Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Prime - T-Shirt Greetings from West Virginia - T-Shirt Rad Samurai - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Juristenthread ( Art. 18, Verwirkung von Grundrechten )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Auch schön:

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/lg-magdeburg-prozess-steuerhinterziehung-droht-zu-platzen-ruhestand-richter/
17.08.2018 13:44:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pumpi2k

AUP pumpi2k 18.05.2015
 
Zitat von smoo

Eine weitere Ankündigung von "anusficker 5000" lautet [...] Breites Grinsen




Erst dachte ich: Haha, wäre witzig, lel. Und dann hab ich Seite 3 ff. entdeckt Breites Grinsen.
17.08.2018 14:16:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Mir ist vollkommen schleierhaft, was man daran auch nur entfernt lustig finden kann.
17.08.2018 14:46:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Weil ich mich schon genug über den Wahnsinn aufgeregt habe, der zu diesem Thema veranstaltet wird. Versteh mich nicht falsch: Ich finde die Geschehnisse alle mega ätzend und das was die Leute machen insbesondere.

Aber unabhängig davon finde ich es rein abstrakt lustig, wenn in einer sonst ja üblicherweise trockenen AllgVerfügung von "anusficker 5000" die Rede ist.
17.08.2018 14:52:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Traktordr!ver

Japaner BF
 
Zitat von smoo

Weil ich mich schon genug über den Wahnsinn aufgeregt habe, der zu diesem Thema veranstaltet wird. Versteh mich nicht falsch: Ich finde die Geschehnisse alle mega ätzend und das was die Leute machen insbesondere.

Aber unabhängig davon finde ich es rein abstrakt lustig, wenn in einer sonst ja üblicherweise trockenen AllgVerfügung von "anusficker 5000" die Rede ist.



Dinge, die man glaubt, als Jurist nie schreiben zu müssen...
17.08.2018 15:16:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pumpi2k

AUP pumpi2k 18.05.2015
 
Zitat von smoo

Aber unabhängig davon finde ich es rein abstrakt lustig, wenn in einer sonst ja üblicherweise trockenen AllgVerfügung von "anusficker 5000" die Rede ist.



Schon ein bisschen lustig, finde ich auch.
17.08.2018 15:29:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Pfeil
Äh. Dann hat euer moralischer Kompass eine ziemlich derbe Fehlweisung.
17.08.2018 15:47:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
pumpi2k

AUP pumpi2k 18.05.2015
Kam bisher ganz gut klar.
17.08.2018 16:26:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Okay, erklär's mir.

Was ist daran lustig, wenn sich Leute über Jahre hinweg im Internet über einen offensichtlich hilflosen Menschen gemeinsam fortgesetzt lustig machen, sich dann dazu verabreden, ihm das Leben zur Hölle zu machen, von der Sachbeschädigung bis zur Brandstiftung, Morddrohungen und Landfriedensbruch? Und das eben nicht nur so als dummes Geschwätz, sondern (inklusive Brandstiftung) das auch (seit Jahren fortwährend!) in die Tat umsetzen, so dass sich selbst ein Provinz-LRA zu einer solchen Allgemeinverfügung veranlasst sieht, die aussieht wie eine, die man in Hamburg oder Berlin erwarten könnte?

Jetzt du: Was ist daran lustig?
17.08.2018 17:08:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Traktordr!ver

Japaner BF
 
Zitat von -rantanplan-

Okay, erklär's mir.

Was ist daran lustig, wenn sich Leute über Jahre hinweg im Internet über einen offensichtlich hilflosen Menschen gemeinsam fortgesetzt lustig machen, sich dann dazu verabreden, ihm das Leben zur Hölle zu machen, von der Sachbeschädigung bis zur Brandstiftung, Morddrohungen und Landfriedensbruch? Und das eben nicht nur so als dummes Geschwätz, sondern (inklusive Brandstiftung) das auch (seit Jahren fortwährend!) in die Tat umsetzen, so dass sich selbst ein Provinz-LRA zu einer solchen Allgemeinverfügung veranlasst sieht, die aussieht wie eine, die man in Hamburg oder Berlin erwarten könnte?

Jetzt du: Was ist daran lustig?



anusficker5000
17.08.2018 17:21:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
 
Zitat von -rantanplan-

Okay, erklär's mir.

