Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: HiFi Thread ( Hier gibt es was auf die Ohren )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
dantoX

dantoX
Round One ...

FIGHT!
28.01.2019 20:15:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

AUP kawu 26.11.2007
Den Hifimann Sundara würde ich gerne mal hören.
http://hifiman.com/products/detail/286

Aber 500¤ waren mir dann doch zu viel.
28.01.2019 20:19:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
Ich hatte mal den K702, HD600 und den DT880 Pro, DT990 Pro verglichen. Der DT880 Pro hat gewonnen.

Der K702 ist Zucker, vom Detail her und überhaupt alles, aber damit der richtig Spaß macht, muss man einfach unkomfortabel abartig laut machen. Den HD600 fand ich besser wie den K702, aber auch irgendwie langweilig, der hat halt gar nichts falsch gemacht. DT880 Pro war mein Gewinner, der macht Spaß. Der 990 Pro ging dann eher wieder Richtung der anderen 2.
28.01.2019 20:34:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
DT880 Pro habe ich auch, seit Jahren sehr zufrieden.
28.01.2019 22:37:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
grad das zeos review zu dem ding gesehn:

https://www.amazon.de/dp/B07DNB49C1/

es ist so hässlich - ich will es haben Breites Grinsen
29.01.2019 21:14:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kRush*

kRush*
unglaeubig gucken
 
Zitat von wuSel

preisleistungssieger Headphones für Musik am Rechner


Ich hab nichts gehört, was den Aufpreis (proportional gesehen) zu meinen Superlux HD-681 Evo rechtfertigen würde, bin mehr als zufrieden.
29.01.2019 22:16:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
...
netter Preis, kann man sich eigentlich mal probeweise kommen lassen dafür peinlich/erstaunt
30.01.2019 9:55:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Superlux ist nett, hatte ich ewig im Büro. Man merkt den Preis aber durchaus auch an der Verarbeitung. Klanglich hingegen sind die Top.
30.01.2019 9:58:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
Ich hatte mal son 30¤ Superlux, der war so Kacke, dass ich mir n 270¤ NAD stattdessen gekauft habe.
30.01.2019 10:58:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
Welchen Subwoofer würdet ihr mir für mein Q-Acoustics 7000er 5.1 System empfehlen?

Darf gerne etwas präsenter sein. Die kleinen Satelliten haben ja keine Power

300-500¤

AV Receiver ist ein Yamaha RX-V 475
02.02.2019 13:38:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
 
Zitat von Atomsk

grad das zeos review zu dem ding gesehn:

https://www.amazon.de/dp/B07DNB49C1/

es ist so hässlich - ich will es haben Breites Grinsen




Röhre und Operationsverstärker in einem Verstärker? Wow.
Warum nicht gleich Class-D mit Röhren statt FETs?
02.02.2019 14:02:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
 
Zitat von hödyr

Ich hatte mal son 30¤ Superlux, der war so Kacke, dass ich mir n 270¤ NAD stattdessen gekauft habe.



VISO HP50?
Habe ich zurückgeschickt. War der erste Kopfhörer den die gebaut haben, das merkt man auch sehr schnell.
02.02.2019 14:04:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
Genau den. Was hat dich denn gestört? Ich hab den für's Büro geholt, und die Kombination aus Außenabschirmung und Klangqualität hat mich überzeugt. Für geschlossene KH klingen die überhaupt nicht nach geschlossen. Die Superlux hatten son Dose-Sound.
02.02.2019 14:07:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Die Abschirmung war nicht gut, die Höhen unerträglich harsch* und ganz objektiv: Die Ohr-Dinger kann man zwar verdrehen, aber nur in eine Richtung. In die andere kann man sie höchstens parallel ausrichten, was sehr unbequem ist.
Alternativ hätte ich ihn andersrum aufsetzen müssen.
Super ergonomisch, brillanter Move.



*meine Ohren machen da gerne Probleme
02.02.2019 14:13:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
Ich hab das Ding unter der Woche Stundenlang auf den Ohren, das ist bequem für mich. Da drückt nichts. Die Höhen sind mir nicht besonders negativ aufgefallen, ich hab sie aber tatsächlich ~ 1.5dB runtergedreht.
02.02.2019 14:16:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Kopfhörer sind IMHO eine sehr viel individuellere Sache als uns Produkttests glauben lassen, daher sind einzelne Meinungen mit Vorsicht zu genießen.
Das trifft natürlich nicht nur auf den NAD zu, sondern auch auf die Superlux-Produkte. -> Einfach selber testen, alles andere kann nur eine Orientierungshilfe sein, welche Produkte man ausprobieren sollte.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rootsquash am 02.02.2019 15:03]
02.02.2019 15:01:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klabusterbeere

tf2_medic.png
 
Zitat von dantoX

Welchen Subwoofer würdet ihr mir für mein Q-Acoustics 7000er 5.1 System empfehlen?

