Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite powered by supergeek.de Many Bubbles - T-Shirt Chess Club - T-Shirt Ghost Chaser Quest Simulator - T-Shirt
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: pOT-News ( Einmal NOx für alle )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 51 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Klabusterbeere

tf2_medic.png
Pfeil Einmal NOx für alle


Letzter Thread: http://forum.mods.de/bb/thread.php?TID=217596

Viele "alte" Diesel landen in Osteuropa

 

Umweltorganisationen sind über die Entwicklung empört. "Süd- und Mittelosteuropa darf nicht zur Müllhalde alter, nicht mehr benötigter und dreckiger, die Luft verschmutzender Produkte werden", sagte Jan Pinos von der Regenbogen-Bewegung (Hnuti Duha) in Prag. Leider hinke das Umweltbewusstsein in der Region hinterher. Das Auto sei für viele ein Statussymbol – je größer, umso besser.



Das konnte ja niemand ahnen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Klabusterbeere am 28.01.2019 9:55]
28.01.2019 9:55:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
>fahren die müll-autos aus Deutschland, bauen DPF Kat&Co aus.
>überschreiten die EU Grenzwerte nicht
28.01.2019 10:34:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Parax

AUP Parax 26.11.2007
Kamerunische Botschaften in Berlin und Paris besetzt

 
Dutzende Aktivisten haben die kamerunischen Botschaften in Berlin und Paris besetzt. In Kamerun selbst halten Proteste der Opposition an. Zuletzt gab es 117 Festnahmen.



BAG: Erbenanspruch auf Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers im laufenden Arbeitsverhältnis

 
Endet das Arbeitsverhältnis durch den Tod des Arbeitnehmers, haben dessen Erben nach § 1922 Abs. 1 BGB in Verbindung mit § 7 Abs. 4 BUrlG Anspruch auf Abgeltung des vom Erblasser nicht genommenen Urlaubs. Das hat das Bundesarbeitsgericht mit Blick auf eine kürzlich ergangene Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs klargestellt



Nice. Breites Grinsen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Parax am 28.01.2019 11:28]
28.01.2019 10:53:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AngusG

Leet
 
Zitat von Klabusterbeere

https://i.imgur.com/6mrEXfv.png

Letzter Thread: http://forum.mods.de/bb/thread.php?TID=217596

Viele "alte" Diesel landen in Osteuropa

 

Umweltorganisationen sind über die Entwicklung empört. "Süd- und Mittelosteuropa darf nicht zur Müllhalde alter, nicht mehr benötigter und dreckiger, die Luft verschmutzender Produkte werden", sagte Jan Pinos von der Regenbogen-Bewegung (Hnuti Duha) in Prag. Leider hinke das Umweltbewusstsein in der Region hinterher. Das Auto sei für viele ein Statussymbol – je größer, umso besser.



Das konnte ja niemand ahnen.


Tja. Das wird beim Strom nicht anders kommen. Wir steigen also (vielleicht) 2038 aus der Kohleverstromung aus. Die Kernfusion wird bis dahin noch nicht fertig entwickelt sein. Ich persönlich glaube auch nicht, dass wir bis dahin unseren Strombedarf vollständig aus erneuerbaren Energien decken können. Also kaufen wir dann Strom aus dem Ausland, der dort mit Kohle und Kernspaltung produziert wird. Super!

Ich lass das jetzt hier mal stehen und gucke in 20 Jahren, ob ich Recht hatte. Wenn ich dann noch lebe...

Wir sind halt nicht allein auf der Welt und können diese nicht alleine retten, auch wenn wir in Deutschland kein Auto mehr fahren, alle elektrischen Geräte ausschalten, kein Fleisch mehr essen und das Atmen einstellen, solange im nahen oder fernen Ausland weiterhin Kohle verstromt wird, alte Autos ohne Abgasreinigung gefahren werden und leckere 2-Kilo-T-Bone-Steaks verspeist werden.
28.01.2019 11:39:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
Und deswegen machen wir das, was wir bisher eben getan haben (nix), weil die Amis/Russen/zentralafrikanische Republik macht das ja auch nicht.

