Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, dancing_quake, GarlandGreene, Sharku


 Thema: Hardware-Kaufberatung ( Achtung, Kompetenz! )
« erste « vorherige 1 ... 1239 1240 1241 1242 [1243] 1244 1245 1246 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Drexl0r

Deutscher BF
Hab ne Vega 56 abzugeben mit der ich hoch zufrieden war. Würde die gerne verticken. Hab nicht vor, jemanden abzuziehen und will vor allem nicht selbst abgezogen werden. Irgendwelche Tipps wie man das am stressfreisten bewerkstelligt?
30.03.2021 15:39:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Flatan der Scheißer

Arctic
...
Hier verkaufen? Breites Grinsen

/Nem Bekannten ist seine 980ti abgeraucht, würde für ihn als erstes mal Interesse anmelden! peinlich/erstaunt

// Von welchem Hersteller ist sie denn? Referenz oder Custom?
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Flatan der Scheißer am 30.03.2021 17:34]
30.03.2021 17:32:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bragg

AUP Bragg 24.11.2015
Mürbchen braucht ne neue graka. Aber die Vega ist glaub ich etwas zu viel.
30.03.2021 17:38:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Ameisenfutter

AUP Ameisenfutter 13.09.2011
Ansonstnen halt Ebay? Die haben doch mittlerweile eingebaute Zahlungsabwicklung inkl. Käuferschutz.
30.03.2021 18:20:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Tipps für Verlegekabel, >= Cat-5e, jeweils so 15 bs 20 Meter, in bunten Farben?

100m-Rollen sind ja relativ einfach, aber so lang ist das Haus ja nicht.
01.04.2021 18:15:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Willst du nun Patchkabel oder Installationskabel?
01.04.2021 18:39:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Installationskabel. Aber gerne in verschiedenen Farben, dann muss man nicht rumprobieren welches Kabel welches ist. Ja, man kann das testen und beschriften und dann versuchen in 5 Jahren die Beschriftung zu lesen, aber vielleicht kennt ja einer nen Shop der sowas in kurz und bunt hat.

Vermutlich werden da 1G und 10G parallel verlegt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rootsquash am 01.04.2021 18:47]
01.04.2021 18:45:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dummvogel

AUP Dummvogel 26.06.2019
Installationskabel enden in Patchpanels oder Dosen, die man beschriften kann. Da muss man nicht rätseln. Ich glaube, du suchst doch lange Patchkabel.
01.04.2021 19:10:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
Nein, suche ich nicht.

Dann wird halt alles orangegelb, juhu.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Rootsquash am 01.04.2021 19:22]
01.04.2021 19:14:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
wenns dir um farbliche Codierung geht... wie wärs mit verschieden gefärbten Schrumpfschläuchen? Ich seh den Nutzen von diversen Herstellern in einer Hausverkabelung jetzt nicht wirklich, es sei denn, du magst die Kabel fein säuberlich offen durchs Gewerk legen und legst Wert auf Ästhetik (schliesst sich aber im Normalfall gegenseitig aus)

Ich war bisher ja auch zu faul, das Panel im Keller zu beschriften, da hats einfach ein Patchkabel in jedem Anschluss peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lunovis am 02.04.2021 12:36]
02.04.2021 12:34:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 05.11.2018
Würde ich auch vorschlagen. Oder Isoband. Da kann man dann auch eine oder zwei Markierungen für mehr Varianz machen und hat mehr Flexibilität.
02.04.2021 12:58:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
Mal eine grundsätzliche Frage:

Ist das "normal", dass meine rtx 3080 lt. Windows Task-Manager beim Spielen von Warzone eine Auslastung von maximal 20% hat?

Ich komme in 1440p auf 140-170 FPS. Ändere ich die Renderresolution auf 200%, halbieren sich entsprechend die FPS, aber die Auslastung der Grafikkarte verändert sich kaum.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dantoX am 03.04.2021 14:10]
03.04.2021 14:07:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bragg

AUP Bragg 24.11.2015
 
Zitat von dantoX

Mal eine grundsätzliche Frage:

Ist das "normal", dass meine rtx 3080 lt. Windows Task-Manager beim Spielen von Warzone eine Auslastung von maximal 20% hat?

Ich komme in 1440p auf 140-170 FPS. Ändere ich die Renderresolution auf 200%, halbieren sich entsprechend die FPS, aber die Auslastung der Grafikkarte verändert sich kaum.



Ja weil das im Taskmanager falsch angezeigt wird, bzw der falsche Parameter. Klick Mal auf "Copy" über dem Graph und Klick dich Mal durch.
03.04.2021 14:15:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
ah... mir geht ein Licht auf.

Danke
03.04.2021 14:38:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bragg

AUP Bragg 24.11.2015
 
Zitat von dantoX

ah... mir geht ein Licht auf.

Danke



Frage mich auch echt warum die da nicht Mal was machen. Habe mich bei der 3070 auch sehr gewundert als die bei 20% war...
03.04.2021 16:04:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Rootsquash

Arctic
 
Zitat von Lunovis

wenns dir um farbliche Codierung geht... wie wärs mit verschieden gefärbten Schrumpfschläuchen?



Gute Idee, läuft, thx.
05.04.2021 0:44:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
G@uner

Mods-Gorge
Hab jetzt erst festgestellt, dass Karten zu absoluten Mondpreisen über die Theke gehen. Überlege meine damals für 250 Euro erworbene RX 5700 zu verkaufen, weil ich sowieso nur LoL TFT zocke. Was tun?
06.04.2021 19:58:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bragg

AUP Bragg 24.11.2015
 
Zitat von G@uner

Hab jetzt erst festgestellt, dass Karten zu absoluten Mondpreisen über die Theke gehen. Überlege meine damals für 250 Euro erworbene RX 5700 zu verkaufen, weil ich sowieso nur LoL TFT zocke. Was tun?


Bedenke dass du wahrscheinlich bis Ende des Jahres keine neue bekommst. (Außer zu zahlst Mondpreise)
06.04.2021 20:27:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
h3llfir3

AUP h3llfir3 22.01.2013
https://www.memorypc.de/gaming-pc/mid-range/354/gaming-pc-amd-ryzen-5-3600-6x3.60ghz-16gb-ddr4-rx-6700-xt-240gb-ssd-1tb-hdd

Kumpel will sich n komplett pc zulegen. Ich finde den Shop doof, die ssd zu klein, ssd und hdd noname, Mainboard keine Ahnung.
CPU und graka sind ja in ordnung, wobei ich mich frage wie die da ne 6700xt einbauen können, bei dem graka mangel/preisniveau.

Gibt es im moment irgendwo vernünftige komplett PCs? Alternate und Mindfactory sieht sehr mau aus.

Selbst zusammen bauen wird nicht in Frage komme und ich bin auch nicht in der Nähe.

Nutzung wohl gaming, Budget 1200 Euro.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von h3llfir3 am 09.04.2021 21:54]
09.04.2021 21:49:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
krak0s

AUP krak0s 12.07.2010
 
Zitat von h3llfir3

xxx noname, yyy keine Ahnung.



Das hast halt bei jedem KomplettPC, vorallem wenn du auf den Preis schaust.

Da wird dann bei MB, Ram, HDD/SSD und Kühlung gespart, gerne auch noch beim Gehäuse.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von krak0s am 09.04.2021 22:15]
09.04.2021 22:14:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

AUP Atomsk 15.11.2011
Pfeil
 
Zitat von h3llfir3

wobei ich mich frage wie die da ne 6700xt einbauen können, bei dem graka mangel/preisniveau.



weil systemintegratoren i.d.r. ihre kontingente bekommen. außerdem machen die bei der preistreiberei kaum mit.
daher sind komplettsysteme aktuell der einfachere weg, an ne graka zu kommen.
09.04.2021 22:41:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
Hallo liebe Leute, ich Frage das Mal lieber hier rein, da einem hier immer so kompetent geholfen wird.


Ich brauche eine Empfehlung für einen neuen Laserdrucker um meinen Brother HL-22 zu ersetzen. Ich drucke eher wenig deswegen wäre mir ein Laserdrucker lieber, als ein Tintendrucker der permanent am Netz hängen muss damit die Tinte nicht eintrocknet.

Preis ist erstmal egal, wichtig wäre mir aber das er nicht zu groß ist. Immer wenn ich in letzter Zeit nach Druckern geguckt habe, hatte ich das Gefühl ich brauche einen neuen Tisch nur für die Kiste Breites Grinsen

Taugt auch für das selten Drucken ein farblaser oder ist das rausgeschmissenes Geld und ich geh für die 10-20x lieber in den Copyshop?
17.04.2021 8:56:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 08.04.2020
Alternative Option: Ich hab seit Jahrzehnten keinen Drucker mehr, weil ich nur sehr selten was drucke. Wenn ich dringend ein Dokument auf Papier brauche, dann geh' ich in den Copyshop und drucke dort für ein paar Centeriche.

