Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Retten, halten, löschen IX ( Reanimiert wird auf der Rückfahrt )
« erste « vorherige 1 ... 29 30 31 32 [33] 34 35 36 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Kabelage

AUP Kabelage 22.03.2015
...
Ich hab 9l Schaum und ne Löschdecke im Abstellraum, 6l Schaum in der Werkstatt und 6l Pulver vorm Heizungsraum. Dazu dann 2kg ABC-Pulver im Auto. Wartung lass ich regelmäßig machen.
26.04.2021 21:41:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Lunovis

sry aber ein Schaumlöscher im Haushalt ist overkill, die meisten kleinbrände bekommst du mit einem eimer Sand, Wasser und einer Löschdecke besser in den Griff.



Nö, gibt genug Brände, bei denen man mit einem Eimer Löschmittel oder der Decke nicht weiter kommt, ein Feuerlöscher aber Schlimmeres verhindert hätte.
26.04.2021 22:03:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von Lunovis

und eine Löschdecke...

sry aber ein Schaumlöscher im Haushalt ist overkill, die meisten kleinbrände bekommst du mit einem eimer Sand, Wasser und einer Löschdecke besser in den Griff.

Achja, der Hauptgrund warum ich Löscher im Haushalt nicht unterstütze: die Teile haben ein Ablaufdatum und müssen regelmässig gewartet werden. Macht kaum wer.



Ein Verwandter lässt die Feuerlöscher in seiner Firma regelmäßig warten, da gebe ich meinen mit. So läufts auch mit den bisher vorhandenen Löschern.

 
Zitat von Kabelage

Ich hab 9l Schaum und ne Löschdecke im Abstellraum, 6l Schaum in der Werkstatt und 6l Pulver vorm Heizungsraum. Dazu dann 2kg ABC-Pulver im Auto. Wartung lass ich regelmäßig machen.



Was für ne Löschdeckengröße ist denn empfehlenswert? Würde eine im Treppenhaus zur allgemeinen Verfügung neben dem Löscher platzieren und noch eine für meine Wohnung kaufen.
27.04.2021 11:23:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von gwc

 
Zitat von Lunovis

und eine Löschdecke...

sry aber ein Schaumlöscher im Haushalt ist overkill, die meisten kleinbrände bekommst du mit einem eimer Sand, Wasser und einer Löschdecke besser in den Griff.

Achja, der Hauptgrund warum ich Löscher im Haushalt nicht unterstütze: die Teile haben ein Ablaufdatum und müssen regelmässig gewartet werden. Macht kaum wer.



Ein Verwandter lässt die Feuerlöscher in seiner Firma regelmäßig warten, da gebe ich meinen mit. So läufts auch mit den bisher vorhandenen Löschern.

 
Zitat von Kabelage

Ich hab 9l Schaum und ne Löschdecke im Abstellraum, 6l Schaum in der Werkstatt und 6l Pulver vorm Heizungsraum. Dazu dann 2kg ABC-Pulver im Auto. Wartung lass ich regelmäßig machen.



Was für ne Löschdeckengröße ist denn empfehlenswert? Würde eine im Treppenhaus zur allgemeinen Verfügung neben dem Löscher platzieren und noch eine für meine Wohnung kaufen.



https://www.rescue-tec.de/Loeschdecke-DIN-EN-1869.html

Die Größe ist schon ganz gut, da du damit auch einen Menschen löschen kannst. Zudem sind die Grifftaschen gut, damit du dir nicht selbst die Hände verbrennt. Wenn du eine nach der DIN nimmst, dann passt das.
27.04.2021 13:27:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
...
Danke!
27.04.2021 13:53:55  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
radioactix

X-Mas Leet
Ich hab hier ein kleines Erste-Hilfe-Set, das ich beim Wandern, Skifahren,... immer im Rucksack hab. Jetzt habe ich aber gesehen, dass das schon Anfang 2019 abgelaufen ist. Ist dann alles unbrauchbar, was drin ist oder nur die Sachen, auf deren Verpackung das Ablaufdatum steht? Lohnt es sich das aufzufüllen oder kauf ich einfach ein neues Set? Hat damals ~8¤ gekostet.
02.05.2021 19:03:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von radioactix

Ich hab hier ein kleines Erste-Hilfe-Set, das ich beim Wandern, Skifahren,... immer im Rucksack hab. Jetzt habe ich aber gesehen, dass das schon Anfang 2019 abgelaufen ist. Ist dann alles unbrauchbar, was drin ist oder nur die Sachen, auf deren Verpackung das Ablaufdatum steht? Lohnt es sich das aufzufüllen oder kauf ich einfach ein neues Set? Hat damals ~8¤ gekostet.



