Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de A Kitty To The Past - T-Shirt Le Chuck's Grog - T-Shirt Hunter Services - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Juristenthread ( Art. 18, Verwirkung von Grundrechten )
« erste « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 ... 20 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Rincewind

rincewind
 
Zitat von Dr. Schlauschlau

Wo habt ihr eigentlich eure Anwaltsstation gemacht? Große Bude oder eher in einer kleineren, dafür jedoch mit der Option zum Tauchen? Höre von Freunden jetzt verschiedenes. Die eine geht zu Noerr, macht gutes Geld, muss aber durcharbeiten. Darauf hätte ich eigentlich keine Lust. Eine Andere geht in eine mittelgroße, kriegt 500¤, kann aber ab dem 6. Monat tauchen und bekommt weiterhin Gehalt. Halte ich eigentlich für das sinnvollste, da eine schlechtere Note wohl für das spätere Gehalt wesentlich dümmer ist.

Ich war auch bei Noerr. Regulatory and Governmental Affairs - war ganz gut, relativ viel klassiches Ö-Recht. Habe bis vier Monate vorher ganz gut gearbeitet (drei Tage/Woche). In Bayern war außerdem mind. ein Tag/Woche AG.

Würde mir wieder was suchen, wo ich Pflichtstoff mit einem potentiellen Arbeitgeber verbinden kann.
24.06.2018 14:20:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
In unserer GK kann man tauchen.
24.06.2018 17:31:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BoMaN

AUP BoMaN 13.02.2012
 
Zitat von Dr. Schlauschlau

Wo habt ihr eigentlich eure Anwaltsstation gemacht? Große Bude oder eher in einer kleineren, dafür jedoch mit der Option zum Tauchen? Höre von Freunden jetzt verschiedenes. Die eine geht zu Noerr, macht gutes Geld, muss aber durcharbeiten. Darauf hätte ich eigentlich keine Lust. Eine Andere geht in eine mittelgroße, kriegt 500¤, kann aber ab dem 6. Monat tauchen und bekommt weiterhin Gehalt. Halte ich eigentlich für das sinnvollste, da eine schlechtere Note wohl für das spätere Gehalt wesentlich dümmer ist.



Habe meine Anwaltsstation gesplittet. 3 Monate in einem Unternehmen, 3 Monate (2 Monate á 4 Tage, 1 Monat á 2 Tage) in einer amerikanischen Großkanzlei. Die ersten zwei Monate waren hart. 4 Tage mit heftigen Arbeitszeiten, einen Tag AG und am Wochenende regelmäßig Kaiser.

Mir war es wichtig während des Refs möglichst viele Läden kennen zu lernen, bei denen ich mir perspektivisch einen Berufsstart vorstellen könnte. Die beiden Läden aus der Anwaltsstation fand ich dann übrigens ganz fürchterlich. Habe die Wahlstation dann bei einer anderen (dieses mal englischen) Kanzlei verbracht, bei der ich jetzt auch als Anwalt anfange.

Ach ja: Ich habe auch noch nie von einer Kanzlei gehört, bei der man nicht tauchen könnte und kenne auch niemanden, der nicht getaucht hätte.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von BoMaN am 24.06.2018 18:25]
24.06.2018 18:07:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Bin in eine kleine Spezialistenbude, deren einer Mitgründer früher bei meinem Dad Referendar war, und dann direkt übernommen worden.

Mit einem der damaligen jungen Anwälte dort arbeite ich heute wieder in unserer Kanzlei nach einem Abstecher meinerseits, gleiche Ausrichtung, die beiden Gründer der damaligen Klitsche incl. meinem Ausbilder sind verstorben (leider ziemlich früh).

Die haben mir das Prozessieren beigebracht, mit Ansage. Der Direktkontakt mit selbst den größten und wichtigsten Fällen war grandios, plus ich bin dauernd als Ref alleine vor dem ArbG aufgetreten. Unbezahlbare Erfahrung.
24.06.2018 18:34:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
 
Zitat von [VW]Agent 009

wat? man kann eigentlich bei jeder GK ab dem 4. oder 5. monat tauchen, absoluter standard


Nö. Hier in Hamburg ist in den meisten großen Kanzleien 3 Monate Tauchen üblich, 6 Monate arbeiten. Alles andere muss man raushandeln.

