Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, dancing_quake, GarlandGreene, Sharku


 Thema: Hardware-Kaufberatung ( Achtung, Kompetenz! )
« erste « vorherige 1 ... 1248 1249 1250 1251 [1252] 1253 1254 1255 1256 ... 1259 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
[KDO2412]Mr.Jones

[KDO2412]Mr.Jones
Ich spiele eher selten und dann nix aufregendes. Aber ich mache ein paar Fotos und da nervt mich Lightroom mit langen Wartezeiten.

Wenn ich mir aktuell ein System mit (evtl. 2) M.2 SSD für richtig flotten Durchsatz zusammenbauen wollte, welche Mainboard / CPU Kombo müsste ich da nehmen?

Ich würde vermutlich die 2TB Samsung SSD 970 EVO Plus NVMe M.2 kaufen als Systemplatte und EIGENTLICH noch eine für meine Bilder.

Ich hätte halt so richtig Bock auf ein System, wo ich in Lightroom nicht mehr so lange warten müsste, wenn ich Kataloge wechsle, Bilder importiere... etc.

Grafikkarte ist momentan eine 1050 Ti und die würde bis es neue Grafikkarten zum UVP oder drunter gibt auch erst mal bleiben (müssen).

Neues Gehäuse wäre auch schick, da bin ich noch so richtig oldschool mit einem Chieftec Dragon Big Tower unterwegs... Breites Grinsen CPU ist auch schon im Rentenalter (i5-3570K @3.8 GHz).
12.07.2021 16:02:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SSH-]Mosquitoripper

Arctic
Da bin ich etwa bei 2500 EUR. Das sieht doch gut aus. Kann man da auch irgendwie Listen teilen? Ich sehe da nix. Was sagt ihr denn zu den Komponenten?
12.07.2021 16:08:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SSH-]Mosquitoripper

Arctic
Gefunden:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/2c3508221c8221b8e0086b250e48d35a0e08bf1e66a777edb57

Feedback?
12.07.2021 16:13:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da gig

tf2_spy.png
die Samsung 980 PRO ist für gaming total übertrieben.
da lieber fürs gleiche geld mehr Speicher holen. games sind riesig.
normale SSDs tuns auch (noch). Ladezeiten sind da nicht länger und wenn spiele mal tatsächlich die schnellen m.2 wollen kann man nachrüsten. dauert aber noch da jezt erst ps5/xbox raus kamen und keine marktdurchdringung haben.
12.07.2021 16:14:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 05.11.2018
Pfeil
Ich weiß nicht,was das LPX beim RAM ausmacht, aber schau mal, ob Du nicht 3600 CL16 statt 3200 unterkriegst.

Das Infinity Fabric im Ryzen mag schnellen RAM, auch wenn der 5800x nur ein CCX hat.

Achte auch drauf, dass der Kühler ins Gehäuse passt
12.07.2021 16:19:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
 
Zitat von Xerxes-3.0

Ich weiß nicht,was das LPX beim RAM ausmacht



so bezeichnet corsair seine low profile module.
12.07.2021 16:23:44  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Xerxes-3.0

AUP Xerxes-3.0 05.11.2018
Irgendsowas dachte ich mir. Sind die bei dem Kühler notwendig?
12.07.2021 16:24:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SSH-]Mosquitoripper

Arctic
Besser?
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/cc7228221bf994bdde2adbdc2100ae2f53ca8ac26a876fddaa4
12.07.2021 16:30:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da gig

tf2_spy.png
joa, sollte so passen.
ich hab das gleiche gehäuse mit glaswand und hab noch einen zusätzlichen lüfter vorne montiert. wird trotzdem im sommer ziemlich warm wenn man den PC voll auslastet. das würd ich dir deshalb auch raten.
also nen zusätzlichen purewings und ein 1y kabel zum zusammenschalten der frontfans.


vergiss nicht das dämmen für 30¤ rauszunehmen das gehäuse hat schon dämmung installiert, das wäre abzocke.

bau ihn auch selber zusammen, 150¤ find ich da auch zuviel. und es geht ganz gut. kabelbinder und hinten ordnung schaffen. das nervigste sind die 2 gpu power kabel, aber geht schon.
12.07.2021 16:36:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Beim TFT würde ich auf einen Dell gehen, über 500¤ finde ich da arg viel.
https://geizhals.de/dell-s2721dgfa-210-axrq-a2425113.html Zb
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Real_Futti am 12.07.2021 16:45]
12.07.2021 16:41:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Maestro

AUP Maestro 24.06.2020
 
Zitat von Xerxes-3.0

Irgendsowas dachte ich mir. Sind die bei dem Kühler notwendig?



Bei den meisten Kühlkörpern kannst du den Lüfter auf der Seite ein bisschen höher an den Lamellen anbringen, auf der RAM Seite.

Ich schließe jetzt einfach mal von Noctua auf alle anderen Kühlerhersteller peinlich/erstaunt

/e: Würd ihn auch nicht montieren lassen. Hab einmal einen fertig montierten bei Alternate gekauft, da hingen dann halt die Lüfter vom CPU Kühler lose im Gehäuse rum, weil DHL.
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Maestro am 12.07.2021 16:55]
12.07.2021 16:54:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SSH-]Mosquitoripper

Arctic
Merkt man den Unterschied zwischen 165 und 240Hz? Monitor gebe ich gerne mehr Budget, weil die weniger schnell "altern".

Passt der Kühler so? Muss ich irgendwelche Consumables besorgen außer Kabelbindern (Paste, etc.)?
12.07.2021 17:16:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dantoX

dantoX
 
Zitat von [-SSH-]Mosquitoripper

Merkt man den Unterschied zwischen 165 und 240Hz? Monitor gebe ich gerne mehr Budget, weil die weniger schnell "altern".

Passt der Kühler so? Muss ich irgendwelche Consumables besorgen außer Kabelbindern (Paste, etc.)?



Musst halt erstmal Spiele haben die mit deutlich über 165 FPS laufen. Wenn das der Fall ist merkt man den Unterschied schon (wobei das auch nicht für jeden gilt, meine Frau merkt das nicht). Außerdem ist in der Regel die tatsächliche Latenz des Bildschirms geringer bei höheren FPS. Aber das spürt man dann wirklich nicht mehr.
12.07.2021 17:21:50  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

AUP csde_rats 04.09.2021
Das tl;dr ist dass Ende zu Ende Latenz ("click to pixel") nur in einem gewissen Rahmen mit fps und Hz skaliert, weil es eine gewisse grundsätzliche Latenz gibt. 60->144 worth it? Absolut. 144->240? Sicher auch ein Unterschied, aber weitaus kleiner als der Sprung von 60 auf 144.

Ich würde behaupten, wenn man in 240 Hz investiert, dann sollte man sich auch das drumherum anschauen. z.B. das man eine vernünftige Maus und Tastatur benutzt und nicht irgendwelchen hipp0n Gam0rkram der bei Sinowealth vom Band fällt, die den falschen Debouncing-Algorithmus nehmen [1].

Korrekte Settings auch vorrausgesetzt - VSync oder gar DirectX-Triple-Buffering haben immer einen starken negativen Effekt; wenn man das anlässt, dann hätte man sich das Geld für nen 240 Hz Monitor sparen können.

[1] Sie debouncen Zustandswechsel statt Zustandswechsel zu sperren. D.h. man klickt -> der Mikrocontroller in der Maus sieht da bewegt sich was am Pin -> wartet 10 ms -> liest den Zustand vom Pin aus -> "Oh ein Klick!". Richtig macht man das so: Pin geht low -> "Oh ein Klick!" -> Ich ignoriere den Pin für die nächsten 10 ms. Pin geht high -> "Oh, die Taste wurde losgelassen" -> Ich ignoriere den Pin für die nächsten 10 ms.
12.07.2021 19:35:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SSH-]Mosquitoripper

Arctic
ok, danke zusammen. Ich denke meine Combo nehme ich dann demnäcst. Das mit der GraKa ärgert mich schon. Früher hat man eine solide für 300 EUR gekriegt...
12.07.2021 22:37:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

AUP csde_rats 04.09.2021
Damals als "Midrange" noch 200 Euro hieß Breites Grinsen

Und man nen brauchbaren Spiele-PC für 500-600 ¤ bauen konnte.

Ah...
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 12.07.2021 23:17]
12.07.2021 23:17:08  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 20.12.2010
:')
13.07.2021 10:10:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
XX5.acsp|QuiN

AUP XX5.acsp|QuiN 08.04.2010
Pfeil
So, alle Komponenten sind bestellt und teilweise schon geliefert.

Aus anfangs

 
CPU: AMD Ryzen 5 5600X, 6C/12T, 3.70-4.60GHz, tray
Kühler: Scythe Fuma 2
Mainboard: ASRock B550 Phantom Gaming 4
RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3200
Graka: Sapphire Pulse Radeon RX 6700 XT, 12GB GDDR6



wurde letztendlich

 
CPU: AMD Ryzen 5 5600X, 6C/12T, 3.70-4.60GHz, boxed
Kühler: Scythe Fuma 2
Mainboard: ASUS ROG Strix B550-E Gaming
RAM: Crucial Ballistix schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600
Graka: GIGABYTE GeForce RTX 3070 Ti Gaming OC 8GB GDDR6X
Netzteil: Fractal Design Ion+ 760P 760W ATX 2.4



Ein paar neue 140er Lüfter hab ich dem Gehäuse auch noch spendiert (Arctic P14 PWM PST).
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von XX5.acsp|QuiN am 13.07.2021 16:00]
13.07.2021 15:59:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 20.12.2010
*weint braune Tränen*
13.07.2021 16:03:15  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SSH-]Mosquitoripper

Arctic
Kurze Frage:
An den Monitor möchte ich einen Dienstlaptop über HDMI und den PC anschließen. Maus und Tastatur ebenfalls. Über einen Switch möchte ich zwischen beiden wechseln können.

Dieses Gerätchen habe ich mir angesehen:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/InLine-63622I-2-fach-DisplayPort-KVM-Switch_997793.html

Bremse ich damit meinen Monitor (240 Hz / 1ms) aus?
13.07.2021 19:24:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Real_Futti

AUP Real_Futti 02.07.2020
Hat der TFT nicht mehrere Eingänge? Ich habe bei mir HDMI und DP dran switche das Eingangssignal am TFT direkt.
Dazu einen kleinen USB-Switch für rund 20¤.
Ja, man muss einmal mehr drücken, aber so funzt es busher problemlos.
Das Teil habe ich, nur der Knopp ist auf der Tischplatte:
https://www.amazon.de/gp/product/B00B1RX0L2
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Real_Futti am 13.07.2021 19:48]
13.07.2021 19:45:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
csde_rats

AUP csde_rats 04.09.2021
 
Zitat von [-SSH-]Mosquitoripper

Kurze Frage:
An den Monitor möchte ich einen Dienstlaptop über HDMI und den PC anschließen. Maus und Tastatur ebenfalls. Über einen Switch möchte ich zwischen beiden wechseln können.

Dieses Gerätchen habe ich mir angesehen:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/InLine-63622I-2-fach-DisplayPort-KVM-Switch_997793.html

Bremse ich damit meinen Monitor (240 Hz / 1ms) aus?



fjeden, du brauchst nen Umschalter der DisplayPort 1.4 der VRR / Freesync / GSync unterstützt. Die sind eher selten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von csde_rats am 13.07.2021 19:50]
13.07.2021 19:49:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
shekk

shekk_empty
 
Zitat von Real_Futti

Hat der TFT nicht mehrere Eingänge? Ich habe bei mir HDMI und DP dran switche das Eingangssignal am TFT direkt.
Dazu einen kleinen USB-Switch für rund 20¤.
Ja, man muss einmal mehr drücken, aber so funzt es busher problemlos.
Das Teil habe ich, nur der Knopp ist auf der Tischplatte:
https://www.amazon.de/gp/product/B00B1RX0L2


Eine sehr ähnliche Lösung habe ich auch; die Dockingstation vom Firmenrechner geht jeweils HDMI out --> LCD HDMI in und von der Battlestation kommen die DP-Kabel. Quellenerkennung auf "auto" und je nachdem, welcher Rechner an ist, drückt man nur noch 1x auf den Umschaltknopf vom USB Switch.
13.07.2021 20:12:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SSH-]Mosquitoripper

Arctic
ok danke, dann mache ich das lieber manuell
13.07.2021 20:17:52  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Ich habe das genau so gelöst, weil es sonst irgendwie keine prickelnden Lösungen gibt. Ich hatte mal so eine fancy-pancy DP-Switchlösung ausprobiert, die dann trotzdem immer auf allen Kanälen ein "Signal" hatte und wechseln mühsamer war als einmal auf den Knopf am Monitor zu drücken.