Geil.
28.01.2019 11:43:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
fiffi

AUP fiffi 19.04.2008
...
 
Zitat von AngusG

Ich persönlich glaube auch nicht, dass wir bis dahin unseren Strombedarf vollständig aus erneuerbaren Energien decken können.


Ja wenn das so ist sollten wir sicherheitshalber doch noch ein paar Dörfer im Braunkohletagebau komplett platt machen.
28.01.2019 11:46:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
 
Zitat von Sniedelfighter

Und deswegen machen wir das, was wir bisher eben getan haben (nix), weil die Amis/Russen/zentralafrikanische Republik macht das ja auch nicht.

Geil.



Denk halt auch mal an die Armen!
28.01.2019 11:46:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
statixx

statixx
...
Ich geh jetzt mal meinen Müll ab jetzt in den nächsten Fluss schmeißen, ich allein kann die Welt ja eh nicht retten.
28.01.2019 11:47:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
caschta

AUP caschta 16.06.2013
 
Zitat von Sniedelfighter

Und deswegen machen wir das, was wir bisher eben getan haben (nix), weil die Amis/Russen/zentralafrikanische Republik macht das ja auch nicht.

Geil.

ne, aber der Fokus könnte ja auf technologie und wirtschaftlichkeit liegen um es Exportfähig zu machen. Aber Wirtschaft ist im Klimakontext ja Teufelszeug.
28.01.2019 11:47:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
...
 
Zitat von AngusG

Tja. Das wird beim Strom nicht anders kommen. Wir steigen also (vielleicht) 2038 aus der Kohleverstromung aus. Die Kernfusion wird bis dahin noch nicht fertig entwickelt sein. Ich persönlich glaube auch nicht, dass wir bis dahin unseren Strombedarf vollständig aus erneuerbaren Energien decken können. Also kaufen wir dann Strom aus dem Ausland, der dort mit Kohle und Kernspaltung produziert wird. Super!

Ich lass das jetzt hier mal stehen und gucke in 20 Jahren, ob ich Recht hatte. Wenn ich dann noch lebe...

Wir sind halt nicht allein auf der Welt und können diese nicht alleine retten, auch wenn wir in Deutschland kein Auto mehr fahren, alle elektrischen Geräte ausschalten, kein Fleisch mehr essen und das Atmen einstellen, solange im nahen oder fernen Ausland weiterhin Kohle verstromt wird, alte Autos ohne Abgasreinigung gefahren werden und leckere 2-Kilo-T-Bone-Steaks verspeist werden.


Wow.
28.01.2019 11:49:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
 
Zitat von Sniedelfighter

Und deswegen machen wir das, was wir bisher eben getan haben (nix), weil die Amis/Russen/zentralafrikanische Republik macht das ja auch nicht.

Geil.



Beim Strom hat er aber Recht.
Dieser Alleingang war Murks. Hier fangen uns andere Länder noch auf. Wir müssen irgendwie unseren Grundbedarf selber leisten können.
28.01.2019 11:54:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Smoking44*

AUP Smoking44* 22.04.2010
Einen Beitrag so dämlich hinzukriegen, dass sogar sky vor Ehrfurcht sprachlos ist - Respekt.
28.01.2019 11:54:34 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aerocore

Gorge NaSe
verschmitzt lachen
 
Zitat von fiffi

 
Zitat von AngusG

Ich persönlich glaube auch nicht, dass wir bis dahin unseren Strombedarf vollständig aus erneuerbaren Energien decken können.


Ja wenn das so ist sollten wir sicherheitshalber doch noch ein paar Dörfer im Braunkohletagebau komplett platt machen.



Wenn es dadurch Rheydt erwischt können wir drüber reden. Plus unter Chemnitz ist doch bestimmt auch Kohle?

 
Zitat von Smoking44*

Einen Beitrag so dämlich hinzukriegen, dass sogar sky vor Ehrfurcht sprachlos ist - Respekt.



:D
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Aerocore am 28.01.2019 11:56]
28.01.2019 11:54:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[Skeletor]

AUP [Skeletor] 20.05.2016
Unter Berlin liegt angeblich Gold.
28.01.2019 11:56:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von [RPD]-Biohazard

 
Zitat von Sniedelfighter

Und deswegen machen wir das, was wir bisher eben getan haben (nix), weil die Amis/Russen/zentralafrikanische Republik macht das ja auch nicht.

Geil.



Beim Strom hat er aber Recht.
Dieser Alleingang war Murks. Hier fangen uns andere Länder noch auf. Wir müssen irgendwie unseren Grundbedarf selber leisten können.



Aha. Uns man glaubt bauchgefühlig, dass das bis 2038 auf GAR KEINEN FALL so sein kann. Dann ist ja gut.
28.01.2019 12:16:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[k44] Obi Wahn

k44_obi_wahn
betruebt gucken
 
Zitat von [RPD]-Biohazard

Beim Strom hat er aber Recht.
Dieser Alleingang war Murks. Hier fangen uns andere Länder noch auf. Wir müssen irgendwie unseren Grundbedarf selber leisten können.


Hmhm, soso. Letztes Jahr beispielsweise haben wir 50TWh mehr ex- als importiert.
28.01.2019 12:20:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[RPD]-Biohazard

Arctic
betruebt gucken
Aber nicht wenn kein Wind geht und die Sonne nicht scheint
28.01.2019 12:27:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Fabsn

AUP Fabsn 29.05.2013
verschmitzt lachen
Die Sonne scheint immer.

28.01.2019 12:54:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
 
Zitat von Sniedelfighter

Und deswegen machen wir das, was wir bisher eben getan haben (nix), weil die Amis/Russen/zentralafrikanische Republik macht das ja auch nicht.

Geil.



Darum gehts ja (bei der Autosache) eigentlich nicht. Aber gerade bei den Autos ist dieser Aktionismus mit Fahrverbot und allem drum und dran halt etwas sinnbefreit. Die Karren fahren sowieso weiter bis sie abrauchen, und verbreiten bis dahin Emissionen. Entweder hier (wenn kein Fahrverbot in D) oder in Russland, Marokko oder sonstwo (Wenn Fahrverbot in D).

Man hätte auch irgendwas vereinbaren können dass die Dinger die in Privathand noch rumfahren nen Bestandsschutz bekommen bis sie weg sind und die Neuzulassungen nicht mehr erlaubt werden.

Vermutlich wären die Karren dann auch früher aufm Schrott gelandet als beim aktuellen Szenario, weil der Deutsche die Karre halt net mit Klebeband und Spucke noch 30 Jahre laufen lässt wie das sonstwo passiert.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Don_Wursto am 28.01.2019 12:57]
28.01.2019 12:54:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
yes i know. Ich find Fahrverbote und schmonz auch reichlich dämlich, weil völlig andere Dinge da dann nicht angegangen werden.

/Der Kohleausstieg ist aber meiner Meinung nach einer der Punkte, die da schön deutsch für die nächste Generation übrig gelassen wird, die dann schnell schnell n scheiß zusammenflickschustern muss, anstatt dass man sich die letzten dreißig jahre mit einem guten Konzept beschäftigt hätte...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Sniedelfighter am 28.01.2019 12:59]
28.01.2019 12:58:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Q=- 8-BaLL

-=Q=- 8-BaLL
...


/SNS
28.01.2019 13:01:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
le glock sportif ®

Arctic
Ist dann endlich dieser Bürgerkrieg?!
28.01.2019 13:03:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
 
Zitat von Don_Wursto

oder in Russland, Marokko oder sonstwo (Wenn Fahrverbot in D).




In dem Fall kann die AfD aber voller Stolz verkünden, dass der Rusee/der Neger die Welt kaputt gemacht hat!
28.01.2019 13:04:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Painface

AUP Painface 10.03.2014
 
Zitat von Don_Wursto

 
Zitat von Sniedelfighter

Und deswegen machen wir das, was wir bisher eben getan haben (nix), weil die Amis/Russen/zentralafrikanische Republik macht das ja auch nicht.

Geil.



Darum gehts ja (bei der Autosache) eigentlich nicht. Aber gerade bei den Autos ist dieser Aktionismus mit Fahrverbot und allem drum und dran halt etwas sinnbefreit. Die Karren fahren sowieso weiter bis sie abrauchen, und verbreiten bis dahin Emissionen. Entweder hier (wenn kein Fahrverbot in D) oder in Russland, Marokko oder sonstwo (Wenn Fahrverbot in D).

