Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Fuck you Registratur ( Unterlagen ordnen für Dummies... )
« vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Konsumidiot

Konsumidiot
Das macht bei mir meine Bank automatisch
24.06.2015 22:47:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 20.12.2010
Wenn ich mit dem digitalisieren anfangen will, wäre dieser Scanner ausreichend? Ich bin gerade mit dem Studium fertig und die meisten Akten meines Lebens erwarten mich noch, also wäre jetzt sicher ein guter Start mit sowas anzufangen. Breites Grinsen
24.06.2015 22:48:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MamboKing

Arctic Female
 
Zitat von Dobre

Und was bringt das ohne gescheite Suchfunktion?


Wenn der OCR passt, dann macht den Rest ne Volltextsuche, das geht bei MySQL auch mit Bordmitteln.
Die Darstellungsreihenfolge optimieren, das ist eher Arbeit - zumindest muss man sich etwas mehr reindenken.

Einen Scanner, in den man zumindest 20 Seiten legen kann und dann am Stück einziehen, sollte man sich schon gönnen. Umständlicher Einzeleinzug macht genau das, was man nicht will: Haufen bilden.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von MamboKing am 24.06.2015 22:58]
24.06.2015 22:52:46 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 20.12.2010
Na gut, wenn ich Briefe aber direkt Scanne nach dem öffnen, dann hab ich ja gar keinen Haufen. Breites Grinsen

Ich bräuchte eh noch ne Liste um zu wissen was ich physikalisch aufheben muss und was nicht.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Bregor am 24.06.2015 23:03]
24.06.2015 23:03:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
jeriko

Arctic
Gbt es eine bekannte, kostenlose Lösung, mit der ich Dokumente als PDF einscannen kann, und zwar so, dass ich daraus dann auch Text kopieren kann? Also mit OCR oder wie man das nennt...
24.06.2015 23:47:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
 
Zitat von Bregor

Na gut, wenn ich Briefe aber direkt Scanne nach dem öffnen, dann hab ich ja gar keinen Haufen. Breites Grinsen

Ich bräuchte eh noch ne Liste um zu wissen was ich physikalisch aufheben muss und was nicht.



Hol dir lieber erstmal ein MuFu Drucker mit ADF. Da der überwiegende Kram eh meist nur auf einseitig bedreuckten Blättern kommt ist da der ADF Gold wert. Die Briefe einlegen und einfach der Dinge harren die da kommen mögen.
25.06.2015 1:40:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 20.12.2010
Ich hab ja nen MuFu Drucker, aber ohne Einzug. :/ Will jetzt auch ungern mehr als 300¤ investieren. Gut, fürs tägliche Scannen kann ich ihn auch 3x auf und zu klappen. Aber dann ist die Software wieder kacke, da umständlich.
25.06.2015 1:56:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
D@emon

Arctic
Dann einfach mal die Software Demos der üblichen Verdächtigen ausprobieren um zu sehen welcher Workflow am besten zu dem eigenem passt. Preislich liegen die SoHo Varianten eh alle im gleichem Bereich.
25.06.2015 8:48:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
Jemand eine gute/kostenlose Sofwtare, welche gescannte .pdf Dateien einfach "texterkennt" und das dann auch wieder als .pdf speichert?
(non-online)
25.06.2015 9:08:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lightspeed

AUP Lightspeed 20.06.2011
Gibt es denn eigentlich Dokumente, die keine Gültigkeit haben?

Klar, Zeugnisse für Bewerbugnen, Geburtsurkunde, begläubigte Unterlagen sollten schon als originale vorhanden sein.
Wie schauts mit anderem Aus?
Arbeitszeugnis, Rechnungen, Schrifftverkehr?
Oder hat in der Regel eine Kopie ebenfalls eine seine Gültigkeit?
25.06.2015 9:52:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Teh Wizard of Aiz

AUP Teh Wizard of Aiz 17.08.2009
 
Zitat von Bregor

Wenn ich mit dem digitalisieren anfangen will, wäre dieser Scanner ausreichend? Ich bin gerade mit dem Studium fertig und die meisten Akten meines Lebens erwarten mich noch, also wäre jetzt sicher ein guter Start mit sowas anzufangen. Breites Grinsen




Würde ich nicht nehmen, weil da jedes Blatt einzeln eingezogen wird. Klassische Dokumentenscanner machen das stapelweise, damit man nicht dauernd danebenstehen muss. Augenzwinkern

