Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Elkano


 Thema: Der Fluch der Galionsfigur (Inplay) ( DSA )
« vorherige 1 2 [3]
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
"Nun werter Wanderer" fährt der Kuttenträger fort "Dieses Schiff ist verflucht! Genau gesagt dessen Galionsfigur. Ein Fluch der sich an alle bindet die dieser Figur zu nahe kommen. Euer Schlafplatz mag euch vor wilden Tieren geschützt haben aber nicht vor diesen Fluch. Doch wir wissen von einem Artefakt welches den Fluch aufheben kann, wenn ihr uns bei der Beschaffung dessen helft seid ihr frei und wieder gesund"
27.08.2010 22:09:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Daria
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Stiffholt öffnet dir die Tür und bittet dich hinein. Vor dir liegt ein Raum der um einiges größer ist als dessen Fassade. Ein leergeräumtes Alchemielabor. Außer durch die Tür fällt keinerlei Licht herein. In der Mitte des Raumes befindet sich ein langer Arbeitstisch mit einer massiven Arbeitsplatte. An Wänden hängen Regale und Haken an denen vereinzelt Kräuter hängen. Einige wenige Phiolen stehen noch herum, allerdings sind alle leer.
"Nun, was gedenkt ihr hier noch zu finden?" frag Stiffholt.
27.08.2010 22:33:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Elkano

AUP Elkano 30.11.2007
Xolgrolosch Sohn des Xebrimox
Spoiler - markieren, um zu lesen:
"Ka Angrosch garaschmox! Hättet ihr davon nicht früher etwas sagen können... aber sei es, wie es nun mal ist."

Er blickte sich auf dem Boot um und warf auch einen genaueren Blick in Richtung der Galionsfigur.

"Meint ihr es lohnt sich, dass Gial" - er deutete gen Ruderboot - "auf mich wartet oder wie soll ich später zurück an Land kommen?
Und dann zeigt mir auch mal das Schloss, das euch so viel Kummer zu bereiten scheint Mal sehen, was sich tun lässt. Wenn es ein einfacheres Schloss ist, dann könnte euch das Glück hold sein, doch echter zwergischer Feinmechanik wird schwer beizukommen sein.
31.08.2010 18:44:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Xolgrolosch Sohn des Xebrimox
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Kaum hast du die Frage (ob Gial im Ruderboot warten solle) gestellt, hat sie sich auch schon wieder erübrigt. Wie vom Blitz getroffen rudert der Junge, irgendwie hatte er es geschafft wieder beide Ruder aus dem Wasser zu fischen, zurück zum Hafen.
"Recht schlau ist das nicht Junge!" kommentiert Ira kurz diese Aktion doch Gial ist schon längst außer Hörweite "Bald wird auch er schon die Auswirkungen des Fluches spüren, denn die treten nur auf wenn man sich zu weit vom Schiff entfernt." Ira führt dich zu der Galionsfigur. Sie ist aus festen Holz geschnitzt und scheint älter als das Schiff zu sein. Die Figur ist mit vielen keinen Rissen übersät. Daraus kommen helle Strahlen hervor welche die fallenden Regentropfen beleuchten.
"Dieses Ding ist Schuld an unseren Zustand!" Ira deutet auf die anderen Seeleute. "Doch wir kennen den Aufenthaltsort eines Artefaktes welches den Fluch brechen kann! Geschützt in einer Kammer der Stadt, bewacht und versperrt... Wir brauchen Hilfe um dort einzudringen. Und es muss schnell gehen, sonst rafft uns der Fluch dahin!"
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von kann_lesen_87 am 31.08.2010 20:41]
31.08.2010 20:40:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Zordan verzieht genervt das Gesicht und Beißt die Zähne aufeinander, "es scheint so als bleibe mir keine andere Wahl, dennoch hätte ich vorgezogen gefragt zu werden. ich werde mit euch reisen und bei der lösung des fluches behilflich sein aber ich erwarte meine habe ausgehändigt zu bekommen und und informationen darüber wie genau eure pläne aussehen"
31.08.2010 20:47:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Einer der Seeleute bringt dir deine Habe zurück und der Kleine fährt fort: "Wir ankern hier mitten im Hafenbecken von Havena. Vor Sonnenuntergang fahren wir mit einem Boot zum Hafen und schleichen uns zu einer versteckten Kammer am Stadtplatz. Dort müssen wir uns der Wachen entledigen und das Schloss knacken. Näheres kann ich euch erst Vorort erläutern.
Ihr könnt natürlich auch einfach an Land schwimmen und allein nach Heilung suchen, doch mit uns seid ihr bestimmt besser dran."
31.08.2010 21:12:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Das klingt soweit solide. ich denke ich werde mich bis dahin noch ein wenig ausruhen
31.08.2010 22:22:52 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
"Könnte mir jemand die Kiste Rote Rüben vom Deck holen" ruft die Stimme des Koches aus der Schiffsküche.

"Geh doch zu meiner Tochter an Deck... die wird dir einen Rastplatz zeigen" spricht dich der Kapitän an "Nimm bei der Gelegenheit auch das Zeug für Jarri den Koch mit! Dann kann er dir auch was anrichten"
01.09.2010 18:21:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Zordan nimmt seine habe, überprüft kurz ob alles da ist und geht dann zur Treppe um an Deck zu gehen. Oben schaut er sich nach der Tochter des Kapitäns um
01.09.2010 21:33:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
An Deck des Schiffen im Hafen von Havena

Der Himmel ist mit Wolken verhangen und es regnet wie aus Eimern. An Deck befinden sich eine Handvoll Thorwaler die sich halbherzig einem Würfelspiel widmen. Auch sie wirken krank und weisen an vielen Hautstellen Geschwüre auf. Bei der Galionsfigur unterhält sich ein Zwerg mit einer Thorwalerin die ihm fast ums doppelte überragt. Sie ist Rothaaring und auch mit dem Ausschlag befallen.
Die Galionsfigur die einem springenen Flosch ähnelt scheint zu leuchten.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von kann_lesen_87 am 02.09.2010 18:42]
01.09.2010 22:01:11 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
"hmm, sehr merkwürdig. Thorwaler die sich freiwillig einen Zwerg und einen Zauberkundigen an Bord holen und eine leuchtende Galionsfigur, an der geschichte könnte wahrhaftig was dran sein." Zordan nähert sich der Galionsfigur und beginnt sie eingehend zu betrachten "was bist du? magisch? dämonisch? hmm" sich am bart krazend betrachtet er die figur von allen seiten und hofft auf einen ersten Einblick. Mental bereitet er sich schoneinmal darauf vor wohl einen Odem Arcanum sprechen zu müssen um dem Geheimnis näher zu kommen.
01.09.2010 23:43:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Elkano

AUP Elkano 30.11.2007
Xolgrolosch Sohn des Xebrimox
Spoiler - markieren, um zu lesen:
"Wenn eure Gedanken so bei diesem Fluch hängen, dann erzählt mir doch mal Genaueres darüber und auch über diese Figur. Sie scheint ja nicht für dieses Schiff geschnitzt worden zu sein. Und was hat es mit dem Artefakt auf sich, von dem ihr spracht?"
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von Elkano am 01.10.2010 9:59]
02.09.2010 9:17:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Die Galionsfigur ist aus festen Holz geschnitzt und scheint älter als das Schiff zu sein.
Bei näherer Betrachtung erkennst du dass die Figur einen Leviatan darstellt.
Der Bauch der Kröte ist mit vielen keinen Rissen übersät. Daraus kommen helle Strahlen hervor welche die fallenden Regentropfen beleuchten. Neben dir erzählt die Rothaarige dem Zwerg eine Geschichte:


@ Xolgrolosch Sohn des Xebrimox
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Eine weitere Person mit einem Stab nähert sich der Galionsfigur. Der Dunkelhaarige beginnt die Galionsfigur eingehend zu betrachten.
Ira nimmt keine Notiz von ihm und beginnt zu erzählen: "Da wir an dieses Schiff erst vor wenigen Wochen gekommen sind kann ich dir wenig über seinen Ursprung erzählen..."


@ Xolgrolosch + Zordan
Spoiler - markieren, um zu lesen:
"Unsere Otta ist nahe der Stadt in Stromschnellen gesunken. In einem verlassenen Hafen fanden wir dieses Schiff mit genau einem Mann Besatzung.
Er berichtete von dem Fluch der auf ihm liegt und das auch wir auch schon verflucht sind. Wir übernachteten an Bord des Schiffes und wollten am nächsten Tag zu Fuß weiter ziehen, da dieses Schiff dank seiner Schäden nicht schiffbar war und wir seine Geschichte nicht glaubten.
Als wir das Schiff verlassen hatten begannen Pocken an unserer Haut zu wachsen. Wir kehrten viel zu spät zum Schiff zurück und vier unserer Männer starben.
Der Mann der auf dem Schiff wohnte erzählte uns von einem Artefakt welches den Fluch brechen kann. Also reparierten wir den Kahn und kamen hier her um dieses Teil zu finden"
[Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert; zum letzten Mal von kann_lesen_87 am 02.09.2010 20:44]
02.09.2010 18:49:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
leicht abwesend: "interessant" er wendet sich der Thorwalerin zu "verzeiht wenn ich so in euer Gespräch platze, könntet ihr mir sagen wie lange ihr euch vom Schiff entfernt hattet bevor die Pocken auf eurer Haut erschienen und wie lange dann bis der Tod eintrat? es könnte helfen die Quelle dieser unseeligen Angelegenheit zu finden und schneller zu beseitigen"


Vor den beiden steht ein schlanker Mann von etwa 1,8 Schritt höhe, das braune haar leicht zersaust und einen vollbart der ihm bis auf Brust reicht. Er trägt eine einfache Leinenkleidung und einen Umhang außerdem hält einen Wanderstab in der Hand der seltsam lebendig wirkt und aus bestimmten Blickwinkeln leicht grünlich zu schimmern scheint
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von psycho.doc am 03.09.2010 16:15]
02.09.2010 20:22:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Xolgrolosch + Zordan
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Die Thorwalerin wendet sich Zordan zu: "Wir waren wohl ein paar Stunden unterwegs bis sich bei den ersten der Fluch zeigte, am nächsten Tag waren wir schon wieder auf den Rückweg aber zwei Männer mussten wir schon am Weg zurücklassen."
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von kann_lesen_87 am 02.09.2010 21:07]
02.09.2010 21:06:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
"wenige stunden? vielleicht ein halber Tag bis die Auswirkungen tödlich sind. hmmm das gefällt mir ganz und gar nicht. Wisst ihr vielleicht noch etwas über unseren merkwürdigen Gastgeber zu berichten? wie lang ist schon verflucht und wie lange seid ihr schon auf diesem Schiff? gibt es irgendwelche Veränderungen im Laufe der Zeit oder nur wenn man nicht in der Nähe des Schiffes bleibt?"
02.09.2010 21:17:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Xolgrolosch + Zordan
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Wie du siehst haben wir alle ständig an den Fluch zu leiden obwohl die meisten von uns tagelang das Schiff nicht mehr verlassen hatten.
Merkwürdiger Gastgeber? Sprichst du von den kleinen Alricio? Nun zumindest scheint er viel Ahnung von Flüchen zu haben, wo er doch von diesen Artefakt weis...
02.09.2010 22:11:03 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
"hmm. Immerhin scheint die reine Gegenwart nicht unmittelbar tödlich zu sein, ich denke ich werde mich mal mit Alricio unterhalten. bis später, ich nehme doch an, dass wir uns noch mal über den weg laufen" mit diesen Worten wendet er sich wieder der Treppe zu um, nachdem er einen letzten blick auf den umgebenden Hafen geworfen hat, wieder nach unten zu gehen und Alricio aufzusuchen
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von psycho.doc am 02.09.2010 22:30]
02.09.2010 22:30:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
In der Kajüte sitzen immer noch die drei Boltan-Spieler, einer jedoch reichlich betrunken mit dem Kopf auf der Tischplatte liegend. Der Kleine in der Kutte unterhält sich mit den Kapitän.

Der Koch rückt dir einen Hocker zurecht und stellt dir eine Suppe hin. "Zur Stärkung!" murmelt er in seinen Bart hinein.
03.09.2010 13:46:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
"habt dank." dann zu dem kleinen und dem Kapitän gewandt "ihr seid Alricio nehme ich an? einige Fragen zu diesem Schiff und zu euch wenn ihr erlaubt." er wartet kurz ab"wie seid ihr auf dieses Schiff gekommen und wie lange seit ihr schon hier? wie wurde euch klar, dass es verflucht ist und woher wisst ihr von diesem artefakt das uns wundersamerweise Heilung verspricht?" während er auf eine Antwort wartet beginnt er die Suppe zu löffeln
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von psycho.doc am 03.09.2010 13:59]
03.09.2010 13:58:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
kann_lesen_87

AUP kann_lesen_87 02.12.2007
@ Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
Ich bin damals, als Jungspund, genau wie ihr durch Zufall an Bord gelangt. Der damalige Kapitän wusste bereits von dem Fluch und von dem Artefakt der diesen brechen könnte. Doch wusste er nicht wo er danach suchen solle.
Kurz vor seinem Tod fand ich anhand meiner Kontakte in dieser Stadt den Aufenthaltsort heraus. Doch war von der Mannschaft keiner mehr übrig der mir bei der Beschaffung hätte helfen können.
Also lebte ich Jahrelang als Einsiedler in einem abgeschiedenen Hafen ohne Hoffnung das mich je ein Mensch finden würde.
03.09.2010 14:27:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
psycho.doc

AUP PsYch0_D0c 01.06.2009
Zordan Ulfaran
Spoiler - markieren, um zu lesen:
"Gut zu wissen, dass der Aufenthalt auf dem Schiff alleine nicht tödlich ist. Ich würde allerdings ungern den Rest meiner Tage hier zubringen. Sagt bescheid wenn die Zeit reif ist aufzubrechen, ich werde solange wieder an deck gehen" Zordan begibt sich wieder an Deck, geht in eine Position von der aus er die Galionsfigur gut im Blick hat und spricht einen Odem Arcanum
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von psycho.doc am 03.09.2010 15:22]
03.09.2010 15:01:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Der Fluch der Galionsfigur (Inplay) ( DSA )
« vorherige 1 2 [3]

mods.de - Forum » Rollenspieler » 

Hop to:  

Thread-Tags:
dsa 
Mod-Aktionen:
22.05.2010 01:23:10 krang hat den Thread-Titel geändert (davor: "Der Fluch der Galleonsfigur (Inplay)")

| tech | impressum