Sachen mit Ablaufdatum müssten weg (sind überwiegend die sterilen Sachen). Meist lohnt sich (leider) der Neukauf mehr.
02.05.2021 19:48:48  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Wie immer: best before. Eine notfalldecke und ein dreieckstuch altern zb nicht, genauso wie verbände. Das Material, welches direkt auf die Haut kommt, kann man schon mal austauschen, gerade Pflaster oder ein Deinfektionsspray kosten ja nicht die Welt. Solange das Zeug in der Tasche eingeschweisst herumliegt, würde ich mir nicht allzu viele Sorgen machen.

Aber eben... ersatz kostet nicht viel, ob sich der Aufwand lohnt, muss jeder für sich selber beurteilen. Ich persönlich hätte lieber einen 2015 abgelaufenen Druckverband als gar keinen.
02.05.2021 20:00:49  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
radioactix

X-Mas Leet
Klar, im Zweifelsfall ist ein abgelaufener Verband besser als keiner. Aber ich hab ja gerade die Möglichkeit abgelaufenes Material zu ersetzen. Nachfüllsets gibt es für kleine Erste-Hilfe-Sets leider nicht. Ich werde jetzt die wichtigsten Sachen (sterile Kompressen, sterile Wundverbände, evtl. ein paar Pflaster) bei dm nachkaufen. Das ist noch eine relativ günstige Lösung und ich muss vom Erste-Hilfe-Set die Hülle, Schere,... nicht wegwerfen
03.05.2021 8:46:59  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
black_velvet

AUP black_velvet 01.07.2011
https://www.ardmediathek.de/video/feuer-und-flamme/grossfeuer-in-bochum-s04-e01/wdr-fernsehen/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWU0MTE5MDZiLTcxOWUtNDk1ZS04MjVkLTM4NGI1ZDMyNWFjMQ/

Neue Staffel ist da
03.05.2021 8:49:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
KarlKoch

Marine NaSe
Ist ja schonmal ein gelungener Auftakt. peinlich/erstaunt
03.05.2021 11:52:38  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
black_velvet

AUP black_velvet 01.07.2011
Wir waren gestern schon ein bisschen verwundert, dass die das als Opener, statt als Finale genommen haben. Breites Grinsen

Die Rauchwolke konnte man "damals" von unserer Wache aus gut sehen.
03.05.2021 14:14:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Japaner BF
An die Sanis oder anderweitig medizinisch Erfahrenen hier:
Wie erkennt ihr an einem Kopf, der um's komplette Ohr herum blutverschmiert ist, ob das Blut im Ohr AUS dem Ohr läuft oder nicht?

Also, am Kopf einer lebenden und am Boden liegenden Person, nach stabiler Seitenlage. Wenn da alles voller Blut ist und er keine klaren Angaben macht, wie erkennt ihr zügig, wo es herkommt?

/Nase etc. auch alles rot, eine Person die aus ca. 2,5m aufm Bürgersteig eingerastet ist, head first
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von BIBI BOLXBERG am 15.05.2021 15:27]
15.05.2021 15:13:40  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[-SUSHY-]Salie

AUP [-SUSHY-]Salie 16.11.2008
 
Zitat von radioactix

Klar, im Zweifelsfall ist ein abgelaufener Verband besser als keiner. Aber ich hab ja gerade die Möglichkeit abgelaufenes Material zu ersetzen. Nachfüllsets gibt es für kleine Erste-Hilfe-Sets leider nicht. Ich werde jetzt die wichtigsten Sachen (sterile Kompressen, sterile Wundverbände, evtl. ein paar Pflaster) bei dm nachkaufen. Das ist noch eine relativ günstige Lösung und ich muss vom Erste-Hilfe-Set die Hülle, Schere,... nicht wegwerfen



