Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, statixx, Teh Wizard of Aiz, ]Maestro[


 Thema: 3D-Drucker Thread ( you wouldn't download a car )
« erste « vorherige 1 ... 40 41 42 43 [44] 45 46 nächste » letzte »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
Ball

Ball
Ich hab aber das Glas-Heatbed, das originale. Mata halt...
23.04.2019 18:14:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
machst du irgendwas drauf wie haarspray oder klebeband, damit das zeug festhält?
23.04.2019 18:28:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Ball

Ball
Nix. Hielt immer alles überall 1A ohne Hilfsmittel, bis ich die Schrauben am Bett getauscht hab. Seitdem an dieser einen Stelle keine Adhäsion mehr. Kann ich da was verbockt haben?
23.04.2019 18:29:24 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
LoneLobo

LoneLobo
Drauf rumgetascht und ne Schweiß-/Fettschicht hinterlassen? Nicht gscheit saubergemacht hinterher?
Stäbe der X- oder Y-Achsen verbogen oder verdreht, so dass der Druckkopf nach oben wandert? Relativ unrealistisch beim Ender
Bed an der Stelle von der Heizung gelöst und deshalb geringere Temperatur?
Bed durch die neuen Schrauben verspannt + verbogen?

Check doch mal nach G28 und G29 ob der Düsenabstand zum Bed überall passt. Wenn der in der Mitte größer ist -> Hardware. Ursache finden + abstellen.
Wenn nicht ists was anderes. In 90% der Fälle ists aber ganz stupide der Düsenabstand fröhlich
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von LoneLobo am 23.04.2019 19:03]
23.04.2019 18:57:14 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Der Büßer

Gorge NaSe
verschmitzt lachen
Zwiebelsaft hinterlassen?
23.04.2019 20:39:25 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
 
Zitat von Ball

Ich hab aber das Glas-Heatbed, das originale. Mata halt...



Auch das Glasbett kann sich bauchen.
Hast du das Mal mit nem Winkel oder nem Stahllineal überprüft. Zuerst das nackte Bett und dann mit Oberfläche.

Auf die Kante stellen und von hinten mit einer Taschenlampe auf den Spalt funzeln. Dann siehst du sehr schnell wo du welche Abstände hast.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dentz2 am 24.04.2019 10:54]
24.04.2019 10:53:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
Puh, heute mal die TH3D Firmware auf den gute Ender 3 aufgespielt.
War gar nicht so easy mit dem Zwischenflashen auf einen Arduino.
Hab keine originalen Uni, sondern nur eine Nano-Kopie.

Musste dann mit Arduino IDE v1.8.5 erst den Bootloader flashen und dann mit der aktuellen Version die eigentliche Firmware.

Dann noch den Extruder neu kalibriert und die ersten Drucke sehen schon wieder ganz gut aus.
03.05.2019 10:28:27 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
tipp (persönliche meinung):
1. nimm ne originale firmware wenn du öfters mal was dran rumschrauben willst. persönlich fand ich die th3d immer zu verbastelt bzw. zu umständlich, wenn man konfigurationen, die einer in nem normalen marlin gemacht hat, auf th3d zu übertragen.
(richtig nervig war mal, als in ner früheren version bltouch problemlos ging und in der nachfolgeversion der support eingeschränkt wurde. hat bei mir richtig stress gegeben)
2. schau dir unbedingt mal marlin 2.0 in kombination mit vscode und der platformio extension an. damit ersetzt du die grottige arduino ide und kannst vernünftig arbeiten.
03.05.2019 10:35:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dentz2

AUP dentz2 06.02.2010
Also mein Wunsch wäre eigentlich so wenig wie möglich daran rumzuschrauben. Rein von den Druckergebnissen war ich mit der Stock-Firmware zufrieden und auch sonst von der Usability her, war das für mich absolut in Ordnung.

Hauptgrund war für mich aktuell eigentlich nur die Thermal Runaway Protection und dass ich die E-Step Settings für den Extruder direkt auf dem Gerät speichern kann. Das geht erst mit den neueren offiziellen Firmwares.

Hab mich für TH3D entschieden, weil die in den meisten Tutorials verwendet wurde. War für mich daher in Ordnung. BLTouch usw. habe ich erstmal nicht vor ein- bzw. anzubauen.

Aktuell drucke ich ein paar kurzen Testdruck was Größeres und die Qualität ist direkt schlechter geworden. Muss jetzt nicht unbedingt mit der Firmware zu tun haben, aber das ist schon wieder etwas nervig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dentz2 am 03.05.2019 11:32]
03.05.2019 11:32:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirSiggi

SirSiggi
 
Zitat von SirSiggi

So langsam gehen mir die TMC2130 etwas auf den Sack.

An sich sind die Teile echt geil, aber ich schaffs einfach nicht ein Benchy ohne Layershift zu drucken. Teile mit einfachen langen Bewegungen werden einwandfrei gedruckt, in superber Qualität, aber sobald das Modell komplexer wird hab ich Layershifts.

Intensiv konfiguriert hab ich Current, Acceleration und Jerk und nichts hat geholfen. Kühlung hab ich natürlich auch intensiv beackert. Kühlkörper an die Stepper, ordentlich Luft auf die Driver. Oft liest man, dass ohne 24V das Problem nicht zuverlässig lösbar wäre. Angeblich sollen die TMC2208 das Fehlerbild nicht in der Form aufweisen. Aber wenn ich noch mal Geld in die Hand nehme, dann wohl eher für ein Duet Wifi anstatt neue Driver.

Den leisen Betrieb find ich ja enorm geil und ich hab den Eindruck, dass die Druckqualität durch das Microstepping auch besser geworden ist, aber ich bin kurz davor einfach wieder das Originalboard des CR10 reinzuhängen und drauf zu scheißen ob das Ding laut ist oder nicht.


To whom it may concern: Ich hab das Problem nun gelöst. Das Problem ist einfach, dass TMC2130 einfach nicht sinnvoll mit 12V zu betreiben sind. Ich hab jetzt bei meinem CR10 das Netzteil auf 14V hochgedreht und jetzt drucken die Dinger perfekt. Ich hab auch überlegt, den CR10 komplett auf 24V umzubauen. Aber das Ding ist eh schon Frankenstein, nach dem Umbau wär dann vom eigentlichen Gerät im wesentlichen noch der Rahmen übrig. Da lohnt sich dann ein zweiter Drucker mehr und das Geld stecke ich lieber in eine CNC-Fräse. Augenzwinkern

Muss mal kucken, dass die Spannung an den Lüftern wieder etwas reduziere... ne Diode in Reihe hängen oder so. Nicht, dass mir die Abfackeln. Beim Rest bin ich entspannt. Und als Nebeneffekt heizt der Drucker quasi doppelt so schnell auf.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von SirSiggi am 21.05.2019 16:19]
20.05.2019 17:06:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Don_Wursto

Leet
 
Zitat von Don_Wursto

Aktuelles Projekt WIP: Stadtwappen von Salzburg für den Onkel meiner Freundin. Der ist gebürtig von da und lebt seit 50 Jahren wo anders, und schwelgt immer gern in Erinnerungen. Daher hab ich gedacht, bau ich ihm das Wappen nach, mal das entsprechend an und mach ihm das auf nen Holzrahmen zum aufhängen.

Selbst modelliert mit Sketchup:

https://i.imgur.com/3NEyJSG.jpg
https://i.imgur.com/M8uNemX.jpg

Läuft grade im Ultimaker. Ist bisher das Modell mit der größten Grundfläche, nutze fast die ganze Platte aus, ungefähr 20x20 cm.

Bin mal gespannt wie das wird.




So, Ergebnisse:
Druck:


Bemalung:



Jetzt noch n Schriftzug machen und nen Holzrahmen finden, dann fertig.
[Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert; zum letzten Mal von Don_Wursto am 25.05.2019 19:59]
25.05.2019 19:56:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
BlixaBargeld

BlixaBargeld
Sehr geil. Erfahrung im Plastik anmalen haste ja genug. Breites Grinsen
25.05.2019 20:27:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
desperado 12

tf2_soldier.png
Sehr cool!

Wäre etwas dünner bestimmt auch als Lithophanie super!
25.05.2019 22:15:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
Kleine Frage, aber kann mir das hier jemand drucken?
https://www.shapeways.com/product/RT862XZ45/audi-a3-s3-rs4-a4-a5-iphone-auto-handyhalterung

peinlich/erstaunt
03.06.2019 22:17:39 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaffeekränzchen

kaffekraenzchen
Hast du eine Druckdatei?
03.06.2019 22:24:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
Auf Thingiverse gibts ein paar die passen würden.

https://www.thingiverse.com/thing:3360250
https://www.thingiverse.com/thing:3136664
03.06.2019 22:38:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
 
Zitat von [2XS]Nighthawk

Auf Thingiverse gibts ein paar die passen würden.

https://www.thingiverse.com/thing:3360250
https://www.thingiverse.com/thing:3136664



Wenn dann das Erste. Jedoch benötige ich die hässlichen Münzschlitze und Kugelschreiberlöcher wirklich nicht peinlich/erstaunt
03.06.2019 22:43:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[2XS]Nighthawk

2xs_nighthawk2
verschmitzt lachen
Für den schnellen Besuch bei TRH's Mutter könntest du die Münzschlitze schon brauchen.
03.06.2019 22:45:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
leslie

leslie
Zwischenfrage: Geht das auch in etwas besserer Qualität? Das sieht ja grauenhaft aus :X
03.06.2019 22:49:50 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kaffeekränzchen

kaffekraenzchen
Option 1, Druck auf einem HP Jet Fusion,
dann kriegst du es genau in der Qualität wie von deinem Link, kostet dich aber auch genau so viel.