Bei den Mittelständlern hängen hier so Spezialisten rum, die dazu der Meinung sind, gute Leute müssen nicht tauchen und das auch nicht gestatten. Kenne auch Leute, die deshalb nicht getaucht haben.
24.06.2018 18:49:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BoMaN

AUP BoMaN 13.02.2012
 
Zitat von Armag3ddon

 
Zitat von [VW]Agent 009

wat? man kann eigentlich bei jeder GK ab dem 4. oder 5. monat tauchen, absoluter standard


Nö. Hier in Hamburg ist in den meisten großen Kanzleien 3 Monate Tauchen üblich, 6 Monate arbeiten. Alles andere muss man raushandeln.

Bei den Mittelständlern hängen hier so Spezialisten rum, die dazu der Meinung sind, gute Leute müssen nicht tauchen und das auch nicht gestatten. Kenne auch Leute, die deshalb nicht getaucht haben.



Wenn man sich das als Arbeitgeber beim aktuellen Bewerbermarkt noch leisten kann.. Zumindest mein Eindruck war sowohl bei den Stationsbewerbungen als auch jetzt beim Berufseinstieg, dass man als Bewerber mit etwas Dreistigkeit sehr viel fordern und rausschlagen kann.
24.06.2018 18:53:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Neugierdehalber: Was ist tauchen?
24.06.2018 19:45:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BoMaN

AUP BoMaN 13.02.2012
Tauchen ist arbeitsfreie Zeit zum Lernen.
24.06.2018 19:47:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
Oder genauer:
Das Referendariat bedeutet eigentlich 4 Tage die Woche in Vollzeit arbeiten und dann plötzlich mal 8 (oder mehr, je nach Bundesland) knallharte Klausuren schreiben. Zeit zum Lernen? Irgendwann!
Üblicherweise kriegt man in der Anwaltsstation, die mit 9 Monaten die großzügigste von allen Station ist, dafür "frei" (= man kommt nicht zur Arbeit, Anwalt beschwert sich nicht drüber, sondern füllt brav alle Zettel und Nachweise aus).
24.06.2018 22:18:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Die Gerichte dürfen das aber nicht wissen, weil durch die Stationen ist man ja bestens vorbereitet. Hässlon
24.06.2018 22:20:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eiskrem-Kaiser

Insane*Daddy
etwas für sehr schlecht befinden
Alter, wer denkt sich so nen Scheiß bei den Anwalt-Fotos aus?
https://www.katheraugenstein.com/wer-wir-sind/
25.06.2018 16:51:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Das kann ich Dir sagen, mit dem Ideengeber esse ich öfter zu Mittag. Das ist deren Interpretation einer patentrechtlich geprägten Kanzlei für Unternehmen im Technologiesektor. Breites Grinsen

Wie kommst du denn mit denen in Berührung?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 25.06.2018 16:58]
25.06.2018 16:57:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
Ich find die Idee ja echt ganz cool. peinlich/erstaunt
25.06.2018 17:15:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ich finde es auch nicht so schlecht. Aber ich finde die Kanzleien, die sich weniger traditionell präsentieren, auch besser.

Bei uns ist es ein langweiliger CV, mit Standard-Foto und in die Kamera Grins-Fresse.
25.06.2018 17:24:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Das "Bild" hier finde ich ja anstrengender: http://www.notos.de/anwaelte/sven-kolja-braune

Breites Grinsen

(im Internet Explorer öffnen. In Chrome sieht es nur wie ein simples Bild aus).
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 25.06.2018 17:35]
25.06.2018 17:26:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
 
Zitat von Eiskrem-Kaiser

Alter, wer denkt sich so nen Scheiß bei den Anwalt-Fotos aus?
https://www.katheraugenstein.com/wer-wir-sind/


Erinnert mich hieran:
25.06.2018 17:27:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BoMaN

AUP BoMaN 13.02.2012
 
Zitat von smoo

Das "Bild" hier finde ich ja anstrengender: http://www.notos.de/anwaelte/sven-kolja-braune

Breites Grinsen

(im Internet Explorer öffnen. In Chrome sieht es nur wie ein simples Bild aus).



holy moly.

Ich finde die Profile auf unserer Seite echt kacke. Minifoto und ein je nach Praxisgruppe standardisierter Satz. mit den Augen rollend
25.06.2018 17:47:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dr. Schlauschlau

AUP Dr. Schlauschlau 30.01.2011
 
Zitat von BoMaN

 
Zitat von smoo

Das "Bild" hier finde ich ja anstrengender: http://www.notos.de/anwaelte/sven-kolja-braune

Breites Grinsen

(im Internet Explorer öffnen. In Chrome sieht es nur wie ein simples Bild aus).



holy moly.

