Du bist nicht eingeloggt! Möglicherweise kannst du deswegen nicht alles sehen.
  (Noch kein mods.de-Account? / Passwort vergessen?)
Zur Übersichtsseite
Hallo anonymer User.
Bitte logge dich ein
oder registriere dich!
 Moderiert von: Atomsk, Maestro, statixx, Teh Wizard of Aiz


 Thema: Wohnen auf Rädern ( Überall und nirgendwo zu Hause )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 nächste »
erste ungelesene Seite | letzter Beitrag 
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Bis meine Solar-Frage geklärt ist peinlich/erstaunt kann ich ja mal davon ausgehen, dass das Boot dann auch immer Strom haben wird Breites Grinsen entsprechend jetzt die Frage nach Licht. Die jetzigen Stromfresser müssen raus und gegen LED ersetzt werden. Sonst wird das nichts. Auf ebay gibt es ja nun eine imense Auswahl an random LED shit. Und da ich weiss, dass LED nicht gleich LED meine Frage, obs irgendwie grob Empfehlungen / Marken gibt, von denen man bedenkenlos LED Leuchtmittel / Lampen für 12v (aka Wohnwagen etc.) kaufen kann? Oder letztlich halt doch trial and error?
28.07.2018 21:15:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

The_gonzo
So ab 5. August wird's hier ein bisschen ruhiger, da schreib ich dann was vong Solar her. Ich kaufe Leuchtmittel normalerweise von chinesischen Verkäufern, für sowas gibt es Sicherungen.
28.07.2018 23:55:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Gut das sowieso, ging mir mehr um Qualität des Lichts.

Bez solar kaufe ich jetzt wohl einfach 2 ~100w 24v Panels und einen victron energy Laderegler mit Bluetooth. Oder erstmal nur ein Panel und dann weiter gucken.
29.07.2018 8:33:01 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
The_gonzo

The_gonzo
 
Zitat von dino the pizzaman

Gut das sowieso, ging mir mehr um Qualität des Lichts.

Bez solar kaufe ich jetzt wohl einfach 2 ~100w 24v Panels und einen victron energy Laderegler mit Bluetooth. Oder erstmal nur ein Panel und dann weiter gucken.



Das ist definitiv ein guter Startpunkt. Victron kann man uneingeschränkt empfehlen.
29.07.2018 9:16:36 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Absolut. Aber irgendwie ist man auch schon mit 2-3 Panelen relativ schnell am Limit der Controller im mittleren Bereich des lineups. Sich alle Optionen offen halten mündet in faktisch dem teuersten Controller Zumindest mit dem victron excel Rechner Tool kommt man ja super schnell zur Warnung lalala 30% überdimensioniert etc... oder interpretiere ich das alles falsch? Die laden einfach mit max. angegebener Leistung. wenn die Panele mehr liefern macht das nichts, das kommt einfach nicht durch. Korrekt? Sprich mehr Panele verbessern maximal die Ausbeute bei mässig geilen Verhältnissen, helfen aber mit einem zu klein dimensionierten Controller nichts mehr, wenn effektiv mal max. Leistung anliegt. Korrekt?
29.07.2018 9:38:45 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MartiniMoe

AUP MartiniMoe 02.02.2019
Wusel, nutzt du den Defender egtl auch als Alltagsauto?
31.07.2018 13:30:17 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Hab nur das Auto, ja.
31.07.2018 13:32:21 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
thedarkdog

AUP thedarkdog 20.02.2015
 
Zitat von The_gonzo

 
Zitat von IndieStu

Frag mal sky, der hat das schon längere Zeit hinter sich. Und gonzo doch auch?

Ich bin gerade dabei den Vrafter zu verkabeln und den Vinylboden zu verlegen. Endlich geht es nach langer Pause mal wieder weiter.



Ich bin nach wie vor Vollzeit im Wagen, korrekt.

Kein Campingplatz, Mischung aus Wagenplätzen und Wildcampen.

Gab es mal die Überlegung ganz auf einen Campingplatz oder Mobilheimplatz zu leben?
31.07.2018 13:39:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MartiniMoe

AUP MartiniMoe 02.02.2019
 
Zitat von wuSel

Hab nur das Auto, ja.


Magst du bei Gelegenheit kurz was dazu schreiben wie das so als Alltagsauto ist? Oder ist das gar nicht groß anders im Alltag als ein Golf? peinlich/erstaunt Hab ja noch nie so ein Gerät gefahren, aber interessiert mich
31.07.2018 13:44:07 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
Campingplatz hat halt auch Nachteile. Ruhezeiten, Dauercamper, nachts manchmal keine Ein-/Ausfahrt möglich, Dauercamper, Besuch muss angemeldet und bezahlt werden, und natürlich Dauercamper.
31.07.2018 13:45:28 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
 
Zitat von MartiniMoe

 
Zitat von wuSel

Hab nur das Auto, ja.