Bitte nach MHD nicht mehr nutzen.
Geht um Sterilität und um Nebenprodukte die entstehen die für die Haut nicht so gesund sind.
Es werden extra Stabilitätsstudien durchgeführt.
Ich arbeite bei einem Hersteller
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von [-SUSHY-]Salie am 15.05.2021 15:39]
15.05.2021 15:37:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

An die Sanis oder anderweitig medizinisch Erfahrenen hier:
Wie erkennt ihr an einem Kopf, der um's komplette Ohr herum blutverschmiert ist, ob das Blut im Ohr AUS dem Ohr läuft oder nicht?

Also, am Kopf einer lebenden und am Boden liegenden Person, nach stabiler Seitenlage. Wenn da alles voller Blut ist und er keine klaren Angaben macht, wie erkennt ihr zügig, wo es herkommt?

/Nase etc. auch alles rot, eine Person die aus ca. 2,5m aufm Bürgersteig eingerastet ist, head first



Wenn das Blut nicht on großen Mengen fließt, dann sollte sich im Gehörgang eher kein Blut befinden. Das Ohr ist ja so gebaut, dass da eigentlich nichts hineinfließt.
Ansonsten ist es erst einmal vollkommen unerheblich woher das Blut kommt...bei dem Unfallgeschehen ist ein CT erforderlich.
15.05.2021 15:41:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Japaner BF
Also lasse ich den quasi erstmal so liegen und warte auf den RTW?
Mund etc hab ich freigemacht, aber das im Ohr hat mir richtig Angst gemacht, weil ich dachte der hat jetzt irgendwas am Gehirn oder so Breites Grinsen


/also, jetzt nicht live in diesem Augenblick, nur fürs nächste mal. Das Blut im Ohr war halt echt gruselig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von BIBI BOLXBERG am 15.05.2021 15:46]
15.05.2021 15:44:46  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Also lasse ich den quasi erstmal so liegen und warte auf den RTW?
Mund etc hab ich freigemacht, aber das im Ohr hat mir richtig Angst gemacht, weil ich dachte der hat jetzt irgendwas am Gehirn oder so Breites Grinsen


/also, jetzt nicht live in diesem Augenblick, nur fürs nächste mal. Das Blut im Ohr war halt echt gruselig



Wenn der Patient bewusstlos ist, dann machst du als Laie nur die Atemwege frei und legst in in stabile Seitenlage. Es tötet ihn ja nicht die Kopfwunde (sieht meist schlimmer aus als es ist) oder andere Verletzungen, sondern die verlegten Atemwege durch mögliches Erbrechen oder Blut.

Klar könnte er einen Schädelhirntrauma haben, aber da kannst du nichts für machen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Peridan am 15.05.2021 15:56]
15.05.2021 15:55:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Japaner BF
Schonmal gut zu wissen, danke.
15.05.2021 16:01:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aclebeth

Arctic
snip
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Aclebeth am 15.05.2021 17:02]
15.05.2021 17:02:10  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Schonmal gut zu wissen, danke.



Was ich noch vergessen habe...Wärmeerhalt mit Rettungsdecke, Jacke, etc. ist noch wichtig.
15.05.2021 17:28:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BIBI BOLXBERG

Japaner BF
Die haben wir nach der Seitenlage gleich draufpackt, allerdings haben die beiden vom RTW das Teil direkt abgezogen und weggeschmissen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von BIBI BOLXBERG am 15.05.2021 17:35]
15.05.2021 17:35:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Die haben wir nach der Seitenlage gleich draufpackt, allerdings haben die beiden vom RTW das Teil direkt abgezogen und weggeschmissen.



