Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Robotronic


 Thema: Das Ende Teil V ( Theorie ist nur die halbe Wahrheit )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 26 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Frage Theorie ist nur die halbe Wahrheit
So, da wären wir nun mit einem neuen Thread vertreten.
Schon über ein Jahr geht es hier (fast) nur um eins:

Warum, Weshalb und Wieso.

Natürlich in Bezug auf das Half-Life Universum, welches merkwürdiger nicht sein könnte und doch ganz gewiss einen Hintergrund hat, welchen zu erkennen schwieriger ist als es scheint.
Fragen sind das wichtigste, denn sie bringen uns schon seit langem immer weiter vorran. Immer tiefer und vieleicht auch irgendwann direkt an die Quelle, an den Urschleim des Hl-Universe.


Im Ende des letzten Threads ging es speziel um Xen. Dessen Geosphäre und Physik eindeutig nicht mit unserem Universum beschrieben werden kann.

alte Threads
Thread 1
Thread 2
Thread 3
Thread 4

Unsere Hompage
HLUniverse.com
22.11.2005 14:54:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ZoolWay

Marine NaSe II
Vollständige Eröffnung Bregor, feine Sache Augenzwinkern

Um Anknüpfen zu können an die letzten Diskussionen erlaube ich mir, mich selbst zu quoten *g*:

 

Zitat von Bregor
Zurück zu Xen:
Immer diese "mitnehmen". Ist ja wie bei der Zeit-Diskussion. fröhlich
Man muss ja das andere Universum genau kennen um so eine Schutzhülle zu erzeugen, da sie ja den anderne physikalischen Umständen angepasst sein muss.

ZoolWay:
Naja, möglicherweise ist dieses Schutzfeld auch ein natürliches Phänomen, das von selbst entsteht, halt nur wie vorgeschlagen nach einiger Zeit (Halbwertszeit vielleicht Erschrocken) zusammenbricht. Das wird die Combine dann ratzfatz von der Erde löschen *gg* Augenzwinkern



 

Achja, interessanter Punkt aus dem Interview, der die jüngsten Theorien bezgl. Episoden und HL3 bestätigen dürfte:

9. The next questions where submitted by Dowie100.
Dowie100 asks:
Are you working on Half Life 3, or is that postponed till after Half
Life Episodes?

[Doug Lombardi] What is Half-Life 3?

22.11.2005 15:06:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerMega

X-Mas Leet
So gaaaaanz blick ich nicht, was du mit dem Interview sagen willst!?

Für mich bedeutet die Aussgage:

"Macht mal langsam jez gibts erstmal Aftermath und Episodes. .oO(Wir machen indess HL 3 fertig )"
22.11.2005 15:45:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ZoolWay

Marine NaSe II
Ich deute daraus eher, dass wie jemand (ich glaube Dietronix) bereits angemerkt hat, die Möglichkeit besteht, das Half-Life nur noch in Episoden weitererzählt wird und es praktisch kein HL3 geben wird.
22.11.2005 15:57:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaffeekränzchen

AUP Kaffeekränzchen 27.02.2020
 
Zitat von ZoolWay
Ich deute daraus eher, dass wie jemand (ich glaube Dietronix) bereits angemerkt hat, die Möglichkeit besteht, das Half-Life nur noch in Episoden weitererzählt wird und es praktisch kein HL3 geben wird.



Ich bilde mir ein, dass das auch irgendwo offiziell erwähnt wurde..

Hm.. kann mich aber natürlich auch täuschen..

Ich für meinen Teil bin mir sicher, dass es so ablaufen wird.
22.11.2005 16:02:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ZoolWay

Marine NaSe II
Da die Steam ja gern pushen gibt vielleicht nur ab und an Releases per Publisher für die paar Leute ohne Kreditkarte, dann halt Episode 1 - 10 oder so. Würd sich für Valve vielleicht anbieten, auch PayPal zu akzeptieren, die haben immerhin nen Bankeinzugsverfahren für alle anderen.

