Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Car-Hifi Thread ( Fahrende Krawallboxen )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 43 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
gwc

Arctic
Fahrende Krawallboxen
Der Alte:
http://forum.mods.de/bb/thread.php?TID=131659

Wenn ihr euch was ins Auto setzen wollt, lest euch das hier vorher bitte durch:


1. Fangt mit dem Radio an.
Wer beim Radio spart braucht keine Zigaretten mehr um im Auto Qualm zu machen (ich habe es damals selber erlebt mit einem Radio von CLA - Tronic)
Ich empfehle folgende Radiohersteller:

JVC, Clarion, Pioneer, Alpine


2. die Lautsprecher:
Die meisten von euch werden sicher zu Koaxial-Lautsprechern greifen (die mit dem Hochtöner in der Mitte). Besser ist es aber wenn man sich für ein Compo-System entscheidet, bei dem der Hochtöner zusätzlich eingebaut wird.
Lasst euch gesagt sein - alles unter 60/70 € ist Schrott. Wer audiophil ist greift auch schon mal zu Lautsprechern die um die 120 € und mehr kosten.
Sorgt zuerst dafür das ihr vorne ein Paar ordentlicher Lautsprecher verbaut, 2 Lautsprecher in der Hutablage sind eher eine Ergänzung des Frontsystems.
Auch hier möchte ich euch einige Fabrikanten nicht vorenthalten:

-> Phonocar, Axton, Canton, Focal, Helix, Hertz, Ground Zero, Sinus Live


3. Subwoofer:
Bei Woofer gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

- Bandpass: schlechte Impulswiedergabe, höherer Wirkungsgrad
- Bassreflex: Tiefbasswiedergabe mit guter Tiefbassdynamik, "Kompromiss" zw. geschl. und Bandpass, jedoch für den Audiophilen meist zu unsaubere Wiedergabe
- geschlossene Box: linearer Frequenzgang, saubere Basswiedergabe, jedoch geringerer Wirkungsgrad

Ich empfehle den meisten sich für einen Bassreflex-Woofer zu entscheiden, er ist generell auch sehr beliebt.
Nicht empfehlen tu ich die sog. Freeair-Woofer die man sich in die Hutablage oder in die Skisacköffnung baut. Nicht nur weil die vom Klang her scheisse sind - sie sind auch gefährlich, da sie einem bei einen Aufprall wegreissen und sich unkontrolliert ihren Weg durch das Auto und ggf. an deinen Hinterkopf bahnen.
Wenn Freeair, dann also nicht in einer frei schwebenden Hutablage.
Solltet ihr jedoch keine andere Möglichkeit haben (warum auch immer) empfehle ich euch bei Ebay mal nach den "Kicker F12A" zu suchen, dies war mal über Jahre die Referenzklasse und galt als Freeair-Wunder. (Ebay deshalb, weil er nicht mehr hergestellt wird)
Vermeiden sollte man auch die weit verbreiteten Bassrollen, die meist nur aus Pappe bestehen und einen eher hohlen Klang haben.
Ich selber habe einen selbstgebauten, geschlossenen Subwoofer von Helix mit einem Qts von ~ 0,65 (für die Laien und überhaupt jetzt nicht so wichtig)
Auch hier habe ich eine kleine Liste mit guten Herstellern parat:

-> Helix, Axton, Emphaser, ESX, Intertechnik, JL, Lightning, Audio, Rockford Fosgate, Ground Zero, Audiobahn, Carpower (Monacor), Rainbow


4. Endstufen:
Spätestens beim Subwoofer kommt man um die Anschaffng einer Endstufe nicht herum, aber auch wenn man neue, hochwertige Lautsprecher besitzt schöpft man deren Potenzial erst über eine Endstufe aus.
Eine Milchmädchenrechnung:
2 Speaker = 2-Kanal Endstufe
2 Speaker, 1 Subwoofer = 3- oder 4-Kanal Endstufe (bei 4 Kanälen werden 2 Kanäle zu ein Kanal für den Subwoofer gebrückt)
4 Speaker, 1 Subwoofer = 5-Kanal Endstufe.