Braucht man im RTW auch nicht mehr. Besser hätte man es nicht machen können.
15.05.2021 17:45:28  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Also lasse ich den quasi erstmal so liegen und warte auf den RTW?
Mund etc hab ich freigemacht, aber das im Ohr hat mir richtig Angst gemacht, weil ich dachte der hat jetzt irgendwas am Gehirn oder so Breites Grinsen


Du hast alles richtig gemacht. Selbst wenn: Willst Du ihm ein Pflaster aufs Gehirn pappen?
15.05.2021 17:46:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Bombur

 
Zitat von BIBI BOLXBERG

Also lasse ich den quasi erstmal so liegen und warte auf den RTW?
Mund etc hab ich freigemacht, aber das im Ohr hat mir richtig Angst gemacht, weil ich dachte der hat jetzt irgendwas am Gehirn oder so Breites Grinsen


Du hast alles richtig gemacht. Selbst wenn: Willst Du ihm ein Pflaster aufs Gehirn pappen?



Und wegen solch dummer Antworten kann man froh sein, dass überhaupt um Rat gefragt wird.
15.05.2021 18:25:53  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bombur

AUP Bombur 24.06.2010
Interessant. Im Prinzip wollte ich ihm dasselbe sagen wie Du. Aber Du hast es natürlich intelligenter gesagt.
15.05.2021 18:42:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
DeathCobra

AUP DeathCobra 24.06.2021
Wenig überraschend.
15.05.2021 19:04:47  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von Bombur

Interessant. Im Prinzip wollte ich ihm dasselbe sagen wie Du. Aber Du hast es natürlich intelligenter gesagt.



Der zweite Teil macht es halt kaputt. Die Leute sind schon unsicher genug (siehe die elendige Diskussion, ob man den Helm nun abnehmen soll) und das muss man mit dummen Sprüchen nicht noch verstärken.
15.05.2021 20:02:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gwc

Arctic
 
Zitat von Peridan

[...] (siehe die elendige Diskussion, ob man den Helm nun abnehmen soll) [...]



Was ist da eigentlich wirklich richtig? Gefühlt wechseln sich die Dozenten der Ersthelferschulung in der Arbeit jährlich ab ob sinnvoll oder nicht.
15.05.2021 20:33:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Peridan

AUP Peridan 01.02.2008
 
Zitat von gwc

 
Zitat von Peridan

[...] (siehe die elendige Diskussion, ob man den Helm nun abnehmen soll) [...]



Was ist da eigentlich wirklich richtig? Gefühlt wechseln sich die Dozenten der Ersthelferschulung in der Arbeit jährlich ab ob sinnvoll oder nicht.



Wenn der Fahrer bewusstlos ist: Helm ab
Wenn der Fahrer ansprechbar ist: Was der Fahrer möchte

Das ist schon ziemlich lage Stand der Technik und da darf es eigentlich keine andere Lehrmeinung geben. Man setzt die Priorität seiner Maßnahmen immer nach dem, was zuerst töten würde.
Bei Bewusstlosigkeit ist das auf jeden Fall die Aspiration von Erbrochenem/Blut durch verminderte Schutzreflexe. Zudem kannst du nicht vernünftig kontrollieren, ob der Betreffenden noch atmet (Reanimation wäre erforderlich) und zu anderen kannst du keine stabile Seitenlage machen.
Wer anderes behauptet, der hat leider wenig Ahnung und sollte das nicht ausbilden.
15.05.2021 21:18:19  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
da Busch

Arctic
Haben die Unwetterfront alle gut überstanden?

Bei uns wurde drei Minuten nach dem ersten Blitz zu einem Dachstuhlbrand alarmiert der aber einfach nicht zu finden war. Ganzen Straßenzug kontrolliert, nichts. Anruferin war durch die Leitstelle auch nicht mehr zu erreichen. WTF man.

Danach dann mal sechs Keller leer gepumpt, um ein Uhr nachts heim und kurz nach 5 kam dann "Gasgeruch nach Knall im Haus". Vor Ort keine Feststellung, aber schlafen lohnt ja jetzt auch nicht mehr.

Hach, manchmal ist es einfach so erfüllend einen Melder im Schlafzimmer stehen zu haben /s
05.06.2021 8:03:22  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Retten, halten, löschen IX ( Reanimiert wird auf der Rückfahrt )
« erste « vorherige 1 ... 29 30 31 32 [33] 34 35 36 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
09.05.2013 13:22:26 Lunovis hat den Thread-Titel geändert (davor: "Retten, halten, löschen")

| tech | impressum