Was ist daran lustig, wenn sich Leute über Jahre hinweg im Internet über einen offensichtlich hilflosen Menschen gemeinsam fortgesetzt lustig machen, sich dann dazu verabreden, ihm das Leben zur Hölle zu machen, von der Sachbeschädigung bis zur Brandstiftung, Morddrohungen und Landfriedensbruch? Und das eben nicht nur so als dummes Geschwätz, sondern (inklusive Brandstiftung) das auch (seit Jahren fortwährend!) in die Tat umsetzen, so dass sich selbst ein Provinz-LRA zu einer solchen Allgemeinverfügung veranlasst sieht, die aussieht wie eine, die man in Hamburg oder Berlin erwarten könnte?

Jetzt du: Was ist daran lustig?



Das da Penis äh Anusficker 500 in der offiziellen Verfügung steht gnihihihi. Breites Grinsen

Ernsthaft, smoo hat es doch ganz gut erklärt, es ist in diesen allgemeinen juristischen Kontext halt schon lustig, weil man es dort nicht erwartet zu lesen.

Klar, wenn es dann an die Auflistung der ganzen Straftaten geht die da so genannt werden, ist das mit Sicherheit weniger lustig. Genauso wenig wie die Tatsache, dass da ein Hass- und Trollmob inzwischen offenbar jagt auf eine Person macht. Es geht nicht um die Verfügung an sich ansonsten. Die ist völlig richtig alleine schon zum Schutz der Person.

So ganz unschuldig scheint der mir aber der jetzigen Situation auch nicht zu sein.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 17.08.2018 17:29]
17.08.2018 17:28:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gottes_Sohn666

Marine NaSe
Wer kurze Röcke trägt, brauch sich schließlich auch nicht wundern...
17.08.2018 18:03:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
 
Zitat von Gottes_Sohn666

Wer kurze Röcke trägt, brauch sich schließlich auch nicht wundern...



Nein der Vergleich passt einfach nicht. Um es mal mit einen Film zu vergleichen: Wenn ich nackt mit einem "I hate Niggers" Schild in Harlem rumrenne, muss ich mich auch nicht wundern auf die Fresse zu bekommen.

Ich kenne ja zugegeben sein "Gesamtkunstwerk" an Steams nicht, aber die 1-2 Videos die ich vor Jahren mal gesehen habe, waren einfach nur zum fremdschämen. Und mir fällt beim besten Willen keine "normale Zielgruppe" ein, die man damit erreichen würde. Da ich auch stark anzweifle das er damit die dicke Kohle macht, stellt sich mir schon die Frage, wieso er überhaupt noch Videos ins Netz stellt. Seine "Fans" macht man sich auch irgendwie immer ein bischen selbst.

Eine Bibi auf Youtube wird auch genau wissen, dass die mit ihren Videos vor allem pubertierende Kinder anspricht. Die wird sich da auch nur sehr schwer auf ihr Recht sich frei berwegen berufen können, ohne von einer Horde Teenies dabei überrannt zu werden. Die kann aber glaube ich mit ihren Einnahmen auch sehr gut damit leben.

Wenn ich aber Videos produziere die offenbar genau den Nerv der Leute treffen die sich im toxischen unterem asozialen Bereich des Internets bewegen, ja sorry...ich meine ehrlich, der wird mit Sicherheit auch ein besseres Hobby finden als im Internetz Videos zu streamen ohne das er sich gleich seiner Freiheitsrechte beraubt fühlt. Vielleicht braucht der auch eine Therapie, keine Ahnung. Gewalt scheint ja aber offenbar von seinem Fans und von ihm selber auszugehen. Irgendwie haben sich da offenbar auch genau die Richtigen gefunden. ¯\_( ツ )_/¯
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 17.08.2018 18:18]
17.08.2018 18:15:09 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
...
"Nein der Vergleich passt einfach nicht," schreibt er, und schreibt dann ein paar Sätze, in denen er darlegt, dass es eigentlich doch passt. Geil.

(Keine Angst, ich habe nicht vor, weiter im Juristenthread zu posten Breites Grinsen)
17.08.2018 18:19:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
 
Zitat von [GMT]Darkness

 
Zitat von Gottes_Sohn666

Wer kurze Röcke trägt, brauch sich schließlich auch nicht wundern...



Nein der Vergleich passt einfach nicht. Um es mal mit einen Film zu vergleichen: Wenn ich nackt mit einem "I hate Niggers" Schild in Harlem rumrenne, muss ich mich auch nicht wundern auf die Fresse zu bekommen.

