Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Insaniac


 Thema: Krieg der Töpfe CXIII - Halloween ( let's cook spooky! )
« vorherige 1 [2]
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
thedarkdog

AUP thedarkdog 20.02.2015
...
Bestes Thema Breites Grinsen
01.11.2015 10:59:47 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
[nAc]Unicron

droog
Übrigens liebe ich den Friedhof mit persönlichem Grabstein. Ganz großartig.
01.11.2015 11:21:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nekojin

AUP nekojin 26.05.2016
Baiser kann ich übrigens gar nicht. Ich bekomm dabei immer nur Fladen raus, die innen noch weich sind. Lecker ists, aber hat bei mir nix mit Baiser zu tun Breites Grinsen
Hab da auch noch nicht so den richtigen Trick gefunden.
01.11.2015 12:16:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Darkbear

Guerilla
Ich mag die Grabsteinkuchen.

Lustige Anekdote dazu: Ich hatte die gestern schon gesehen und daraufhin Bagles gebacken (gesehen -> Lust auf Backen gehabt -> Festgestellt dass man nicht die Zutaten für sowas hat - > Überlegt Bagles zu machen).
Leider sind die zu sehr aufgegangen. Da habe ich mir das Kochen gespart. Das Resultat waren sehr leckere Brötchen die aber aussahen wie Arschlöcher. traurig
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Darkbear am 02.11.2015 23:31]
02.11.2015 23:31:32 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Murica

Arctic
 
Zitat von Kebap

 
Zitat von Murica

Leider keine Bilder vom zubereiten

http://i.imgur.com/pIk46FS.jpg?1



Weils nich deins ist? ;P



Doch doch. Kann sogar Bilder vom Anschneiden auf der anschließenden Halloweenparty posten.
Hatte beim Backen nur nicht an den Thread hier gedacht.
06.11.2015 0:40:48 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nekojin

AUP nekojin 26.05.2016
Dann teil doch das Rezept. Ist ja ein gute Beitrag
06.11.2015 7:23:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Kebap

Kebap
 
Zitat von Murica

 
Zitat von Kebap

 
Zitat von Murica

Leider keine Bilder vom zubereiten

http://i.imgur.com/pIk46FS.jpg?1



Weils nich deins ist? ;P



Doch doch. Kann sogar Bilder vom Anschneiden auf der anschließenden Halloweenparty posten.
Hatte beim Backen nur nicht an den Thread hier gedacht.




Dann Entschuldige peinlich/erstaunt Breites Grinsen
06.11.2015 10:00:04 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Slutti

AUP Slutti 08.05.2015
Nice Neko - alle drei super Breites Grinsen
06.11.2015 19:52:00 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancing_quake

ct_05
Ziegenkäseaugen:
Zutaten:

  • Ziegenkäse
  • Oliven
  • Granatapfel
  • Grenadine
  • Portwein
  • Zitrone
  • Zwiebel
  • Butter

Die Zwiebel würfeln und mit der Butter anbraten. Mit dem Portwein ablöschen, den Saft einer Halben Zitrone dazu (Wichtig: ein Sieb verwenden um die Kerne aufzufangen und dann trotzdem die Kerne in die Soße drücken, danach Minutenlang in der trüben Brühe den letzten Kern suchen).

Jetzt einen Schluck Portwein für den Koch.


Den Granatapfel entkernen, die Kerne aufbewahren, die Schale entsorgen. Dabei Küche und Koch mit vielen roten Spritzern überziehen - es ist ja Halloween!


Die Kerne in die Soße und das ganze noch ein bisschen köcheln lassen. Beim probieren mit dem heißen Löffel die Zunge verbrennen.


Den Ziegenkäse mit Oliven als Pupillen versehen und im Backofen grillen.


Beim Versuch den Käse auf den Teller zu bringen alles auseinanderfallen lassen, die Hälfte des Käses auf dem Fußboden verreiben. Was übrig ist, wird dann auf dem Teller mit der Soße angerichtet und mit dem Bacon zu einem schrecklichen Halloween-Gesicht aufgewertet.


Ich glaub damit kann ich gegen Neko, Neko und ... schon wieder Neko (!!!?) nix werden. Ich hätte den Brei besser ein drittes mal posten sollen.


Plan B: Ich setze mich ins quakemobil und reise in die Schweiz.