Aber vielleicht zurück zu den physikalischen Gesetzen auf Xen: Sagen wir mal, die sind gleich (am einfachsten). Die Atmosphäre kann ja theoretisch
- gleich sein,
- anders sein und dennoch für Menschen kompatibel (ca. 20% Sauerstoff und nix giftiges dabei)
- oder sie ist für Menschen giftig, Xen Wesen können dennoch auf der Erde leben (z.B. nur 1% Sauerstoff auf Xen, aber die Viecher atmen gar nicht oder z.B. Stickstoff (auf der Erde 78%, auf Xen vielleicht etwas mehr oder weniger).

Daher denke ich, das diesbezüglich alle drei Möglichkeiten offen stehen.
Und dennoch können die Combine Interesse an der Umformung der Erde haben können, z.B. zu einer CO2 (Kohlenstoffdioxid) Atmosphäre (auf der Erde < 1%), auf Xen war vielleicht 20% CO2 daher ok ohne Umformung und die Combine lieben CO2.

Das andere Thema: die Schwerkraft. Wenn Xen nur aus Felsblöcken besteht, die um ein weit entferntes Objekt kreisen (oder das Objekt ist klein genug, so dass nur wenig Anziehungskraft entsteht), mag das vielleicht alles so möglich sein. Die Fragen warum Kreisen? Sonst fallen sie auf den Kern *g*. Sie müssen eine stabile Umlaufbahn um den Kern haben, wie z.B. die Partikel des Saturnringes. Und warum kann Gordon von einem zum anderen hüpfen wenn die Teile kreisen? Na wegen der Relativität, schließlich kann man auch im Zug springen, ohne an die Wand zu klatschen. Die Physiker hier wissen bescheid Augenzwinkern

Zusammenfassend: Die Atmosphäre und Gravitation von Xen könnten mit unseren Naturgesetzen im Einklang stehen. Oder hab ich was übersehen?
22.11.2005 16:14:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Hmm...
@Atmosphäre
Die Xen-Wesne müssen ja mit unserer klarkommen. Also würde ich eher von einer Ähnlichen ausgehen.

Wir bestehen ja aus Kohlenstoff zum größten Teil. Was ist mit den Wesen von Xen? Die sehen so anders aus, können aber die gleiche Luft wie wir atmen und überleben. Also müssen wir ja was gemeinsam haben.

@Xen an sich
Aber dann müssten wir das Objekt doch sehen können, um welches die Inseln kreisen.
Den Saturn können wir doch auch sehen.
Es sei denn es ist sehr klein und hat genug Masse.
22.11.2005 22:58:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Thyrfing

Marine NaSe
 
Zitat von Kaffeekränzchen
 
Zitat von ZoolWay
Ich deute daraus eher, dass wie jemand (ich glaube Dietronix) bereits angemerkt hat, die Möglichkeit besteht, das Half-Life nur noch in Episoden weitererzählt wird und es praktisch kein HL3 geben wird.



Ich bilde mir ein, dass das auch irgendwo offiziell erwähnt wurde..

Hm.. kann mich aber natürlich auch täuschen..

Ich für meinen Teil bin mir sicher, dass es so ablaufen wird.



hmm, ich meine mich auch vage daran erinnern zu können, dass HL3 schon mal irgendwo erwähnung fand.
Das war glaub ich auf der E3 oder einen anderen Spielemesse wo Microsoft auf einem Beamer zeigte, welche Publisher mit welchen Projekttiteln für die Xbox360 arbeiten. Unter anderem war dort Halo 3, FarCry 2 (Projekttitel) und HL3 angegeben.
Allerdings konnte man damals nicht wirklich erkennen ob dort hinter Half-Life nun die Zahl 2 oder 3 stand. Aber da HL2 ja mittlerweile für Xbox (1) erschienen ist, kann man ersteres wohl ausschließen

dann noch was zum Topic:

hab ich das richtig verstanden, dass ihr davon ausgeht, dass die Combines von Xen stammen?
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Thyrfing am 23.11.2005 1:34]
23.11.2005 1:34:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ZoolWay

Marine NaSe II
 
Zitat von Bregor
Hmm...
@Atmosphäre
Die Xen-Wesne müssen ja mit unserer klarkommen. Also würde ich eher von einer Ähnlichen ausgehen.

Wir bestehen ja aus Kohlenstoff zum größten Teil. Was ist mit den Wesen von Xen? Die sehen so anders aus, können aber die gleiche Luft wie wir atmen und überleben. Also müssen wir ja was gemeinsam haben.