Magst du bei Gelegenheit kurz was dazu schreiben wie das so als Alltagsauto ist? Oder ist das gar nicht groß anders im Alltag als ein Golf? peinlich/erstaunt Hab ja noch nie so ein Gerät gefahren, aber interessiert mich



Fährt sich wie ein normales Auto, aber du nimmst halt das Dach ab in einer Tiefgarage. Ansonsten auch nicht anders als ein VW Bus / Vito / whatever.
31.07.2018 13:49:31 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Im Alltag... eigentlich halb so wild. Er ist schmaler und kürzer als ein Passat, nur halt doppelt so hoch. Für den Alltag auch schnell genug. Das Problem haben eher die Serie 2 Fahrer. Nervig ist hauptsächlich der Wendekreis.... entspricht in etwa dem eines Flugzeugträgers. Aber das kann man mit Spurplatten lösen und wenn man es weiss, kann man passend dazu fahren. Man gewöhnt ich dran (Stockholm-Syndrom).

Es geht eine Menge Kram rein, Parkplätze findest du immer (einfach in den Grünstreifen stellen Augenzwinkern), du kommst nur schwer rein durch den Wendekreis. Breites Grinsen Einzig mit dem Dachträger jetzt passe ich in kein Parkhaus mehr.

Ist ein wenig wie einen Transit oder kleinen Sprinter im Alltag fahren. Geht schon und stört eigentlich überhaupt nicht. Aber man sollte damit leben, dass man bei Stop'n'Go im Alltag auch gern mal eher 13-14l Diesel braucht mit den Reifen.

Ansonsten so Kleinigkeiten wie die zu schwache Klima im Sommer, die zu schwache Heizung im Winter und du hast halt allgemein die Ausstattung eines Golf 3 - was ich aber gut finde ehrlich gesagt. Mir reicht der. Hab ein Fahrrad als Alternative für den Alltag. Könnte ich mir höchstens noch eine Vespa vorstellen für kurze Strecken um ihn zu schonen. Dino's Frau meinte es wäre eine "mongo-Karre" als sie ihn gefahren ist in Zürich. Ist er auch, aber auf eine liebenswerte Art. Breites Grinsen


... ach und Defender Fahrer grüßen sich wie Busfahrer. Eigentlich ganz witzig. Breites Grinsen
31.07.2018 13:55:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Lauchi

AUP Lauchi 26.11.2007
 
Zitat von SwissBushIndian

 
Zitat von MartiniMoe

 
Zitat von wuSel

Hab nur das Auto, ja.


Magst du bei Gelegenheit kurz was dazu schreiben wie das so als Alltagsauto ist? Oder ist das gar nicht groß anders im Alltag als ein Golf? peinlich/erstaunt Hab ja noch nie so ein Gerät gefahren, aber interessiert mich



Fährt sich wie ein normales Auto, aber du nimmst halt das Dach ab in einer Tiefgarage. Ansonsten auch nicht anders als ein VW Bus / Vito / whatever.


Ne, die Betondecke gibt nach.
Hatte mal verdüst, dass ich 2,16m hinten hoch bin und bin ins 2,1m Parkhaus. Musste dann die Luft in den Reifen ordentlich reduzieren, um wieder raus zu kommen. Aber es gab nur ein paar Betonbröckchen bei der Deckenberührung. Mein Stahldach sieht noch gut aus.
Und ja, im Alltag gibt es mit dem Defender keine Probleme, 1,76m Breite ohne Spiegel, mit Spiegel 2m. Und kurz ist er auch. Die Leute machen trotzdem immer Platz, weil sie die Maße falsch einschätzen.

Wie Wusel schon sagte, im Alltag echt praktisch. Habe 7 Plätze eingetragen, Wohnmobilausbau und wenn ich Zeug transportieren will, packe ich die Plane hinten rein und schaufel einfach Kies oder Erde rein. Alles schon erlebt.

Und ey Wusel, du hast wenigstens ne Klima, ich nicht in meinem. Gestern waren es 42°c im Wagen. Also Fenster auf und kalte Getränke aus dem Kühlschrank im Auto trinken.

Bei der ersten Testfahrt hab ich damals nur keinen Gang am Anfang reinbekommen. Die Kupplung ist halt doch etwas härter zu treten als in nem normalen PKW.
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von Lauchi am 31.07.2018 14:03]
31.07.2018 14:02:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Ich mach die eigentlich eh nie an, mag offene Fenster lieber. peinlich/erstaunt Aber ja, Kühlschrank hab ich jetzt auch drin. Ist super. Breites Grinsen
31.07.2018 14:03:30 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
 
Zitat von Lauchi

Die Kupplung ist halt doch etwas härter zu treten als in nem normalen PKW.