Lautsprecher die an einer Endstufe verbaut sind klingen IMMER besser als am Radio mit 10-30 Watt RMS
Auch wenn der eine Kanal der Endstufe nur 20 Watt RMS mehr haben sollte, der Unterschied im Klang ist enorm.
Achtet bei der Verkabelung darauf das die Leiter ausreichend dick sind, sonst Kabelbrand.
Ebenfalls nicht sparen solltet ihr bei den Chinchkabeln, bei denen ich auf die Firma Dietz schwöre. Massekabel und Chinchkabel so weit wie möglich voneinander entfernt verlegen, da man sonst schnell mal den Motor in Form eines Pfeifens in den Lautsprechern hört.
Und hier die Liste mit meinen Empfehlungen an Endstufen-Herstellern:

-> Rockford Fosgate, Axton, Ground Zero, Hifonics, Carpower (Monacor), Helix, Lightning Audio, Audio System, Rodek, Steg, Xetec


5. Abschliessend
Wenn ihr Qualität zum kleinen Preis wollt empfehle ich zuerst bei Carpower, Helix und Axton vorbei zu schauen.
Wenn ihr einen eher keinen Geldbeutel habt und mit Vorstellungen wie "soll alles zusammen nicht mehr als 200 Euro kosten" an die Sache heran geht - spart Geld und kauft euch alles nach und nach ->
1. Radio, 2. Frontsystem, 3. Endstufe, 4. Subwoofer ist, finde ich, die beste Kaufreihenfolge.

..und dann noch eine kleine Liste die ich aus einem anderen Forum direkt übernommen habe.


NICHT KAUFEN SOLLTET IHR:
- Blaupunkt (Endstufen, Subs und Lautsprecher)
- Boss
- Collins
- Crunch
- First Austria
- Gelhard
- Jackson
- JBL (ebenfalls das Einsteigerzeug)
- Jensen
- Kenford (gibts WIRKLICH!!!)
- Legacy
- Lenco
- Mac Audio (auch das Einsteigerzeug)
- Magnat
- MC Fun
- MC Hammer
- Medion
- Mega-Kick
- Microstar
- Novex
- Power Acoustics
- Pyle
- Raveland/RaveMASTER (außer die Modelle AXX 1010, 1212 und 1515)
- Redstar
- Roadstar
- Rockwood
- RTO/RATHO
- Shark
- Sherwood
- Sioux
- Sonda
- Sony (das Einsteigerzeug)
- Stealth
- US Blaster
- Voodoo

 
Zitat von RAPE @ Mhz
Für diesen Thread habe ich teilweise Content aus anderen, sehr guten Foren genommen.
Ich spreche mich zudem dafür aus diesen Text in jedem Startpost zu verwenden,
der Thread-Starter kann ihn ja jedes mal "verfeinern" und/oder korrigieren.
Wenn euch aber solch ein Startpost zu lang ist lassen wir ihn demnächst weg



-----------------

Dass mal wieder einer auf ist...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von gwc am 09.08.2007 15:31]
09.08.2007 15:30:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
---BlaZoR---

Japaner BF
Fährt jemand von euch ab und zu zu dB Messungen (wo z.B. mitm Termlab gemessen wird)? Wenn ja, Werte? Komponenten? Würd mich mal interessieren
09.08.2007 15:55:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aragorn[HdR]

Aragorn[HdR]
 
Zitat von ---BlaZoR---

Fährt jemand von euch ab und zu zu dB Messungen (wo z.B. mitm Termlab gemessen wird)? Wenn ja, Werte? Komponenten? Würd mich mal interessieren




Gehts hier net um HiFi und nicht um BumBum-Hauptsachte-Nummernschild-vibriert-Schrott?
09.08.2007 16:01:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Schildgrödä

schildgrödä
 
Zitat von Aragorn[HdR]

 
Zitat von ---BlaZoR---

Fährt jemand von euch ab und zu zu dB Messungen (wo z.B. mitm Termlab gemessen wird)? Wenn ja, Werte? Komponenten? Würd mich mal interessieren




Gehts hier net um HiFi und nicht um BumBum-Hauptsachte-Nummernschild-vibriert-Schrott?



Wo gibts eigentlich diese dB Messgeräte? Hatte sowas mal gesehen im Auto.

