Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Irdorath, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Nahostkonflikt ( Gewalt erzeugt Gegenwalt )
« erste « vorherige 1 ... 200 201 202 203 [204] 205 206 207 208 ... 214 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Bregor

AUP Bregor 26.01.2009
 
Zitat von Poliadversum

 
Zitat von Bregor

Dann versteh ich den Quote mit dem Post Icon net.


Das Smiley ist in der Betreffzeile, nicht unter deinem Beitrag, sprich der Beitrag drückt Zustimmung durch Zitation aus und addiert das Smiley als emotionale Illustration. Step mal deine forumspostpragmatikskills up bregner



Naja, aber danke.
22.03.2024 22:41:16  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
verschmitzt lachen
 
Zitat von Poliadversum

 
Zitat von Bregor

Dann versteh ich den Quote mit dem Post Icon net.


Das Smiley ist in der Betreffzeile, nicht unter deinem Beitrag, sprich der Beitrag drückt Zustimmung durch Zitation aus und addiert das Smiley als emotionale Illustration. Step mal deine forumspostpragmatikskills up bregner



Danke für diese Erklärung
22.03.2024 22:50:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
 
Zitat von M`Buse

Ach Leute ich kann ja sogar verstehen, dass das hier auf "Außenstehende" ultra zynisch wirkt, aber wenn man sich länger mit dem Konflikt auseinandersetzt, dann stumpft man leider tatsächlich ab. Da ist so viel Bullshit am zirkulieren und irgendwann ist man es einfach leid.


Die Frage ist dann auch so ein bisschen, ob man sich dem hingibt oder ob man gegensteuert. Das ist nämlich kein Automatismus.
 
Zitat von M`Buse

Ich bin überzeugt davon, dass weder Israel noch die internationale Gemeinschaft eine Hungersnot mit Hungertoten vor den Augen der Weltöffentlichkeit in Gaza zulassen wird.


Hungertote gab es ja ziemlich wahrscheinlich schon.
22.03.2024 23:01:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Ich muss hier aber auch nicht krampfhaft meine Empathie mit der palästinensischen Seite zur Schau stellen. Das hilft auch niemandem weiter.

Und was die Hungertoten betrifft ist "ziemlich wahrscheinlich" leider auch ziemlich dünn. Wenn es im Norden Foodblogger gibt, die sich über MRE aufregen, dann kann man davon ausgehen, dass es Bilder von verhungerten Kindern auch nach draußen geschafft hätten. Oder meinst du, dass man sich solche Bilder im Medienkrieg entgehen lassen würde?
22.03.2024 23:11:56  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
...
 
Zitat von M`Buse

dann kann man davon ausgehen, dass es Bilder von verhungerten Kindern auch nach draußen geschafft hätten. Oder meinst du, dass man sich solche Bilder im Medienkrieg entgehen lassen würde?


Du meinst so wie Anfang März, wo das hier deine Reaktion war?
 
Zitat von M`Buse

 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

CNN hat Bilder. Offensichtliche Content-Warnung: https://twitter.com/amanpour/status/1765440963751678400


[...]
Ansonsten sehen gerade die Erwachsenen in dem Beitrag und auch anderen aktuellen Bildern eigentlich ganz gut genährt aus, weshalb ich mich frage, warum da Kinder verhungern müssen.
Sind das vielleicht Kinder die spezielle Versorgung brauchen? Also irgendwelche speziellen Nährlösungen in Krankenhäusern, die aktuell fehlen? Das wäre natürlich Isreal anzulasten, sollten die solche Güter nicht reinlassen.

Das klingt jetzt alles fürchterlich zynisch aber das ist auch ein Krieg der Bilder. Deshalb muss man alles was aus Gaza kommt auch mit einer ordentlichen Prise Salz nehmen.


Ja, du musst nicht krankhaft deine Empathie zur Schau stellen. Aber mal welche haben wäre vielleicht ganz gut.
22.03.2024 23:22:34  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
Auch, wenn mir jetzt vielleicht ebenso Empathie abgesprochen wird: in dem Video ist nicht ein einziges hungerndes Kind zu sehen. In dem von dir verlinkten Thread wird das Video zigfach widerlegt.
22.03.2024 23:33:26  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
Ist das so?
22.03.2024 23:37:02  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von AndRaw

Auch, wenn mir jetzt vielleicht ebenso Empathie abgesprochen wird: in dem Video ist nicht ein einziges hungerndes Kind zu sehen. In dem von dir verlinkten Thread wird das Video zigfach widerlegt.