Ich finde die Profile auf unserer Seite echt kacke. Minifoto und ein je nach Praxisgruppe standardisierter Satz. mit den Augen rollend



Bei großen Buden ist das doch vollkommen legitim. Kunden, die euch bezahlen können, können eh davon ausgehen, dass ihr fähig seid denen zu helfen. Die brauchen doch keine langen Texte wie geil Mr. Associate XY ist


/e Btw: Wer findet was buxiges? klick
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Dr. Schlauschlau am 25.06.2018 18:08]
25.06.2018 17:57:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eiskrem-Kaiser

Insane*Daddy
 
Zitat von smoo

Das kann ich Dir sagen, mit dem Ideengeber esse ich öfter zu Mittag. Das ist deren Interpretation einer patentrechtlich geprägten Kanzlei für Unternehmen im Technologiesektor. Breites Grinsen

Wie kommst du denn mit denen in Berührung?




Bin da zufällig drauf gestoßen. Hab mit denen nichts zu tun.
25.06.2018 19:01:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eiskrem-Kaiser

Insane*Daddy
 
Zitat von smoo

Das "Bild" hier finde ich ja anstrengender: http://www.notos.de/anwaelte/sven-kolja-braune

Breites Grinsen

(im Internet Explorer öffnen. In Chrome sieht es nur wie ein simples Bild aus).




Das find ich ja fast schon wieder witzig Breites Grinsen

e. Wie Herr Engelhardt einmal um den Tisch rennt fröhlich
e.. RA Wollenhaupt hatte offenbar keinen Bock, da mitzumachen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Eiskrem-Kaiser am 25.06.2018 19:03]
25.06.2018 19:01:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
...
 
Zitat von Eiskrem-Kaiser

 
Zitat von smoo

Das "Bild" hier finde ich ja anstrengender: http://www.notos.de/anwaelte/sven-kolja-braune

Breites Grinsen

(im Internet Explorer öffnen. In Chrome sieht es nur wie ein simples Bild aus).




Das find ich ja fast schon wieder witzig Breites Grinsen

e. Wie Herr Engelhardt einmal um den Tisch rennt fröhlich
e.. RA Wollenhaupt hatte offenbar keinen Bock, da mitzumachen.


Das ist SUPER!
25.06.2018 19:39:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ganz interessant:

https://www.regensburg-digital.de/xavier-naidoo-und-die-schmocks/26062018/

Xavier Naidoo klagt mal wieder, weil ihn jemand Antisemit genannt hat. Die Beklagte ist erstaunlich objektiv. Und auch toll das Ende: Das Gericht versucht - oh Wunder - zu vergleichen. Hässlon
27.06.2018 9:26:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Kennt sich hier jemand mit postmortalem Persönlichkeitsschutz aus?
02.07.2018 23:21:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
Kommt drauf an.
02.07.2018 23:25:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ich frage mich, ob der Versuch der Erben, ein Museum im Namen des Verstorbenen zu verhindern (der Verstorbene wollte dies nicht), eher den Bereich des vermögenswerten Bestandteils des postmortalen Persönlichkeitsrechts berührt oder eher den ideellen Teil?
02.07.2018 23:32:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Armag3ddon

AUP Armag3ddon 26.05.2016
Das klingt ziemlich speziell.

Ein bisschen von beidem und je nach Argumentation mehr das eine oder das andere?
02.07.2018 23:38:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
unglaeubig gucken
Ja mega speziell. Ihr könnt Euch vorstellen, wie viel man dazu im Kommentar findet!

Ich lehne zu ideell, da der Grund für das nicht-wollen zwischen 1939 bis 1945 stattgefunden hat.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 02.07.2018 23:48]
02.07.2018 23:47:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eiskrem-Kaiser

Insane*Daddy
Die Frage doch, wen du vertrittst. Dann hast du deine Antwort Breites Grinsen
03.07.2018 7:54:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
 
Zitat von Eiskrem-Kaiser

Die Frage doch, wen du vertrittst. Dann hast du deine Antwort Breites Grinsen



So wie er fragt, denke ich doch die Erben.
03.07.2018 7:58:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Und wer verwaltet das ideelle Erbe des Führers? Der Freistaat Bayern?
03.07.2018 8:03:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Juristenthread ( Art. 18, Verwirkung von Grundrechten )
« erste « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 ... 20 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de A Kitty To The Past - T-Shirt Le Chuck's Grog - T-Shirt Hunter Services - T-Shirt