Ja, damit hatte ich bei der ersten Fahrt auch Mühe. Und zuhause dann beinahe ein Loch in den Boden getreten Breites Grinsen
31.07.2018 14:12:10 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
sinister.sinner

AUP sinister.sinner 24.01.2016
...
 
Zitat von SwissBushIndian

 
Zitat von Lauchi

Die Kupplung ist halt doch etwas härter zu treten als in nem normalen PKW.



Ja, damit hatte ich bei der ersten Fahrt auch Mühe. Und zuhause dann beinahe ein Loch in den Boden getreten Breites Grinsen


Kraftsau!
31.07.2018 14:14:08 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
indifferent

Phoenix
 
Zitat von Skywalkerchen

Campingplatz hat halt auch Nachteile. Ruhezeiten, Dauercamper, nachts manchmal keine Ein-/Ausfahrt möglich, Dauercamper, Besuch muss angemeldet und bezahlt werden, und natürlich Dauercamper.


Kenne mich nicht aus, was ist denn das Problem an Dauercampern? peinlich/erstaunt
31.07.2018 14:29:40 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Die sind wie TRH, nur viel schlimmer.
31.07.2018 14:30:18 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Skywalkerchen

skywalkerchen
verschmitzt lachen
 
Zitat von indifferent

 
Zitat von Skywalkerchen

Campingplatz hat halt auch Nachteile. Ruhezeiten, Dauercamper, nachts manchmal keine Ein-/Ausfahrt möglich, Dauercamper, Besuch muss angemeldet und bezahlt werden, und natürlich Dauercamper.


Kenne mich nicht aus, was ist denn das Problem an Dauercampern? peinlich/erstaunt


Nie "die Camper" gesehen?
31.07.2018 14:40:38 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
MartiniMoe

AUP MartiniMoe 02.02.2019
Danke für die Berichte . Bulli bin ich im Alltag schon oft gefahren, große Kombis auch und Ausstattung hab ich schon im Golf 2 eigentlich keine vermisst peinlich/erstaunt Klingt also alles ganz geil. Ich fürchte ich muss bald einen Defender probefahren peinlich/erstaunt
[Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert; zum letzten Mal von MartiniMoe am 31.07.2018 14:55]
31.07.2018 14:54:56 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Wusels Defender ist behindert. Wie eine Ural, einfach mit vier Rädern. Kann alles aber nix richtig und vereint eigentlich alle Nachteile aller Fahrzeuge. Dafür ist er günstig.
31.07.2018 14:57:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Für einen Schweizer vielleicht Hässlon

Ach halt. Du bist der einzige Schweizer ohne Geld.
31.07.2018 15:00:44 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Breites Grinsen aber heute einen geilen gesehen, der hatte alte Flipflops als mudflaps installiert!
31.07.2018 15:08:59 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Breites Grinsen Mal merken
31.07.2018 15:11:23 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
thedarkdog

AUP thedarkdog 20.02.2015
 
Zitat von dino the pizzaman

Breites Grinsen aber heute einen geilen gesehen, der hatte alte Flipflops als mudflaps installiert!

wtf?



Sowas?
31.07.2018 15:36:49 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
dino the pizzaman

dino the pizzaman
Jap genau Breites Grinsen einfach farbiger.
31.07.2018 16:12:19 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Das sagt man nicht mehr.
31.07.2018 16:14:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
wuSel

AUP wuSel 24.02.2008
Aber Neger darf man auch nicht mehr hinten ans Auto binden und durch den Matsch ziehen... traurig
31.07.2018 16:16:53 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
SwissBushIndian

AUP SwissBushIndian 07.11.2011
Bäm Breites Grinsen
31.07.2018 16:17:16 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
Tharan

Marine NaSe II
 
Zitat von indifferent

 
Zitat von Skywalkerchen

Campingplatz hat halt auch Nachteile. Ruhezeiten, Dauercamper, nachts manchmal keine Ein-/Ausfahrt möglich, Dauercamper, Besuch muss angemeldet und bezahlt werden, und natürlich Dauercamper.


Kenne mich nicht aus, was ist denn das Problem an Dauercampern? peinlich/erstaunt



Wenn du da wohnen und leben würdest -> Alltagsprobleme -> Alltagslösungen.
Alltägliches ist für Dauercamper aber tabu, weil man ist ja extra dort um aus dem Alltag raus zu sein, anders zu sein, in seiner kleinen Ode der Freiheit und wenn da irgendein Grashalm zu lange oder die SOnne zu hell, dann gnade allen anderen der Dauercamper.
31.07.2018 16:31:58 Zum letzten Beitrag
[ zitieren ] [ pm ] [ diesen post melden ]
 Thema: Wohnen auf Rädern ( Überall und nirgendwo zu Hause )
« vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 nächste »

mods.de - Forum » Public Offtopic » 

Hop to:  

| tech | impressum