// Ach ja. Hab ich deinen letzten Satz nicht zu Ende gelesen. Ich würde das so machen.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 17.04.2021 9:01]
17.04.2021 9:00:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
Ja es gibt mit dem Brother HL-L2310D quasi den geistigen Nachfolger von meinem. Mit 140¤ jetzt auch nicht mega teuer. Die Frage ist dann nur wieder, was man am Ende für die Cartridges raus Haut Breites Grinsen
17.04.2021 9:07:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
derSenner

AUP derSenner 08.04.2020
Also für 140€ kann ich mich wsl. ein Monat im Copyshop einmieten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von derSenner am 17.04.2021 9:09]
17.04.2021 9:09:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peniskuh

AUP Peniskuh 03.12.2018
Ja das ist es halt. Aber einfach Mal so schnell irgendwas ausdrucken ist schon nett, vor allem wenn es die Rechnung für die Lieferung Sex Arses ist, da ist es im Copyshop evtl auch etwas peinlich.
17.04.2021 9:10:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Swot

swot
Frage
Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Zweitmonitor zuzulegen. Habe den inzwischen etwas in die Jahre gekommenen Dell UltraSharp U2415. Da ich auch gerne mal ne runde FPS drehe, hatte ich überlegt, ob ich etwas reaktionsfreudigeres mit z.B. 120 oder 144 Hz mit IPS-Panel versuche. Von Größe und Auflösung her würde ich glaube ich ganz gerne bei 24" und FHD bleiben (wobei der Dell ja 1200p hat). Hauptsächlich weil ich nur 'ne GTX 1060 (6 GB) besitze und wenig Lust habe, bei der aktuellen Situation auch noch in eine neue Grafikkarte zu investieren. Gibt es da irgendwas, das sinn machen würde? Budget irgendwie 200-400 dachte ich.

Oder lieber irgendwann dann gleich ein größeres Update (Neue GraKa + 27" + WQHD)?
17.04.2021 11:05:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MvG

AUP MvG 09.11.2013
Habe meinen Dell UZ2215 letztes Jahr durch einen AOC 24G2U ergänzt und bin damit höchstzufrieden.
IPS, 144 Hz, FullHD, völlig ausreichend für meine Zwecke und ein wirklich gutes Gaming-Erlebnis

Habe für meinen letztes Jahr 190,- bezahlt, aktuell kostet er wohl um 250,- wenn lagernd, Corona sei Dank...

Hatte vorher einen BenQ EL2870U (27", 4K, TN-Panel) geholt und war zwar von der Größe sehr begeistert, aber die Bildqualität war wirklich schlecht und hat mir Kopfschmerzen verursacht. Fahre bisher mit dem Dual-Monitor-Setup sehr gut.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von MvG am 17.04.2021 11:31]
17.04.2021 11:31:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Vincent

vincent
ich würd nichts mehr unter 27" wqhd wollen, aber ich verstehe, dass man aktuell keinen bock auf das grafikkarten game hat.
17.04.2021 11:43:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-=KillerTubbie=-

Leet Female II
 
Zitat von Swot

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Zweitmonitor zuzulegen. Habe den inzwischen etwas in die Jahre gekommenen Dell UltraSharp U2415. Da ich auch gerne mal ne runde FPS drehe, hatte ich überlegt, ob ich etwas reaktionsfreudigeres mit z.B. 120 oder 144 Hz mit IPS-Panel versuche. Von Größe und Auflösung her würde ich glaube ich ganz gerne bei 24" und FHD bleiben (wobei der Dell ja 1200p hat). Hauptsächlich weil ich nur 'ne GTX 1060 (6 GB) besitze und wenig Lust habe, bei der aktuellen Situation auch noch in eine neue Grafikkarte zu investieren. Gibt es da irgendwas, das sinn machen würde? Budget irgendwie 200-400 dachte ich.

Oder lieber irgendwann dann gleich ein größeres Update (Neue GraKa + 27" + WQHD)?



Du kannst das Update ja auch in Schritten machen. Jetzt einen 27 WQHD und dann in nem Jahr oder wann auch immer die Graka Situation besser ist, aufrüsten. Kannst dann halt übergangsweise nicht das volle Potenzial des Monitors nutzen. Ich habe vor kurzen von FullHD / 60 HZ auf WQHD mit 144 HZ geupdated, mit meiner GeForce 970 spiele ich alles auf nativer Auflösung, dafür minimale Details und 60 HZ. Damit kann ich mich für ein Jahr gut arrangieren. Denn son größerer Monitor und die größere Auflösung finde ich den wichtigsten Faktor.
17.04.2021 13:11:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hardware-Kaufberatung ( Achtung, Kompetenz! )
« erste « vorherige 1 ... 1239 1240 1241 1242 [1243] 1244 1245 1246 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Hardware & Netzwerk » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
01.05.2020 17:08:07 Atomsk hat diesen Thread repariert.
09.12.2018 22:26:21 Atomsk hat diesen Thread repariert.
13.07.2009 23:45:52 Atomsk hat diesen Thread wieder geöffnet.
13.07.2009 23:13:54 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum