Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Der allgemeine Bücherthread ( lesen biltet )
« erste « vorherige 1 ... 47 48 49 50 [51] 52 53 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
ich versuche seit knapp 15 jahren clarkes fahrstuhl zu den sternen zu lesen - ich habe es nie geschafft, über die ersten fünf seiten hinaus zu kommen...
05.05.2010 0:03:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Sniedelfighter

AUP Sniedelfighter 28.07.2008
 
Zitat von -Delta-

 
Zitat von Damocles

Hm. Buch 1 war super, absolut genial, fraglos 10/10.
Buch 2 hat mir dann nicht mehr so gefallen. Gerade gegen Ende wird es dann ziemlich verständnisloses Raum und Zeit und überhaupt blabla Geschwurbel, was größtenteils ziemlich an mir vorbeigegangen ist. Schade drum. Aber das Ende selbst war dann wieder ziemlich top.



Das Ende von Fall of Hyperion ist schon deutlich komplexer, aber gerade das hat mir eigentlich daran gefallen, denn obwohl es auf den ersten Blick sehr verworren wirkt, hat es eben doch alles einen Sinn und es steckt ein ausgeklügeltes System dahinter, auch wenn man es auf Anhieb vielleicht nicht völlig durchschaut.



jop, bin jetzt bei Endymion grad so weit daß sich langsam ein wenig der WTF-Nebel verzieht Breites Grinsen
05.05.2010 0:04:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancano

dancano
Wo ich mich eh mal zufällig in den Bücherthread verirrt habe:
Jemand Erfahrungen zu den Übersetzungen von:

Jack Kerouacs Unterwegs (On the way)
und Jules Vernes Geheimnisvolle Insel?

Atomsk: Hab seine anderen Bücher nicht gelesen, muss ich gestehen. Aber kann mir nicht vorstellen, dass 2001 viele Leute überfordern könnte.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dancano am 05.05.2010 0:07]
05.05.2010 0:06:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Superhans1954

Arctic
 
Zitat von souljah

Kann mir jemand ein Buch für meinen Urlaub empfehlen?
Mir gefallen die Bücher von haruki murakami sehr gut. Sowas in der Richtung vielleicht. Ansonsten sind kaputte Charaktere auch immer herzlich willkommen.




Ganz dringende Empfehlung:

http://www.amazon.de/Kleines-M%C3%A4dchen-komischen-Haaren-rororo/dp/3499231026


Glaubs mir einfach, geiles Buch. Sind aber eher Kurzgeschichten, jeweils um die 60 Seiten. Göttlich. Und kaputt.
05.05.2010 0:15:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DogfishHeadcrab

AUP DogfishHeadcrab 17.01.2012
 
Zitat von Atomsk

ich versuche seit knapp 15 jahren clarkes fahrstuhl zu den sternen zu lesen - ich habe es nie geschafft, über die ersten fünf seiten hinaus zu kommen...


Witzig, mir gehts genauso, nur das ich es ungefähr 3x auf Englisch versucht habe.
(Mit dem selben Ergebnis wie du)

Hab mir jetzt die Fantasy-Reihe von Pullman ausgeliehen, bin mal sehr gespannt!
05.05.2010 1:05:35 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Irdorath

AUP Irdorath 07.04.2014
Was gefällt euch eigentlich an Kafka am Strand so gut?
Vielleicht fehlts mir da ja am japanischen Hintergrund, aber irgendwie fand ich das Buch ziemlich... seicht.
Na gut, vielleicht nicht seicht, aber mich hat es einfach mal überhaupt nicht bewegt. Steht hinter dem Buch eine spezielle Stilrichtung, die man einfach kennen muss um es zu genießen?

