Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Board Game Addict - T-Shirt Twin Pines - T-Shirt Neon Boldly - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Fernweh X ( Around the World (La La La La La) )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Icefeldt

 
Zitat von [gc]Fide|

Dann hast du dich vielleicht in Kambodscha abzocken lassen?



Nö.
Durch die Nutzung von US Dollars wird halt vieles einfach mal aufgerundet.


 
Zitat von [gc]Fide|

Leichter erreichbar? Klar, denn ein Thai mit Dollarzeichen in den Augen macht alles möglich.



Infrastruktur viel besser ausgebaut = kürzere Reisezeiten.

z.b. 6h von Sihanoukville nach Phnom Penh mit nem Privattaxi für 227km ist halt schon eine Ansage.

Erschwinglich Fliegen ginge früh morgends oder Abends.
Was halt doof ist, wenn man von Koh Rong Sanloem kommt und somit nur den Abendflug nehmen könnte. Hat man auch nix gewonnen.
Alternativ für <$9000 auch mal nachmittags wenn man "Glück" hat.

Bei nur einer Woche geht da insgesamt zu viel Zeit für Transfers drauf.

Wie du das allerdings bewerten willst, wenn du da nur per Moped unterwegs warst, erschließt sich mir auch nicht so ganz.


 
Zitat von [gc]Fide|

In Thailand fand ich so ziemlich alles scheisse. Die Horden von Touristen, die allgegenwärtige Prostitution, Sex Shows und ähnliche "Kuriositäten".



Da kann ich nun auch sagen:
Warst du vllt. an den flaschen Orten?! ...

Ping Pong Shop habe ich mal von außen in der Patpong Road gesehen. Das wars dann aber auch.

 
Zitat von [gc]Fide|

Angebliche Inselparadiese auf denen "Döner" an zig ständen angeboten werden und eben überfüllung pur.



Koh Phi Phi habe ich davon nix mitbekommen.
War aber halt auch nicht im Backpacker Viertel im Zentrum der Insel, sondern etwas mehr Abseits. Schöne einsame Strände.


 
Zitat von [gc]Fide|

Der Müll und wie damit umgegangen wird ist wohl in ganz Südasien ein Problem.



Fand ich in Kambodscha aber auch am Schlimmsten. (Thailand, Vietnam, Malaysia, Bali mal als Vergleich)

Dort haben sie wenigstens noch Müllhaufen gebildet bzw. die dann auch etwas abseits platziert.
In Kambodscha wurde der Müll regelmäßig einfach in den eigenen Vorgarten/den eigenen Teich gepfeffert. Das fand ich total unverständlich, wie als ob es ihnen garnichts aus macht im eignen Müll zu leben.


Knackpunkt ist für mich, dass die eine Woche zu wenig ist.
Bei 2 Wochen könnte man es meiner Meinung nach schonmal angehen, aber nicht wenn man nur ein paar Tage hat.
Extra wegen Ankor Wat dorthin lohnt sich mMn nicht. Und für groß Orte Wechseln geht zu viel Zeit drauf.

ich war nun in:

Siem Reap
Phnom Penh
Kep/Kampot
Sihanoukville
Koh Rong Sanloem



Okay, ich hatte immer auch Riel am Start und bin in Kambodscha abseits der Touripfade unterwegs gewesen.
Habe mir in Battambang n Motorrads bzw. n TukTuk gekauft und bin damit auf eigene Faust durchs Land gereist.
Generell benutze ich Euro und Dollar nur dann, wenn es nötig ist.
Gleiches auf Cuba, wer da mit dem an den Dollar gekoppelten Peso Convertible bezahlt, bezahlt natürlich die Touripreise. Das mache ich nur bedingt mit.
Ich bin ein privilegierter Europäer, aber ich lasse mich ungern abzocken. Habe ich dann das Gefühl fair behandelt zu werden, gebe ich auch gerne ein großzügiges Trinkgeld.

Und genau das hatte ich in kambodscha zwei mal auf unglaublich tolle Weise:

1. Anhängerkupplung am TukTuk kaputt. Eigentlich fehlte nur ein Metallstift. Der hat mich als Bleichgesicht ohne Sprachkenntnisse einfach mal 2 Cent gekostet. Er hat die 2 Cent aufgerundet auf nen Euro oder so (hab das nicht mehr in Erinnerung) bekommen und seine beiden Schulkinder Hefte und Stifte für die Schule.

2. Strömender Regen, am Moped is die Kette gerissen. Es gibt weit und breit nur eine Werkstatt. Und der Typ flickt das Ding in 5 Minuten un will einfach mal gar nix dafür.

Sowas is mir in Thailand einfach nie passiert. Stattdessen ewige Preisverhandlungen nur für ne einfache Bus- oder Bootsfahrt.
hab dann mit nem befreundeten Thai drüber gesprochen und der meint ezu mir, das sei normal. Selbst Thais aus ner anderen Region werden abgezogen, wenn sie auf Reisen sind.


Zu den Straßen: Ja, Thailand hat einfach mal ein paar Jahre Vorsprung.

zu den Fahrtzeiten mitm Privattaxi: Sorry, keine Ahnung, sowas bin ich nie gefahren. Deswegen vermutlich auch unterschiedliche Eindrücke von den Preisen.

Auch zu fliegen: keine Ahnung.

Wo in Thailand ich war:

Bangkok
Chang Mai
Ko Tao
Ko Phangan
Ko Mak
Ubon Ratchathani
einige kleine Orte am Festland

Also ich finde, ich bin schon ganz schön im Land rumgekommen.

Zur Müllproblematik. am schlimmsten fand ich Indien. danach dann aber schon Thailand. Danach erst Kambodscha udn Laos. Am wenigsten in Vietnam. Aber immer noch sehr viel
05.04.2019 22:02:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oster

oster
Ich bin Ende April mit einer Männer Gruppe für ein verlängertes Wochenende in Sofia.
Bin jetzt auf der Suche nach Aktivitäten, Restaurants und Kneipen.

War schon mal jemand da und hat erste Hand Informationen?
07.04.2019 8:00:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Wedge

Leet
Danke für die Hinweise,

nachdem ich selbst etwas zu Kambodscha recherchiert habe werde ich wohl davon Abstand nehmen. Ich hatte erst geplant nach Siem Reap zu fliegen, und dann über PP nach Sihanoukville zu fahren (wie auch immer) und dort dann noch 2-3 Tage zu chillen.

Nachdem ich jetzt aber einfach mal Sihanoukville gegoogled hab werd ich davon abstand nehmen, siehe
hier im Video ab 8:20 oder hier. Schade drum :/

Zu Thailand:
War bisher 2x da. Rumreisen ist super easy, ich habe 0 (null) Pingpong Shows gesehen, und Döner am Strand schon gar nicht. Ich habe mich bisher aber auch auf nur in BKK, Chiang Mai, Ko Tao, Krabi und Koh Lanta rumgetrieben.

Wenn man auf Phuket oder Ko Samui unterwegs ist mag das anders aussehen, aber diese Touri Hochburgen lasse ich auch bewusst aussen vor.
07.04.2019 12:55:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Du hast die Döner Buden auf koh Tao nicht gesehen?
Strahlt dich gleich an, wenn du mitm boot ankommst.

Hat auch 5 von Sternen auf tripadvidsor (leider kein Scherz)

Thailand, ein Traum für den deutschen Michel.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [gc]Fide| am 07.04.2019 14:15]
07.04.2019 14:14:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
Ist halt nicht jeder so ein Profi tourist wie du. Und das meine ich ernst. Thailand kann ja nix dafür wenn die Landschaft so schön ist dass jeder hin möchte.
07.04.2019 14:23:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Mr.SlowMotion

Marine NaSe
Ich finde Angkor und damit halt gezwungenermasse auch Siem Reap kann man sich schon mal geben. Die Tempelanlagen sind schon unglaublich beeindruckend und ich würde den Trip immer wieder machen. Wenn man nicht so viel Zeit hat, kann man dort auch bequem von Bangkok mit dem Flugzeug anreisen. Wie schon erwähnt sind die Strassen in Kambodscha nicht sehr gut.

Wem Südostasien gefällt, dem kann ich auch die Philippinen ans Herz legen. Es gibt leider auch dort ziemlich überlaufene Gebiete wie das nördliche Palawan um El Nido und Coron. Wie Borocay nach der Wiedereröffnung ist kann ich nicht sagen, vorher war es ein wenig Malle für Australier und Taiwanesen. Aber es gibt auch sehr viele eher ruhigere Inseln, mit sehr netten Leuten und viel zu sehen und erleben.

Empfehlen kann ich z.B:


    Camiguin
    Siquijor
    Siargao
    Malapascua


Und ich und einige andere hier waren auch von Malaysia sehr angetan. z.B Tioman steht bei vielen recht hoch im Kurs. Es gibt also sicher auch noch viele Alternativen für solche, denen Thailand mitlerweile zu Überlaufen ist. Überraschenderweise sind überall wo die Anreise etwas weiter und/oder komplizierter ist, auch weniger Touris Augenzwinkern
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Mr.SlowMotion am 07.04.2019 14:57]
07.04.2019 14:54:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von Mr.SlowMotion

Ich finde Angkor und damit halt gezwungenermasse auch Siem Reap kann man sich schon mal geben. Die Tempelanlagen sind schon unglaublich beeindruckend und ich würde den Trip immer wieder machen. Wenn man nicht so viel Zeit hat, kann man dort auch bequem von Bangkok mit dem Flugzeug anreisen. Wie schon erwähnt sind die Strassen in Kambodscha nicht sehr gut.



Kann ich so unterschreiben. Waren damals auch von Vietnam aus für vier Tage in Kambodscha, aber nur für Angkor. Trotz Tourimassen sehr eindrucksvoll, wobei sich der Haupttourismus auf die großen Anlagen beschränkt. Das Gebiet ist nämlich riesig.

Wir hatten damals ne ganztägige Fototour gemacht. Die Firma gehört nem Deutschen und die Tour wird von professionellen Fotografen geleitet, die meistens Einwanderer sind (unserer war ein dort lebender Italiener), die Tempel aber wie ihre Westentasche kennen.

Motto der Tour: Man wird immer zur richtigen Zeit zum richtigen Ort geführt, also zum besten Licht an den geeigneten Stellen mit möglichst wenig Publikum. Dazu durchstreift man so kleine Geheimtipps, wird auf alles bemerkenswerte hingewiesen, was man sonst übersehen würde. Kosten waren nicht so hoch und ich kann es uneingeschränkt empfehlen, wenn man sich ein bisschen dafür interessiert.

Eignet sich auch gut als erste Orientierung für den ersten Tag.

Bei Interesse such ich mal die Website raus.
07.04.2019 15:23:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Das passt hier wohl nur so halb rein, aber vllt. ja doch: Womit macht Ihr Fotos und Videos im Urlaub? Ich hab eine Canon 650D und ich nehme sie an vielen Tagen einfach nicht mit, da es mir zu schwer und zu fett ist.

Als Handy hab ich das iPhone 6s. Hatte über das Xs nachgedacht. Aber gleiche MP-Zahl und "nur" ein bißchen besserer Sensor. Habe mir vorhin ein paar YT-Videos angesehen, wo die beiden verglichen wurden... also... Xs ist schon besser, aber nicht verrückt besser.

Ein Bekannter hat mir empfohlen, ich solle mir einen DJI Osmo Mobile 2 (https://www.dji.com/de/osmo-mobile-2?site=brandsite&from=landing_page) holen. Er würde sich die Millionen Fotos die man so macht, eh nicht anschauen. Aber Videos würde er persönlich immer gerne angucken. Das DJI Osmo Ding ist etwas leichter als die Canon, aber auch nicht klein...

Was sind so Eure Erfahrungen?
07.04.2019 15:48:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von gwc

 
Zitat von Mr.SlowMotion

Ich finde Angkor und damit halt gezwungenermasse auch Siem Reap kann man sich schon mal geben. Die Tempelanlagen sind schon unglaublich beeindruckend und ich würde den Trip immer wieder machen. Wenn man nicht so viel Zeit hat, kann man dort auch bequem von Bangkok mit dem Flugzeug anreisen. Wie schon erwähnt sind die Strassen in Kambodscha nicht sehr gut.



Kann ich so unterschreiben. Waren damals auch von Vietnam aus für vier Tage in Kambodscha, aber nur für Angkor. Trotz Tourimassen sehr eindrucksvoll, wobei sich der Haupttourismus auf die großen Anlagen beschränkt. Das Gebiet ist nämlich riesig.

Wir hatten damals ne ganztägige Fototour gemacht. Die Firma gehört nem Deutschen und die Tour wird von professionellen Fotografen geleitet, die meistens Einwanderer sind (unserer war ein dort lebender Italiener), die Tempel aber wie ihre Westentasche kennen.

Motto der Tour: Man wird immer zur richtigen Zeit zum richtigen Ort geführt, also zum besten Licht an den geeigneten Stellen mit möglichst wenig Publikum. Dazu durchstreift man so kleine Geheimtipps, wird auf alles bemerkenswerte hingewiesen, was man sonst übersehen würde. Kosten waren nicht so hoch und ich kann es uneingeschränkt empfehlen, wenn man sich ein bisschen dafür interessiert.

Eignet sich auch gut als erste Orientierung für den ersten Tag.

Bei Interesse such ich mal die Website raus.



Angkor ist einfach unglaublich. Ja, da herrscht Touri Abzocke. Da müssen wir gar nicht drüber reden. Aber man sollte es sich trotzdem geben.
Wir haben damals den Tuktuk anhänger abgekoppelt und sind mitm Motorrad über das Areal gefahren. Ganz ehrlich, sosnt hätte ich mir n Tuktuk gemietet, auch für teuer Geld. Aber damals hab ich noch geraucht und getrunken, ich war gar nicht in der Lage dieses riesige Areal mitm Fahrrad oder gar zu Fuß zu erkunden.
Noch heute ziert ein Foto von damals, das ich mir hab Rahmen lassen, mein Wohnzimmer.

Der ZDF Bericht über Sihanoukville (ich konnte nur die ersten Minuten gucken, weil ich hier nur Kartoffelinternet mit Datenbegrenzung habe) macht mir Angst. Wenn das wirklich binnen einen Jahres so umgekippt ist, krass.

Zu Thailand nochmal:
Ich hab halt von jemandem so viel schönes über das Land erzählt bekommen, bin dann mit ihr dort gewesen und sowohl ich als auch sie waren enttäuscht.

Dazu kommt, dass ich mit deutschen, die ich im Urlaub treffe oft blöde Erfahrungen gemacht habe. Das fängt bei einem lächerlichen Belehren über das Ausfüllen eines Immigration Paper (war dazu natürlich auch noch falsch) an und endet mit Touren, die zum Saufgelage (inklusive anpöbeln der Einheimischen) werden.

Ich weiß, nicht jeder Deutsche Urlauber ist so, ich denke ja auch, ich sei anders, aber mich prägten so manche Erfahrungen.

Was allerdings mega mega mega geil geil geil in Thailand ist (Außer der Ping Pong Show natürlich): Im Lebua Hotel da, in diesen Hangover Drehplatz Türmen...
Da gibts ein Frühstück auch für auswärtige....
Mega gut! Es gibt einfach ALLES.
Vom Ei über Wurst, Bacon, baked Beans, Fisch, Nudeln bis hin zu Sushi ist alles am Start. Legga.


P.S. Wer von der Ping Pong Show schockiert oder angeekelt ist, sollte sich unbedingt nach der Goldfish-Show erkundigen. Oder aber natürlich die Frog Show!
07.04.2019 16:05:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von smoo

Das passt hier wohl nur so halb rein, aber vllt. ja doch: Womit macht Ihr Fotos und Videos im Urlaub? Ich hab eine Canon 650D und ich nehme sie an vielen Tagen einfach nicht mit, da es mir zu schwer und zu fett ist.

Als Handy hab ich das iPhone 6s. Hatte über das Xs nachgedacht. Aber gleiche MP-Zahl und "nur" ein bißchen besserer Sensor. Habe mir vorhin ein paar YT-Videos angesehen, wo die beiden verglichen wurden... also... Xs ist schon besser, aber nicht verrückt besser.

Ein Bekannter hat mir empfohlen, ich solle mir einen DJI Osmo Mobile 2 (https://www.dji.com/de/osmo-mobile-2?site=brandsite&from=landing_page) holen. Er würde sich die Millionen Fotos die man so macht, eh nicht anschauen. Aber Videos würde er persönlich immer gerne angucken. Das DJI Osmo Ding ist etwas leichter als die Canon, aber auch nicht klein...

Was sind so Eure Erfahrungen?




Ich hab ne billige (70 Euro) von Sony mitgenommen. Klein, beweglich, überall dabei und man muss nix einstellen.

Zur Qualität der Fotos: Reichen aus, um sie auf A0 auszuplotten und in mein Wohnzimme rzu hängen. Was will man mehr?
Manche Fotos sind mitm Handy gemacht, weil die kamera vielleicht doch mal vergessen wurde.

Beispiele (alle Bilder fürs Web verkleinert):
Angkor Wat:


Sihanoukville, wie ich es erlebt habe:


Ecuador:



Ca. 1800 weitere Bilder mit diesr Kamera (und ganz wenige mitm handy)

ist halt auch ne Frage des Budgets und das Skills. Genauso solltest Du Dich fragen, wie mobil Du sein willst bzw welchen Reisestil du hast. wie sicher Du das verstauen kannst.

Beispiel Fidel:
Kamera: Sony DSC-W730 (Nachfolger 830 kostet 95 Euro inkl Versand)
Wert der Kamera: 70 Euro
Skill (Skala von 1 bis 10): 1, ich kann auf den Auslöser drücken.
Reisestil: Backpacking, Hostels, Schlafsack, Hängematte
Budget: klein bis sehr klein
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von [gc]Fide| am 07.04.2019 16:24]
07.04.2019 16:10:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Sind die Bilder von der günstigen Sony denn besser als iPhone Fotos?
07.04.2019 16:30:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von smoo

Sind die Bilder von der günstigen Sony denn besser als iPhone Fotos?



Das weiß ich nicht, weil ich noch nie in meinem Leben ein Iphone in der Hand gehalten, geschweige denn besessen, habe.

Aber die Dinger haben zumindest nen 8x optischen Zoom und der primäre Zweck ist das fotographieren, nicht tleefonieren oder im Internet surfen.
07.04.2019 16:58:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Switchie

switchie
Hä?
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Wenn die kleine Knipse genauso gute/schlechte Bilder macht wie ein iPhone...Dann würde ich mir ja nicht noch zusätzlich eine Kamera kaufen.
07.04.2019 17:13:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

Arctic
 
Zitat von smoo

Was sind so Eure Erfahrungen?



Ich benutze eine kompakte Systemkamera (Sony Alpha 6300), die nehme ich eigentlich doch schon immer mit.
Ich schieße nur im Automatikmodus und stelle da nix manuell irgendwie ein.

Beispielbild

Gleiche Kamera mit ein paar weniger Features (nicht wasser + staubdicht, keine eingebaute digitale Wasserwaage) wäre die Sony Alpha 6000. Die bekommt man schon für unter 500¤ neu inkl. dem von mir verwendeten 16-50mm Objektiv.

Wenn du wirklich Hosentaschenformat mit richtig guter Bildqualität willst, dann gäbe es noch die Sony RX-100 Serie.
Die gibt es in 6 Modellen mit kleinen Unterschieden (mal mit extra Sucher, mal ohne, mal mit viel Zoom, mal mit weniger)

 
Zitat von smoo

Sind die Bilder von der günstigen Sony denn besser als iPhone Fotos?



Eher erst, wenn es dann dunkler wird. Bzw. du viele unterschiedliche Lichtverhältnisse hast. Bei gutem Licht, dürften aktuelle Handys schon besser sein.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 07.04.2019 17:17]
07.04.2019 17:14:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Mein Eindruck der Fotos oben ist nämlich, dass sie iPhone Qualität haben. Und dann brauch ich das ja nicht. Für die die es interessiert, hier ein Vergleich 6s gegen Xs: https://www.youtube.com/watch?v=sQqH2jjr1Pk macht kaum einen Unterschied

@Icefeld: Danke, schau ich mir an
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von smoo am 07.04.2019 17:15]
07.04.2019 17:14:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
bei Kameras kommt es mittlerweile nicht mehr wirklich auf die Cam an. Einfache Bilder kann so ziemlich jede, und den Unterschied ob nun 12 oder 16MP da sind, spreche ich fast jedem ab. Was besser wurde, sind die ganzen Automatiken für schnellschüsse, lange Belichtungszeit oder derlei Schnickschnack. Für Urlaubsfotos an der Wand reicht so ziemlich jedes aktuelle Handy, evtl muss man halt noch ein wenig nachbearbeiten weil die Farben nicht stimmig sind, aber das macht man sowieso mit den meisten Aufnahmen.

Was aber ist: mit der Kamera werden die Aufnahmen irgendwie bewusster. Der Fokus auf das Motiv wird anders gesetzt. Mit dem Handy nehme ich teilweise jeden Scheiss mit auf, mit der Kamera passiert das weniger, da geht man eher auf ein Objekt ein.

Beispiel:



Beide Bilder unbearbeitet. Das eine mit Weitwinkel eines galaxy S5 im automatikbetrieb, das andere mit ner Nikon D500 mit fester Brennweite und dreckiger Linse mit den Augen
rollend
selber Ort, selber Zeitpunkt, aber die Bilder sind total verschieden.
07.04.2019 17:45:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Switchie

Hä?
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Wenn die kleine Knipse genauso gute/schlechte Bilder macht wie ein iPhone...Dann würde ich mir ja nicht noch zusätzlich eine Kamera kaufen.




Die Bedienung und die Einstellmöglichkeiten...

Aber wie gesagt, ich hab von Iphones KEINE Ahnung.
Ich bin so arm, ich hab nicht mal Freunde, die ein Iphone haben. traurig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [gc]Fide| am 07.04.2019 17:56]
07.04.2019 17:53:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ne neue Cam kaufen (wenn auch verlockend) kann ich irgendwie nicht verantworten, wo ich ja die Canon hab. Die müsste ich dann vorher verkaufen... ich meine die Canon hilft mir natürlich nicht, weil ich sie selten mitnehme, aber 2 so teure Kameras zu haben ist zu viel. Breites Grinsen
07.04.2019 18:34:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
Ich hatte ein ähnliches Problem und bin immerhin von einer Spiegelreflex auf eine Micro Four Third umgestiegen: https://www.olympus.de/site/de/c/cameras/om_d_system_cameras/om_d/e_m10_mark_iii/index.html
Dazu dann ein relativ gutes Objektiv besorgt (braucht man natürlich nicht zwingend), und die Kamera hat mich die letzten 5 Jahre sehr gut begleitet, vom Nordlichter-Knipsen bei -15°C in Schweden bis zur Wüstentour in Dubai. EL_ZORRO hat die übrigens auch, wenn du dich mal im Fotothread rumtreibst. Er kann dir da aus professioneller Sicht bestimmt was zu sagen. So ein Modell hat aber natürlich auch wieder Nachteile.

Aber wie bei fast allem mit Fotografie: ohne Geld geht es nicht traurig
Und ja, bei längeren Sachen merke ich auch immer noch das Gewicht, aber mir persönlich ist die Qualität es halt wert.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [smith] am 07.04.2019 18:43]
07.04.2019 18:43:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Chinakohl mit Reis

AUP Chinakohl mit Reis 12.01.2019
 
Zitat von [smith]

Ich hatte ein ähnliches Problem und bin immerhin von einer Spiegelreflex auf eine Micro Four Third umgestiegen: https://www.olympus.de/site/de/c/cameras/om_d_system_cameras/om_d/e_m10_mark_iii/index.html
Dazu dann ein relativ gutes Objektiv besorgt (braucht man natürlich nicht zwingend), und die Kamera hat mich die letzten 5 Jahre sehr gut begleitet, vom Nordlichter-Knipsen bei -15°C in Schweden bis zur Wüstentour in Dubai. EL_ZORRO hat die übrigens auch, wenn du dich mal im Fotothread rumtreibst. Er kann dir da aus professioneller Sicht bestimmt was zu sagen. So ein Modell hat aber natürlich auch wieder Nachteile.

Aber wie bei fast allem mit Fotografie: ohne Geld geht es nicht traurig
Und ja, bei längeren Sachen merke ich auch immer noch das Gewicht, aber mir persönlich ist die Qualität es halt wert.


Da ich die gleiche Kamera habe, welches Objektiv hast du denn gekauft?
Und das dann immer beim Reisen drauf?
Auch wenn es sicherlich nicht das Nonplusultra ist, ist das Pancake halt super praktisch, da die Kamera dadurch überschaubar klein bleibt.
07.04.2019 19:27:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

AUP Lauchi 26.11.2007
Ich nehme überall meine Canon 6d und die objektive mit. Sind zwar knappe 7kg auf dem Rücken, aber da ich hauptsächlich Tierfotografie mach oder dann mal Polarlichter, brauch ich halt Brennweite und Stativ. Zumal ich die Kamera auch im Regen oder im Sturm auf dem Meer nutze. Das möchte ich mit nem Handy dann manchmal nicht.
07.04.2019 19:32:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kobayashi

AUP Kobayashi 15.07.2011
Ich nutze auf Reisen eine Sony Cybershot DSC-HX90. Die hat ein praktisches Format für die Hosentasche und - großer Vorteil gegenüber Handys - einen 30fachen optischen Zoom. Außerdem ein klappbares Display, GPS-Logging (keinesfalls üblich wie ich festgestellt habe) und man kann das Handy als Fernauslöser nutzen. Habe mich als blutiger Amateur aus dem Automatikmodus nie rausbewegt und bin sehr zufrieden mit den Fotos.
07.04.2019 20:16:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Kobayashi

Ich nutze auf Reisen eine Sony Cybershot DSC-HX90. Die hat ein praktisches Format für die Hosentasche und - großer Vorteil gegenüber Handys - einen 30fachen optischen Zoom. Außerdem ein klappbares Display, GPS-Logging (keinesfalls üblich wie ich festgestellt habe) und man kann das Handy als Fernauslöser nutzen. Habe mich als blutiger Amateur aus dem Automatikmodus nie rausbewegt und bin sehr zufrieden mit den Fotos.




Genau sowas würde ich auch benutzen, wenn ich mehr Geld investieren könnte.
Nur das GPS wäre sofort aus Breites Grinsen
07.04.2019 20:27:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
 
Zitat von Chinakohl mit Reis

Da ich die gleiche Kamera habe, welches Objektiv hast du denn gekauft?
Und das dann immer beim Reisen drauf?
Auch wenn es sicherlich nicht das Nonplusultra ist, ist das Pancake halt super praktisch, da die Kamera dadurch überschaubar klein bleibt.


Ich habe derzeit das hier: https://www.olympus.de/site/de/c/lenses/om_d_pen_lenses/m_zuiko_pro/m_zuiko_digital_12_40mm_1_2_8/index.html
Für mich und meine Ansprüche ziemlich perfekt, aber natürlich sehr teuer. Und schwer. Man hat alleine durch das Objektiv wieder einen ziemlich Brocken in der Tasche, bei dem jeder selbst entscheiden muss, ob sich das lohnt.
Das Pancake ist auf jeden Fall unschlagbar klein und praktisch, eine 50er Festbrennweite ist auch geil. Aber für die restliche Diskussion leite ich dich lieber in den Fotothread um
07.04.2019 20:28:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
 
Zitat von [gc]Fide|

Nur das GPS wäre sofort aus Breites Grinsen


Boah, gibt doch nichts besseres als Geotagging im Foto. Love it!
07.04.2019 20:38:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von smoo

 
Zitat von [gc]Fide|

Nur das GPS wäre sofort aus Breites Grinsen


Boah, gibt doch nichts besseres als Geotagging im Foto. Love it!



Wofür?
07.04.2019 20:39:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Kann für blogs praktisch sein, wenn man nicht mehr weiss, welcher teller von wo stammt.
07.04.2019 20:53:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von Lunovis

Kann für blogs praktisch sein, wenn man nicht mehr weiss, welcher teller von wo stammt.



Okay, einerseits bin ich paranoid. Anderseits weis ich von jedem Foto ziemlich genau wann, wo und wieso ich es gemacht habe. Muss es nur sehen.

Das rattert dann ungefähr so ab:

Schwanzfoto - In der Küche - 24.12.2017 - gemacht um es meinen Exfreundinnen und Lwis zu schicken.
07.04.2019 21:02:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
smoo

AUP smoo 02.03.2009
Ach, man kann sich die Geotags ja auf Karten anzeigen lassen, dann sind die Fotos direkt sortiert und so. Ist halt eine nette Spielerei. Und da meine Fotos nur ich habe, hab ich da jetzt auch keine Privatsphäre-Paranoia.
07.04.2019 23:23:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von smoo

Ach, man kann sich die Geotags ja auf Karten anzeigen lassen, dann sind die Fotos direkt sortiert und so. Ist halt eine nette Spielerei. Und da meine Fotos nur ich habe, hab ich da jetzt auch keine Privatsphäre-Paranoia.



Ja, vorher kam halt das Stichwort Blog und da hab ich mir halt meinen Aluhut aufgesetzt.
07.04.2019 23:25:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Fernweh X ( Around the World (La La La La La) )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
04.09.2018 22:54:41 Scavenger hat den Thread-Titel geändert (davor: "Fernweh")

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Board Game Addict - T-Shirt Twin Pines - T-Shirt Neon Boldly - T-Shirt