Aragorn, auch mal an Sicherheit gedacht? Tut deinen Ohren sicher nicht gut wenn du mit 100-150 dB Musik hörst peinlich/erstaunt
09.08.2007 16:04:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
---BlaZoR---

Japaner BF
 
Zitat von Aragorn[HdR]

 
Zitat von ---BlaZoR---

Fährt jemand von euch ab und zu zu dB Messungen (wo z.B. mitm Termlab gemessen wird)? Wenn ja, Werte? Komponenten? Würd mich mal interessieren




Gehts hier net um HiFi und nicht um BumBum-Hauptsachte-Nummernschild-vibriert-Schrott?



dum?

Ich geb zu, wenn ich aufdrehe, wackelt mein Kennzeichen wie verrückt, aber nur, weil ichs nicht verhindern kann (die meisten nehmens aber mit Humor Augenzwinkern) . Sowieso ist meine Anlage nicht umsonst größtenteils auf Klang getrimmt -> ich hör meistens nicht so laut Musik, dass sich mein Kennzeichen bewegt. Dennoch wollte ich nicht auf den Druck zwischendurch verzichten... daher ...

 
Wo gibts eigentlich diese dB Messgeräte? Hatte sowas mal gesehen im Auto.


Messgeräte kenn ich jetzt nur das Termlab (das kost ein paar mehr Hunderter) und das andere, dass die bei der EMMA hatten, weiß ich nicht, wie das heißt, sollte aber wohl auch so einiges kosten. 99% der bei Conrad und co. erhältlichen Messgeräte sind billigschrott -> total ungenau und zeigen meistens, wenn überhaupt, nur Werte bis 120dB an.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ---BlaZoR--- am 09.08.2007 16:24]
09.08.2007 16:23:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GandalfDerPinke

GandalfDerPinke
 
Zitat von ---BlaZoR---

 
Zitat von Aragorn[HdR]

 
Zitat von ---BlaZoR---

Fährt jemand von euch ab und zu zu dB Messungen (wo z.B. mitm Termlab gemessen wird)? Wenn ja, Werte? Komponenten? Würd mich mal interessieren




Gehts hier net um HiFi und nicht um BumBum-Hauptsachte-Nummernschild-vibriert-Schrott?



dum?

Ich geb zu, wenn ich aufdrehe, wackelt mein Kennzeichen wie verrückt, aber nur, weil ichs nicht verhindern kann (die meisten nehmens aber mit Humor Augenzwinkern) . Sowieso ist meine Anlage nicht umsonst größtenteils auf Klang getrimmt -> ich hör meistens nicht so laut Musik, dass sich mein Kennzeichen bewegt. Dennoch wollte ich nicht auf den Druck zwischendurch verzichten... daher ...


Kacke am Band... Breites Grinsen

Klebrige Knetmasse. Die kommt einfach hinter das Nummernschild oder den Nummernschildhalter. Schon ist Ruhe.
09.08.2007 16:28:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
---BlaZoR---

Japaner BF
Kriegt man das Zeug denn nachher auch noch vernünftig ab? Das ist das einzige, was mich ein wenig abschreckt, irgendwas dahinter zu kleben.
Nebenbei bemerkt, wenns laut ist, ist schon schwer, den Kennzeichenhalter festzuhalten peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ---BlaZoR--- am 09.08.2007 16:31]
09.08.2007 16:31:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Müsli_Män

AUP Müsli_Män 20.07.2013
Ich hab nichmal ein funktionierendes Radio im Auto...
09.08.2007 16:33:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GandalfDerPinke

GandalfDerPinke
Letztens haben wir das Zeug noch hinter 5 Jahre alten Kennzeichen hergeholt. Das ging astrein ab.

//So ein vollkommen schwachsinniger Zwischenpost. Wütend
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von GandalfDerPinke am 09.08.2007 16:34]
09.08.2007 16:34:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
---BlaZoR---

Japaner BF
 
Zitat von Müsli_Män

Ich hab nichmal ein funktionierendes Radio im Auto...


Also ohne Musik kann ich mittlerweile nicht mehr peinlich/erstaunt.

Nebenbei noch ein paar Empfehlungen bei 2-Weg Systemen:
Xetec, Micro Precision, Scan Speak

Hab selber das Micro Precision 5.16S als Frontsystem. Feine Dinger, können zwar nicht viel Pegel ab, aber ansonsten sind die wunderbar .
Mein Vater hat die Xetec T-28 HTs (sind afaik baugleich zu Scan Speak 2904/6000). Sind noch ein wenig besser (weicher) und können mehr Pegel ab.

Und bei Subwoofern: Audio System.
Hatte selber einen X-ion 15-1000. Relativ schnell, sauber und trotzdem druckvoll.
09.08.2007 16:44:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aragorn[HdR]

Aragorn[HdR]
 
Zitat von ---BlaZoR---

 
Zitat von Aragorn[HdR]

 
Zitat von ---BlaZoR---

Fährt jemand von euch ab und zu zu dB Messungen (wo z.B. mitm Termlab gemessen wird)? Wenn ja, Werte? Komponenten? Würd mich mal interessieren




Gehts hier net um HiFi und nicht um BumBum-Hauptsachte-Nummernschild-vibriert-Schrott?



dum?

Ich geb zu, wenn ich aufdrehe, wackelt mein Kennzeichen wie verrückt, aber nur, weil ichs nicht verhindern kann (die meisten nehmens aber mit Humor Augenzwinkern) . Sowieso ist meine Anlage nicht umsonst größtenteils auf Klang getrimmt -> ich hör meistens nicht so laut Musik, dass sich mein Kennzeichen bewegt. Dennoch wollte ich nicht auf den Druck zwischendurch verzichten... daher ...





Nicht dum, sondern genervt. Ich wohn an einer Straße und muss mir täglich diese behinderten Möchtegerns anhören die an der Ampel dann nochmal extralaut aufdrehen damits auch jeder im 5km Umkreis hört. Und wenn die Fenster dann mal nicht unten sind (so ab ca 5° Außentemperatur) hört mans immer am Kennzeichen was fröhlich zu jedem dumpen *bumm* vor sich her vibriert.
09.08.2007 16:47:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
freak_im_käfig

AUP freak_im_käfig 04.02.2009
...
passt ja! hab mir gerade in uhingen alpine spe-12cs composystem (13cm) und beim atu das pioneer deh-3900mp geholt. fehlt nur noch jemand der es einbaut für mich Breites Grinsen
09.08.2007 16:49:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
---BlaZoR---

Japaner BF
Mhmja ne, so einer bin ich nich. Bei ner Ampel mach ich eher die Musik leiser, weil ich nicht als genau so einer da stehen will, wie du es beschrieben hast. Naja, unterwegs kommts zwar schonmal vor, dass ichs bisschen lauter hab, aber eben nicht so, dass mans km weit hört.
Und wenn ichs richtig übertreiben will, fahr ich eh an eine abgelegene Stelle, wo weit und breit kein Haus ist und es niemanden stört. Ich nehm da auf jeden Fall halbwegs Rücksicht.

/elender Zwischenposter Wütend
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von ---BlaZoR--- am 09.08.2007 16:53]
09.08.2007 16:52:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aragorn[HdR]

Aragorn[HdR]
 
Zitat von ---BlaZoR---

Mhmja ne, so einer bin ich nich. Bei ner Ampel mach ich eher die Musik leiser, weil ich nicht als genau so einer da stehen will, wie du es beschrieben hast. Naja, unterwegs kommts zwar schonmal vor, dass ichs bisschen lauter hab, aber eben nicht so, dass mans km weit hört.
Und wenn ichs richtig übertreiben will, fahr ich eh an eine abgelegene Stelle, wo weit und breit kein Haus ist und es niemanden stört.




