Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de A Kitty To The Past - T-Shirt Ghost Chaser Quest Simulator - T-Shirt Just Call It - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Laufthread VI ( Sommer-Edition )
« vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Dr.Hamster

Leet
Es geht ja drum möglichst effizient zu rennen. Ich kann mir nicht vorstellen dass man so die besten Zeiten erreicht.
21.07.2018 10:38:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Du hast ja selbst schon die Variante angesprochen, den Beginn langsamer zu laufen (wenn die erste Hälfte langsamer ist als die zweite spricht man von einem negativen Split). M. W. gibt es dahingehend aber keine dominante Strategie, es gibt Läufer die es so machen und erfolgreich sind, aber eben auch das Gegenteil oder ausgeglichene Läufer.

Sowas ist bei deinen Distanzen glaube ich auch zu vernachlässigen, da wirst du nicht auf einmal total fit am Ende rauskommen, wenn die Grundlagenausdauer fehlt. Mein Tipp wäre, die Energie in die Vorbereitung zu investieren und dich vor dem eigentlichen Lauf ordentlich warm zu machen (1-2km super langsam einlaufen, dehnen).

Bei allem den Spaß nicht vergessen, denn die Motivation ist mit das Wichtigste.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Smoking44* am 21.07.2018 10:46]
21.07.2018 10:45:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
flowb

flowb
 
Zitat von KOOGas

Stichwort Halbmarathon:

Vor zwei Wochen beim Stadtlauf die Distanz gelaufen. Zwar noch etwas einen Trailwettbewerb vom Wochenende davor in den Knochen gehabt bzw. die ganze Woche noch erkältet gewesen, aber am Wettkampftag war eigentlich gefühltstechnisch alles wieder auf 100%. Ergebnis und Siegerehrung: trotz guter Vorsätze das renntaktisch (die ersten 12 "locker" und dann "schneller") clever anzugehen und mit 1:45h anzukommen, war trotz Halbzeit im Soll die zweite Hälfte die Luft raus. Das habe ich zwar auch schon schlimmer erlebt, aber mit Speedy Gonzales war da garnichts. Entsprechend sind auch die 1:50h und die 1:55h nicht gehalten worden und ich war relativ platt im Ziel - inkl. erstmal lethargisch auf dem Boden sitzen und drüber nachdenken was denn da schon wieder los war.

Zeitsprung zu diesem Montag: ich wach früh auf und denk mir was da letzte Nacht für eine Scheisse mit dem Seehofer los war und kann nicht mehr einschlafen. Also anstatt um 06:00h schon um 05:30h auf der Laufstrecke gewesen. Alles total entspannt wie immer - normalerweise laufe ich so 12,5km bis 13,5km vor der Arbeit - im gemütlichen Podcast-Hör-Tempo. Dann komme ich grad zuhause vorbei und denk mir "Hmmm... ist ja noch voll früh", und habe dann noch den HM voll gemacht - die fehlenden KM dann allerdings mit Musik im Ohr. Ergebnis und Siegerehrung: gemütlich mit 1:51h wieder zuhause gewesen und überhaupt wie neu geboren gefühlt. Nach der Distanz dachte ich mir dann am Dienstag aber trotzdem einen Ruhetag einzulegen und habe das gleiche gestern nochmal gemacht. Gleiche Zeit, wieder wie neu geboren am Ende. Und jetzt habe ich heute wieder pausiert und gebe mir das morgen nochmal, weil ichs echt geil find. Ich habe schon echt oft zu früh overpaced, aber das war schon wieder sehr eindrücklich, wie sehr ich es doch bei dem Stadtlauf verkackt gehabt haben muss, dass ich trotz bester Vorsätze mich da in der ersten Hälfte so unbewusst overpace... Und viel langsamer hätte ich da echt garnicht laufen können! Es ist wie verhext - echt krasses Feintuning erforderlich (oder halt Podcasts im Ohr).


Ich denke bei dem Wettkampf HM hat die Erkältung auch mit rein gespielt. In Ruhephasen merkt man nicht, ob der Körper wieder bei 100% ist oder doch erst bei 95.
21.07.2018 12:22:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Gestern zum ersten mal über 10km (12) gemacht.
Total problemlos und relaxt, wo ich beim letzten mal 10km ziemlich am ende war. Wären locker noch paar km mehr drin gewesen. Stimmt mich doch zuversichtlich was das Ziel Halbmarathon angeht

Trinkgurt war eine gute Idee, schon morgens um 7 wie in der Sauna gefühlt peinlich/erstaunt
23.07.2018 14:17:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
 
Zitat von Smoking44*

Du hast ja selbst schon die Variante angesprochen, den Beginn langsamer zu laufen (wenn die erste Hälfte langsamer ist als die zweite spricht man von einem negativen Split). M. W. gibt es dahingehend aber keine dominante Strategie, es gibt Läufer die es so machen und erfolgreich sind, aber eben auch das Gegenteil oder ausgeglichene Läufer.

Sowas ist bei deinen Distanzen glaube ich auch zu vernachlässigen, da wirst du nicht auf einmal total fit am Ende rauskommen, wenn die Grundlagenausdauer fehlt. Mein Tipp wäre, die Energie in die Vorbereitung zu investieren und dich vor dem eigentlichen Lauf ordentlich warm zu machen (1-2km super langsam einlaufen, dehnen).

Bei allem den Spaß nicht vergessen, denn die Motivation ist mit das Wichtigste.


Danke nochmal. Werde einfach mal ein paar Strategien ausprobieren.
An Motivation fehlt es nicht
23.07.2018 14:20:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
|DCD|PHIL

Deutscher BF
 
Zitat von [CH]Swift

Trinkgurt war eine gute Idee, schon morgens um 7 wie in der Sauna gefühlt peinlich/erstaunt



Bei 12km sicher nur bedingt notwendig.
23.07.2018 14:51:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Notwendig nicht, aber bei den aktuellen Temperaturen hier sehr angenehm Augenzwinkern
23.07.2018 14:59:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Was habt ihr denn für Empfehlungen für einen Heartratemonitor? Gibt es gescheite Kombigeräte mit Zeitmessung? Idealerweisse sogar mit GPS?
26.07.2018 21:04:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Niemand?
27.07.2018 11:51:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DaMasta

Leet
Wenn du sinnvolle Messwerte haben willst würde ich zu einem Brustgurt raten, nicht zur Messung am Handgelenk. Ich habe mir, zum Laufen mit Puls als "Gimmick", eine gebrauchte Garmin Fenix 3 von eBay Kleinanzeigen für 160¤ geholt. Generell sollte jede Uhr, z.B. von Garmin, die den HRM unterstützt, den Zweck für dich erfüllen. Ich würde da einfach mal die lokalen Kleinanzeigen durchforsten, gibt (zumindest bei mir in der Region) genug Angebote, wo Weihnachtsgeschenke doch nicht so gut ankamen oder das "Muss ich haben" einfach nach 4 Wochen weg war Breites Grinsen
27.07.2018 12:36:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
Jo, hätte auch gesagt random Garmin Laufuhr mit Brustgurt.
27.07.2018 14:25:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Ganz schön teuer die Fenix. Taugen die Vivoactive auch?
27.07.2018 14:31:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
 
Zitat von Dr.Hamster

Ganz schön teuer die Fenix. Taugen die Vivoactive auch?


Die Vivoactive HR haben die Pulsmessung am Handgelenk. Mit Brustgurt bist du da auch wieder bei 270¤
Aber wie von DaMasta vorgeschlagen, einfach mal bei Kleinanzeigen gucken.
Die Forerunner 25 HR fängt sonst auch bei 130¤ an. Kann aber zu der sonst nichts sagen, laufe selber mit der Forerunner 230.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lauchi am 27.07.2018 14:46]
27.07.2018 14:45:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Hmm guter Punkt, dann werd ich mal ein paar Kleinanzeigenportale durchsuchen. Was letze preiS?
27.07.2018 14:55:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
|DCD|PHIL

Deutscher BF
Einer der Laufvereine in der Region organisiert netterweise regelmäßig Vorbereitungsläufe mit Versorgungsstationen unterwegs. Da kann man dann am Ende der Woche auch mal entspannt 30km laufen, ohne etwas mitnehmen zu müssen

29.07.2018 13:36:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeeJay

DeeJay
Neuer persönlicher Rekord
28m30s für 6km ( inkl. Pinkelpause ). Hätte nicht gedacht, dass ich meine Laufstrecke in so kurzer Zeit in weniger als einer halben Stunde schaffe. Das war vor 1-2 Monaten noch fast Utopie.
29.07.2018 13:58:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
 
Zitat von |DCD|PHIL

Einer der Laufvereine in der Region organisiert netterweise regelmäßig Vorbereitungsläufe mit Versorgungsstationen unterwegs. Da kann man dann am Ende der Woche auch mal entspannt 30km laufen, ohne etwas mitnehmen zu müssen

https://abload.de/img/ohnetitelofi4h.png



Duuuude. Trainierst du auf was bestimmtes gerade?
29.07.2018 14:41:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
|DCD|PHIL

Deutscher BF
Marathon eben. Peile die 3:15:00 an.