Man hätte auch irgendwas vereinbaren können dass die Dinger die in Privathand noch rumfahren nen Bestandsschutz bekommen bis sie weg sind und die Neuzulassungen nicht mehr erlaubt werden.

Vermutlich wären die Karren dann auch früher aufm Schrott gelandet als beim aktuellen Szenario, weil der Deutsche die Karre halt net mit Klebeband und Spucke noch 30 Jahre laufen lässt wie das sonstwo passiert.



Vielleicht geht es ja nichtn nur um den Klimawandel sondern auch um die Gesundheit der Leute, die in diesen Städten wohnen. Aber ich hab von Feinstaub auch keine Ahnung.
28.01.2019 13:11:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da gig

tf2_spy.png
Jo hast du nicht weil Benziner machen mehr feinstaub. um den geht's beim dieselgate gar nicht.
28.01.2019 13:14:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
verschmitzt lachen
 
Zitat von Aerocore


Wenn es dadurch Rheydt erwischt können wir drüber reden.



So schlimm ist das Kaff nun auch nicht. peinlich/erstaunt
28.01.2019 13:15:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jellybaby

Arctic
 
Zitat von Don_Wursto

 
Zitat von Sniedelfighter

Und deswegen machen wir das, was wir bisher eben getan haben (nix), weil die Amis/Russen/zentralafrikanische Republik macht das ja auch nicht.

Geil.



Darum gehts ja (bei der Autosache) eigentlich nicht. Aber gerade bei den Autos ist dieser Aktionismus mit Fahrverbot und allem drum und dran halt etwas sinnbefreit. Die Karren fahren sowieso weiter bis sie abrauchen, und verbreiten bis dahin Emissionen. Entweder hier (wenn kein Fahrverbot in D) oder in Russland, Marokko oder sonstwo (Wenn Fahrverbot in D).




Ja aber irgendwo am Ende dieser Kete ersetzen sie dann doch alte Karren die noch schlimmer sind.
28.01.2019 13:16:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bullitt

Guerilla
Regierung erteilt Tempolimit klare Absage

Darauf ein unironisches "Danke Merkel"!
28.01.2019 13:16:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Izmir

Arctic
 
Es gebe "intelligentere" Maßnahmen für mehr Klimaschutz im Verkehr.

Ausgelöst wurde der Streit ums Tempolimit durch eine hochrangige Regierungskommission.



Die Experten sind einfach zu blöd für intelligentere Lösungen, da muss Scheuer wohl besseres Personal suchen. NEXT!
28.01.2019 13:20:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
 
Zitat von Jellybaby

 
Zitat von Don_Wursto

 
Zitat von Sniedelfighter

Und deswegen machen wir das, was wir bisher eben getan haben (nix), weil die Amis/Russen/zentralafrikanische Republik macht das ja auch nicht.

Geil.



Darum gehts ja (bei der Autosache) eigentlich nicht. Aber gerade bei den Autos ist dieser Aktionismus mit Fahrverbot und allem drum und dran halt etwas sinnbefreit. Die Karren fahren sowieso weiter bis sie abrauchen, und verbreiten bis dahin Emissionen. Entweder hier (wenn kein Fahrverbot in D) oder in Russland, Marokko oder sonstwo (Wenn Fahrverbot in D).




Ja aber irgendwo am Ende dieser Kete ersetzen sie dann doch alte Karren die noch schlimmer sind.



Dann frag ich mich wieso "Umweltorganisationen empört" darüber sind dass die Karren exportiert werden. Siehe Startpost.
28.01.2019 13:46:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: pOT-News ( Einmal NOx für alle )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 51 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
12.02.2019 15:35:19 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.
28.01.2019 09:59:18 ]Maestro[ hat diesem Thread das ModTag 'news' angehängt.

mods.de | | tech | blog | T-Shirt Shop


powered by supergeek.de Many Bubbles - T-Shirt Chess Club - T-Shirt Ghost Chaser Quest Simulator - T-Shirt