Meinst Du die WHO (die Leute vor Ort hat) lügt hier?

 

Without a significant and immediate increase in deliveries of food, water and other essential supplies, conditions will continue deteriorating. Virtually all households are already skipping meals every day and adults are reducing their meals so that children can eat. 



https://www.who.int/news/item/18-03-2024-famine-in-gaza-is-imminent--with-immediate-and-long-term-health-consequences
22.03.2024 23:42:35  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
Wo sage ich das?
22.03.2024 23:44:33  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
 
Zitat von AndRaw

in dem Video ist nicht ein einziges hungerndes Kind zu sehen


Bist du blind?
23.03.2024 8:27:36  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
-rantanplan-

-rantanplan-
In dem Video ist tatsächlich kein offensichtlich hungerndes Kind zu sehen, was nicht bedeutet, dass die Kinder nicht hungern.
23.03.2024 9:06:54  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Aspe

Aspe_Kasper
Wie sieht denn ein offensichtlich hungerndes Kind aus? etwas für sehr schlecht befinden
23.03.2024 9:15:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Ich glaube die Diskussion sollte hier enden.
23.03.2024 9:33:17  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
Geh auf X, da findest du hunderte Videos. Dafür muss das mehrfach debunkde Video der CNN nicht wieder ausgepackt werden.
23.03.2024 9:33:58  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
loliger_rofler

AUP loliger_rofler 08.03.2009
 
Zitat von AndRaw

Wo sage ich das?



Du hast doch gezweifelt ob man da wirklich hungernde Kinder sieht, bzw. direkt gesagt dass man das nicht tut. Da praktisch überall in Gaza, am extremsten im Norden, der tägliche Mindestbedarf an Kalorien und Nährstoffen ungedeckt bleibt, ist das zumindest mal eine sehr markige Aussage.

Ich bin mir ziemlich sicher Du bist kein Arzt und auch nicht belesen was oberflächlich erkennbare symptomatische Ausprägungen von Hunger angeht, daher kannst Du die Ferndiagnose nicht verlässlich stellen.

Was Du Dich also in dieser Unsicherheit fragen solltest, statt zu implizieren das wäre geschauspielert oder das Video wäre mit Bildern gefüllt die nicht zu den Aussagen passen, wäre, wo es denn verlässliche Berichte dazu gibt.

So einen habe ich Dir dann gezeigt.

Die Amis schmeissen da keine Luftversorgung ab, weil sie mal wieder ein paar Flugstunden für ihre Piloten brauchen, sondern weil sie nach Sichtung aller Infos der Meinung sind, dass das der einzige gangbare Weg ist, Entwicklungsschäden und Tote in den Hunderten oder Tausenden zu verhindern bis man den Seeweg nutzen kann.

Die Crux ist meiner Meinung nach, dass die Hamas keiner Feuerpause zustimmen oder sich zumindest nicht daran halten wird, weil es halt fanatische Arschlöcher sind. Das weiss man jetzt schon.

Die Menschen in Gaza leiden aber nicht weniger, nur weil die Terrororganisation, die sie beherrscht, objektiv abscheulich ist.

Den Bericht hier fand ich ganz eindrücklich:

https://www.bbc.com/news/world-middle-east-68398476

 
In northern Gaza, there have been reports of children dying from malnutrition. The British charity Action Aid cited a doctor in northern Gaza as saying that a significant number of children had died.
In a video recording, Dr Hussam Abu Safiya - the head of paediatrics at the Kamal Adwan Hospital - said malnutrition was widespread, as well as infections of the digestive system.
According to Action Aid, one in six children under the age of two "who were screened at IDP [internally displaced persons] shelters and health centres in January were found to be acutely malnourished".
That, says the charity, represents a "decline in a population's nutritional status that is unprecedented globally in three months."
Another medic at Al-Shifa Medical Complex, also in northern Gaza, said he had treated a two-month-old boy named Mahmoud Fatouh, who died soon after arriving at the hospital.

"This child could not be provided with milk. His mum was not provided with food to be able to breastfeed him," says Dr Amjad Aliwa.
"He had symptoms of severe dehydration, and he was taking his last breaths [when he came]".
In Gaza, the civilians are stranded where war and hunger have trapped them.