Hofen wirs doch mal Breites Grinsen

Aber denk doch auch mal einer an die Tiere, DIE TIERE!
09.08.2007 16:54:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
GandalfDerPinke

GandalfDerPinke
Mei Mudda hatte mal einen 2er Golf hinter sich an der Ampel stehen. Sie fand es sehr beachtlich, dass sie den Bass spüren konnte und das Scheinwerferlicht immer mal leicht schwächer wurde. peinlich/erstaunt
09.08.2007 16:57:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
---BlaZoR---

Japaner BF
Mit dem Scheinwerferlicht war bei mir ne Zeit lang auch so, seit der Zusatzbatterie hab ich aber glücklicherweise das Problem nicht mehr Augenzwinkern.
09.08.2007 17:01:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Locu

Mod GSG9
Damals Powercap eingebaut und das Flackern war auch anstandslos verschwunden.
09.08.2007 17:15:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
also die "nicht kaufen"-liste des threadstarters is ja wohl ma echt Pillepalle !

ich hab zwar n ordentliches jvc-radio drin, aber würde z.b. meiner freundin eher sowas wie "roadstar" empfehlen. die will eben einfach nur cd und radio hören, und irgendn anderer schnickschnack is der doch wurscht.

wenn meins kaputt geht, werd ich auch garantiert keine 350 euro mehr für n autoradio ausgeben, wenn eins für 80 auch musik macht.

unsinn, sowas...
09.08.2007 17:29:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=Wurzelzwerg=-

AUP -=Wurzelzwerg=- 31.07.2009
 
Zitat von Skywalkerchen

also die "nicht kaufen"-liste des threadstarters is ja wohl ma echt Pillepalle !

ich hab zwar n ordentliches jvc-radio drin, aber würde z.b. meiner freundin eher sowas wie "roadstar" empfehlen. die will eben einfach nur cd und radio hören, und irgendn anderer schnickschnack is der doch wurscht.

wenn meins kaputt geht, werd ich auch garantiert keine 350 euro mehr für n autoradio ausgeben, wenn eins für 80 auch musik macht.

unsinn, sowas...




da muss ich dir voll und ganz zustimmen, mein erstes radio von blaupunkt für ~230€ war 2mal ein reklamationsfall...dann hats mir gereicht und jetzt besitze ich eins von JVC für 138€ und das ist besser verarbeitet, etc. und es kann alles was ich haben möchteBreites Grinsen
09.08.2007 17:37:12 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
---BlaZoR---

Japaner BF
 
Zitat von Skywalkerchen

also die "nicht kaufen"-liste des threadstarters is ja wohl ma echt Pillepalle !

ich hab zwar n ordentliches jvc-radio drin, aber würde z.b. meiner freundin eher sowas wie "roadstar" empfehlen. die will eben einfach nur cd und radio hören, und irgendn anderer schnickschnack is der doch wurscht.

wenn meins kaputt geht, werd ich auch garantiert keine 350 euro mehr für n autoradio ausgeben, wenn eins für 80 auch musik macht.

unsinn, sowas...


Ich glaube, da gehts eher um die, die ein bisschen mehr Ansprüche haben. Klar kann man auch mit weniger zufrieden sein, wenn man weniger Wert auf sehr guten Klang, Erweiterungsmöglichkeiten oder irgendwelchen Schnickschnack legt.
09.08.2007 17:52:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
 
Zitat von ---BlaZoR---

Ich glaube, da gehts eher um die, die ein bisschen mehr Ansprüche haben. Klar kann man auch mit weniger zufrieden sein, wenn man weniger Wert auf sehr guten Klang, Erweiterungsmöglichkeiten oder irgendwelchen Schnickschnack legt.




also was boxen angeht, sicher.

aber was den klang bei radios betrifft... Mata halt...
ich trau mich wetten, dass hier keiner den unterschied von ner cd in nem teuren und in nem billigen radio hört.

die technik is ja ne erst gestern erfunden....

und es hört ja wohl NIEMAND beim normalen musikhören so laut, dass man wirklich hört ob das radio jetz 20 oder 50 watt hat.

beim posen anner tanke vielleicht, aber doch net während dem fahren...


will ja auch niemanden runtermachen der sich teures equipment kauft, bin nur der meinung dass für den normalen gebrauch nicht immer das teuerste hermuss.
und in diesen thread gucken ja vielleicht auch leute die sich für 80 euro n radio kaufen wollen, halt dann eben nen tip suchen ob roadstar oder medion etc.
09.08.2007 18:00:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
---BlaZoR---

Japaner BF
 
Zitat von Skywalkerchen

aber was den klang bei radios betrifft... Mata halt...
ich trau mich wetten, dass hier keiner den unterschied von ner cd in nem teuren und in nem billigen radio hört.

die technik is ja ne erst gestern erfunden....