Da ich auch stark anzweifle das er damit die dicke Kohle macht, stellt sich mir schon die Frage, wieso er überhaupt noch Videos ins Netz stellt. Seine "Fans" macht man sich auch irgendwie immer ein bischen selbst.

Eine Bibi auf Youtube wird auch genau wissen, dass die mit ihren Videos vor allem pubertierende Kinder anspricht. Die wird sich da auch nur sehr schwer auf ihr Recht sich frei berwegen berufen können, ohne von einer Horde Teenies dabei überrannt zu werden. Die kann aber glaube ich mit ihren Einnahmen auch sehr gut damit leben.

(...) Irgendwie haben sich da offenbar auch genau die Richtigen gefunden. ¯\_( ツ )_/¯


Du bist ganz nahe an die Erkenntnis gelangt, dass dieser Typ eben nicht weiß oder nicht vernunftgetragen kontrollieren kann, was er so von sich gibt.

Gut! Schritt 1 - eine verletzliche Person.

Wirst du jetzt auch noch den zweiten Schritt schaffen, und kein victim blaming als Erklärung für pure Niedertracht akzeptieren?

Dann, mein Freund, hättest du eine für Juristen essentielle Fähigkeit erlangt.
17.08.2018 18:27:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FHiffi

AUP fiffi 19.04.2008
verschmitzt lachen
 
Zitat von -rantanplan-

Jetzt du: Was ist daran lustig?


Auf jeden Fall nicht die Möglichkeiten, die so ein bayrisches Versammlungsrecht bietet?
17.08.2018 18:33:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

"Nein der Vergleich passt einfach nicht," schreibt er, und schreibt dann ein paar Sätze, in denen er darlegt, dass es eigentlich doch passt. Geil.



Verstehe ich nicht. Ein kurzer Rock ist nicht wirklich provozierend, zumindest nicht in der Form, dass man dann damit rechnen müsste lauter Hater am Hals zu haben. Anders sehe das beispielsweise aus wenn du mit einer SS-Uniform durch die Straßen läufst. fröhlich

 
Zitat von -rantanplan-

Du bist ganz nahe an die Erkenntnis gelangt, dass dieser Typ eben nicht weiß oder nicht vernunftgetragen kontrollieren kann, was er so von sich gibt.

Gut! Schritt 1 - eine verletzliche Person.

Wirst du jetzt auch noch den zweiten Schritt schaffen, und kein victim blaming als Erklärung für pure Niedertracht akzeptieren?

Dann, mein Freund, hättest du eine für Juristen essentielle Fähigkeit erlangt.



Nochmal, ich finde es völlig richtig, dass es hier ein Versammlungsverbot gab und die Person geschützt wird. Das habe ich auch schon geschrieben. Das ist völlig in Ordnung und auch die Aufgabe der Behörden.

Es mag alles juristisch korrekt sein, ich denke nur das juristisch hier gar keine Lösung erzielt werden kann. Es hört ja nicht auf, selbst der Swatter hat eine Haftstrafe bekommen. Das schreckt offenbar nicht ab. Um die Situation dort zu befriedigen, wird Ju­ris­tik keine Lösung sein.
17.08.2018 18:37:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Deswegen hatte ich ja auch vorgeschlagen, Lwis einzusetzen...
17.08.2018 18:46:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
Mal noch eine Frage:

Ist es eigentlich üblicher Standard, dass ein solches Versammlungsverbot inklusiver der Adresse des Opfers öffentlich durch die Behörden und Polizei verbreitet wird? Ich meine noch einfacher kann man es den Leuten ja nicht machen, wenn sogar die Polizei die Adresse unter allen möglichen Hashtags verteilt.
17.08.2018 18:46:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Für eine Allgemeinverfügung ist die öffentliche Begründung erforderlich, und das kann man den Tätern auch zurechnen. Ich bin unsicher, ob Anonymisierung hier noch geholfen hätte...
17.08.2018 18:50:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
 
Zitat von -rantanplan-

Äh. Dann hat euer moralischer Kompass eine ziemlich derbe Fehlweisung.


Nö. Ich kann ohne weiteres zwischen der Gesamtsituation trennen und der meiner abstrakten Belustigung über die Benutzung von anusficker 5000 in einer Allgemeinverfügung.
17.08.2018 20:02:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[GMT]Darkness

darkness
 
Zitat von -rantanplan-

Für eine Allgemeinverfügung ist die öffentliche Begründung erforderlich, und das kann man den Tätern auch zurechnen. Ich bin unsicher, ob Anonymisierung hier noch geholfen hätte...