 

In northern Gaza, there have been reports of children dying from malnutrition. The British charity Action Aid cited a doctor in northern Gaza as saying that a significant number of children had died.
In a video recording, Dr Hussam Abu Safiya - the head of paediatrics at the Kamal Adwan Hospital - said malnutrition was widespread, as well as infections of the digestive system.
According to Action Aid, one in six children under the age of two "who were screened at IDP [internally displaced persons] shelters and health centres in January were found to be acutely malnourished".
That, says the charity, represents a "decline in a population's nutritional status that is unprecedented globally in three months."
Another medic at Al-Shifa Medical Complex, also in northern Gaza, said he had treated a two-month-old boy named Mahmoud Fatouh, who died soon after arriving at the hospital.

"This child could not be provided with milk. His mum was not provided with food to be able to breastfeed him," says Dr Amjad Aliwa.
"He had symptoms of severe dehydration, and he was taking his last breaths [when he came]".
In Gaza, the civilians are stranded where war and hunger have trapped them.




Israel entgleitet zusehends die Kontrolle über die humanitäre Situation und damit auch die Informationssphäre. Mit jedem Versagen, die Versorgung der Bevölkerung in Gaza zu gewährleisten, kriegt das internationale Ansehen mehr Risse. Die militärische Antwort wirkt zusehends nicht mehr proportional und gut geplant.

Der Krieg kann nicht sofort gestoppt werden, ohne der Hamas die Zeit zu geben sich zu sammeln und der Krieg kann so nicht fortgeführt werden, ohne wahnsinnig schlimme Zustände weiter zu verschlimmern. Netanyahu hat sich mit dem vollmundigen Versprechen, die Hamas komplett militärisch zu besiegen, in die klassische autoritäre Strongman-Sackgasse manövriert, wo er entweder eine Niederlage bzw. das Nichterreichen des Kriegsziels oder das öffentliche Bild eines eiskalten Mörders annehmen muss, der für praktisch nutzlose Minigewinne Kinder tötet.

Man könnte jetzt argumentieren, diese Zustände könnte die Hamas doch jederzeit beenden, indem sie aufgeben und die Geiseln rausrücken - aber jeder, der mal zwei Minuten der Hamas-Führung zugehört hat, weiss, dass diese Arschlöcher das nicht wollen. Im Gegenteil, Bilder wie "ihre" Leute leiden, sind Propagandagold. Es wird sich immer eine Handvoll Fanatiker finden, die sich eine rostige Kalaschnikov nehmen und Märtyrer werden wollen, mehr als eine handvoll, wenn eine Menge Jungen und junge Männer monatelang hungern und in Angst leben und Du ihnen einen Weg gibst, sich zu rächen.

Da es effektiv eine Mischung aus mittelmäßig ausgerüsteten Paramilitärs in Verstecken und fanatischen Terroristen in kleinen Zellen sind, wird es so nie einen klaren Endpunkt geben, an dem die Hamas besiegt ist. Ist es, wenn zwei Wochen lang keiner mehr auf IDF-Soldaten schießt? Ist es, wenn die IDF die Kontrolle über jeden Quadratzentimeter in Gaza hat? Ist es, wenn man die im Ausland versteckte Hamasführung gezielt töten konnte? Die klare Definition wann man fertig ist, kam bisher nicht.

Ich bin der Meinung, dass die Strategie der israelischen Führung nicht aufgeht und immenses Leid für vernachlässigbare militärische Erfolge in Kauf nimmt, die vermutlich nicht nachhaltig sein werden - nicht zuletzt weil ihr Versagen bezüglich der Versorgung der Zivilisten in Gaza weiter generationenübergreifende Traumata und Hass schürt.

Vielleicht straft mich die Geschichte Lügen und es kommt morgen die israelische Führung mit einem Statement um die Ecke, man werde die Situation so nicht weiter abrutschen lassen, Ägypten macht den Grenzübergang auf um die Binnenflüchtlinge bei sich in ordentlichen Unterkünften gescheit zu versorgen und die humanitären Konvois können sicher einfahren, um den Norden Gazas zu entlasten. Das fände ich sehr schön, sieht bisher aber nicht danach aus.

Die Augen davor zu verschliessen, welches Leid die israelische Führung akzeptiert, um die Hamas zu vernichten, halte ich für zutiefst schädlich.

Wer sich solidarisch mit den Jüdinnen und Juden in Israel zeigt, dabei Berichte über die katastrophalen Folgen der israelischen Offensive als Lüge abtut und Verschwörungserzählungen perpetuiert, tut ihnen keinen Gefallen.

Ich diskutiere da nicht rum, weil ich Israel so scheisse finde oder Dich spezifisch anficken will, sondern weil mir was daran liegt, dass zumindest in unserer Blase hier nicht der Diskurs mit Desinfo vergiftet wird.

Und "die hungern doch nicht" ist Desinformation.

Wie gesagt, nichts gegen Dich als Mensch, der Punkt ("die Hungerstories sind weitgehend erfunden") begegnet einem online nur sehr oft von Leuten, die es gut meinen aber schlecht machen.

E: jetzt hast Du Dich auf "dieses spezielle Video ist falsch" zurückgezogen, aber woher willst Du das wissen? Ernsthaft, dass die Kinder im Video hungern ist deiner Meinung nach "debunked". Wieso?
[Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert; zum letzten Mal von loliger_rofler am 23.03.2024 10:27]
23.03.2024 10:23:20  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
gonzo

AUP gonzo 16.07.2021
LoRo <3
23.03.2024 10:28:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
"debunked" ist soweit ich weiß eine Person in dem Video, die an cerebral palsy und deshalb Schwierigkeiten mit der Nahrungsaufnahme hat und nicht primär, weil es nicht genug Nahrung gibt. Die medizinische Versorgungslage wird da sicher nicht helfen

Eine gewisse Skepsis ist immer angebracht. Aber wenn Experten, NGOs, US-amerikanische Behörden, das US-Militär und Medien wie CNN ähnliches berichten, dann ist für mich der Standard für "Debunking" relativ hoch.
23.03.2024 10:38:11  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
Es war so klar. Lasst es gut sein. Ist wie bei dem "If Google were a Guy" Video. Es gibt tausende Videos, die die abartig schlimme Lage zeigen. Ich poste zigmale, dass mir die Lage bewusst ist. Und ihr werft euch auf die Kritik an einem einzigen Video. Alles andere wird ignoriert. Im von Razor verlinkten Thread wird belegt, dass das Video ein Fake ist. Mehrfach.

Ich habe mit keinem einzigen Wort gesagt, dass "die meisten Stories" erfunden sind. Es geht mir lediglich um den einen Thread, den Razor zum wiederholten Male auspackt.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von AndRaw am 23.03.2024 10:43]
23.03.2024 10:39:18  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
 
Zitat von loliger_rofler

E: jetzt hast Du Dich auf "dieses spezielle Video ist falsch" zurückgezogen, aber woher willst Du das wissen? Ernsthaft, dass die Kinder im Video hungern ist deiner Meinung nach "debunked". Wieso?


Nein, ich habe mich nicht "zurückgezogen". Ich habe es von Anfang an so kommuniziert. Den gesamten Text hättest du dir sparen können. Weil ich niemals etwas gegen den Inhalt, den du da wiedergibst, gesagt habe.
23.03.2024 10:42:29  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Poliadversum

AUP Poliadversum 30.08.2012
Die Einordnung der Verantwortung ist einfach hochgradig problematisch Loro.

Du kannst nicht die Hamas als "Arschlöcher" einordnen und das hinstellen als wären deren Entscheidungen ein Natzurgesetz mit denen Israel handeln muss und Ende. Wenn du das so siehst kann Israel schlicht einpacken, denn die Hamas wird immer deren Terror über das Leben von Unschuldigen stellen und kann dann für immer ohne ernste Konsequenzen operieren, und mit operieren meinen wir hier Babies anzünden, nur damit das nicht in Vergessenheit gerät.

Die Hamas kann unilateral die humanitäre Krise in Gaza stoppen und es ist nicht Israels Schuld dass die das nicht tun. Es ist auch nicht die Schuld der Kinder Gazas, diese beiden Dinge können schlichtweg gleichzeitig wahr sein.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Poliadversum am 23.03.2024 10:48]
23.03.2024 10:46:04  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
 
Zitat von AndRaw

Im von Razor verlinkten Thread wird belegt, dass das Video ein Fake ist. Mehrfach.


Verlink doch mal was konkretes, dann kann man sich damit vielleicht auch beschäftigen.
23.03.2024 10:46:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
 
Zitat von loliger_rofler

Die Augen davor zu verschliessen, welches Leid die israelische Führung akzeptiert, um die Hamas zu vernichten, halte ich für zutiefst schädlich.

Wer sich solidarisch mit den Jüdinnen und Juden in Israel zeigt, dabei Berichte über die katastrophalen Folgen der israelischen Offensive als Lüge abtut und Verschwörungserzählungen perpetuiert, tut ihnen keinen Gefallen.


Ich greife das jetzt noch mal auf, bevor ich dem Thread den Rücken kehre.

Zu Punkt 1: wer tut das denn? Mir ist, zumindest hier im Thread, niemand bewusst aufgefallen.
Gleichzeitig sollte aber auch klar sein, dass es keinem Menschen in Gaza hilft, wenn die Augen davor verschlossen werden, welches Leid Hamas akzeptiert, um Israel zu vernichten.

Zu Punkt 2: wer die realen, katastrophalen Folgen des Terrorismus der Hamas ad absurdum führend komplett der israelischen Antwort zuschreibt, tut den Menschen in Gaza keinen Gefallen. Genauso hilft es niemandem, wenn die realen Zustände in der zivilen Bevölkerung der gesamten Region durch das übernehmen von Berichten der Hamas überzogen dargestellt werden und jedem, der anmerkt, dass es hilfreicher wäre, sich nicht direkt an die Gurgel zu springen, antimuslimischer Rassismus unterstellt wird.

Ich hoffe, das wird mir jetzt nicht wieder so ausgelegt, als würde ich am liebsten den gesamten Gaza Streifen plätten wollen, damit Netanjahu und seine Freunde da Urlaub machen können. Dass Netanjahu auf der Arschloch Skala nicht weit weg von der Hamas ist, sehen wir ja alle ähnlich.
23.03.2024 10:59:51  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Medien wie CNN



Seriöslich? Guck dir meinen Quote oben noch mal an, wo du aus Gründen den ersten Satz nicht zitiert hast.
23.03.2024 11:41:45  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Und vernachlässigbar finde ich die möglichen Erfolge nicht. Guckt euch an, was und wen die da am Al Shifa Hospital in den letzten Tagen einkassiert haben.
Was glaubt ihr denn, wie viele sich noch im Süden rumtreiben.
23.03.2024 11:44:00  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[FGS]E-RaZoR

AUP [FGS]E-RaZoR 19.09.2011
 
Zitat von M`Buse

 
Zitat von [FGS]E-RaZoR

Medien wie CNN



Seriöslich? Guck dir meinen Quote oben noch mal an, wo du aus Gründen den ersten Satz nicht zitiert hast.


Eine Einordnung der Situation, bei der wir beide nicht zustimmen, ist halt etwas anderes als eine faktisch inkorrekte Berichterstattung.
23.03.2024 13:49:14  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
M'Buse

AUP M@buse 22.12.2015
Wenn die Einordnung daraus besteht in einem Hamas Krankenhaus zu filmen und wiederzugeben was die Ärzte sagen, dann ist mir das leider nicht mehr viel wert. Tut mir leid.

Und jetzt lasst uns das Thema beenden und hoffen, dass der Konflikt bald soweit beigelegt ist, dass niemand mehr hungern muss.
23.03.2024 15:15:42  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atti Atterkopp

AttiKartoffelkopp
Hat die Farbkombinationen rot, grün, gelb irgendwie eine Bedeutung in diesem Kontext?
23.03.2024 20:08:32  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
AndRaw

AUP AndRaw 18.11.2014
Kurdistan.
23.03.2024 20:15:37  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atti Atterkopp

AttiKartoffelkopp
Ahhh, danke.
23.03.2024 20:19:06  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Howie Hughes

Arctic
Ein weiterer Ort, an dem man besser nicht als Jude erkennbar sein sollte: Britische Krankenhäuser
Pro-Palestinian nurses eject Jewish boy from hospital bed

 
A British National Health Service (NHS) Trust is investigating allegations that nurses, while brandishing pro-Palestinian stickers on their uniform, forcibly ejected a nine-year-old Jewish boy with a blood disease from his bed, according to multiple media reports from Friday.


 
After being kicked from the bay, the boy was reportedly forced to “lie on the floor with a canula in.”


 

The nine-year-old was identifiably Jewish as he reportedly wore a kippah and tzitzit, traditional Jewish clothing. He regularly attends hospital appointments as his rare auto-immune blood disorder requires him to receive blood transfusions every two months, according to Jewish News.

When the boy attended the hospital without wearing clothing that identified him as Jewish, the family alleged he received “quick care,”

[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Howie Hughes am 24.03.2024 10:31]
24.03.2024 10:31:27  Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Nahostkonflikt ( Gewalt erzeugt Gegenwalt )
« erste « vorherige 1 ... 200 201 202 203 [204] 205 206 207 208 ... 214 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Mod-Aktionen:
09.10.2023 16:00:13 Irdorath hat diesen Thread repariert.

| tech | impressum