Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Elkano


 Thema: Zwölf ( Inplay )
« vorherige 1 [2]
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Kif

AUP Kif 20.09.2014
BÄM! Hörten die Drei auf dem Flur aus einer Wohnung. Die Köpfe drehten sich nach hinten. Nachdem sie etwas zu Boden fallen hörten, wurde alles wieder ruhig. "SCHEISSE!"
Die Drei rannten zur offenen Wohnungstür. "Chris!?", riefen sie. Keine Antwort. Im Büro der Wohnung fanden sie ihn am Boden liegen. In einer Blutlache und mit einer Pistole in der Hand.
"Scheisse, scheisse, SCHEISSE!"

Die ganze Sache begann wirklich langsam an den Nerven zu zehren. Sie mussten raus hier. Unbedingt. Jeremy schnappte sich die Pistole und meinte, "Los, wir müssen runter, die restlichen Waffen holen und schleunigst weiter. Wir haben schon zu viel Radau gemacht." Die anderen beiden nickten. "Einverstanden."

Sie liefen die Treppe runter und folgten der Blutspur, die sich nach einer Weile abzeichnete. "Heilige Scheisse, was haben die Typen denn hier gemacht?", murmelte Marty.
Sie fanden einen Waschkeller vor. Zumindest war es mal einer, bevor er zum Folterzimmer umfunktioniert wurde. Ein uniformierter Körper lag leblos in einer Ecke, der andere sass noch gefesselt auf dem Stuhl. Von beiden kein Lebenszeichen. Marty schluckte einmal leise, trat an den Tisch heran, an denen die Waffen der Soldaten ausgelegt lagen. Er schnappte sich die M-16, gab sie an Mike weiter und steckte sich die Pistole ein. Die restlichen Magazine steckte er in Chris Rucksack, der ihn schon offen hinhielt.

"Alles klar, weiter zur Tiefgarage... und dann hoffentlich über die Strasse zum Polizeiposten. Langsam bekomme ich auch noch hunger."

Er schaute auf die Uhr. Bald 18 Uhr. 6 Stunden dauerte dieses Spiel schon. Sie mussten irgendwie weg, so viel war sicher.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Kif am 02.11.2009 7:49]
30.10.2009 15:11:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Mike nahm das Gewehr in die Hand, spielte kurz daran herum, es klickte und klackte mal hier und mal da. Schließlich hatte er den Dreh raus: Er entnahm das Magazin, leerte die Kammer, setzte das Magazin wieder ein und sicherte die Waffe, um sich anschließend den Gurt umzulegen.

"Wenn wir mal aus der Gefahrenzone raus sind: Was zu essen habe ich dabei. Auch wenn Kartoffeleintopf kalt vermutlich nicht gerade das ist, was man delikat nennt. Aber besser als zu Verhungern, hm? Aber erstmal nichts wie weg hier. Bevor die Herren hier anfangen zu stinken."

Mike sah sich um: Die Lage war ähnlich wie zuvor auch schon. Aber immerhin waren sie schon ein gutes Stück weiter weg von ihrem Ausgangspunkt. Immerhin. Aber immer noch weit genug weg von ihrem Ziel, und bald würde es dunkel. Das konnte gut sein, oder auch schlecht. Er wusste es noch nicht.
10.12.2009 13:46:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
"hoffen wir darauf, dass wir glück haben und ne sichere unterkunft für die nacht finden und, dass die nicht auf den trichter kommen nachts nach uns zu suchen. nach dem ganzen stress wäre ne pause, was zu essen und n paar stunden ruhiger schlaf nicht verkehrt. außerdem sollten wir, wenn wir einen ruhigen ort gefunden haben, erstmal ne bestandsaufnahme unserer vorräte, nahrung, waffen, usw, machen und eventuell rationieren. aus der stadt werden wir es wohl heute nicht mehr rausschaffen also sollte das kriterium sein, dass wir von unserem rastplatz n guten überblick haben und schnell abhauen können.
könnte ich vielleich eines der gewehre kriegen? ich hab schon n paar mal im urlaub auf der farm meines onkels mit einem auf dingos geschossen aber ich bin mir nicht sicher ob ich mit der pistole irgendwas treffen würde."
10.12.2009 14:00:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kif

AUP Kif 20.09.2014
Marty drückte Jeremy die zweite M-16 in die Hand. Das war ihm auch recht so. Er hielt das Ding für zu sperrig und er fühlte sich etwas wohler, wenn er frei losrennen konnte. Im Notfall versteht sich.

"Alles klar, so wie ich das vom Turm aus gesehen habe, gibt es einen gedeckten Übergang in den südlichen Block. Vermutlich sind auch die Tiefgaragen miteinander verbunden. Wir können uns also ohne von den Patrouillen gesehen zu werden bewegen. Trotzdem sollten wir leise sein und den Rückweg versperren. Da sehen wir uns etwas um und nutzen das restliche Tageslicht um uns für die Nacht einzurichten. Ich schätze mal, dazu haben wir noch etwa 2 Stunden bis es eindunkelt."

Er nahm die Karte hervor und kritzelte ihren zurückgelegten Weg ein.



Er überprüfte seine Pistole, befand sie nach seinen eher geringen Erkenntnissen für gut genug und steckte sie wieder ein in der Hoffnung, der Sicherungshebel wäre an der richtigen Position. "Bereit?"
10.12.2009 14:15:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Absonoob

AUP Absonoob 20.11.2013
Mike griff nach der Karte: "Das ist die Polizeiwache, ja?" Er deutete auf das blaue Viereck. "Dann lasst uns jetzt auf jeden Fall mal die Straße überqueren, hier entlang, und dann die Rückseite nach eventuellen Eingängen absuchen." Er fuhr mit dem Finger auf der Karte herum (blaue Linie).


Da sich kein Widerspruch regte, setzte er sich in Richtung Überführung in Bewegung. An der Tür hielt er inne und beobachtete die Straße. Die Streife, die immer wieder die eine Kreuzung passierte, tat das völlig unauffällig. Die Schüsse waren anscheinend ungehört verhallt. Der Checkpoint auf der anderen Seite zeigte jedoch rege Betriebsamkeit. Vermutlich war die Meldung der Streife aus dem Keller jetzt schon eine Weile überfällig. "Verdammt! Wir müssen zusehen, dass wir hier wegkommen!", meinte er zu seinen Begleitern. "Und zwar schnell. Scheisse. Gut: Sie wissen vermutlich weder, was los ist, noch wo genau sie suchen müssen. Schlecht: Sie wissen es zumindest ungefähr, und sie werden wahrscheinlich suchen..."
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Absonoob am 13.01.2010 14:22]
13.01.2010 14:22:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Zwölf ( Inplay )
« vorherige 1 [2]

mods.de - Forum » Rollenspieler » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum