Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Shark Hunter Quest Simulator - T-Shirt Adventures of Léon and Mathilda - T-Shirt Battle Royale Area - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( Schnellspannfutter und Rigipswände )
« erste « vorherige 1 ... 28 29 30 31 [32] 33 34 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
csde_rats

Deutscher BF
Nach dem Schaltbild ist das eindeutig ein Taster mit Ruhelage auf einem Kontakt. Ein Kontakt ist in Ruhelage also durchverbunden, der andere offen. Das Teil wäre m.E. also z.B. zum Ansteuern eines einzelnen Rollos passend.
11.04.2019 17:17:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Arcoruser

Arctic
Sorry, dann nehmen wir eben den Multi-Switch "mit 2 x 2 Schließern und Nullstellung"!
11.04.2019 18:35:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
Ich kann kein Schaltbild finden, aber "2x2 Schließer mit Nullstellung" klingt genau richtig.
11.04.2019 19:09:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klappfallscheibe

Arctic
Der Taster hat aber nur eine Wippe. Besser den Multi-Switch mit geteilter Wippe nehmen.
11.04.2019 19:32:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Ich wollte gerade den Wasserhahn in meiner Küche tauschen. Eigentlich eh kein Ding. Auf einer Wasserleitung (Metall) ist die Erdung des Geschirrspülers draufgelegt und soweit ich das erkennen kann, eine Abzweigung für Wasser zum Geschirrspüler.

Ich habe gerade ca. ne halbe Stunde an den Anschlüssen und Rohren und der Erdung herumgefuchtelt - alles in Ordnung, aber als ich die Wasserleitung mit dem Erdungskabel endlich auf bekommen habe, hats mich ein bisschen elektrisch "geprellt" in der Hand. Jetzt nicht wirklich schmerzhaft, eher "sanft".

Jetzt bin ich verwirrt. Der Phasenprüfer zeigt nix an, wenn ich an die Rohre halte. Ich hab auch noch ein Multimeter hier, weiß aber nicht so recht, wo ich da Plus und Minus hinhalten soll.

Kann das überhaupt sein, dass ich da was gespürt habe, oder war das einfach nur ein Krampf, weil ich seit ner halben Stunde versuche, das alte Rohr aufzubekommen?
Ich hab auch nochmal hingefasst, war nix mehr.

Hilfe
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 11.04.2019 20:38]
11.04.2019 20:36:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
dann lang mal an die erdung vom geschirrspüler

ich würde mir allein schon sorgen machen, dass der so angeschlossen zu sein scheint.

Fotos!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lunovis am 11.04.2019 20:41]
11.04.2019 20:40:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013


Naja, es ist Altbau, also da wundert mich nix.


https://www.mikrocontroller.net/topic/330986
Hm. Schutzleiter der Geschirrspülmaschine kaputt?
Ich weiß noch nicht mal, wo das Ding angesteckt ist.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 11.04.2019 20:46]
11.04.2019 20:44:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
Holy Fuck.....
11.04.2019 20:46:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Gründerzeithaus. Über 100 Jahre alt. Alles Pfusch.

Tja.
11.04.2019 20:47:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[gc]Fide|

Leet
 
Zitat von derSenner

Gründerzeithaus. Über 100 Jahre alt. Alles Pfusch.

Tja.




Ja, habe in sowas auch mal gewohnt. Tolle Lage, tolle Wohnung, leider ein paar "Macken"

-Kabelanschluss kam einfach zwischen den Dielen hoch
-Eines Sonntags stand ich senkrecht im Bett weil in einem Zwischenraum zwischen zwei Wänden Backsteine herab fielen
-habe mir einen Detektor von Bosch gekauft, nachdem ich festgestellt habe, dass manche Stromleitungen schräg durch die gesamte Wand verlaufen
-wenn man den alten herd un die Mikrowelle gleichzeitig anfasst, war man tot.

Solche Kleinigkeiten halt. Aber die Lage war toll!
11.04.2019 20:50:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Nun ja, bei der Abnahme hat der Elektriker schon alle _zugänglichen_ Steckdosen und den Schaltschrank überprüft. Von da her sollte alles OK sein.
Aber wie gesagt, ich weiß nich, wo die Geschirrspülmaschine dran steckt. Ich geh da mal auf Suche, stecke das Ding erstmal aus und dann muss halt vl. mal ein Elektriker vorbeikommen.

Meh. Hätt ich halt den alten Wasserhahn drinnen gelassen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 11.04.2019 20:54]
11.04.2019 20:54:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cardex

AUP cardex 08.09.2010
...
Du weisst doch bisher nicht mal ob du wirklich einen gezogen bekommen hast! Vielleicht warst du auch einfach nur statisch aufgeladen bei deinem gekrauche unterm Waschbecken. An deiner Stelle würde ich aber mal suchen wo der grün/gelbe Draht angeklemmt ist. Die Erde der Spülmaschine, wie du schreibst, sollte eigentlich im Schuko Stecker der Maschine sein
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von cardex am 11.04.2019 21:00]
11.04.2019 21:00:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Wenn ich mit meinem Mulitmeter einen Continuity-Check zwischen dem im Foto ersichtlichen Schutzleitzer und dem metallischen, inneren der Spülmaschine mache, piept das Gerät - hier liegt also eine Verbindung vor.
11.04.2019 21:08:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cardex

AUP cardex 08.09.2010
...
Alles andere wäre auch bedenklich
11.04.2019 21:11:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Also was tun? Aktuell kann ich die vermeintlich elektrische Prellung nicht mehr provozieren. Den Geschirrspüler habe ich für die Dauer meines Wasserhahn-Einbaus mal ausgesteckt.

Als Zufall abtun und mit meinem Leben vorerst weitermachen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 11.04.2019 21:17]
11.04.2019 21:17:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cardex

AUP cardex 08.09.2010
Ich würde mich entspannen und das erstmal die nächsten Tage beobachten.
11.04.2019 21:21:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Hm, OK. Danke schonmal.
Projekt ist vorerst eh mal eingestellt, da mir eine Kupplung für die Wasserleitung fehlt.

Auf meinem Grabstein soll stehen: "Cardex, ey."
11.04.2019 21:43:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von derSenner

Also was tun? Aktuell kann ich die vermeintlich elektrische Prellung nicht mehr provozieren. Den Geschirrspüler habe ich für die Dauer meines Wasserhahn-Einbaus mal ausgesteckt.

Als Zufall abtun und mit meinem Leben vorerst weitermachen?



Vielleicht haben dir deine Muskeln/Sehnen nach dem Verrenken wirklich eine "gewischt" und es war keine elektr. Spannung? peinlich/erstaunt
Hatte ich auch schon mal bei blöden Handbewegungen. Das fühlt sich ähnlich wie ein Stromschlag an, eben wie so eine plötzliche Entladung von Spannung, nur eben ne mechanische in dem Fall.
11.04.2019 21:52:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Ein elektrischer schlag fühlt sich kaum als schlag an, sondern als vibrierende Zuckung. Muss man wissen.
11.04.2019 21:58:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Nun ja, kann schon sein. Aber mit dem Erdungskabel direkt daneben assoziiere ich damit halt direkt was elektrisches. Da die Wohnung hier echt alt ist, würde mich das auch nicht komplett wundern, obwol der Elektriker grundsätzlich bei Einzug alles gecheckt hat.

Ich werde den Wasserhahn wie geplant anschließen, aktuell mit ausgestecktem Geschirrspüler. Wenn alles verbaut ist, steck ich das Ding wieder an, schalte den Spüler ein, und check mal mittels Phasenprüfer und Multimeter ein bisschen herum.

Wenn mir da was komisch vorkommt, muss eh der Elektriker ran.

// Das Gefühl war mehr kribbelnd, nicht stich-artig. Vielleicht bin ich einfach nur dumm, und lasse mich von nem gewöhnlichen Schutzleiter psychologisch terrorisieren.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 11.04.2019 22:01]
11.04.2019 21:59:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von Lunovis

Ein elektrischer schlag fühlt sich kaum als schlag an, sondern als vibrierende Zuckung. Muss man wissen.



Ich kenne beides und die Reaktion lässt sich als Stromschlag-Laie durchaus als ähnlich beschreiben, ich kann es nur nicht besser in Worte fassen. Wenn man öfters mal eine gewischt bekommt, kann mans bestimmt auch besser differenzieren.
11.04.2019 22:05:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

Deutscher BF
 
Zitat von Lunovis

Ein elektrischer schlag fühlt sich kaum als schlag an, sondern als vibrierende Zuckung. Muss man wissen.



Gleichspannung fühlt sich schon wie ein Schlag an peinlich/erstaunt

Wechselspannung fühlt sich bei Größenordnung 230 V und bis zu ~1-2 mA wie leichte Vibrationen auf der Haut an. Das wär auch so das Maximum was man tolerieren kann bei berührbaren Metallteilen. Finden zumindest die Chinesen (ich nicht).

Liegt hier rer.nat. nicht vor.
11.04.2019 22:21:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HrHuss

AUP HrHuss 11.01.2019
Wo zum Geier geht der Schutzleiter hin? Das wirft schon fragen auf. Hier sollte auch mal der Schutzleiter in der Dose geprüft werden, vielleicht wurde ja deshalb sowas krummes gedreht.

Meine Butze ist auch 100 Jahre alt aber an der Elektrik wurde vor <15 Jahren einiges investiert, zum Glück.
11.04.2019 23:26:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 25.09.2013
Schutzleiter -> Geschirrspüler -> Verlängerungskabel -> Verteiler -> Steckdose.

Ganz normell.
11.04.2019 23:28:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Ortus

UT Malcom
 
Zitat von csde_rats

Gleichspannung fühlt sich schon wie ein Schlag an peinlich/erstaunt

Wechselspannung fühlt sich bei Größenordnung 230 V und bis zu ~1-2 mA wie leichte Vibrationen auf der Haut an. Das wär auch so das Maximum was man tolerieren kann bei berührbaren Metallteilen. Finden zumindest die Chinesen (ich nicht).


12.04.2019 8:30:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
HasnNudellBär

AUP HasnNudellBär 16.12.2007
Hallo zusammen,

folgendes Problem:

Hab hier eine Holzdecke, an welcher an Stelle X einmal die Möglichkeit bestanden hat eine Lampe zu montieren. Was ich nun auch gerne umsetzen würde...
Leider hat der seelengute Vormieter diese Option nicht wahrgenommen und einfach mal das Kabel bündig abgezwickt.

Wie löse ich das venünftig?

Hab in der Fuge zwischen zwei Panelen ein Loch ungefähr Kabeldurchmesser+2mm in welchem die Überreste des Kabels zuhause sind.
Mit der Spitzzange vorsichtig ziehen, in der Hoffnung dass evtl. irgendwo eine Schleife liegt, war erfolglos.

Einzige Idee die ich hab:
Lochsägeaufsatz + Meißel und an der Stelle eine Dose setzen, in der ich dann ein neues Kabelstück anklemmen kann.

Andere Vorschläge?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von HasnNudellBär am 12.04.2019 19:52]
12.04.2019 19:49:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
skinni

skinni
Platz für sowas?

12.04.2019 20:39:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Ich würde sagen, kommt drauf an. Liegt das Kabel zwischen Holzdecke und eigentlicher Decke, oder Unterputz?
12.04.2019 20:40:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spangenkopf

Arctic
 
Zitat von derSenner

Nun ja, kann schon sein. Aber mit dem Erdungskabel direkt daneben assoziiere ich damit halt direkt was elektrisches. Da die Wohnung hier echt alt ist, würde mich das auch nicht komplett wundern, obwol der Elektriker grundsätzlich bei Einzug alles gecheckt hat.

Ich werde den Wasserhahn wie geplant anschließen, aktuell mit ausgestecktem Geschirrspüler. Wenn alles verbaut ist, steck ich das Ding wieder an, schalte den Spüler ein, und check mal mittels Phasenprüfer und Multimeter ein bisschen herum.

Wenn mir da was komisch vorkommt, muss eh der Elektriker ran.

// Das Gefühl war mehr kribbelnd, nicht stich-artig. Vielleicht bin ich einfach nur dumm, und lasse mich von nem gewöhnlichen Schutzleiter psychologisch terrorisieren.



Check doch mal, ob die wasserleitung auch wirklich geerdet ist. Es könnte ja sein, dass die gar nicht geerdet ist und deswegen warst du die Erdung und hättest kribbeln im Arm.
Und kontrolliert auch das Gehäuse der geschi, wenn du denn einen duspol besitzt.
12.04.2019 21:18:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bragg

AUP Bragg 24.11.2015
Ich werde gleich ein haus Besichtigen das ein Freund kaufen und vermieten will. Auf was sollte da man so achten? Spontan fallen mir Fenster,Heizung, Verkabelung und Dach ein.
13.04.2019 10:12:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Heim- und Handwerkerthread ( Schnellspannfutter und Rigipswände )
« erste « vorherige 1 ... 28 29 30 31 [32] 33 34 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
10.12.2018 18:35:34 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'heimwerker' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Shark Hunter Quest Simulator - T-Shirt Adventures of Léon and Mathilda - T-Shirt Battle Royale Area - T-Shirt