Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Gosuto Hantingu - T-Shirt Prime - T-Shirt Zen Ramen - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Rufus, Sharku, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Vorstellungsgespräche 15 ( maximum overbusiness )
« erste « vorherige 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 51 ... 58 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
E-Street

e-street
Hast Recht. Trotzdem niedrig.


E-Street... No retreat, no surrender
09.08.2018 17:18:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
Mh ich weiß gar nicht was ich netto habe, weil ich nicht weiß was von den sonderzahlungen übrig bleibt. Ich hab noch keine Steuererklärung gemacht peinlich/erstaunt
09.08.2018 17:22:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
Wtf, 180 ¤ für ne PKV? Ich darf jeden Monat 400 ¤ für die GKV abdrücken und muss dann quasi alles noch nebendran versichern, weil nichts gezahlt wird. Wenn ich als GKV Loser überhaupt einen Termin bekomme. Ich dachte die PKV ist so hart teuer...muss mich da offenbar mal einlesen.
09.08.2018 17:49:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Im Alter bzw. mit Vorerkrankungen wird in der PKV halt happig.
09.08.2018 17:50:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TemplaR_AGEnt

templar_agent
Nicht, wenn Du beihilfeberechtigter Beamter bist und nur 50% der zu übernehmenden Kosten versichern lassen musst...
09.08.2018 17:50:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Er wird wohl kaum Beamter sein wenn er in der GKV ist Breites Grinsen
09.08.2018 17:52:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
 
Zitat von M@buse

Mh ich weiß gar nicht was ich netto habe, weil ich nicht weiß was von den sonderzahlungen übrig bleibt. Ich hab noch keine Steuererklärung gemacht peinlich/erstaunt

bruttonetto.info

Vorher alles aufaddieren, und dann haste das 12 Monats netto. Ez af
09.08.2018 17:54:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
...
stimmt ziemlich genau auf wenige Euros so ein Rechner, ja
09.08.2018 17:55:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TemplaR_AGEnt

templar_agent
Herrje, generisches "Du" im Sinne von "man".
09.08.2018 17:57:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von Der Büßer





Was und wie lange hat man denn für so eine Stelle gelernt? Also Berufsausbildung/Diplom/Bachelor/Master/Promotion/??? Wie viele Jahre Berufserfahrung? Du schreibst ja 2000 Einstieg aber wann war der Wechsel auf die aktuelle Position? 2018? 2015?
09.08.2018 17:57:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TemplaR_AGEnt

templar_agent
 
Zitat von shibby
Was und wie lange hat man denn für so eine Stelle gelernt? Also Berufsausbildung/Diplom/Bachelor/Master/Promotion/??? Wie viele Jahre Berufserfahrung? Du schreibst ja 2000 Einstieg aber wann war der Wechsel auf die aktuelle Position? 2018? 2015?



E13 ist die Einstiegsstufe für das Gehalt im höheren öffentlichen Dienst. Dafür sollte man i.d.R. ein Diplom oder einen Master vorweisen (gibt sicherlich genug Ausnahmen und andere Wege).

Es gibt auch E13-Stellen, für die man eine Promotion vorweisen muss (war bei meiner jetzigen Stelle so), das ändert dann halt lustigerweise nur nichts an der Bezahlung.
09.08.2018 18:05:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Arctic
 
Zitat von E-Street

130 ¤ PKV? Mit Kindern? Wie geht das?
Ich kenne Beamte, die zahlen locker das doppelte.
Was meinst du mit Kindergeld? Kindergeld oder Familienzuschlag? Oder beides?

¤ Der Besoldungsrechner spuckt solche Beträge bei A13 und einem Kind erst bei Erfahrungsstufe 10 aus. Mata halt...


E-Street... No retreat, no surrender



Zunächst mal hab ich 180¤ geschrieben du Blindfisch. Augenzwinkern
Bekomme das plus ein paar Euro "Ballungsraumzulage Kind" und "Strukturzulage" Mata halt... (Zulagen zusammen etwa 150¤). Dazu knapp 400¤ Kindergeld macht die genannte Nettosumme. Kindergeld ist natürlich außen vor zu lassen bei Gehaltsvergleichen, aber ich habs ja oben auch schon aufgeschlüsselt gehabt.

PKV sind knapp 189¤, gerade nachgeschaut. Grund sind 70% Beihilfe in Bayern mit 2x Kind: Die PKV muss also nur für 30% der Kosten aufkommen.



 
Zitat von shibby

 
Zitat von Der Büßer





Was und wie lange hat man denn für so eine Stelle gelernt? Also Berufsausbildung/Diplom/Bachelor/Master/Promotion/??? Wie viele Jahre Berufserfahrung? Du schreibst ja 2000 Einstieg aber wann war der Wechsel auf die aktuelle Position? 2018? 2015?


Dipl.-Ing. Maschbau. 2013 am Lehrstuhl als wiss. Mitarbeiter angefangen, an einem sehr dicklichen Lehrstuhl. Seit Mai 2017 Beamter auf drei Jahre.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Der Büßer am 09.08.2018 18:13]
09.08.2018 18:11:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
 
Zitat von Der Büßer

PKV sind knapp 189¤, gerade nachgeschaut. Grund sind 70% Beihilfe in Bayern mit 2x Kind: Die PKV muss also nur für 30% der Kosten aufkommen.



Erschrocken
09.08.2018 18:27:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
Wenn ich sowas höre verstehe ich nie, warum man in der freien Wirtschaft mehr verdienen sollte - vor allem, wenn man die Pension mit einrechnet.
09.08.2018 18:43:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Arctic
Auf Lebenszeit, auf jeden. Bruttovergleich ist schnell verloren, aber der Wegfall von Sozialabgaben und die Pension, und die Beihilfe, machen vieles wett.

Da müsste man um auf das selbe Lebensnetto incl Rente/Pension zu kommen ziemlich viel mehr verdienen, als Nichtbeamter.

Ist an sich asozial, insbesondere, wenn A und E Seite an Seite was ähnliches arbeiten.



 
Zitat von M@buse

Was passiert nach den 3 Jahren A13 Gönnung?



N Job suchen Haare zu Berge stehen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Der Büßer am 09.08.2018 19:06]
09.08.2018 18:52:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
 
Zitat von Mobius

Wenn ich sowas höre verstehe ich nie, warum man in der freien Wirtschaft mehr verdienen sollte - vor allem, wenn man die Pension mit einrechnet.


Que?
09.08.2018 19:12:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
Wie vom Büßer geschildert: um auf den Nettolebensverdienst eines Beamten zu kommen, muss man einiges in der privaten Wirtschaft anstellen.
09.08.2018 19:31:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
FelixDelay

AUP FelixDelay 26.11.2007
traurig gucken
TV-V EG11 Stufe 5 traurig
09.08.2018 19:50:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von Mobius

Wie vom Büßer geschildert: um auf den Nettolebensverdienst eines Beamten zu kommen, muss man einiges in der privaten Wirtschaft anstellen.



und obendrein auch noch wirklich Leistung bringen...
09.08.2018 20:12:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M@buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von M@buse

Was passiert nach den 3 Jahren A13 Gönnung?



N Job suchen Haare zu Berge stehen



Opfer.
09.08.2018 20:18:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Arctic
Pfeil
 
Zitat von shibby

 
Zitat von Mobius

Wie vom Büßer geschildert: um auf den Nettolebensverdienst eines Beamten zu kommen, muss man einiges in der privaten Wirtschaft anstellen.



und obendrein auch noch wirklich Leistung bringen...



lol



/@ mein Busen, man bekommt ja noch 2 Solde einfach so bar auf Tatze nach Ende. Zur Überbrückung bis ich wirklich Leistung bringe, lol


@ Feelgood Hans: seit immer? Professoren, Mittelbau?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Der Büßer am 09.08.2018 20:29]
09.08.2018 20:22:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Feelgood Managerin

xmas female arctic
 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von E-Street

130 ¤ PKV? Mit Kindern? Wie geht das?
Ich kenne Beamte, die zahlen locker das doppelte.
Was meinst du mit Kindergeld? Kindergeld oder Familienzuschlag? Oder beides?

¤ Der Besoldungsrechner spuckt solche Beträge bei A13 und einem Kind erst bei Erfahrungsstufe 10 aus. Mata halt...


E-Street... No retreat, no surrender



Zunächst mal hab ich 180¤ geschrieben du Blindfisch. Augenzwinkern
Bekomme das plus ein paar Euro "Ballungsraumzulage Kind" und "Strukturzulage" Mata halt... (Zulagen zusammen etwa 150¤). Dazu knapp 400¤ Kindergeld macht die genannte Nettosumme. Kindergeld ist natürlich außen vor zu lassen bei Gehaltsvergleichen, aber ich habs ja oben auch schon aufgeschlüsselt gehabt.

PKV sind knapp 189¤, gerade nachgeschaut. Grund sind 70% Beihilfe in Bayern mit 2x Kind: Die PKV muss also nur für 30% der Kosten aufkommen.



 
Zitat von shibby

 
Zitat von Der Büßer





Was und wie lange hat man denn für so eine Stelle gelernt? Also Berufsausbildung/Diplom/Bachelor/Master/Promotion/??? Wie viele Jahre Berufserfahrung? Du schreibst ja 2000 Einstieg aber wann war der Wechsel auf die aktuelle Position? 2018? 2015?


Dipl.-Ing. Maschbau. 2013 am Lehrstuhl als wiss. Mitarbeiter angefangen, an einem sehr dicklichen Lehrstuhl. Seit Mai 2017 Beamter auf drei Jahre.

Unis verbeamten? Seit wann denn das?
09.08.2018 20:27:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von TemplaR_AGEnt

Nicht, wenn Du beihilfeberechtigter Beamter bist und nur 50% der zu übernehmenden Kosten versichern lassen musst...



Freie Heilfürsorge regelt.
10.08.2018 10:09:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

Gorge NaSe
 
Zitat von Mobius

Wie vom Büßer geschildert: um auf den Nettolebensverdienst eines Beamten zu kommen, muss man einiges in der privaten Wirtschaft anstellen.



Du musst aber auch schauen was für nen Werdegang Büßer hatte. Mit dem Abschluss hätte der in der freien Wirtschaft deutlich mehr verdienen können.
10.08.2018 10:24:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
 
Zitat von Feelgood Managerin

 
Zitat von Der Büßer

 
Zitat von E-Street

130 ¤ PKV? Mit Kindern? Wie geht das?
Ich kenne Beamte, die zahlen locker das doppelte.
Was meinst du mit Kindergeld? Kindergeld oder Familienzuschlag? Oder beides?

¤ Der Besoldungsrechner spuckt solche Beträge bei A13 und einem Kind erst bei Erfahrungsstufe 10 aus. Mata halt...


E-Street... No retreat, no surrender



Zunächst mal hab ich 180¤ geschrieben du Blindfisch. Augenzwinkern
Bekomme das plus ein paar Euro "Ballungsraumzulage Kind" und "Strukturzulage" Mata halt... (Zulagen zusammen etwa 150¤). Dazu knapp 400¤ Kindergeld macht die genannte Nettosumme. Kindergeld ist natürlich außen vor zu lassen bei Gehaltsvergleichen, aber ich habs ja oben auch schon aufgeschlüsselt gehabt.

PKV sind knapp 189¤, gerade nachgeschaut. Grund sind 70% Beihilfe in Bayern mit 2x Kind: Die PKV muss also nur für 30% der Kosten aufkommen.



 
Zitat von shibby

 
Zitat von Der Büßer





Was und wie lange hat man denn für so eine Stelle gelernt? Also Berufsausbildung/Diplom/Bachelor/Master/Promotion/??? Wie viele Jahre Berufserfahrung? Du schreibst ja 2000 Einstieg aber wann war der Wechsel auf die aktuelle Position? 2018? 2015?