Funktioniert dafür seit über einem Jahr zuverlässig.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von SwissBushIndian am 13.07.2021 23:42]
13.07.2021 23:40:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
Ich benötige eure Schwarmhilfe, nachdem ich Mr. AK schon ausgefragt habe.

Mein Laptop geht mir auf den Nerv und ich möchte nach nun fast 10 Jahren was Neues. Komme von einem Lenovo G500s mit altem i5 und aufgerüsteten 8GB RAM sowie dedizierter GraKa.

Anwendungsgebiet:
Das Ding ist voraussichtlich 1x die Woche an um zu surfen, was zu drucken oder Online Banking zu machen.
Dann 1x im Monat Nutzung zur Bildbearbeitung/Entwicklung.
Gern würde ich darauf Company of Heroes 1 spielen können, 2 wäre natürlich super! Sonst aber eher alte Spiele und definitiv keine AAA-Titel, dafür habe ich meine Konsolen.
Budget sehr gern um die 500¤, maximal 650¤.
Gebraucht: Ja, kann auch gern sein bzw. anders geht's wohl eh nicht.

Was habe ich bislang im Auge?
Den hier und als eigentlichen Favoriten noch den hier.

Jetzt meine Frage: Gibt's da noch was anderes?
Bin ich auf dem falschen Dampfer und ein moderner i3/i5 reicht auch aus statt einem eher älteren i7?
Fokus bei mir lag auf einem i7 und mind. 16GB RAM zwecks Bildentwicklung. Das muss schon odentlich laufen, denn da bekomme ich jetzt schon immer Krämpfe.

Danke vorab fröhlich

/¤: Desktop ginge vermutlich auch, aber Laptop wäre schon schöner peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Seppl` am 27.07.2021 13:52]
27.07.2021 13:51:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da gig

tf2_spy.png
suche bei intel nach denen
https://ark.intel.com/content/www/de/de/ark/products/78937/intel-core-i7-4810mq-processor-6m-cache-up-to-3-80-ghz.html

i7 aus dem jahr 2014 sind keine 500¤ mehr wert im laptop.

den hier kann man um 8gb aufrüsten, aber ohne windows:

https://www.alternate.de/HP/15s-eq2152ng-Notebook/html/product/1731760

¤ seh grad deiner hat eine quadro drin, das sind dann so sondersachen da bin ich raus was vergleich mit consumer angeht.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von da gig am 27.07.2021 14:09]
27.07.2021 14:06:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Seppl`

Seppl`
Hö? Quadro?

Also, ich muss dazusagen, dass ich mittlerweile wieder komplett draußen bin, was Hardware angeht. i7 ist auch keine Pflicht - wenn die Ryzen da für meine Zwecke besser sind: Gerne!

Und Windows Installationshustle muss nicht unbedingt sein, da habe ich echt nicht so wirklich Bock drauf und verkacke es womöglich noch peinlich/erstaunt Breites Grinsen
27.07.2021 14:18:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Maestro

AUP Maestro 24.06.2020
Windows 10 installieren ist so eine Sache, die würde selbst Elke Monssen nicht verkacken Breites Grinsen
27.07.2021 14:21:05  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
ich brauch mal ne empfehlung für ein mainboard.

am4 sockel, b450/x470/x570 chipsatz, preislich knapp über 100¤.

der knackpunkt: ich will elektrisch mindestens:
1x pcie3.0 x16
1x pcie3.0 x4
2x m.2 pcie3.0 x4

in den meisten fällen scheint der zweite m.2 das problem zu sein.
wenn bei belegung des zweiten m.2 sata oder x1 ports abgeschaltet werden, ist das egal.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Atomsk am 27.07.2021 15:02]
27.07.2021 15:01:03  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Hardware-Kaufberatung ( Achtung, Kompetenz! )
« erste « vorherige 1 ... 1248 1249 1250 1251 [1252] 1253 1254 1255 1256 ... 1259 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Hardware & Netzwerk » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
01.05.2020 17:08:07 Atomsk hat diesen Thread repariert.
09.12.2018 22:26:21 Atomsk hat diesen Thread repariert.
13.07.2009 23:45:52 Atomsk hat diesen Thread wieder geöffnet.
13.07.2009 23:13:54 Atomsk hat diesen Thread geschlossen.

| tech | impressum