/Gerade übrigens "The Hitchhiker's Guide to the Galaxy" von einem anderen Traveler geschenkt bekommen. Ich hab mir die Bücher nie mit dem Film oder vielen anderen Informationen (abgesehen von 42!) versaut, ich erwarte Großes.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Irdorath am 05.05.2010 2:08]
05.05.2010 2:05:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nebby

AUP Nebby 08.05.2008
Der Hitchhiker ist großartig <3
05.05.2010 7:58:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
souljah

AUP souljah 11.08.2010
 
Zitat von Mr.Ister

 
Zitat von souljah

Kann mir jemand ein Buch für meinen Urlaub empfehlen?
Mir gefallen die Bücher von haruki murakami sehr gut. Sowas in der Richtung vielleicht. Ansonsten sind kaputte Charaktere auch immer herzlich willkommen.



hab von murakami vor kurzem kafka am strand fertig gelesen, das hat mir sehr gut gefallen. was ist denn von dem herrn sonst noch zu empfehlen?



gelesen hab ich:
- kafka am strand
- naokos lächeln
- mr aufziehvogel
- gefährliche geliebte
- tanz mit dem schafsmann
- after dark

empfehlen davon würd ich dir naokos lächeln und mr aufziehvogel.

mittlerweile krieg ich die bücher aber auch gut durcheinander, weil teilweise charaktere und handlungen ähnlich, teilweise miteinander verknüpft sind und es immer eine art traumwelt gibt. aber man braucht nicht alles gelesen zu haben um es zu verstehen.
05.05.2010 9:52:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
 
Zitat von Nebby

Der Hitchhiker ist großartig <3


das erste buch
der rest ist streckenweise eher langweillig
05.05.2010 10:56:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Falsch, der Rest ist ebenso großartig.
05.05.2010 10:58:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lobsang

X-Mas Leet
 
Zitat von Mr.Ister

 
Zitat von souljah

Kann mir jemand ein Buch für meinen Urlaub empfehlen?
Mir gefallen die Bücher von haruki murakami sehr gut. Sowas in der Richtung vielleicht. Ansonsten sind kaputte Charaktere auch immer herzlich willkommen.



hab von murakami vor kurzem kafka am strand fertig gelesen, das hat mir sehr gut gefallen. was ist denn von dem herrn sonst noch zu empfehlen?


Ich kann auch die Kurzgeschichten uneingeschränkt empfehlen. Vorallem: "Blinde Weide Schlafende Frau" ist sehr empfehlenswert. Alternativ dazu: "Nach dem Beben"
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lobsang am 05.05.2010 11:02]
05.05.2010 11:01:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
souljah

AUP souljah 11.08.2010
 
Zitat von Superhans1954

 
Zitat von souljah

Kann mir jemand ein Buch für meinen Urlaub empfehlen?
Mir gefallen die Bücher von haruki murakami sehr gut. Sowas in der Richtung vielleicht. Ansonsten sind kaputte Charaktere auch immer herzlich willkommen.




Ganz dringende Empfehlung:

http://www.amazon.de/Kleines-M%C3%A4dchen-komischen-Haaren-rororo/dp/3499231026


Glaubs mir einfach, geiles Buch. Sind aber eher Kurzgeschichten, jeweils um die 60 Seiten. Göttlich. Und kaputt.



Danke, ich bestell einfach mal - und sniedelfighters empfehlung gleich mal mit...
05.05.2010 11:07:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flatline

AUP Flatline 29.12.2007
 
Zitat von dancano

Jack Kerouacs Unterwegs (On the way)



Meintest du On the Road?
05.05.2010 11:17:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nebby

AUP Nebby 08.05.2008
 
Zitat von wuSel

Falsch, der Rest ist ebenso großartig.


Wie isn eigentlich das neue Buch der Serie das nicht von Adams geschrieben wurde? Hab gerade vergessen wie das heißt oder wer es geschrieben hat.
Kommt das an den Rest der Serie ran?
05.05.2010 11:19:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Meiner Meinung nach gut, aber nicht so gut wie die Anderen.
05.05.2010 11:20:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jimmy Blue Oxnknecht

AUP Jimmy Blue Oxnknecht 09.06.2012
 
Zitat von Superhans1954

 
Zitat von souljah

Kann mir jemand ein Buch für meinen Urlaub empfehlen?
Mir gefallen die Bücher von haruki murakami sehr gut. Sowas in der Richtung vielleicht. Ansonsten sind kaputte Charaktere auch immer herzlich willkommen.




Ganz dringende Empfehlung:

http://www.amazon.de/Kleines-M%C3%A4dchen-komischen-Haaren-rororo/dp/3499231026


Glaubs mir einfach, geiles Buch. Sind aber eher Kurzgeschichten, jeweils um die 60 Seiten. Göttlich. Und kaputt.