Nein, nehm einfach an, wir atmen Sauerstoff und die atmen Stickstoff. Beides ist auf der Erde vorhanden, Stickstoff sogar noch mehr als Sauerstoff.

Auf Xen hingegen gibt es möglicherweise eine ähnliche Atmosphäre, das wäre Fall 1: Wir können dort atmen.
Aber Fall 2 ist auch möglich: Auf Xen ist ne reine Stickstoffatmosphäre: Die Xen-Wesen können dort und hier atmen, wir aber dort nicht.
Da beides denkbar ist, wäre auch denkbar, das Xen-Wesen auf Kohlenstoff oder etwas anderem basieren (wie weit das denkbar ist, weiss wohl nur ein Xeno-Biologe wirklich).

 
Zitat von Bregor
@Xen an sich
Aber dann müssten wir das Objekt doch sehen können, um welches die Inseln kreisen.
Den Saturn können wir doch auch sehen.
Es sei denn es ist sehr klein und hat genug Masse.



Müssen wir es sehen? Naja, Nebel u.ä. ist denkbar, was das verhindert. Wir haben auf Xen ja auch nicht grad klaren Sternenhimmel. Ich halte es daher durchaus für möglich.

 
Zitat von Thyrfing
hab ich das richtig verstanden, dass ihr davon ausgeht, dass die Combines von Xen stammen?



Nein, wir gehen davon aus, dass auch Xen nur eine Welt ist, die den Combine zum Opfer gefallen ist. Deren wahre Herkunft ist noch unbekannt. Ich verweise hierzu gerne auf http://www.hluniverse.com/portal/index.php/Combine , http://www.hluniverse.com/portal/index.php/Universal_Union und evtl. http://www.hluniverse.com/portal/index.php/Xen . Fest steht nur, das Xen eine wichtige Rolle bei der Teleportation spielt (was jedoch für zukünftige HL-Episoden bedeutungslos sein könnte) und die meisten Alien-Wesen auf der Erde möglicherweise von Xen stammen.
23.11.2005 8:27:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DerMega

X-Mas Leet
Also es ist auch durchaus möglich, dass man den Punkt um den die Yen Elemente (ich nenn die jez mal so) kreisen mit blossem Auge nicht erfassen kann. Denn es ist ja durchaus möglich, dass es ein sehr kleines Objekt mit einer extreem hohen Masse gibt, welches sich dort befindet
23.11.2005 8:49:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Guckt mal was ich gefunden habe als ich nach Xen suchte. Im Englischen Wikipedia gibt es bereits eine sehr große HL Rubrik.

Was mir am Interressantesten erscheint ist der G-Man Artikel
G-Man
23.11.2005 13:43:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lightspeed

AUP Lightspeed 20.06.2011
Jaja, die Numblefile sache. :rolleye:

Hier hat wohl ein englischer spieler das geschrieben, was er verstanden hat:
 
"We should not let the system commence." The G-Man may have known that something bad would happen if the experiment proceeded, and was trying to convince the scientist not to follow through with the experiment. However, this seems to conflict with the theory that the entire resonance cascade scenario was intended as a "pre-employment test" for Freeman. One other explanation for this dialog could be that the G-Man wanted to delay the experiment until Gordon Freeman reached the experimental chamber. Possibly because the G-Man knew that anyone inside the experimental chamber at the time of the incident would be safe until they returned. This would also explain why the player misses out on the initial alien invasion.
"My employers don't agree!" The meaning of this is difficult to interpret. The scientist must have said something that contradicted the plans of the G-Man's "employers," whoever they are.
"You're a scientist, and a fraud. Back off." Presumably, the G-Man is angry because he has failed to make the scientist understand his point of view.
"If I had wondered why I'd chosen him, I would certainly..." The end of this sentence fades into inaudibility. Some speculate that the G-Man is Gordon's "Administrative Sponsor" (since the Administrative Sponsor is listed as "Classified"). The G-Man might have been asked something in regards to Freeman's position on the science team.