Option 2, irgendwer druckt dir das auf 0,06mm Schichthöhe und schleift/acetoniert es dir anschließend.
03.06.2019 22:57:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
sollte sich einer bereiterklären, dir das zu drucken, sollte es auch nicht unbedingt aus pla gedruckt werden.
03.06.2019 22:59:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lunovis

AUP Lunovis 27.11.2007
Ein wenig flexibel darfs im sommer schon sein
04.06.2019 13:07:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
 
Zitat von Atomsk

sollte sich einer bereiterklären, dir das zu drucken, sollte es auch nicht unbedingt aus pla gedruckt werden.



Kommt aufs PLA an, ich hab über zwei Jahre ne Handyhalterung aus PLA an der Frontscheibe gehabt, hat sich nicht verformt.
Was lustigerweise aus dem PLA, was beim Anet A8 mitbestellt wurde, das Zeug ist sehr tempfest.
04.06.2019 13:09:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Ich brauche ein kleines, sehr simples 3D gedrucktes Teil. (CAD erstelle ich heute Abend). Es sollte hartes Plastik oder Metall sein. Wie komme ich, wenn ich das CAD Modell habe, am günstigsten an einen Druck? i.materialise.com hat einen MBW von 30 Euro. Kurzes Googeln hat nicht ergeben, als gäbe es lokal hier einen Shop, der das für mich macht.
04.06.2019 14:50:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Ball

Ball
Aus den gängigen Kunststoffen wird's dir hier im Forum jeder für'n Bier beim nächsten Treffen machen... Metall ist ne andere Hausnummer.

Ich würd mich ja selbst anbieten, aber mein Drucker steht wegen Umzuges gerade still.
04.06.2019 14:51:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Das wäre natürlich knorke, auch wenn es für mich keinen nächsten Treff gibt. Ich überweise Biergeld aber gerne per Paypal oder so.

Ich schreibe heute Abend mal was zur Anwendung, ich schätze mal, Plastik ist auch ok.
04.06.2019 14:53:41 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[WHE]MadMax

Phoenix
schreib mal, viele Sachen sind mit n paar mehr Layern außen und etwas mehr Infill verdammt stabil, solange sie nicht thermisch beansprucht werden.
04.06.2019 15:05:57 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[eXz]CountZero

Leet
Grundsätzlich wäre ich druckbereit. Ich freue mich immer etwas sinnvolles drucken zu können.

Ein Staubsaugerroboter wurde ja auch schon verschönert.
04.06.2019 15:35:13 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Oli

AUP Oli 21.12.2018
Also, wir haben so eine Doppeltür, welche mit einem Metallbolzen, den man in den Boden schieben kann, arrettiert wird. Leider ist der Bolzen zu kurz oder der Boden hat sich abgesenkt, auf jeden Fall habe ich jetzt ein Loch im Boden, einen zu kurzen Bolzen und kann die Tür unten nicht mehr arrettieren.



(Der Bolzen lässt sich nach oben schieben, aber nicht weiter runter.)

Ich dachte mir, dass man doch eine neue Fassung bauen kann, die man in das Loch rein setzt, und die ein Stück erhöht eben eine neue Fassung für den Metallbolzen hat.



Das wäre dieses 3D Objekt. Wichtig noch, dass die Tür ein bisschen unter Spannung steht, wenn sie in der richtigen Position ist. Deshalb wird, wenn der Bolzen in der neuen Fassung arrettiert ist, eine gewisse Kraft auf die eine innere Seitenwand wirken. Aber ich denke, ein hartes Plastik ist ausreichend.

Ich hoffe, ich habe richtig gemessen und überlegt.

(Ich will die aktuelle Schelle nicht aufschrauben und erhöhen, weil wenn die Tür offen ist soll es eben sein. Deshalb lieber ein bewegliches Teil)
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Oli am 04.06.2019 19:34]
04.06.2019 19:32:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Atomsk

Atomsk
Pfeil
ganz ehrlich, sowas willst du nicht.

zum einen sind solche objekte, die ausm boden rausstehen einfach scheiße. zum anderen wirds die quasi sofort die flügel abscheeren, wenn da einer hängen bleibt oder gegen die tür knallt.

ich würde eher raten, den bolzen auszubauen und beim schlosser n bissl rumliegenden ausschuss ans ende ranschweißen zu lassen um den bolzen zu verlängern.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Atomsk am 04.06.2019 20:04]
04.06.2019 20:04:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: 3D-Drucker Thread ( you wouldn't download a car )
« erste « vorherige 1 ... 40 41 42 43 [44] 45 46 nächste » letzte »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

Thread-Tags:
| tech | impressum