Etwas in der Richtung hab ich gesucht. Wenn ich nicht gestern grad erst bestellt hätt, würd ichs gleich mit dazu nehmen.
Ich wiederum hab mich bezüglich meiner Bestellung etwas von den letzten Seiten des Threads inspirieren lassen: T.C. Boyle - Grün ist die Hoffnung und - endlich mal - Im Westen nichts Neues bestellt.

Ich habs zwar vor ein paar Seiten schon erwähnt, möchte es aber trotzdem nochmals hervorheben. Große Empfehlung meinerseits also: Markus Werner - Am Hang. So toll erzählt und geschrieben, obwohls einfach nur eine Unterhaltung über Leben, Liebe, Treue, Konsum- & Technologiegesellschaft ist. Man merkt einfach, dass das alles Substanz hat, was er da erzählt. Die Positionen und Gegenpositionen bringen einen zum Nachdenken. Man merkt, wie verhaftet man selbst teilweise in irgendwelchen ignoranten Ecken sitzt.

"Je herrischer der Zeitgeist in unsere Seelen sickert, umso bornierter beruft man sich auf die Natur des Menschen."

Sogar der Reich-Ranicki findets toll. Augenzwinkern
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Jimmy Blue Oxnknecht am 05.05.2010 11:24]
05.05.2010 11:21:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flatline

AUP Flatline 29.12.2007
Basketball Diaries von Jim Carroll sind cool.
05.05.2010 11:23:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MR-ekim

tf2_spy.png


 

Dies ist der Untergang der Welt, und er beginnt in der New Yorker Kanalisation: Ein Killervirus breitet sich rasend schnell aus und rafft Tiere wie Menschen dahin – nur um sie anschließend als bösartige Zombies wiederauferstehen zu lassen. Lamar Reed, einer der wenigen Lebenden, kann sich mit einem Boot aufs Meer retten, in Sicherheit, wie er glaubt



Fand ich richtig gut und vor allem sehr flüssig zu lesen.
Die gesamte Story war ziemlich vorhersehbar, vor allem im zweiten Teil des Buches, jedoch gab es keine großartigen Längen und der lockere humorvolle Schreibstil ließen einen schnell blättern. Wirklicher Grusel kam nicht auf aber man fiebert vor allem auf dem Schiff richtig mit. Während der Hauptcharakter (ein homosexueller farbiger) spannend gestaltet ist, sind die übrigen Charaktere (bis auf 2 Ausnahmen) alle aus dem ZombieFilmLehrbuch, woraus der Autor aber auch keinen Hehl macht. Die Splattereinlagen sind ziemlich ausführlich beschrieben aber wirken eher Makaber als Ekelerregend. Die knapp 400 Seiten lesen sich fix und das Ende ist (für mich) auch ganz gut gelungen.

Klare Empfehlung.


--------
Jetzt kämpfe ich mich gerade durch Metro2033 und bin sehr überrascht wie detailgetreu & glaubhaft das gesamte Szenario beschrieben ist.
Hab jetzt knapp die Hälfte geschafft und die Story beginnt langsam etwas willkürlich zu werden.
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Die Rettungsaktion vom Galgen im "Vierten Reich"

Bisher ist das alles noch vertretbar. Ich hoffe dass die zweite Hälfte den Trend nicht weiterführt.
Klasse finde ich die Idee mit der Karte im Buch, denn die russischen Namen verwirren ungemein Breites Grinsen

Danach wollte ich entweder Malevil oder Metro2034 anfangen. Die Amazon Rezensionen für letzteres sind ja nicht sehr berauschend. Mal gucken
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von MR-ekim am 05.05.2010 12:18]
05.05.2010 12:15:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Shaitan

AUP Shaitan 07.10.2013
Öhm, hat vielleicht jemand eine Empfehlung für eine Buchreihe? Sollte im Bereich Drama / Mystery angesiedelt sein. Ich hab leider sehr wenige bücher bisher gelesen, abseits von Fantasy stuff und wenn dann auch nur Krimis und weiss daher auch nich genau was es gibt.

Buchreihe, weil ich es einfach mag eine komplexe story zu lesen die sich vllt über 5 oder mehr bücher zieht.

Am besten sowas wie Lost als Buch...massenhaft coole Charaktere die sehr detailliert beleuchtet werden und viele cliffhanger Breites Grinsen

Vielleicht weiss da ja jemand was.
05.05.2010 12:30:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
General][Custer

AUP General][Custer 09.01.2010
Bin momentan von der Horus Heresie reihe total angefixt und schon beim 5ten Buch angekommen. Ist schon richtig episch und für mich als Warhammerentuhsiast noch gleich viel intressanter zu erfahren wie das eigentlich alles passiert ist.

Als einschub habe ich jetzt mit Lloyd Kaufmanns "Make your own goddamn movie" angefangen und muss sagen, dass es mir wirklich sehr gefällt weil er sehr gute Tipps für eigene low budget Filme gibt die ich selber gerne in meiner Freizeit mache.
05.05.2010 12:33:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MR-ekim

tf2_spy.png
 
Zitat von Shaitan

Öhm, hat vielleicht jemand eine Empfehlung für eine Buchreihe? Sollte im Bereich Drama / Mystery angesiedelt sein. Ich hab leider sehr wenige bücher bisher gelesen, abseits von Fantasy stuff und wenn dann auch nur Krimis und weiss daher auch nich genau was es gibt.

Buchreihe, weil ich es einfach mag eine komplexe story zu lesen die sich vllt über 5 oder mehr bücher zieht.

Am besten sowas wie Lost als Buch...massenhaft coole Charaktere die sehr detailliert beleuchtet werden und viele cliffhanger Breites Grinsen

Vielleicht weiss da ja jemand was.



Vielleicht die Herbst Reihe von Moody? Geht um Zombies und so Breites Grinsen Hab ich aber nicht gelesen.
Wie oben bereits geschrieben ist auch Metro2033 ziemlich komplex was die Beschreibung der Welt angeht. Nur sind die Charaktere etwas blass.
So etwas wie Lost als Buchreihe ist mir nicht bekannt; fänd ich aber auch interessant.
05.05.2010 12:37:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
tschy2m

AUP tschy2m 30.03.2011
 
Zitat von Nebby

 
Zitat von wuSel

Falsch, der Rest ist ebenso großartig.


Wie isn eigentlich das neue Buch der Serie das nicht von Adams geschrieben wurde? Hab gerade vergessen wie das heißt oder wer es geschrieben hat.
Kommt das an den Rest der Serie ran?


Ich hatte vor einigen Seiten schonmal was dazu geschrieben, kannst du hier nachlesen.

tschy2m
05.05.2010 13:22:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Superhans1954

Arctic
 
Zitat von LeTschegg

keine ahnung, obs so hier so genau reinpasst:

Ich hab vor Jahren mal n´leeres Reclam-Heft (mit Blanko-Seiten) bei nem Kumpel gesehen...weiss jemand, wo man sowas herbekommt...

...war in München bei ner Buchhandlung, da konnte mir die (unfreundliche traurig ) Dame aber nicht weiterhelfen...und mit google finde ich auch nix...is eben ein leeres, gelbes Reclam-Heft...



Ich sag mal, besser spät als nie:

http://www.manufactum.de/Produkt/193828/1440492/UniversalNotizbuchReclam3Stueck.html?category=193828

peinlich/erstaunt
05.05.2010 13:26:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Reisschuessel

Arctic
Ich suche Feierabendlektüre, irgendeine schöne Geschichte, kein Krimi und nichts was zu abgehoben ist. (Weltuntergang, Zombies, Orks und Aliens mag ich nicht )

Aussteigergeschichten und/oder Reiseromane fände ich klasse.
(Seefahrer find ich auch gut)

Für ein paar Gute Tipps und Empfehlungen wäre ich sehr dankbar !
05.05.2010 13:34:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Superhans1954

Arctic
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/471324/

Fand ich ziemlich gut. Auch wenn sich die Rezension auf die gebundene Ausgabe bezieht, gibt es das inzwischen als Taschenbuch.
05.05.2010 13:54:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Nebby

AUP Nebby 08.05.2008
 
Zitat von Superhans1954

 
Zitat von LeTschegg

keine ahnung, obs so hier so genau reinpasst:

Ich hab vor Jahren mal n´leeres Reclam-Heft (mit Blanko-Seiten) bei nem Kumpel gesehen...weiss jemand, wo man sowas herbekommt...

...war in München bei ner Buchhandlung, da konnte mir die (unfreundliche traurig ) Dame aber nicht weiterhelfen...und mit google finde ich auch nix...is eben
ein leeres, gelbes Reclam-Heft...




Ich sag mal, besser spät als nie:

http://www.manufactum.de/Produkt/193828/1440492/UniversalNotizbuchReclam3Stueck.html?category=193828

peinlich/erstaunt


Gibts auch einzeln bei Amazon für 5¤ - kommt also aufs selbe raus. Man braucht ja nicht immer gleich 3 Notizbücher auf einmal.
05.05.2010 16:15:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancano

dancano
 
Zitat von Flatline

 
Zitat von dancano

Jack Kerouacs Unterwegs (On the way)



Meintest du On the Road?



Natürlich, sorry peinlich/erstaunt
05.05.2010 18:02:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
anoX*

Deutscher BF
omg ich will hier nochmal bekunden wie großartig joe abercrombie's the first law reihe ist. Bin grad beim dritten und letzen buch, hab noch 150seiten zu lesen und es ist fantastisch. wahnsinn. erstes buch wo ich ncihmehr (nichtmal ab und zu) im zug bei einpenne.

L E S E N ! ! ! !
05.05.2010 21:37:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atello

AUP Atello 12.11.2013

Ich wollte das Buch lesen, weil mir der erste Film gefiel und öfters davon gesprochen wurde, wie toll doch im Buch eine Militärdiktatur beschrieben wird.

Ich wurde derb getäuscht. Nichts mit einer Militärdiktatur, nichts mit heldenhaften Soldaten die massenweise Bugs abschlachten und nichts mit einem epischen Heldendasein.

Das Buch befasst sich mit dem Wesen eines Soldaten, detailliert es ziemlich stark, in dem es den Eintritt in die Mobile Infanterie des Johnnie Rico erzählt. Das geht 150 Seiten und hätte auch gern 300 Seiten so gehen können. Aber dann hätte man die anderen 150 Seiten verpasst, die sich mit dem schon aus Spiderman bekannten Spruch "Aus großer Kraft folgt große Verantwortung" beschäftigt. Es geht um das Wahlrecht, genauer wer darf warum wählen und gewählt werden. Diese Diskussion im Buch ist für jeden verständlich verfasst und erörtert das Thema tiefgründig. Genau dieser Abschnitt macht das Buch großartig. Der Schluss bildet eben den Schluss. Man kann die letzte Seite lesen ohne das Ende dabei zu erfahren.

Das Buch hat mich in meiner politischen Unerfahrenheit geprägt, fast schon gebrandmarkt, so tief ist der Eindruck. Ich habe endlich den Spruch aus Spiderman kapiert fröhlich
Im Ernst, ich weiß nicht was ich mit dem jetzt gewonnen Wissen später machen werde, ich werde auch kein Extrem oder Hippie. Dieses Wissen ist nur Horizont erweiternd.

Klare Empfehlung.

PS: Die Übersetzung ist manchmal etwas holprig.
09.05.2010 19:42:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Damocles

AUP Damocles 16.11.2011


 
Written as oral history, the book details how Lennon, a zombie guitarist in Liverpool, kills and reanimates McCartney, then does the same with Harrison and Starr. They create hits and bloody mayhem across the world, pursued by England's greatest zombie hunter, Mick Jagger. They also engage in a battle with Eighth Level Ninja Lord Yoko Ono, and snack on the brains of swooning fans.



wtf?
WTF?
09.05.2010 22:30:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der allgemeine Bücherthread ( lesen biltet )
« erste « vorherige 1 ... 47 48 49 50 [51] 52 53 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
22.05.2010 01:22:11 Sharku hat diesen Thread geschlossen.
12.07.2008 14:36:42 Garth hat diesem Thread das ModTag 'buch' angehängt.

| tech | impressum