/Ich hätte aber selber auch nichts gegen eine gute Empfehlung, welche Modelle außer dem 400¤-Snapshot noch akzeptabel wären. peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Teh Wizard of Aiz am 25.06.2015 10:50]
25.06.2015 10:18:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The Saint

Gordon
Ich habe vor kurzem auch angefangen, alle möglichen Rechnungen, Gehaltszettel etc. zu digitalisieren. Aber ohne OCR. Dann habe ich mich auch auf die Suche nach einer geeigneten Software zur Verwaltung der Dateien gemacht und irgendwie sind die alle für meine Zwecke total überdimensioniert. Ich bräuchte nur irgendwas mit Zuordnung zu Projekten/Gruppen mit zusätzlichen Stichwörtern oder Notizen.

Kennt da jemand was relativ simples? Selbst-coden kommt nicht in Frage - ich besitze kein geeignetes Messer traurig


/edit
achja ich scanne mit einem Epson Workforce 2530WF. Der hat einen Scaneinzug, der manchmal sehr gut funktioniert und mich bei einigen Seiten schon mal zum Wahnsinn treibt. Aber besser als jede Seite manuell zu scannen.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von The Saint am 25.06.2015 11:54]
25.06.2015 10:31:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dobre

Arctic Female
Mit welcher Qualität und DPI scannt ihr?
26.06.2015 10:54:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
200dpi Graustufen
26.06.2015 11:11:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Raven

Arctic
Habe gerade herausgefunden, dass man ab Windows 7 seine Dateien mit Tags versehen kann: http://blog.jenshellmeier.de/windows-7-dateien-mit-tagsschlagwoerternmarkierungen-taggen/3057/
26.06.2015 13:41:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dobre

Arctic Female
 
Zitat von Der Raven

Habe gerade herausgefunden, dass man ab Windows 7 seine Dateien mit Tags versehen kann: http://blog.jenshellmeier.de/windows-7-dateien-mit-tagsschlagwoerternmarkierungen-taggen/3057/


Das geht doch nur mit Word/Office-Dokumenten und sind deren Metadaten?
26.06.2015 13:43:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Raven

Arctic
Fuck stimmt, pdfs ausgerechnet nicht Hässlon

Aber auch dafür gibt es wohl eine Lösung:
http://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_7-files/how-do-i-add-tags-to-pdf-and-txt-files/203b60ca-b773-4931-85ad-a5e67656d6ce
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Der Raven am 26.06.2015 13:51]
26.06.2015 13:45:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 20.12.2010
verschmitzt lachen
Einfach Datein entsprechend benennen und die Windows Suche benutzen. GG.
26.06.2015 14:11:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
...
Wenn man durchsuchbare PDFs dank OCR hat, kann man einfach im Adobe Reader einen kompletten Ordner mit allen darin enthaltenen PDFs durchsuchen.

Hatte ich gestern mal getestet.

2015-05-23_Rechnung Arbeitspeicher Notebook.pdf

Hat er im Ordner mit den ganzen Rechnungen gefunden, als ich nach "Corsair" (Marke des Arbeitsspeichers) gesucht habe
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Icefeldt am 26.06.2015 14:25]
26.06.2015 14:24:55 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Raven

Arctic
Ja mit Tags bzw. benannten Dateien könnte man z.B. Themen erstellen wie Unfall, dann könnte man die Rechnungen vom Anwalt, der Werkstatt und die Versicherungsschreiben zusammenhalten ohne seine Ordnungsstruktur über den Haufen zu werfen.
26.06.2015 14:37:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dobre

Arctic Female
 
Zitat von Icefeldt

Wenn man durchsuchbare PDFs dank OCR hat, kann man einfach im Adobe Reader einen kompletten Ordner mit allen darin enthaltenen PDFs durchsuchen.

Hatte ich gestern mal getestet.

2015-05-23_Rechnung Arbeitspeicher Notebook.pdf

Hat er im Ordner mit den ganzen Rechnungen gefunden, als ich nach "Corsair" (Marke des Arbeitsspeichers) gesucht habe


Man kann auch im Reader einen Suchindex aufbauen. Dann geht das Finden innerhalb einer Sekunde.
26.06.2015 14:40:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
oho interessant.
26.06.2015 15:07:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
TheRealHawk

AUP TheRealHawk 26.11.2007
 
Zitat von Der Raven

Ja mit Tags bzw. benannten Dateien könnte man z.B. Themen erstellen wie Unfall, dann könnte man die Rechnungen vom Anwalt, der Werkstatt und die Versicherungsschreiben zusammenhalten ohne seine Ordnungsstruktur über den Haufen zu werfen.


Wäre vor allem für die Steuererklärung interessant wenn man Unterlagen aus ganz unterschiedlichen Kategorien braucht.
26.06.2015 16:55:54 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 16.08.2015
 
Zitat von Icefeldt

Jemand eine gute/kostenlose Sofwtare, welche gescannte .pdf Dateien einfach "texterkennt" und das dann auch wieder als .pdf speichert?
(non-online)





Ja, PDF X-Change Viewer:

http://www.tracker-software.com/product/pdf-xchange-viewer

Die FreeVersion kann eine ganze Menge, unteranderem eben auch OCR! Und garnicht mal so schlecht wie ich finde.

Der legt dann eine neue Textschicht über ein bestehendes Dokument. Damit ist es auch egal ob das PDF aus Word kommt, oder krumm und schief eingescannt wurde. Speichern, fertig!

Ersetzt nebenher wunderbar Adobe.
26.06.2015 17:14:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Dobre

Arctic Female
 
Zitat von Icefeldt

oho interessant.

Oh, geirrt. Index erstellen geht nur in Acrobat Pro. Index öffnen und durchsuchen auch im Reader,
26.06.2015 17:50:33 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
desperado 12

tf2_soldier.png
 
Zitat von MamboKing

 
Zitat von Natanael

So ne Datenbank für den Heimgebrauch ist doch ruck zuck in MySQL hingebaut peinlich/erstaunt


Zumindest auf die Kontoauszüge kann man dann mal getrost ...
Hab ein kleines Skript, was sich für mich einloggt, alles an Umsätzen aus den Konten ausliest, dann mit Bestandsdaten abgleicht, Referenzen oder Zahlungsempfänger erkennt und mir so schon mal bestimmte Kostentypen trennt, z.B. die Einkäufe in Supermärkten oder Versicherungen. So stellt er mir dann auch Plangrößen dar, also durchschnittliche Belastungen, mit denen zu rechnen ist.
Letztes Jahr hat's mich durch die Vorhersage der Amazonumsätze quasi an die noch zu tätigenden Weihnachtsgeschenkkäufe erinnert.


Ich bitte um Offenlegung! peinlich/erstaunt
26.06.2015 18:12:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[smith]

AUP [smith] 29.07.2010
 
Zitat von Teh Wizard of Aiz

 
Zitat von Bregor

Wenn ich mit dem digitalisieren anfangen will, wäre dieser Scanner ausreichend? Ich bin gerade mit dem Studium fertig und die meisten Akten meines Lebens erwarten mich noch, also wäre jetzt sicher ein guter Start mit sowas anzufangen. Breites Grinsen




Würde ich nicht nehmen, weil da jedes Blatt einzeln eingezogen wird. Klassische Dokumentenscanner machen das stapelweise, damit man nicht dauernd danebenstehen muss. Augenzwinkern

/Ich hätte aber selber auch nichts gegen eine gute Empfehlung, welche Modelle außer dem 400¤-Snapshot noch akzeptabel wären. peinlich/erstaunt


Naja, ich denke mal man muss einfach das zu erwartende Volumen im Auge haben... ich mache das alles mit einem 50 Euro Flachbrettscanner. Kein automatisches Einziehen usw. Aber wenn ich vielleicht 2 mal im Monat mich da ne halbe Stunde hinsetze und die per Hand drauflege, kann ich damit leben.

Ansonsten mache ich das Ordnen im Moment auch per Orderstruktur, Dateiname JAHR_MONAT_UNTERNEHMEN_worum-gehts.pdf und habe die Sachen entweder per Boxcryptor, oder wenns wichtiger ist auch im eigenen Truecrypt-Container in Dropbox liegen. Zum Suchen auf dem Handy aber zugegeben nicht ideal, für mich reichts.
26.06.2015 18:22:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Icefeldt

AUP Icefeldt 09.04.2020
 
Zitat von Icefeldt

200dpi Graustufen



Für feingedrucktes soll man 600dpi nehmen
26.06.2015 19:03:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Raven

Arctic
Ok! Wer hat mich überboten?
http://www.ebay.de/itm/Scan-Snap-iX500-/191607271864?pb=14&&pt=LH_DefaultDomain_77&autorefresh=true
27.06.2015 19:15:51 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Bregor

AUP Bregor 20.12.2010
Hast ja noch ein paar Versuche. Breites Grinsen
27.06.2015 19:22:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Fuck you Registratur ( Unterlagen ordnen für Dummies... )
« vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum