Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Born to Conquer - T-Shirt Master of the Grimverse - T-Shirt Zen Ramen - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der Laufthread VI ( Sommer-Edition )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Dr.Hamster

Leet
Hmm und die Heartrate mit Gurt wird nur gemessen wenn auf dem Ziffernblatt die HR auch angezeigt wird. Da nach 2 Minuten oder so wieder automatisch auf die Zeit gewechselt wird, hört das Gerät mit der Aufzeichnung auf. Toll.
11.09.2018 16:31:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lohnsteuerkarte

Arctic
 
Zitat von Dr.Hamster

Hmm und die Heartrate mit Gurt wird nur gemessen wenn auf dem Ziffernblatt die HR auch angezeigt wird. Da nach 2 Minuten oder so wieder automatisch auf die Zeit gewechselt wird, hört das Gerät mit der Aufzeichnung auf. Toll.


Das kann ich mir nicht vorstellen.
Hattest du eine Einheit gestartet?
11.09.2018 16:51:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Nope, einfach den Gurt angezogen und laufen lassen (während ich am Schreibtisch sitze).
Würde Sinn machen dass das nur konstant misst wenn eine Einheit aktiv ist (Batterie und so). Merci!

Die Uhr überfordert mich echt. Bis vor kurzem war laufen für mich "so schnell es geht" und das nächste mal hoffentlich schneller.
Jetzt möchte ich ja ein bisschen strukturierter dran und deswegen die Fenix Breites Grinsen
11.09.2018 16:58:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
audax

AUP audax 03.12.2007
Das mit dem Brustgurt läuft so:


  1. Brustgurt an der Kontaktstelle leucht anfeuchten
  2. Durchs Uhrenmenu wühlen um das Zubehör zu pairen
  3. Brustgurt umschnallen
  4. Pairing starten


In dem Moment, wo der Brustgurt Kontakt mit dem Körper hat (um den Sicherzustellen feuchtet man die Stelle leicht an) ist der Gurt bereit zum Pairing.

Und man kann einstellen, wie die Uhr mit externen Sensoren umgeht. Die Batterie vom Brustgurt wird es dir allerdings danken, wenn du ihn nur zum Sport nimmst, dann hält sie sehr lange.
12.09.2018 8:42:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Was habt ihr für euren Spaß denn hingeblättert? Hab mal kurz gegoogelt nach fenix 3 oder was das war und bei >500 Euro mit Brustgurt lachend wieder aufgelegt.
12.09.2018 11:38:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lohnsteuerkarte

Arctic
 
Zitat von Smoking44*

Was habt ihr für euren Spaß denn hingeblättert? Hab mal kurz gegoogelt nach fenix 3 oder was das war und bei >500 Euro mit Brustgurt lachend wieder aufgelegt.


Fenix 3 habe ich letzte Tage noch für ~185 bei mydealz gesehen
12.09.2018 12:01:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tbd

Arctic
Was können die besser als zb ne vivoactive hr?
12.09.2018 12:07:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Hat 370 + 40 CHF für den Brustgurt gekostet. Nicht gerade günstig, aber doch weit entfernt von 500 Euro.
12.09.2018 12:14:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chinakohl mit Reis

Arctic
 
Zitat von Chinakohl mit Reis

5km Firmenlauf



Hahhahhaaa.
Everything went other than expected.
Geplant waren ja nochmal zwei Laufeinheiten (1x schnell, 1x locker) vorab, stattgefunden hat keine.
Beim Pendeln zur Arbeit Montagmorgen bin ich mehr oder weniger aus dem Stand umgekippt (unglückliche Situation, doofe Klickpedale ) und schön aufs rechte Knie gefallen (Bilder erspar ich euch mal lieber).
Naja, Beweglichkeit des Knies war trotzdem gegeben und die Wunden und Blutergüsse sind jetzt nicht sooooo störend, außerdem war der Lauf schon bezahlt, also bin ich heute mitgelaufen.
(Inoffizielle) 24:32 auf ca. 4,7km, vor allem auch unter den Voraussetzungen bin ich sehr zufrieden.
Naja, jetzt erstmal wieder Laufpause bis zum nächsten Firmenlauf 2019. Hässlon
12.09.2018 20:22:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Habe übrigens seit meinem lockeren Lauf am Dienstag immernoch üblen Muskelkater in Beinen/Waden und bin ziemlich kaputt. Irgendwas stimmt mit meinem Körper immer noch gar nicht. Verdammte scheisse.
13.09.2018 19:17:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Solche Hinweise solltest du auch nicht völlig ignorieren. Aber klar, jeder rät zur Vernunft und trotzdem macht jeder zu früh weiter...
Gönn dir ein Bad und noch etwas Pause, das hilft mir immer ganz gut.
13.09.2018 21:37:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Je nach Krankheit kann das halt auch echt lange dauern. Der Klassiker da ist ja pfeiffersches Drüsenfieber, ich glaube davon habe ich mich nie so zu 100% erholt. Also ja: Gang runterschalten, dem Körper Erholung gönnen.
13.09.2018 22:03:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr.Hamster

Leet
Danke. Ich mache eh schon extrem langsam. Werde die nächste Einheit auch erst angehen wenn ich "nur" noch müde bin. Frage mich echt was für eine Krankheit mir tagelangen Muskelkater beschert. Kenn ich sonst nur von schweren Kniebeugen.
Abklärungen mit Spital laufen schon, mal schauen was rauskommt. Ich tippe auf irgendeine chronische Entzündung welche die Regeneration fickt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Dr.Hamster am 14.09.2018 9:05]
14.09.2018 9:03:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lohnsteuerkarte

Arctic
Am Wochenende bin ich einen TrailHM in den Ardennen gelaufen.
Ich war auch bis gestern vollkommen fertig und kam keine Treppe ohne Schmerzen runter.
Heute geht es wieder.

Nimm dir die Zeit!
14.09.2018 13:54:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Der Kenianer rannte am Sonntag in Weltrekordzeit zum Sieg - für die 42,195 Kilometer brauchte er 2:01:39.

16.09.2018 18:50:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 10.12.2007
Heute morgen nach vier Wochen auch mal wieder die Laufschuhe genommen und zum Bäcker gerannt. Die 10km fühlten sich echt schwer an.

Dafür war ich gestern das erste mal nach 2 Jahren wieder schwimmen und habe getestet ob ich das noch kann und welchen Vorteil paddles/pullbuoy bieten im Freiwasser. War ordentlich kalt im See, aber hat Lust auf mehr gemacht.

Jetzt muss ich nur noch überlegen ob ich die swimrun UrbanChallenge am 07.10. hier in Berlin auf meinem Heimatrevier mitmache und wenn ja, ob es die "Sprint"-strecke wird oder ich den vollen mitmache (gesamt ~3km schwimmen, 10km laufen mit kontinuierlichen wechseln).

Motivation ist auf jeden Fall endlich mal wieder da. Es sind die bekloppten Wettkämpfe, die mich reizen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ULtRaLiSt am 16.09.2018 22:12]
16.09.2018 22:11:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lohnsteuerkarte

Arctic
 
Zitat von ULtRaLiSt

Es sind die bekloppten Wettkämpfe, die mich reizen


Da kann ich mich nur anschließen... Ich habe mich gerade für den Joker Trail in Heidelberg angemeldet.
16.09.2018 22:21:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
 
Zitat von [Amateur]Cain

Der Kenianer rannte am Sonntag in Weltrekordzeit zum Sieg - für die 42,195 Kilometer brauchte er 2:01:39.

https://media.tenor.com/images/f4a22054e7b780a88049b988f33562eb/tenor.gif



2:53er pace. Was zum absoluten Fick. Ich bin ja nicht untrainiert, aber ich... Ich schaff vielleicht nen 3:30er Kilometer bergab und sterbe dann. EINEN. Nicht 42! Breites Grinsen
16.09.2018 23:47:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
focu$

focu$
...
Nach meiner Blinddarm-OP muss ich derzeit 6-8 Wochen pausieren traurig
Ich hoffe ich komme da wieder irgendwie gut rein... gut war ich ja eh nie.
Immerhin darf ich Rad fahren...
17.09.2018 8:40:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chef

Chef
 
Zitat von ULtRaLiSt


Jetzt muss ich nur noch überlegen ob ich die swimrun UrbanChallenge am 07.10. hier in Berlin auf meinem Heimatrevier mitmache und wenn ja, ob es die "Sprint"-strecke wird oder ich den vollen mitmache (gesamt ~3km schwimmen, 10km laufen mit kontinuierlichen wechseln).

Motivation ist auf jeden Fall endlich mal wieder da. Es sind die bekloppten Wettkämpfe, die mich reizen



Ha, den hab ich auch noch auf der Liste! Ein Problem ist, dass ich seit Berlinman nicht mehr im Wasser war und eigentlich schon abgeschlossen hab mit der Saison. Anderes Problem ist, dass es da schon scheißkalt werden kann und ich eigentlich nen Swimrun-Neo dafür brauche (weil in meinem Neo kann ich definitiv nicht laufen). Will aber nicht schon wieder am Zoo Schwänze lutschen für Triequipment. :/
17.09.2018 9:10:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ULtRaLiSt

AUP ULtRaLiSt 10.12.2007
die swimrun-Neos kann man sich für 20¤ beim Veranstalter leihen, Neo-Pflicht wird auf jeden Fall bestehen.

