:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hardCoreGEN

AUP hardCoreGEN 03.02.2016
Bitte mich auch in die Liste wieder aufnehmen: 10km 50:30

Das ist jetzt das dritte mal, dass ich aus der Liste fliege. Ich fühle mich gemobbt. traurig
21.05.2018 10:57:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tigerkatze

AUP Doggyz 18.03.2008
...
Bist eingetragen
21.05.2018 12:52:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Nach einer kleinen demotivationspause heute wieder ne runde laufen gewesen, schon erstaunlich wie schnell man schlapp wird peinlich/erstaunt
21.05.2018 13:16:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hardCoreGEN

AUP hardCoreGEN 03.02.2016
 
Zitat von Tigerkatze

Bist eingetragen


Danke!
21.05.2018 13:20:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von [CH]Swift

Nach einer kleinen demotivationspause heute wieder ne runde laufen gewesen, schon erstaunlich wie schnell man schlapp wird peinlich/erstaunt



Wollt gleich noch los und weiß jetzt schon, dass ich danach deprimiert sein werden. Breites Grinsen
21.05.2018 16:04:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DanceDiscoDetective

Arctic
...
 
Zitat von Oli

Bei mir binde ich die Uhr einfach wie einen USB Stick ein und lade die .fit Dateien herunter, die man dann bei strava hochladen kann. Ich habe gar keine Garmin software auf dem PC installiert.




Danke das hilft ungemein! Muss ich nur noch ne (gute/brauchbare) offline software finden und gegen Garmin spricht denke ich nichts.
22.05.2018 12:50:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Matzel90

Marine NaSe
Ich bin am Montag spontan einen Halbmarathon gelaufen und direkt Bestzeit gelaufen: 01:56:38 (Bitte in die Liste einpflegen). Ich hatte eigentlich 2:15 anvisiert aber nachdem ich die ersten 10km in 5:40min/km gut überstanden hatte, habe ich das Tempo einfach gehalten.
25.05.2018 20:16:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KOOGas

KOOGas
 
Zitat von Matzel90

Ich bin am Montag spontan einen Halbmarathon gelaufen und direkt Bestzeit gelaufen: 01:56:38 (Bitte in die Liste einpflegen). Ich hatte eigentlich 2:15 anvisiert aber nachdem ich die ersten 10km in 5:40min/km gut überstanden hatte, habe ich das Tempo einfach gehalten.

Glückwunsch!

Ich pushe mal mit meinem "Jubiläum", dass ich mittlerweile die ersten 1.000km des Jahres runtergespult habe. Jetzt wird es dann langsam mal Zeit, auch ein paar Intervalleinheiten einzubauen... kann da jemand was anhand eigener Erfahrungen empfehlen? Zielzeit M 3:30h und es sind noch knapp vier Monate Zeit (wovon im August nicht viel passieren wird).
30.05.2018 16:25:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SombreroSchlumpf

Deutscher BF
Bei der Hitze ist es echt eine Qual traurig
30.05.2018 22:35:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeeJay

DeeJay
Kurz: ich "muss" um 4 Uhr nachts ne Stunde laufen. Tipps?

Lang: vom 22-23. Juni findet hier ein 24h-Benefizlauf für ein Hospiz statt. Ich starte von meiner Firma aus in einer Staffel. Nach Möglichkeit soll zu jeder Zeit jemand laufen um möglichst viel Strecke zu schaffen ( die Firma/der Verein mit der höchsten Gesamtstrecke gewinnt ). Gelaufene Strecke und Höhe der Spenden sind voneinander abhängig.

Ich hab mich "freiwillig" für ne Stunde von 4 bis 5Uhr nachts/morgens gemeldet. Früh zu Bett gehen, früh aufstehen? Oder nicht zu Bett gehen? Zurzeit ist es für mich nicht ungewöhnlich gegen 4Uhr erst ins Bett zu hüpfen. Tendenz also klar zu Aufbleiben. Habt ihr Ideen wie ich die Stunde am besten überstehe? Tempo wird gemütlich sein - es werden keine Höchstleistungen erwartet.
Was Essen/Trinken? Koffein? Energy? Speed? Koks?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von DeeJay am 01.06.2018 13:42]
01.06.2018 13:39:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KOOGas

KOOGas
Ich würde mindestens eine Dreiviertelhose anziehen, damit du deine Knie nicht unterkühlst peinlich/erstaunt
01.06.2018 13:57:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeeJay

DeeJay
Passende Kleidung ist vorhanden. Mit geht's in erster Linie darum wie ich noch um 4uhr nachts Energie haben werde bzw was ich legal einschmeissen kann.
01.06.2018 13:59:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Da ich spätestens um 6 aufstehe würd ich klar früher schlafen gehen, aber das musst du schon selbst wissen Breites Grinsen
1h stellt noch keine allzu grosse anforderungen, einfach nicht direkt vorher noch ein schweres menu essen Augenzwinkern
01.06.2018 14:21:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 25.07.2010
Würde auch vorher schlafen empfehlen. Du willst ja nicht ganz am Ende eines langen Tages noch eine Ausdauerleistung bringen.

Alternativ halt ein ordentlicher Mittagsschlaf wenn du es mit dem früh aufstehen nicht so hast.


Ich bin heute wieder früh aufgestanden, habe den Grill mit dem pulled pork angeworfen und war dann eine Stunde laufen und Brötchen holen. Laufen wie im Schwimmbad. Nach den Gewittern in der Nacht waren hier tropische Verhältnisse. 95% Luftfeuchtigkeit und auch um 6 schon über 20°C
02.06.2018 9:29:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SombreroSchlumpf

Deutscher BF
Druckgefühl im Knie.

Na danke
03.06.2018 16:37:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Anotherone

Deutscher BF
...
Ich bin ja auch aus der Liste geflogen, bitte eintragen: HM mit 1:47:41.

Läuft jemand den Businessrun in Köln am 06.09. mit?
19.06.2018 11:58:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Das nicht, aber den Hamburg Halbmarathon in knapp zwei Wochen. Konnte noch nie so schlecht einschätzen, wie meine Form ist und was für ne Zeit ich anpeilen soll.

Glaub, ich hab diese Woche meine 1k km voll gemacht \o/.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Smoking44* am 19.06.2018 12:04]
19.06.2018 12:03:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

olioli
Ich habe derartig starke Leistungsfluktuationen je nach Tagesform (oder was auch immer der Grund ist...)

Meine Hausrunde laufe ich zwischen 4:45 und 5:30 / min. Heute zum Beispiel 5:20 oder so gebraucht, vor zwei Wochen 4:50. Nur 2-3 Grad Unterschied in der Temperatur. Beide Male nach der Arbeit, etwa gleiche Zeit. Gleiche Strecke. Heute sogar leicht höhere HF als beim schnellen Lauf.

Ich habe das Gefühl, mein Körper würfelt jeden Tag neu aus wie viel Bock er so auf Leistung hat.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Oli am 20.06.2018 19:27]
20.06.2018 19:26:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Ein bisschen ist das doch normal, denke ich. Da fließen ja noch Faktoren wie Ausgeschlafenheit, Ernährung die Tage davor (Alkohol?), Kreislauf hochgefahren etc. rein. Und manchmal läuft es halt gar nicht, egal, ob der Rest passt.
20.06.2018 19:29:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

olioli
verschmitzt lachen
Zu wenig Alkohol in den letzten Tagen, meinst du? Das kann natürlich sein.
20.06.2018 19:35:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Ohne Witz, ich habe am Freitag ausnahmsweise ne Kneipentour gemacht und Intervalltraining Samstag und Montag ging auf einmal total gut nach ner Schlaffiphase die letzten zwei Wochen. Breites Grinsen
20.06.2018 22:21:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeeJay

DeeJay
 
Zitat von DeeJay

Kurz: ich "muss" um 4 Uhr nachts ne Stunde laufen. Tipps?

Lang: vom 22-23. Juni findet hier ein 24h-Benefizlauf für ein Hospiz statt. Ich starte von meiner Firma aus in einer Staffel. Nach Möglichkeit soll zu jeder Zeit jemand laufen um möglichst viel Strecke zu schaffen ( die Firma/der Verein mit der höchsten Gesamtstrecke gewinnt ). Gelaufene Strecke und Höhe der Spenden sind voneinander abhängig.

Ich hab mich "freiwillig" für ne Stunde von 4 bis 5Uhr nachts/morgens gemeldet. Früh zu Bett gehen, früh aufstehen? Oder nicht zu Bett gehen? Zurzeit ist es für mich nicht ungewöhnlich gegen 4Uhr erst ins Bett zu hüpfen. Tendenz also klar zu Aufbleiben. Habt ihr Ideen wie ich die Stunde am besten überstehe? Tempo wird gemütlich sein - es werden keine Höchstleistungen erwartet.
Was Essen/Trinken? Koffein? Energy? Speed? Koks?



13km, 1h05min

Bin extrem zufrieden. Nacht quasi durchgemacht und dennoch Leistung liefern können. So weit und schnell bin ich noch nie gelaufen.
Die rechte untere Wade zur Achillessehne hin ist allerdings eher unentspannt. Ansonsten noch keine Beschwerden. Mal sehen wie es nach dem Schlafen aussieht.
23.06.2018 6:19:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
...
Echt nicht übel, Glückwunsch!
23.06.2018 7:19:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Energygels im Halbmarathonwettkampf - ja, nein? Einerseits: Energie ist Energie und Energie ist gut, andererseits auf der Strecke nicht absolut notwendig und das Einnehmen kostet auch Zeit/nervt.
Eure Präferenzen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Smoking44* am 26.06.2018 17:36]
26.06.2018 17:36:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
|DCD|PHIL

Deutscher BF
Habe auf der HM-Distanz im Wettkampf tatsächlich noch nie Carbs zugeführt. Weil ich mir einbilde, dass ich für max. 100min keine brauche und vielleicht nur Zeit kostet. Mir fehlt also der Vergleich. Wie ist das mit den Glykogenspeicher - bis zu 2000kcal bei Trainierten?! Reicht grundsätzlich für einen HM.
26.06.2018 20:39:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lohnsteuerkarte

Arctic
 
Zitat von Smoking44*

Energygels im Halbmarathonwettkampf - ja, nein? Einerseits: Energie ist Energie und Energie ist gut, andererseits auf der Strecke nicht absolut notwendig und das Einnehmen kostet auch Zeit/nervt.
Eure Präferenzen?


Beim Laufen? Cola!

Also Gels gehen natürlich auch, aber generell solltest du schauen was du verträgst.

Ich komme vom Triathlon und habe bei meiner bisher einzigen Mitteldistanz den Fehler gemacht zu viel bzw. zu unregelmäßig Kohlenhydrate zu mir genommen zu haben und habe mich dann schlussendlich von Dixi zu Dixi gerettet.

Bei 100 Minuten ist Energie zuführen jetzt kein Fehler, aber weniger ist mehr! Ich denke ein Gel ~20 Minuten vorm Lauf und ein weiteres Gel (solltest du zähflüssiges Gel flüssigem Iso, Cola oder ähnlichem vorziehen) im Wettkampf sollten ausreichen.

Aber probieren geht über studieren.

Ein Tipp vielleicht. Es gibt so Liquid Energy Gels, welche sich besser trinken lassen und welche den Mund nicht so austrocknen.
Meine Favoriten sind die kleinen Tuben von Aktiv3. Wichtig ist hier nur, dass du die Folie unter dem Verschluss vorm Start entfernst. Augenzwinkern
26.06.2018 20:46:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Ich komm mit allen Gels, die ich bisher hatte, super klar. Hab mir grad so ne 30er Packung mit Iso-Gels geholt, die etwas größer (60ml) und dafür flüssiger sind. Letzte Woche noch im Training ausprobiert, gehen auch ohne Wasser gut runter.

Zwingend brauchen tu ich die wohl nicht, aber ich würd schon gerne auf jeden Fall unter 1:40h kommen. Bin grad nicht so sicher, ob das hinhaut, weil das nicht so meine Distanz ist - laufe normalerweise weniger (~12-16) oder mehr (>30).
26.06.2018 22:26:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Laufthread VI ( Sommer-Edition )
« vorherige 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Chess Club - T-Shirt Rad Samurai - T-Shirt Neon Boldly - T-Shirt