Und ich bin mir seeehr unsicher, ob man das in anderen Fällen genauso gehandhabt hätte. Man stelle sich nur mal folgendes Szenario vor:

Gegen eine bekannte Aktivistin für Abtreibungen, wird über Twitter dazu aufgerufen doch mal mit 500 Leuten vor deren Haus zu marschieren um Stimmung zu machen. Und wer die abknallt, bekommt 100.000 Euro.

Oder ein Özil würde in Deutschland wohnen und AfD-Anhänger rufen dazu auf, man ne Runde da vorbeizuschauen um zu zeigen wer "Weltmeister" ist.

Würde da in einem offiziellen Versammlungsverbot die Adresse der Opfer stehen? Inklusive Hashtags der Polizei nach den Motto #Versammlungsverbot #Abtreibungsärztin #PartybeiÖzil?

Das bezweifle ich ganz stark. Und die Begründung, na und, sind ja die Täter daran Schuld das wir die Adresse der Opfer posten, ist extrem dünn.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [GMT]Darkness am 17.08.2018 21:46]
17.08.2018 21:46:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

rantanplan
Kann man drüber sprechen, joa.
17.08.2018 21:49:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeeJay

DeeJay
unglaeubig gucken
Ach herrje, es geht ja um den, der nicht genannt werden darf. Unfassbar, was für Ausmaße das angenommen hat. Tausende Menschen, die dieser einen Person das Leben über Jahre hinweg zur Hölle machen. Wie lang geht das mittlerweile schon? 4 Jahre? Und das p0t hat lange Zeit mitgemacht bzw. tut es heute noch. Beschämend.
17.08.2018 22:39:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Interruptor

Gordon
Jemand Ahnung von rechtlichen Ansprüchen bei Flugannulierungen?

Ne Freundin wollte gestern von MUC nach DUS fliegen (Eurowings) der Flug wurde aber 2h vor Abflug ohne Angabe von Gründen annuliert. Zuerst hatte man ihr einen Bahngutschein andrehen wollen, ich habe ihr aber geraten auf eine Ersatzbeförderung via Flug zu bestehen. Angeboten wurde dann ein Flug von MUC nach CGN (Köln) welchen sie auch angenommen hat.

Bei den einschlägigen Seiten wie flightright und co ergibt sich daraus dennoch ein Anspruch von mind. 250 EUR, jedoch wollen die beim Ausfüllen der notwendigen Infos auch noch zusätzlich die Angabe wie sie denn nun vom Flughafen CGN nach DUS gekommen ist (ist sie aber nicht, weil wir sie in CGN statt DUS abgeholt haben).

Die Ansprüche an Eurowings selber geltend zu machen ist ja immer etwas aufwändig, aber bei flightright komme ich dahingehend nicht weiter. Kann ich da einfach eine passende Pseudo-Bahnverbindung raussuchen die realistisch für eine Weiterreise von Köln nach Düsseldorf gewesen wäre und die das dann mal prüfen lassen?
18.08.2018 12:05:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
-
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Absonoob am 18.08.2018 13:33]
18.08.2018 13:33:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Che Guevara

AUP Che Guevara 23.08.2010
Geh damit zu flightright. Die sagen Dir alles und ggf. gibt es ein paar Euro raus. Fertig.
18.08.2018 14:57:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FHiffi

AUP fiffi 19.04.2008
Pfeil
faxploit

  • In ground breaking research, dubbed ‘Faxploit’, Check Point researchers show how cyber criminals could infiltrate any home or corporate network by exploiting all-in-one printer-fax machines.
  • A fax number is the only thing required to carry out the attack.
  • HP all-in-one printer fax machines were used as the test case, and close cooperation with the company ensured a patch for the vulnerability was provided for their products, but similar attacks could apply to other vendors as the vulnerability lies in the fax protocol itself.
21.08.2018 13:34:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Eiskrem-Kaiser

AUP Eiskrem-Kaiser 24.02.2010
Hmm, "www.zustaendiges-gericht.de" hat mittlerweile eine neue Aufmachung und sein Impressum "verschlankt", sag ich mal :/
23.08.2018 15:59:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AngusG

Leet
Also ich habe mit dem Jobcenter ja wirklich schon so einiges erlebt, aber das...



Hässlon
28.08.2018 9:21:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Juristenthread ( Art. 18, Verwirkung von Grundrechten )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Prime - T-Shirt Greetings from West Virginia - T-Shirt Rad Samurai - T-Shirt