Darf gerne etwas präsenter sein. Die kleinen Satelliten haben ja keine Power

300-500¤

AV Receiver ist ein Yamaha RX-V 475


https://www.xtz-deutschland.de/produkte/sub-10-17?technical
02.02.2019 15:04:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
...
 
Zitat von Klabusterbeere

 
Zitat von dantoX

Welchen Subwoofer würdet ihr mir für mein Q-Acoustics 7000er 5.1 System empfehlen?

Darf gerne etwas präsenter sein. Die kleinen Satelliten haben ja keine Power

300-500¤

AV Receiver ist ein Yamaha RX-V 475


https://www.xtz-deutschland.de/produkte/sub-10-17?technical



Danke, sieht gut aus. Warum gerade der?
02.02.2019 16:29:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Hat Schub, ist relativ günstig und ist recht Variable. Fand ich aber als BR Subwoofer nicht so doll, da recht schnell Portnoise hörbar war.

Alternativen:
Saxx DS10/12: sehr guter Preis
SVS PB oder SB 1000: PB Schub, SB Präzision und Größe
ELAC Debut 10/3010 mit Auto EQ: bin ich total überzeugt von, wäre meine Wahl wenn man kein Antimode oder XT32 hat.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 02.02.2019 17:52]
02.02.2019 17:52:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
hödyr

hödyr
 
Zitat von dantoX

Welchen Subwoofer würdet ihr mir für mein Q-Acoustics 7000er 5.1 System empfehlen?

300-500¤


Selbstbau ne Option? peinlich/erstaunt Subwoofer sind wirklich sehr einfach zu bauen.
02.02.2019 17:52:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
 
Zitat von Lucifer

Hat Schub, ist relativ günstig und ist recht Variable. Fand ich aber als BR Subwoofer nicht so doll, da recht schnell Portnoise hörbar war.

Alternativen:
Saxx DS10/12: sehr guter Preis
SVS PB oder SB 1000: PB Schub, SB Präzision und Größe
ELAC Debut 10/3010 mit Auto EQ: bin ich total überzeugt von, wäre meine Wahl wenn man kein Antimode oder XT32 hat.



Ok danke. Wenn der Elac nur nicht so hässlich wäre traurig

 
Zitat von hödyr

 
Zitat von dantoX

Welchen Subwoofer würdet ihr mir für mein Q-Acoustics 7000er 5.1 System empfehlen?

300-500¤


Selbstbau ne Option? peinlich/erstaunt Subwoofer sind wirklich sehr einfach zu bauen.



Nein. Das ist keine Option. Mag ja einfach sein, trotzdem ist es zeitintensiv.
02.02.2019 18:07:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Klabusterbeere

tf2_medic.png
 
Zitat von dantoX

 
Zitat von Klabusterbeere

 
Zitat von dantoX

Welchen Subwoofer würdet ihr mir für mein Q-Acoustics 7000er 5.1 System empfehlen?

Darf gerne etwas präsenter sein. Die kleinen Satelliten haben ja keine Power

300-500¤

AV Receiver ist ein Yamaha RX-V 475


https://www.xtz-deutschland.de/produkte/sub-10-17?technical



Danke, sieht gut aus. Warum gerade der?


Weil ich auch noch einen brauche und Kawu mir den empfohlen hat peinlich/erstaunt
02.02.2019 18:34:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
 
Zitat von dantoX

 
Zitat von Lucifer

Hat Schub, ist relativ günstig und ist recht Variable. Fand ich aber als BR Subwoofer nicht so doll, da recht schnell Portnoise hörbar war.

Alternativen:
Saxx DS10/12: sehr guter Preis
SVS PB oder SB 1000: PB Schub, SB Präzision und Größe
ELAC Debut 10/3010 mit Auto EQ: bin ich total überzeugt von, wäre meine Wahl wenn man kein Antimode oder XT32 hat.



Ok danke. Wenn der Elac nur nicht so hässlich wäre.



Dann gehts erst ab 2050 weiter. Gibts halt erst für rund 700¤. Gebraucht geht das aber sicher.
02.02.2019 19:36:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Gangstah

AUP Gangstah 11.03.2015
 
Zitat von Atomsk

 
Zitat von wuSel

Budget ... erstmal offen, aber einfach nur bis dahin wo es Sinn macht, sprich der Effekt groß ist. Früher hatte ich mal jahrelang AKGs für knapp 120¤. Die waren allein wegen der Verarbeitung lange Zeit wirklich toll und für gute Verarbeitung geb ich gern einige Euros mehr aus.

Offen oder geschlossen kann ich mich ernsthaft nicht entscheiden. Ich glaub die AKGs waren damals offene... 701 oder so waren das?! peinlich/erstaunt

Ich hätte jetzt als Brillenträger für längeres angenehmes tragen abends am Schreibtisch over-ear gesagt. Ich nehm die nicht mit, Maße sind also auch egal.


E: Das Modmic muss nicht. Vielleicht auch ein Mic was man auf den Bildschirm oben aufsetzen kann oder so, was es schafft das Klakkerklakkermothertrucker auszublenden. peinlich/erstaunt




bin persönlich kein fan von beyerdynamic.

schau dir mal sennheisers 599, akg k712 pro, audio technica ath-m60x an.


Late to the party, aber die k712 pro sind grossartig, Klang und Komfort top. Leider ist bei mir nach nur 2.5 jahren ein Treiber flöten gegangen (nehm ich an, Kabel und Lötstellen im Kopfhörer sind intakt). Würde ich persönlich nicht nochmal kaufen, aber vielleicht hat wer anders ja mehr Glück. (Waren aber sicher mindestens 3000h in betrieb)
02.02.2019 19:38:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

AUP kawu 26.11.2007
https://www.nubert.de/subwoofer/25/
Vielleicht noch als Alternative.

Auf den Sub 10.17 habe ich hingewiesen, weil der preislich attraktiv ist, in weiß matt erhältlich (für mich wichtig), optisch nicht wie der Elac Debut daherkommt und laut Datenblatt bis 20Hz runter gehen soll (+/- 3db). Dazu kann man ihn noch ein wenig klanglich verändern (Equalizer + BR Rohre).
Den Elac Sub 2030 könnte man sich vielleicht auch noch anschauen/hören.
02.02.2019 19:46:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kawu

AUP kawu 26.11.2007
https://www.canton.de/de/online-exklusiv/sub-500-r
Kann man sich auch mal anschauen.
02.02.2019 20:07:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lucifer

AUP Lucifer 11.09.2015
Nutzt jemand die Front Presence Lautsprecher die es bei Yamaha gibt? Auch in nem Atmos/DTX:X Setup?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lucifer am 03.02.2019 18:40]
03.02.2019 18:39:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
E-Street

e-street
Früher (tm) waren MP3 ja wegen niedriger Bitrate/ schlechter Qualität verpönt, insbesondere auf besseren Anlagen.
Wie sieht das heute eigentlich mit Spotify, Amazon Music und co. aus? So im Vergleich zu ner CD?


E-Street... No retreat, no surrender
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von E-Street am 05.02.2019 11:39]
05.02.2019 11:39:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
Gibt doch mittlerweile Streaminganbieter die lossless anbieten.
05.02.2019 11:48:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
helli*

AUP helli* 10.07.2009
Moin,

mal ne blöde Frage zum Thema Bluetooth-KH: gibt es das überhaupt ohne irgendwelche "Betriebsgeräusche"? Ich hatte noch nie welche und jetzt hab ich schon 3 Firmen probiert und alle spielen unterschiedlich störende Nebengeräusche im BT-Betrieb. Mit Kabel ist alles fein. Ich zweifle halt langsam an mir weil die teils auch echt gute Reviews haben und sowas nirgendwo erwähnt wird abseits einiger weniger Amazon-Reviews. Ist das einfach technisch bedingt so oder gibt es auch Modelle, die sich wie verkabelt verhalten, also keinerlei wunderliche Nebengeräusche produzieren?
Habe auch unterschiedliche Quellen probiert.

Getestet:
Sennheiser HD 4.40 - konstantes Rauschen, Lautsprecherknacken vor und nach Tonsignal o.ä.
Teufe Real Blue - hochtöniges Fiepen im rechten KH
TaoTronics irgendwelche günstigen: minimales Grundrauschen, komisches Surren rechts, Lautsprecherknacken nach Tonsignalende

Der Teufel ist sonst total großartig, aber das nervt zu sehr. Am wenigsten aufdringlich ists noch beim Taotronic, aber vom Klang und Komfort her is der nich so toll. Sennheiser und Teufel hab ich sogar je einmal umgetauscht ohne nennenswerte Veränderung. Während Lieder laufen merkt man die Sachen idR nicht, aber zB bei Filmen in ruhigen Szenen durchaus. Ich nutze die nun halt auch in sehr ruhiger Umgebung auf leisester Lautstärke z.B. neben schlafender Frau. Aber dennoch - geht das nicht auch anders?
06.02.2019 22:15:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: HiFi Thread ( Hier gibt es was auf die Ohren )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
hifi 
Mod-Aktionen:
28.12.2018 22:13:25 Sharku hat diesem Thread das ModTag 'hifi' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de