24.11.2005 5:50:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ZoolWay

Marine NaSe II
Hab mal versucht, die beleuchteten Aspekte zu Xen alle in der Wiki zu ergänzen:

http://www.hluniverse.com/portal/index.php/Xen

Alles drin oder vermisst jemand etwas?
24.11.2005 15:48:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
...
Gute Zusammenfassung, gefällt mir
24.11.2005 16:24:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Robotronic

Robotronic
ich glaube ihr solltet es lassen, physikalische erklährungen für den aufbau von xen zu suchen. jener kann nicht einfach durch ein massereiches zentrum erklährt werden, warum z.b. halten die einzelnen platformen z.t. exakte abstände, oder wie kommen die kreisenden platformen um die "säulen" zu stande (ihr wisst sicher was ich meine)?

ihr werdet keine schlüssige erklährung finden für den aufbau von xen. warum? nun, es handelt sich nunmal um ein computerspiel, da ist alles möglich, dort kann man auch welten erschaffen, ohne physikalischen gesetzten zu folgen und das war hier nunmal der fall...
24.11.2005 17:51:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
*knirsch* *weltbild bricht zusammen*

Sind ja nur Theorien und wir sagen ja net, das es so ist und nicht anders.
24.11.2005 18:16:15 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Robotronic

Robotronic
theorien sollten aber zumindest mal theoretisch möglich sein...
24.11.2005 19:00:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaffeekränzchen

AUP Kaffeekränzchen 27.02.2020
 
Zitat von Robotronic
theorien sollten aber zumindest mal theoretisch möglich sein...



Sind sie ja auch..

Andere physikalische Gesetze.. und so..

peinlich/erstaunt
24.11.2005 19:52:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Stimmt, wenn wir uns unsere eigenen Gesetze machen ist da alles möglich. Breites Grinsen
24.11.2005 20:07:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaffeekränzchen

AUP Kaffeekränzchen 27.02.2020
 
Zitat von Bregor
Stimmt, wenn wir uns unsere eigenen Gesetze machen ist da alles möglich. Breites Grinsen



Im Prinzip sind die selben physikalischen Gesetze ja auch nicht zwingend vorhanden.. oder doch?
24.11.2005 20:23:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Zwingend auf keinen fall, da wir ja davon ausgehen das Xen nicht in unserem Universum liegt.
24.11.2005 20:35:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaffeekränzchen

AUP Kaffeekränzchen 27.02.2020
 
Zitat von Bregor
Zwingend auf keinen fall, da wir ja davon ausgehen das Xen nicht in unserem Universum liegt.



Mhm.. sowas in der Art hab ich mir gedacht..
24.11.2005 20:46:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lightspeed

AUP Lightspeed 20.06.2011
Zum Thema, ob er Brille oder Maske trägt, wärend seiner "Arbeit".
http://img322.imageshack.us/img322/895/11328375237720yp.jpg
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lightspeed am 24.11.2005 23:13]
24.11.2005 23:13:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaffeekränzchen

AUP Kaffeekränzchen 27.02.2020
 
Zitat von Lightspeed
Zum Thema, ob er Brille oder Maske trägt, wärend seiner "Arbeit".
http://img322.imageshack.us/img322/895/11328375237720yp.jpg



Ja nein, ist klar.

In OP4 hat man ihn auch immer mit Brille ohne Helm gesehn.

Augenzwinkern
24.11.2005 23:16:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Naja, das Bild ist auch nur ein Artwork, sowie alle anderen Darstellungen von Grodon....
25.11.2005 0:57:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dietronix

tf2_medic.png
In Sachen irdisch-physikalische Grundlagen:

Erinnerung an die Theorie von Xen als >>Grenzwelt<<, die als Teleport-Portal fungiert.

Das nimmt Robotronics Beiträge genauso auf wie Bregors´ (Theorie und so): Die Idee war, dass Xen als Schnittstelle funktioniert, dabei aber außerhalb des bekannten raum-zeitlichen Universums existiert. Siehe auch das alte Laidlaw-Email irgendwo in Thread 3 über seinen Einwand, dass andere Existenzen (Spezies) über den Teleport zu Xen kamen und dort blieben oder bleiben mussten.

G-Man nutzt diese >>ausseruniverse<< Schnittstelle übrigens auch. Deshalb können wir am Ende von HL1 auch wechselnde Bilder und Umgebungen des Raumes sehen und durch Zeiten und Räume (Panzer, Xen) reisen, ohne den >>bekannten<< physikalischen Gesetzmäßigkeiten zu unterliegen.


EDIT: Das russische Artwork von Lightspeed finde ich ziemlich großartig. Dennoch: Hier gelten nur Games-Inhalt oder direkte Inputs von Laidlaw/Valve als Ausgangsbasis. Alles, was davon ausgehen kann, ist Spekulation - und darum geht es ALLERDINGS hier.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Dietronix am 25.11.2005 1:20]
25.11.2005 1:16:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
ZoolWay

Marine NaSe II
 
Zitat von Robotronic
theorien sollten aber zumindest mal theoretisch möglich sein...



Nun ich denke, das trifft auf einen Großteil unser Theorien durchaus zutrifft. Gegenbeispiele sind wie immer erwünscht.

Was die von dir erwähnten Plattformen angeht: Auch auf der Erde gibt es Dinge, die sich wider ihrer Natur verhalten. Der Grund dafür ist ganz einfach: Wir Menschen mit unserer Technik wenden Energie auf, um Autos fahren zu lassen, Brücken ein- und auszufahren sowie vieles mehr.
Da schließt sich natürlich sofort die Frage an: Was haben Xen-Wesen (ob nun die nativen Vortigaunts oder durch den Einfluss der Universal Union und dem Nihilanten) davon, wenn da irgendwelche Plattformen kreisen?
Die Antwort darauf kann ich nicht einfach geben, weil ich leiter nicht der Urheber dieser möglicherweise technischen Veränderung bin und mich auch nicht so ganz in eine Alien-Psyche versetzen kann (das bleibt den Exopsychologen vorbehalten *g*). Aber eine gewisse Logik wird es sicherlich haben. Und das es ein gewisse Technik (wenn möglicherweise auch auf biologischer Basis) auf Xen gibt, sieht man anhand der dortigen Zitadelle und Stampfer.

Zur Physik sei noch auf die vorletzte Seite des Threads Nr. 4 oder aber auf diesen frischen Wiki-Artikel verwiesen:
http://www.hluniverse.com/portal/index.php/Physik
25.11.2005 9:19:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Robotronic

Robotronic
jetzt seid ihr aber dabei eure theorie zu erweitern. eine physikalisch korrekte begründung findet ihr so allerdings trotzdem nicht, wie ihr sie zuerst haben wolltet, mit dem massereichem zentrum.

jetzt sagt ihr es müssen ja nicht unbedingt die selben physikalischen gesetze herrschen, dann habt ihr aber auch keine schlüssige erklährung, dann ist es auch nur ein hinnehmen der verhältnisse.
(ne frage die ich mir nebenbei gestellt habe, allerdings nicht wirklich drüber nachgedacht: wie funktioniert ein mensch (gordon), wenn andere naturgesetzte herrschen?)

zu dem punkt mit den platformen:
dass die xenwesen diese evtl kontrollieren können, ok, wäre denkbar, ist allerdings keine wirkliche physikalische erklährung, und ich habe euch lediglich davon abgeraten
(das mit dem auto ist übrigens ein schlechter vergleich. das auto verhält sich nicht wider der natur, bei nem auto kann man sehr wohl beschreiben, wies physikalisch funktioniert Augenzwinkern ).
25.11.2005 14:13:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
Ich glaube der Autovergleich ist so zusehen:
Wir als Menschen haben das Auto entwickelt und zum fahren gebracht. Die Xenwesen, Vorts, haben halt diese Plattformen entwickelt und zum schweben gebracht, da es in ihrem "Universum" möglich ist.

Wen wir davon ausgehen das andere physikalische Gesetzmäßigkeiten herschen, werden die Elemtaren Dinge wir Gravitation etc. auch dort vorhanden sein. Allerdings in anderen Verhältnissen und anders Beschrieben, aber der phänomenologische Effekt würde der Gleiche sein.
25.11.2005 14:21:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
CosmicBlue

tf2_soldier.png
*räusper**hust*
Das hab ich nicht wirklich gelesen, oder?
25.11.2005 15:10:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Das Ende Teil V ( Theorie ist nur die halbe Wahrheit )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 26 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Half-Life 2/Portal » 

Hop to:  

| tech | impressum