Oh doch, das macht mehr aus, als man glaubt. Zum Beispiel hab ich einen gewaltigen Unterschied gemerkt, als ich vom Original CD Radio auf ein Rockford Fosgate Moniceiver umgestiegen bin (Drecksteil war das, verbuggt, ständig abgestürzt etc., aber Klang war ok) und es war nochmal ein riesiger Unterschied, als ich vom Rockford Fosgate widerrum auf ein Alpine umgestiegen bin. Aber ich bin auch ein wenig audiophil Augenzwinkern.

 
und es hört ja wohl NIEMAND beim normalen musikhören so laut, dass man wirklich hört ob das radio jetz 20 oder 50 watt hat.

beim posen anner tanke vielleicht, aber doch net während dem fahren...


Naja, die, die schon mal ein wenig lauter machen, merkens schon. Bei Billigradios fangen die Lautsprecher schonmal sehr das das Verzerren an, wo gute Radios noch wunderbaren Klang von sich geben. Auf die Watt kommts eigentlich auch nicht an. Man merkt auch schon einen derben Unterschied zwischen Billigradios und guten Radios, wenn eine gute Endstufe dran hängt.

 
will ja auch niemanden runtermachen der sich teures equipment kauft, bin nur der meinung dass für den normalen gebrauch nicht immer das teuerste hermuss.
und in diesen thread gucken ja vielleicht auch leute die sich für 80 euro n radio kaufen wollen, halt dann eben nen tip suchen ob roadstar oder medion etc.


Wie gesagt, ich finds nicht schlimm (als jemand der bereits mehrere tausend Euro in CarHifi gesteckt hat), wenn sich jemand ein Billigradio kauft. Wenn er damit zufrieden ist, ists doch gut.
09.08.2007 18:12:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von Skywalkerchen

und in diesen thread gucken ja vielleicht auch leute die sich für 80 euro n radio kaufen wollen, halt dann eben nen tip suchen ob roadstar oder medion etc.



Die können ja dann immer noch fragen ob Roadstar oder Medion. Aber so Billigzeug passt nicht wirklich in den Startpost. Vielleicht als ne eigene Low-Budget Liste, aber so wie der Startpost jetzt existiert, ist das eindeutig Fehl am Platz.
09.08.2007 18:26:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Natanael85

AUP Natanael 12.04.2008
Ahh Car Hifi Thread.

Weiß jemand weleche CD-Wechsler - außer dem BEcker Silverstone - sich mit dem Becker TRaffic pro 4720 verbinden lassen?
10.08.2007 1:00:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
m0h4

AUP moha 21.12.2018
Wie sind Infinity Subs und Mittel/Hochtöner so?
10.08.2007 2:46:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
 
Zitat von gwc

 
Zitat von Skywalkerchen

und in diesen thread gucken ja vielleicht auch leute die sich für 80 euro n radio kaufen wollen, halt dann eben nen tip suchen ob roadstar oder medion etc.



Die können ja dann immer noch fragen ob Roadstar oder Medion. Aber so Billigzeug passt nicht wirklich in den Startpost. Vielleicht als ne eigene Low-Budget Liste, aber so wie der Startpost jetzt existiert, ist das eindeutig Fehl am Platz.




und im auto-thread gibts nur ferraris... mit den Augen rollend
10.08.2007 5:21:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Buzweed

Buzweed
Hi,

ich bin auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau. Augenzwinkern

Ich suche ein Radio mit folgenden Eigenschaften:

mind. 4x50 Watt
Wechslersteuerung
MP3 fähig (nicht unbedingt DVD)
USB Anschluss
SD-Kartenslot
hochauflösendes Display

und das alles für < 300Euro.

Hab bisher als einzig in Frage kommendes Modell das JVC KD-SH1000E gefunden. Allerdings gefällt mir das Display nicht ganz so gut.

Gibt es irgendwelche Erfahrungen zu dem Gerät? Evtl. Empfehlungen für andere Radios mit den selben Eigenschaften?