Dipl.-Ing. Maschbau. 2013 am Lehrstuhl als wiss. Mitarbeiter angefangen, an einem sehr dicklichen Lehrstuhl. Seit Mai 2017 Beamter auf drei Jahre.

Unis verbeamten? Seit wann denn das?


Akademische Räte gabs schon immer? nur heute halt deutlich seltener bzw. fast immer nur auf Zeit.
10.08.2018 10:31:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mobius

Mobius
 
Zitat von Aerocore

 
Zitat von Mobius

Wie vom Büßer geschildert: um auf den Nettolebensverdienst eines Beamten zu kommen, muss man einiges in der privaten Wirtschaft anstellen.



Du musst aber auch schauen was für nen Werdegang Büßer hatte. Mit dem Abschluss hätte der in der freien Wirtschaft deutlich mehr verdienen können.



Um den Mehrverdienst in die Vorsorge zu stecken.

Und er sagt ja selbst, nach der Verbeamtung auf Zeit wird er Mühe haben, das wieder zu erreichen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Mobius am 10.08.2018 10:35]
10.08.2018 10:34:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shibby

Guerilla
 
Zitat von Aerocore

 
Zitat von Mobius

Wie vom Büßer geschildert: um auf den Nettolebensverdienst eines Beamten zu kommen, muss man einiges in der privaten Wirtschaft anstellen.



Du musst aber auch schauen was für nen Werdegang Büßer hatte. Mit dem Abschluss hätte der in der freien Wirtschaft deutlich mehr verdienen können.



Anscheinend mache ich etwas falsch, denn ich verdiene mit nem M.Sc. Abschluss keine ~81k um auf 3400¤ Netto/Monat zu kommen traurig

Ach leck mich, nicht mein Tag...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von shibby am 10.08.2018 13:31]
10.08.2018 10:46:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
Ich kenns aber von der PKV bei Beamten noch so dass man erstmal komplett in Vorleistung gehen muss, dann die Sachen bei der KV UND beim Land einreichen muss, und wenn die sich geeinigt haben gibts dann n halbes Jahr später die Kohle zurück.

War ja unter genau so einer Regelung als Student privat krankenversichert, da ich automatisch bei meinem Vater mitversichert war, und der war Beamter mit der 70/30-Regelung.
War halt kacke wenn man dann zum Arzt ging als Studi - auf der einen Seite schön (und etwas peinlich) wenn man am vollen Wartezimmer vorbeigeschoben wurde weil man ja privatversichert war, auf der anderen Seite hat der Doc aber dann auch gleich den Maximalsatz angesetzt und man musste erstmal n paar hundert Euro in Vorleistung gehen für jeden Kack. Besonders toll nach verbogenem Wirbel und anschließender Krankengymnastik: Für 10 Stunden da in Vorleistung zu gehen tat in dem Semester der Geldbörse richtig weh.

Mit jedem Medikament wars dasselbe: Erstmal voll bezahlen, dann einreichen.
10.08.2018 10:48:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Jo, das ist in der PKV auch heute so. Ausnahmen gibts wohl nur bei sehr hohen Beträgen/ umfangreichen Leistungen, also Chemo und sowas.

Die Beihilfe zahlt auch mal gerne nicht bzw. nur anteilig, wenn irgendwas mit einem zu hohen Satz abgerechnet wurde.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Poliadversum am 10.08.2018 10:51]
10.08.2018 10:50:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

Gorge NaSe
...
 
Zitat von shibby


Anscheinend mache ich etwas falsch [...] M.Sc. Abschluss



Tja
10.08.2018 10:52:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Vorstellungsgespräche 15 ( maximum overbusiness )
« erste « vorherige 1 ... 43 44 45 46 [47] 48 49 50 51 ... 58 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
15.08.2018 22:52:00 Sharku hat diesen Thread geschlossen.
14.07.2018 09:17:34 Sharku hat diesen Thread repariert.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Gosuto Hantingu - T-Shirt Prime - T-Shirt Zen Ramen - T-Shirt