Schwimmen war ich seit Jahren nicht mehr (seit wir unsere winterliche Hallentrainingszeit vor 4 Jahren aufgegeben haben) und komme vielleicht auf 1-2x/Jahr Ausdauerschwimmen im Schnitt. Breites Grinsen
trotzdem schwimme ich dann im Becken meine 2km Freistil noch unter 40min. Sorge habe ich eher vor Krämpfen bei dem ständigen Wechsel der Belastung.

Keine Ahnung wie schnell du unterwegs bist, aber bisher plane ich noch ohne Tandempartner.
17.09.2018 9:18:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
Ich hab so langsam keinen Bock mehr. Scheiß Laufjahr.
Nachdem die Marathonvorbereitung eigentlich super lief im Frühjahr, kam dann das Läuferknie. Marathon also abgeblasen, mehrere Monate mit zu tun gehabt. Nun ist das Knie wieder in Ordnung und ich sollte den Halbmarathon in Bremen mitlaufen, um meinen Cousin bei seinem ersten HM zu begleiten. Kein Problem, hätte ich auch ohne Training aus dem Stand geschafft. Jetzt hat mich ne Lungenentzündung erwischt und ich schaff nicht mal mehr nen Kilometer spazieren, ohne im Arsch zu sein. Wenn ich dann so lese, dass Leute damit 6-12 Wochen noch zu tun hatten, bis man wieder ordentlich mit dem Training einsteigen kann, nervt mich das.
Ich will doch nur nächstes Jahr den Hamburg- und Rostock-Marathon endlich mal angehen.

Also mitten im Winter mit den Vorbereitungen anfangen endlich hoffentlich.
17.09.2018 10:00:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Wollte auch dieses Jahr noch meinen ersten HM absolvieren, doch dann macht der Fuss plötzlich Probleme...
Also erstmal etwas Pause und dann ist der Winter auch nicht mehr weit...
17.09.2018 10:08:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Was habt ihr alle mit dem Winter? Ernsthaft. Ich meine, man muss das ja nicht lieben, aber wo ist das Problem, wenn man nicht grade in einem Bergdorf mit 2m Schnee auf den Straßen lebt?

Vernünftige Klamotten und dann entlang beleuchteter, geräumter Wege. Es ist NICHT Alaska hier.
17.09.2018 10:11:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shooter

shooter
...
Ich laufe im Winter auch deutlich regelmässiger. Sommer ist oft zu heiss und hab da in der Regel auch einfach anderes zu tun.

Winterlaufen bestes Laufen.
17.09.2018 10:13:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Da hast mich falsch verstanden. Ich mag es im Winter zu laufen (sofern meine Waldwege nicht grad versumpft sind), nur sind vernünftige Veranstaltungen dann selten.
17.09.2018 10:30:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Ah, kek. <o
17.09.2018 10:32:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

Lauchi
Ich laufe prinzipiell auch gerne im Winter, da ist wenigstens weniger los, aber ich laufe auch gerne meine Laufstrecken und die sind hier leider alle nicht beleuchtet, sprich ich muss mit Stirnlampe laufen, da es nach der Arbeit schon wieder dunkel ist und vor der Arbeit auch.

Und aus Erfahrung ist da für mich leider das Verletzungsrisiko höher. Schon mehrmals trotz der Stirnlampe irgend ein Loch übersehen und umgeknickt.
17.09.2018 10:35:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Amateur]Cain

AUP [Amateur]Cain 30.12.2014
Deswegen laufe ich nur auf ZIVILISIERTEN Wegen. Breites Grinsen
17.09.2018 10:36:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[CH]Swift

swift
Das ist echt noch ein Problem im Winter.
Letztes Jahr arbeitete ich im Büro der Firma, da konnt ich unter der Woche mal früh feierabend machen und dank kurzem Arbeitsweg noch paar km vor der Dunkelheit machen. Jetzt bin ich extern mit was über ner Stunde Weg, könnte schwierig werden.

/e: ich mag zivilisation nicht und laufe quasi ausschliesslich im wald, teils schmale pfade.
Ich wüsst hier aber auch gar keine vernünftige strecke mit beleuchtung
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [CH]Swift am 17.09.2018 10:42]
17.09.2018 10:41:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Laufthread VI ( Sommer-Edition )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Born to Conquer - T-Shirt Master of the Grimverse - T-Shirt Zen Ramen - T-Shirt