Das Wetter ist derzeit echt der Leistungskiller für mich. Mein Pace ist diese Woche katastrophal Breites Grinsen. Mittlerweile ist 6 Uhr morgens schon fast zu spät. Heute um 5 Uhr was es zumindest von der Temperatur her einigermaßen angenehm, von der Luftfeuchtigkeit abgesehen...
02.08.2018 6:25:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Nach den ersten paar Läufen macht es bei mir nicht gaaanz so viel aus. Ich finds eigentlich eine willkommene Abwechslung, um das Training aufzupeppen und den Körper vor ungewohnte Herausforderungen zu stellen. Nen Wettkampf würde ich bei dem Wetter aber eher extrem ungern laufen. Breites Grinsen

Für so viel Strecke, die du abreißt, kommt mir deine Zielzeit gar nicht so unglaublich schnell vor, könnte da nicht mehr gehen? Was für ne pace läufst du bei deinen Einheiten - oder variiert das sehr stark?

/ Überlege mir gerade, was für ein Ziel ich mir für den Bremen Marathon Anfang Oktober setzen will, deshalb interessiert mich das sehr. Bis jetzt soll es 3:30h werden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Smoking44* am 02.08.2018 7:28]
02.08.2018 7:26:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
|DCD|PHIL

Deutscher BF
Im Schnitt bin ich so zwischen 4:30-4:50. Diese Woche eher 5:00. Marathon sub 3h wäre schon geil, aber dafür trainiere ich zu wenig auf Tempo. Wenn ich mein Pensum so bis September halte sollten die 3:15:00 schon drin sein. Bin da immer sehr zurückhaltend. Nach dem HM in zwei Wochen konkretisiere ich meine Zielzeit nochmal.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von |DCD|PHIL am 02.08.2018 18:11]
02.08.2018 18:07:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Laufen bei 35 Grad: Eher geht so geil.
07.08.2018 19:48:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
 
Zitat von Smoking44*

Laufen bei 35 Grad: Eher geht so geil.


Kürzlich bei ca 32 versucht: ziemlich ungeil.

Auf meiner 12km hausstrecke 10min länger als normal peinlich/erstaunt
07.08.2018 21:02:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

olioli
 
Zitat von Smoking44*

Laufen bei 35 Grad: Eher geht so geil.


Ich bin vorhin auch komplett eingebrochen und musste ein paar Meter gehen. Wütend
07.08.2018 21:05:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Dito. No shame, echt nicht. Breites Grinsen
07.08.2018 21:43:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Ich habe es heute zum ersten Mal seit gefühlten Ewigkeiten geschafft, immerhin die kurze Strecke durchzulaufen. Aber in einem absoluten Schneckentempo. Die Hitze bekommt mir aber an solchen Tagen nach dem laufen irgendwie immer besser als davor.
07.08.2018 21:45:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 10.12.2007
Ich schwitze hier an der Ostsee auch gut ab. Erste Runde am späten Abend gelaufen und fast eingegangen. Die nächsten beiden Runden dann jeweils am frühen Morgen. Deutlich besser, aber auch deutlich langsamer insgesamt.
07.08.2018 22:00:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
rejteN

X-Mas Arctic
Gestern noch bis 1900 gewartet mit laufen, war zwar heiss, aber Sonne schon fast weg. Morgen zeittechnisch wohl dann so um 17 Uhr

Nach 3 Wochen Urlaub geht die Hitze wirklich auf die Pace
07.08.2018 22:39:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Heute kleiner Temperatursturz (winterliche 25 statt 30°) und die kleine 6.5km Runde in bisheriger Bestzeit gelaufen
Am Weekend wirds noch kühler, da wird die 12km Runde auch fällig
09.08.2018 19:43:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Hier laufen doch einige sicher auch mit Smartphone. Mein Sansa Clip hat sich verabschiedet, und jetzt suche ich einen bequemen Weg mit Telefon zu laufen. Was ich viel sehe sind diese Oberarmtaschen, ich denke damit könnte ich gut leben. Was ist die Alternative, respektive was nutzt ihr so?
09.08.2018 20:00:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Oberarmtasche. Man merkt das Ding nicht wirklich. Gestern hats mich kurz genervt, weil ich es nicht geschafft hab, den. Klettverschluss zu bedienen.

Bedienung des Smartphones am Arm ist halt nervig, falls man das will.
09.08.2018 20:05:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Laufthread VI ( Sommer-Edition )
« vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de A Kitty To The Past - T-Shirt Ghost Chaser Quest Simulator - T-Shirt Just Call It - T-Shirt