Die unentspannte Frau, die mit Lichthupe und blinker links hinter mir den Berg hochfuhr, entpuppte sich als Potlerin! Nachdem sie mir für meinen flachländischen Fahrstil mit dem Kantholz gezeigt hat, wo die Nutella steht, erbarmte sich Süsi mit mir zu kochen.

quake.
06.11.2015 22:55:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancing_quake

ct_05
Kürbis-Karotten-(Süss-)Kartoffelfuppe mit Süsskartoffel-Chips

  • Zwiebeln
  • Kürbiskernöl
  • Kürbis
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Grosse Süsskartoffel(n)
  • Weisswein
  • Gemüsebouillon
  • Sahne
  • Pfeffer, Salz, whatever, Kernemischung nach Geschmack



Ich mache Kürbisfuppe immer aus dem Kopf mit dem was grad sonst noch so da ist. Diesmal habe ich statt Olivenöl mit Kürbiskernöl angebraten. Das sollte man zwar nicht allzu hoch erhitzen, ging so aber ganz ok. Zwiebeln (eine mittelgrosse oder 2-3 kleine) im Öl der Wahl dünsten. Restliche feste Zutaten ausser die Süsskartoffel in Stücke schneiden, Grösse spielt nicht so eine grosse Rolle, je kleiner, desto schneller gar (dafür braucht ihr die Zeit zum schnippeln).




Weiter dünsten, immer mal wieder kräftig durchrühren. Wenn alles drin ist, Temperatur nochmals hochstellen, mit Weisswein und Bouillon ablöschen. Auch hier keine fixe Menge, je nachdem halt, ob ihr die Fuppe dünn- oder dickflüssiger mögt.

In der Zeit, in der das Gemüse kocht, die Süsskartoffel schälen und - falls ihr Formen ausstechen wollt - längs in feine Scheiben schneiden/hobeln. Sonst sind kleiner besser, die ihr quer in Scheiben schneidet. Formen nach Wahl ausstechen. Die Reste könnt ihr dann nach und nach noch der Suppe zugeben. Die ausgestochenen/geschnittenen Chips in eine Schüssel mit Wasser geben (so löst sich ein Teil der Stärke —> knusprigeres Ergebnis).

Danach in Öl (ich hab in dem Fall farbtechnisch auch das dunkelgrüne Kürbiskernöl genommen) und Gewürz nach Wahl marinieren, auf Backblech ab in den Ofen, ich hab dafür Umluft mit Grillfunktion bei 200° genommen.


Sobald das Gemüse gar ist, mit einem Pürierstab/Vitamix/Will-it-Blend pürieren. Etwas Sahne nach Geschmack dazu.


Falls ihr kleine Kürbisse geholt habt, könnt ihr die nun zum Servieren verwenden. Noch etwas Kürbiskernöl, die Kernemischung und die Chips oben drauf - et voilà. Sieht gut aus, schmeckt und ist einfach zu kochen.


Muffins und Plätzchen
Keks- und Muffinteig sollten hinlänglich bekannt sein. Daher nur ein kurzes Bild der Zutaten.


Wir beginnen mit den Plätzchen. Den Teig anrühren, kühl stellen und dann auf 5mm ausrollen. Mit Halloween-Formen ausstechen. Quake mehrfach ermahnen, nicht vom Teig zu naschen und sich nicht mit den Formen zu verletzen


Die Plätzchen im Ofen backen, bis sie braun werden.


Nach dem auskühlen verzieren.


Muffins backen.


Ein Frosting aus Puderzucker, Butter, Frischkäse und grüner Farbe herstellen.


Aus Fondant, Lebensmittelfarbe und ganz viel kindlicher Kreativität weitere Elemente zur Garnierung basteln.


Muffin- und Vermicelles-Monster in einer leckeren und gruseligen Landschaft platzieren.






Süsi und quake.
06.11.2015 22:55:37 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nekojin

AUP nekojin 26.05.2016
Es geht doch. Die Muffinsmonster sind total süß
07.11.2015 3:38:06 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
monischnucki

AUP monischnucki 06.06.2018
Mal was out of context:

https://imgur.com/a/5Y9NA
07.11.2015 7:09:42 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nekojin

AUP nekojin 26.05.2016
oha Breites Grinsen
07.11.2015 8:13:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Süsi

Arctic Female
 
Zitat von dancing_quake


Die unentspannte Frau, die mit Lichthupe und blinker links hinter mir den Berg hochfuhr, entpuppte sich als Potlerin! Nachdem sie mir für meinen flachländischen Fahrstil mit dem Kantholz gezeigt hat, wo die Nutella steht, erbarmte sich Süsi mit mir zu kochen.

quake.



Er lügt. Ich war im Auto und hab mich angsterfüllt schreiend an die Haltegriffe geklammert. Abgelöst durch einen Lachkrampf ab quake's Gesicht, als ich ihn auf die Bushaltestelle aufmerksam gemacht hab. "Wie, hier fährt ein Bus?!?" (Ok, das Gesicht bei "Wie, das ist ne Ausweichstelle?!? war auch nicht schlecht.) Rapid cycling emotions ftw. Ab Kantholz stimmt die Story dann wieder.

Edith sagt, wenn du nicht bald noch das much.pot.love-bild nachschiebst, instruier ich für deinen nächsten Schweizbesuch schon die Grenzer bezüglich Kantholz!
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Süsi am 07.11.2015 11:34]
07.11.2015 11:29:20 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancing_quake

ct_05
böse gucken


Dann liefere ich auch noch den wichtigsten Schritt beim Frosting für die Muffins nach: die Menge mit der Hand abmessen.


quake.
07.11.2015 11:37:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Süsi

Arctic Female
 
Zitat von dancing_quake


Dann liefere ich auch noch den wichtigsten Schritt beim Frosting für die Muffins nach: die Menge mit der Hand abmessen.

quake.



Ich hät dir das echt ins Gesicht klatschen sollen. Mit dem Kantholz.
07.11.2015 11:40:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancing_quake

ct_05
...
Das wäre OK gewesen. Es war echt lecker.

quake.
07.11.2015 11:41:22 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Spriggan

AUP Spriggan 08.09.2015
 
Zitat von dancing_quake




07.11.2015 12:27:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SirHenry

AUP SirHenry 04.04.2010
Aww, quake, besser als Gold. <3
07.11.2015 15:57:02 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
WU

WU-TANG.Killer
 
Zitat von SirHenry

Aww, quake, besser als Gold. <3


Bei den Ziegenkäseaugen auch geschickt den Bacon durch Zucchini ersetzt
Das gibt Extrapunkte. Breites Grinsen
08.11.2015 12:51:26 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancing_quake

ct_05
Huch, ich hab das Bacon Rezept irgendwie nicht gepostet.

Zucchini-Bacon:
Zutaten:

  • Zucchini
  • Olivenöl
  • Brauner Rohrzucker
  • Sojasoße
  • Apfelessig
  • Rauchsalz
  • Pfeffer


Die Zucchini in Scheiben schneiden. Dabei dumm anstellen und den kleinen Finger aufschneiden (nicht im Bild).


Mit den restlichen Zutaten vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Zwischendurch immer wieder durchschütteln.


Am nächsten Tag die Baconscheiben auf dem Rost bei 150°C für ca. 3 Stunden in den Ofen.



quake.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dancing_quake am 08.11.2015 20:36]
08.11.2015 20:35:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Jay666

AUP J666 08.05.2008
...
Mein zapedusa liebt solche Späße.
08.11.2015 22:33:05 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nekojin

AUP nekojin 26.05.2016
schmeckt das?
08.11.2015 22:57:43 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancing_quake

ct_05
Ja.

/e: und deins? Schmeckt das?

quake.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von dancing_quake am 08.11.2015 22:58]
08.11.2015 22:57:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nekojin

AUP nekojin 26.05.2016
Das war nicht böse gemeint.
Ich probier gern selbst so etwas aus und die Frage war durchaus ernst gemeint. Ich bin grad am überlegen das morgen mal zu testen. Kostet ja auch quasi nix.

Hab neulich auch mal Chickpea Meringue ausprobiert. Klappt zwar mit dem fest werden noch weniger gut als mit normalen Eischnee, aber geschmacklich hat es überraschend überzeugt.

Falls deine Frage ernst gemeint ist: Natürlich hat es geschmeckt. Der Friedhof war der Overkill Breites Grinsen
08.11.2015 23:04:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dancing_quake

ct_05
Du musst halt den Punkt zwischen labberig und schwarz finden. Der Rest hängt dann vom Feingefühl bei der Würzung ab. Wird mit jedem Versuch besser.

quake.
08.11.2015 23:08:29 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
nekojin

AUP nekojin 26.05.2016
Hab auch noch ein Substitut mit Aubergine gesehen. Ich glaub ich probier das einfach mal. Hab auch noch leckeres Rauchsalz für solche Zwecke
08.11.2015 23:10:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Krieg der Töpfe CXIII - Halloween ( let's cook spooky! )
« vorherige 1 [2]

mods.de - Forum » Archiv: Krieg der Töpfe » 

Hop to:  

Thread-Tags:
Mod-Aktionen:
09.11.2015 17:59:29 Teh Wizard of Aiz hat diesen Thread von 'Public Offtopic' nach 'Archiv: Krieg der Töpfe' verschoben.
09.11.2015 17:59:16 Teh Wizard of Aiz hat diesen Thread wieder abgeheftet.
09.11.2015 17:59:08 Teh Wizard of Aiz hat diesen Thread geschlossen.
11.10.2015 11:14:21 Sharku hat diesen Thread angeheftet.

| tech | impressum