Danke schonmal
10.08.2007 6:53:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
x.spooky.x

AUP x.spooky.x 17.02.2009
 
Zitat von ---BlaZoR---

Fährt jemand von euch ab und zu zu dB Messungen (wo z.B. mitm Termlab gemessen wird)? Wenn ja, Werte? Komponenten? Würd mich mal interessieren


Ich habe am Wochenende auf einem Forentreffen mit dem Termlab messen können. Habe mit dem Exact PSW269 (geschlossen, 17 Liter) an einer Eton 5402 137,5db geschafft.

 
Zitat von Aragorn[HdR]

Gehts hier net um HiFi und nicht um BumBum-Hauptsachte-Nummernschild-vibriert-Schrott?


Schließt sich nicht aus.

 
Zitat von freak_im_käfig

passt ja! hab mir gerade in uhingen alpine spe-12cs composystem (13cm) und beim atu das pioneer deh-3900mp geholt. fehlt nur noch jemand der es einbaut für mich Breites Grinsen


Wo kommst Du denn her?

 
Zitat von Aragorn[HdR]

Nicht dum, sondern genervt. Ich wohn an einer Straße und muss mir täglich diese behinderten Möchtegerns anhören die an der Ampel dann nochmal extralaut aufdrehen damits auch jeder im 5km Umkreis hört. Und wenn die Fenster dann mal nicht unten sind (so ab ca 5° Außentemperatur) hört mans immer am Kennzeichen was fröhlich zu jedem dumpen *bumm* vor sich her vibriert.


Also ich drehe wenn ich irgendwo stehe wo Wohnhäuser sind eher runter. Sind ja auch weniger Fahrgeräusche da.

 
Zitat von GandalfDerPinke
Klebrige Knetmasse. Die kommt einfach hinter das Nummernschild oder den Nummernschildhalter. Schon ist Ruhe.


Oder von VW die Matte dafür. Habe beim Golf 3 Moosgummi, Bitumen und Affenkacke probiert, brachte nix. Matte für 1,80€ rein -> Ruhe. Teilenummer bei Bedarf.
10.08.2007 11:38:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
cardex

AUP cardex 08.09.2010
 
Zitat von m0h4

Wie sind Infinity Subs und Mittel/Hochtöner so?


also ich hab nen geschlossenen infinity sub an ner 350W monoendstufe und bin zufrieden. hab auch eigentlich vor das frontsystem gegen infinitys zu tauschen wenn ich mir einig darüber bin, wohin ich die endstufen ordentlich verbauen kann.
10.08.2007 11:50:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aragorn[HdR]

Aragorn[HdR]
 
Zitat von Skywalkerchen

 
Zitat von ---BlaZoR---

Ich glaube, da gehts eher um die, die ein bisschen mehr Ansprüche haben. Klar kann man auch mit weniger zufrieden sein, wenn man weniger Wert auf sehr guten Klang, Erweiterungsmöglichkeiten oder irgendwelchen Schnickschnack legt.




also was boxen angeht, sicher.

aber was den klang bei radios betrifft... Mata halt...
ich trau mich wetten, dass hier keiner den unterschied von ner cd in nem teuren und in nem billigen radio hört.

die technik is ja ne erst gestern erfunden....

und es hört ja wohl NIEMAND beim normalen musikhören so laut, dass man wirklich hört ob das radio jetz 20 oder 50 watt hat.

beim posen anner tanke vielleicht, aber doch net während dem fahren...


will ja auch niemanden runtermachen der sich teures equipment kauft, bin nur der meinung dass für den normalen gebrauch nicht immer das teuerste hermuss.
und in diesen thread gucken ja vielleicht auch leute die sich für 80 euro n radio kaufen wollen, halt dann eben nen tip suchen ob roadstar oder medion etc.




Also der Unterschied von meinem 40€ Billigradio zu nem 90€ Panasonicradio war schon enorm peinlich/erstaunt
10.08.2007 12:00:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Car-Hifi Thread ( Fahrende Krawallboxen )
« erste [1] 2 3 4 5 ... 43 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
car  carhifi  fi  hi  hifi 
Mod-Aktionen:
05.11.2007 10:58:45 Garth hat diesem Thread das ModTag 'carhifi' angehängt.

| tech | impressum